Zur Letzten Instanz Tisch reservieren - Restaurant Zur Letzten Instanz in Berlin regional
4 45 5
Waisenstraße 14-16 Berlin Berlin 10179
030 2425528

Tisch reservieren - Restaurant Zur Letzten Instanz in Berlin

Reservierung:

Zur Letzten Instanz hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Zur Letzten Instanz:

Zur Letzten Instanz
Waisenstraße 14-16
10179 Berlin

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Zur Letzten Instanz

Telefon: 030 2425528
Webseite: http://zurletzteninstanz.com/

Öffnungszeiten vom Restaurant Zur Letzten Instanz:

Montag: 17:00–01:00 Uhr
Dienstag: 12:00–01:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–01:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–01:00 Uhr
Freitag: 12:00–01:00 Uhr
Samstag: 12:00–01:00 Uhr
Sonntag: 12:00–22:00 Uhr

Speisen im Restaurant Zur Letzten Instanz:


Deutsch

Allgemeine Informationen vom Restaurant Zur Letzten Instanz:

Barrierefrei: nein

Mittagstisch vom Restaurant Zur Letzten Instanz:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Zur Letzten Instanz:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Zur Letzten Instanz:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Zur Letzten Instanz:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Daniela Becker von Sonntag, 30.07.2017 um 14:08 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Traditionell, rustikal einfach sympathisch.

Bewertung von Michael Wiles von Samstag, 29.07.2017 um 11:59 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Vor ganz nett hier. Waren mit einer größeren Firmengruppe dort. Das Essen "Omis Hausmannskost" war trotzdem warm und lecker. Das altertümliche Ambiente war ganz spannend.

Bewertung von Vivien Heit von Samstag, 01.07.2017 um 09:13 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr schönes Restaurant mit toller Atmosphäre, das Essen war super lecker und die Portionen mehr als ausreichend, Preise sind schon etwas höher, aber die Qualität gut. Leider gebe ich einen Punkt Abzug aufgrund der schnellen "Abfertigung" der Bedienung. Diese wirkte sehr gestresst und ist auch nach mehrmaligem Versuch sie anzusprechen (weil eine Kleinigkeit beim Essen vergessen wurde) nicht auf uns zurück gekommen. Haben das vor Ort mit mit einer anderen Bedienung (einem netten jungen Mann) geklärt und er war sehr aufmerksam und hat sich entschuldigt. Ps.: Apfelkuchen ist sehr sehr gut und besonders :)

Bewertung von Christin G/F von Freitag, 23.06.2017 um 20:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das wahrscheinlich älteste Restaurant Berlins? Es hat in jedem Fall eine tolle Atmosphäre. Die Preise sind etwas gehoben, aber die Hausmannskost ist auch wirklich lecker!

Bewertung von Jens Thiele von Samstag, 17.06.2017 um 22:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein wunderbares Lokal. Echte Originale, die dort bedienen. Super freundlich und schlagfertig. Auf jeden Fall einen ausgiebigen Besuch wert!!!

Bewertung von Christian von Jakusch-Gostomski von Mittwoch, 14.06.2017 um 14:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der Service war super freundlich, die Haxe perfekt-knusprig. Nur die Bierauswahl könnte etwas größer sein.

Bewertung von Maxim R. Garrtner von Mittwoch, 17.05.2017 um 20:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Man kennt ihn nicht mehr! Max Otto von Stierlitz namens Herr Bolsen, seines Zeichens Spion der UdSSR namens Maxim Isajev und Gegenspieler Walter Schellenbergs. Hier im.Groben Gustav - original Zur letzten Instanz - wird ein Gedächtnis-Cognac zur Pflicht. Auf Max, dem Mann mit dem gewissen Witz!

Bewertung von Steffen Sternberg von Mittwoch, 10.05.2017 um 11:51 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Leider müssen z.B. Kartoffeln zusätzlich zu einem Gericht bestellt und auch bezahlt werden. Somit ist im Regelfall der Preis eines Gerichtes nicht der Endpreis.

Bewertung von Tobias Kirchberg von Samstag, 06.05.2017 um 20:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich habe die älteste Gaststätte Berlins nun bereits mehrfach besucht und möchte mich als Stammkunde bezeichnen ...jedes Mal war ich positiv begeistert...die Qualität ist einfach spitze und der Service sehr aufmerksam

Bewertung von Jochen Scheel von Donnerstag, 20.04.2017 um 14:49 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schön anzuschauen, wurden aber mit unseren Kindern unwirsch abgefertigt. Bedienung konnte auf Nachfrage zur Karte keine Erläuterungen geben.

Bewertung von Nick Ludwig von Mittwoch, 19.04.2017 um 13:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

So ein schönes kleines gemütliches Restaurant! Das Ambiente in dem uralten Haus ist wirklich toll, außer man ist ein großer Mensch, dann muss man ab und zu Mal den Kopf einziehen. Das Essen ist sehr lecker und im Sommer kann man auch gemütlich draußen im Biergarten sitzen. Definitiv ein Geheimtipp!

Bewertung von Ronny Mattheus von Mittwoch, 19.04.2017 um 00:03 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr interessant und historisch wertvoll !!! Hier bekommt man alte deutsche Küche, Kohlrouladen und so, seeehr lecker !!! Ein echter Geheimtip!

Bewertung von Kristine Kühnel-Gröbert von Mittwoch, 29.03.2017 um 16:26 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gediegenes 200 Jahre älteste Restaurant mitten in Berlin. Reservierung sinnvoll. Deftiges deutsches Essen.

Bewertung von Anja Angelov von Dienstag, 28.03.2017 um 17:46 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ick weeß als Bärlinerin imma janich, wat die alle mit der ollen Kaschemme ham? Naja, die is halt oll. So richtich oll. 16hundert-schlachmichtot oder so. Aber dit Essen is in den letzten Jahrhunderten och nich feiner jeworn. Vom Preis her tuts aba so. Dit Bier schmeckt janz jut und et is och janz jemütlich im Somma draussn. Bärlin jibt aba mehr her als nur dit. Prost!

Bewertung von Sa Cha Lucky von Sonntag, 19.03.2017 um 07:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Hatte dort Martins Gans für 2 Personen reserviert und wir waren begeistert. Qualität eins a und wer sagt er gehe hungrig wieder raus hat was falsches gemacht. Der preis mit Getränken lag bei etwa 75 € und. War damit nicht zu teuer.

Bewertung von Sebastian Stotz von Mittwoch, 08.03.2017 um 21:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Übersichtliche Karte mit Hammergerichten. Die Haxe ist wirklich Spitze.

Bewertung von Harald S. von Donnerstag, 02.02.2017 um 20:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

super tolles regionales Essen, nette Bedienung

Bewertung von Toasty K von Samstag, 28.01.2017 um 16:04 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wer deftige Berliner Küche mag, ist hier gut aufgehoben.

Bewertung von Martin Teterra von Donnerstag, 19.01.2017 um 09:28 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gute Atmosphäre nette Bedienung schneller Service. Essen gut.

Bewertung von Matthis Thorade von Mittwoch, 04.01.2017 um 21:50 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ultra langsam, Essen ganz OK, ziemlich teuer, Tourifalle

Bewertung von Jens Bleckmann von Mittwoch, 28.12.2016 um 21:25 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Restaurant mit kleinen,gemütlichen Biergarten unweit vom Aslexanderplatz mit gutbürgerliche Küche

Bewertung von Uwe Teubert von Dienstag, 13.12.2016 um 20:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gemütlich, sehr freundlich Bedienung und gutes Essen

Bewertung von Berlin Bert von Mittwoch, 30.11.2016 um 11:33 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gestern mal eben so 'uff een Bier' vorbei geschaut. Dann doch fast drei Stunden geblieben. Mittagessen deftig und gut. Bier sowieso. Sehr freundliche Bedienung. Fuer unsere Fragen zum Haus zugänglich, nett und geduldig. Wir waren gewiss nicht das letzte Mal hier. Nochmals Dank an die Kueche und Dank an die Bedienung.

Bewertung von Die Kleene von Samstag, 05.11.2016 um 18:12 Uhr

Bewertung: 2 (2)

WIR WAREN HEUTE ZUM ERSTEN MAL UND ZUR MITTAGSZEIT HIER ZU GAST UND DAS DANN SICHER AUCH ZUM LETZTEN MAL!!! FÜR ALLE ANGEBOTENEN SPEISEN SEHR HOHES PREISNIVEAU. UND DANN DER CLOU ZU DEN HAUPTSPEISEN MUSS MAN DANN AUCH NOCH DIE KARTOFFELN FÜR 4,50 DAZU BESTELLEN. DA ES AUS DER KARTE NICHT GENAU HERVOR GING UND ES UNS AUCH NICHT WIRKLICH VORSTELLEN KONNTEN DAS ES SOWAS GIBT, HABEN WIR BEI DER KELLNERIN NACHGEFRAGT, DIE BEI DIESER FRAGE AUCH NICHT GERADE FREUNDLICH REAGIERT HAT. FÜR MICH EIN TOTALES NO GO. ZUM MITTAG WENIG AUSWAHL ZU HOHEN PREISEN UND EINE KELLNERIN DIE MIT NACHFRAGEN NICHT UMGEHEN KONNTE. ESSEN WAR OK HAT ABER DEN ÄRGER ÜBER DAS VORANGEGANGENE NICHT WEG MACHEN KÖNNEN. ZWEITE KELLNERIN BRACHTE KUCHEN DIESER WAR LECKER ABER NICHT UNBEDINGT NÖTIG FÜR MICH EHER WICHTIGER KARTOFFELN ZUM HAUPTESSEN. AMBIENTE SONST OK ABER GEMÜTLICH IST WOHL AUCH ANSICHTS-UND GESCHMACKSSACHE. FÜR UNS LEIDER KEIN WIEDERSEHEN ZUR LETZTEN INSTANZ!!!! SCHADE

Bewertung von Martin F. von Sonntag, 23.10.2016 um 12:29 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Gute deutsche Küche, preislich etwas gehoben, aber das ist einem ja vorher schon bekannt. Bedienung freundlich und fix. Wurden allerdings beim Obstler abgezockt. Hatten 3 Obstler für je 3,50 Euro bestellt, als obstlersorten wurden uns dann Williams Birne und marillenbrand angeboten, die das doppelte kosten, ohne uns das vorher mitzuteilen. Am ende 21 Euro für 3 Obstler à 2cl bezahlt. Da klingelt die Kasse. Hätten wir nie geordert, wenn wir es gewusst hätten.

Bewertung von Jessi K. von Mittwoch, 19.10.2016 um 22:01 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Preise völlig überzogen. Essen ganz gut. Bei Rechnung verechnet und dann nach Trinkgeld fragen..

Bewertung von Christoph Kniehase von Dienstag, 04.10.2016 um 22:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein richtiges Kleinod im Zentrum Berlins, auf das ich per Zufall gestossen bin. Es ist im positiven Sinn zünftig und gemütlich eingerichtet und man fühlt sich dort sofort wohl. Der Empfang war freundlich und es gab zum Glück noch freie Plätze. Aus der Lunchkarte wählte ich Schweinelachs, der mit Bohnen und richtig leckerer Sosse serviert wurde, echt klasse und sehr empfehlenswert! Unbedingt ausprobieren. Preis / Leistung passt auf jeden Fall! Ich komme garantiert wieder.

Bewertung von Marcel Hoffmann von Montag, 19.09.2016 um 21:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die beste Leber und die beste Rinderroulade seit Ewigkeiten. Butter zart... Tolle Atmosphäre mit historischem Flair. Lecker Bierchen....

Bewertung von Dorian Geh von Freitag, 09.09.2016 um 18:57 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen war sehr gut. Preise waren sehr gehoben. Das Servicepersonal hat sich immer Zeit gelassen, bis sie wieder am Tisch vorbei schauten.

Bewertung von Philip Stewart von Sonntag, 04.09.2016 um 12:55 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen war lecker aber die Preise sind schon happig - Mitte halt

Bewertung von Beate Faber von Samstag, 03.09.2016 um 23:41 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ein Stern Abzug, weil der Kartoffelstampf kalt war. Aber sehr schöner Biergarten super nette Bedienung. Die vier Braunschweiger kommen gerne wieder.

Bewertung von Helmut Roessler von Freitag, 05.08.2016 um 21:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wunderbar uriger Laden, in dem die Gerichte auch so heissen. Ein absoluter Geheimtip.

Bewertung von Holger Dröge von Sonntag, 31.07.2016 um 15:26 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die letzte Instanz gabs schon immer. Muss man mal gewesen sein

Bewertung von Mirko Wilhelm von Freitag, 22.07.2016 um 12:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Lecker deftige Speisen. Uriges Ambiente.

Bewertung von Boris Ballin von Sonntag, 10.07.2016 um 12:51 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Guter und uriger Laden im Herzen der ehem. Mitte der Stadt. Vieles sieht original erhalten aus, manches kitschig - alles geschmackssache

Bewertung von Oliver Zimpel von Samstag, 25.06.2016 um 21:44 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Für Touristen wohl ein Muss! Ich war doch eher etwas enttäuscht von den Speisen. Nix außergewöhnliches

Bewertung von Michael Wolf von Sonntag, 22.05.2016 um 09:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gutes Restaurant mit Biergarten. Annehmbare Preise gutes Essen und eine freundliche Bedienung. Werden beim nächsten mal wieder kommen.

Bewertung von Thomas Mejer von Dienstag, 10.05.2016 um 07:40 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir wollten als Kleingruppe mit 7 Personen am Samstag gegen 17 Uhr spontan etwas trinken. Der Garten war gut besucht, also gingen wir ins Lokal. Dort war alles reserviert und wir warteten geduldig. Als die Bedienung uns ansprach sagten wir ruhig unseren Wunsch nach einem Getränk. Recht patzig wurde uns mitgeteilt, dass man am Vorbereiten für die Spätschicht war, man könne keine Plätze anbieten (drinnen war es leer, wir wollten nur ein schnelles Getränk). Wir wurden auf den Garten verwiesen, wo unser Wunsch auch abschlägig behandelt wurde. Schade, hier wird der Gast als Bedrohung angesehen. Wir können das Lokal nicht empfehlen.

Bewertung von Andreas Constantin Meyer von Freitag, 06.05.2016 um 17:00 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Dafür, dass der Laden sehr touristisch ist, überraschend gut. Bedienung 1a, lecker Kölsch. Gegessen habe ich erst einmal dort und das ist zu lange her, um noch ein vernünftiges Urteil zu fällen :D Die Teller um mich herum sahen aber lecker Kölsch aus!

Bewertung von Heinz-Juergen Manier von Samstag, 19.03.2016 um 12:55 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Altberliner Kneipe mit deutscher Küche! Gute Speisekarte und gepflegte Biere: tRustikales Ambiente! Preisgünsig aber immer sehr gut besucht!

Bewertung von peggie Meyer von Dienstag, 08.12.2015 um 23:49 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr schönes altes lokal Essen ist deftig und gut sogar mit kleinem niergarten wirklich netter service

Bewertung von Maria P. von Mittwoch, 04.11.2015 um 22:50 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nur weiterzuempfehlen!!!! Super Essen und Atmosphäre. Selten so gut gegessen und Spaß gehabt. Unseren besonderen Dank gilt dem Kellner gregor, der den Abend unvergesslich gemacht hat.

Bewertung von Christian Benkner von Freitag, 09.10.2015 um 22:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Tolle Ambiente und leckeres Essen. Die Karte hat sich zwischen meinen zwei Besuchen dort nicht geändert (und es lägen ein paar Jahre dazwischen!). Hier wäre etwas mehr Kreativität angebracht. Platz ist rar und das Restaurant war immer voll bei meinen Besuchen. Trotz Reservierung wird man nicht immer optimal platziert (bei den Toiletten fand ich nicht so toll...). Dafür hat das Personal Charme. Ich würde wieder dort hingehen.

Bewertung von Jin Lee von Samstag, 15.08.2015 um 10:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wenn Sie wie Deutsche nicht sprechen können und dazu Asiaten sind, wäre es besser, dort nicht zu sein. Dort könnten Sie sich absofort eine Tatsache fühlen, das Restaurand nur für Deutsche zu sein, mindesten nicht für Asiaten. the attitude of the waiter was so bad, I have a terrible impression.

Bewertung von Milka Schokolade von Mittwoch, 24.06.2015 um 08:06 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bei einem Berlin-Besuch wollten wir gut-bürgerlich Essen gehen und haben uns, aufgrund eines Fernsehbeitrages für die letzte Instanz entschieden. Wir waren dort mit vier Erwachsenen zum Essen. Der erste Eindruck war nicht schlecht. Der Biergarten sah nett aus und da alles reserviert war, durften wir drinnen Platz nehmen. Leider wurde der erste Eindruck nicht bestätigt. Der Wirt war eher muffig und hat seine Gäste nicht begrüßt, die Servicekraft war bemüht, aber das hat es nicht wett gemacht. Im Lokal war es im hinteren Teil akkustisch sehr laut (wenn mehr als 4 Personen dort sitzen) und man sitzt im Durchgangsverkehr zur Toilette. Die Speisekarte ist sehr dürftig. Da gibt es vielleicht 15 Hauptgerichte, meistens so um die 20 EUR und mehr und ein paar kleine Gerichte ab 9 EUR. Das die Preise völlig überzogen sind (auch für Berlin) zeigte sich, als wir unsere Gerichte bekamen. Die Kalbscurrywurst für sage und schreibe 9 EUR, war nie und nimmer eine Kalbswurst, sie war klein und nicht richtig gebraten, eher nur warm gemacht, und ganze 7 oder 8 selbstgemachte Pommes mit ein bisschen gekaufter Currysauce. Das ging gar nicht. Die Leber für 19 EUR war gummiartiger Konsistenz und schmeckte auch nicht so doll. Das Tagesgericht für 18 EUR, halbe Ente mit Kraut, war reichlich und schmeckte auch. Wir haben uns dort nicht wohl gefühlt und sind nach dem Essen und einem Getränk schnell wieder gegangen. Warum dort alles reserviert war, ist für uns nicht ganz nachvollziehbar. Das Essen ist bei weitem nicht so gut, dass die Preise gerechtfertigt wären und es gibt sicherlich auch schönere Lokalitäten, wo man in gemütlicher Runde einen schönen Abend verbringen kann. Das Aushängeschild, die älteste Gaststube Berlins zu sein und im Fernsehen gewesen zu sein, reicht nun wirklich nicht aus.

Anfahrt zum Restaurant Zur Letzten Instanz:


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Berlin