del favero Ristorante & Vino Tisch reservieren - Restaurant del favero Ristorante & Vino in Hamburg
4.4 10
Heegbarg 28 Hamburg Hamburg 22391
040 6061075

Tisch reservieren - Restaurant del favero Ristorante & Vino in Hamburg

Adresse:

del favero Ristorante & Vino
Heegbarg 28
22391 Hamburg

Kontakt:

Telefon: 040 6061075
Webseite: http://www.delfavero.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–22:00 Uhr
Dienstag: 12:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–22:00 Uhr
Freitag: 12:00–22:00 Uhr
Samstag: 12:00–22:00 Uhr
Sonntag: 12:00–22:00 Uhr

Speisen:


Italienisch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

del favero Ristorante & Vino hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant del favero Ristorante & Vino

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.4 (4.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Horst Haller von Montag, 21.11.2016 um 17:50 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Einfach, schnell, frisch, tolles Design. Meine Art von Essen. Pasta, Salat, Pizza. Super Kräuter und super Details für jede Dressing, was ich wirklich liebe. Frisches Design von Restaurant. Alles in allem einfach klasse.

Bewertung von Gregor-Alexander Willanzheimer von Freitag, 29.07.2016 um 15:16 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das ist hier schon ein etwas nobleres Ambiente, aber, und das sind schon alleine 4 Sterne Wert, das Personal ist keineswegs spießig. Ich bin ja nun in Arbeitskleidung hier - niemanden stört das. Die Begrüßung ist aufrichtig freundlich, es wird gefragt, ob ich die Speisekarte wünsche, oder nur etwas trinken. Ich bin entschlossen den Teil des Etablisments zu testen, der die Enoteka ausmacht... :-D *schlürf&schlabber*. ;-) Den Abendsnack bildet ein leicht geröstetes Weißbrot mit Kräuterbutter und un quarto Barolo. Beides hat den Charme italienischer Lebensfreude und weckt Sehnsüchte, die ich nicht beschreiben kann. Nach einer angemessenen Pause kommt unaufgefordert und zum richtigen Zeitpunkt der Insalata con frutti di mare, ein Glas San Pellegrino und der zweite Teil des Barolo wird eingeschenkt. Ein kurzer Dialog über den Gardasee, der Austausch von Erinnerungen folgen, bevor nach einer erneuten perfekten Pause der Grappa speciale den krönenden Abschluss bildet. Eine sehr freundliche Verabschiedung geht dem beiderseitsigen Wunsch eines baldigen Wiedersehens voraus... Ein Abend dieser Güte rettet die ganze Woche!

Bewertung von Sabine Metzlaff von Samstag, 16.07.2016 um 20:50 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir kommen immer gerne. Der Service ist großartig und sehr zuvorkommend. Das Essen ist exzellent und die Speisekarte ist abwechslungsreich und immer mal wieder neu. Wirklich gut zu empfehlen. Wir bringen öfter Freunde mit und bis jetzt war jeder angetan.

Bewertung von Marc Pohl von Montag, 04.07.2016 um 18:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Richtig geile Pizzen!

Bewertung von Sandra Schulz von Samstag, 13.02.2016 um 14:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Italienische Küche - super lecker, authentisch und dennoch sehr stilvoll und schick!

Bewertung von Paul Geiger von Sonntag, 07.02.2016 um 17:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Absolut empfehlenswert.

Bewertung von Julian Moeser von Freitag, 10.07.2015 um 15:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Egon Gerhardt von Montag, 29.12.2014 um 15:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

ich war ca 10x in dem sympathischen Restaurant und war immer sehr zufrieden , nie enttåuscht . Ich hoffe, dass das gehobene Niveau beibehalten wird.

Bewertung von Alsterjungs Hamburg von Donnerstag, 20.11.2014 um 14:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Danielo del Favero und seine liebe Frau haben in Poppenbüttel etwas ganz Besonderes geschaffen. Ein modernes und stylishes Ristorante für das verwöhnte Publikum. Nun können alle Generationen im schicken Ambiente zusammen die feine Küche Italiens genießen. Weiß eingedeckte Tische und dunkelbraune Lederstühle wie auch der dunkle Holzboden sorgen für eine warme Atmosphäre. Das wir die Hochtische an der Bar Lieben, wird keinen wundern. Die schweren Stoffvorhänge könnten auch in einem Theater hängen in diesem Sinne ,Vorhang auf, zum fröhlichen speisen. Das Personal berät mit Sachverstand und ist sehr aufmerksam. Wasser wie Wein wird regelmäßig nachgeschenkt. Es gibt einen Tagestipp und den kann man getrost annehmen. Das empfohlene Kalbskotelett war ein großer Genuss, also ein gelungener Vorschlag. Die Speisekarte bietet von Pizza bis zum feinem Fisch alles in hervorragender Qualität. Unser Menü war makellos und für das Auge eine Wohltat. Der Salat mit Hummerfleisch lecker, Kartoffelsuppe mit Shrimps und frischen Trüffeln ein zarter Anfang, Steinbaiser fest und dezent gewürzt mit frischen Pilzen und das zarte Rindfleisch mit Zuckerschoten ein Erlebnis. Das Dessert zum Abschluss eine süße Versuchung. Aber auch die Kalbsleber mit unterschiedlichen Beilagen und Saltimbocca a la Romana kann kaum jemand besser machen. Natürlich gibt es die Tagestafel dort steht noch so manch andere Köstlichkeit drauf. Die Weinkarte ist erfreulicherweise größer geworden und auch anspruchsvoller. Auch die vielen offenen Rotweine begeistern, immer richtig gekühlt und luftdicht verschlossen. Genießt einen Blick in die Weinklimaschränke oder in den Klimaschrank, wo die feinen Schinken und Wurstspezialitäten lagern. Etwas Außergewöhnliches findet man bei Danielo auch, besonders hochwertige Weine im Ausschank. So seid Ihr ein Glückspilz wenn gerade mal wieder feine Tropfen wie: Barolo, Tignanello oder ein Amarone im Schankautomat verweilen. Eine hervorragende Möglichkeit, solche Weine auch mal auswärts zum guten Essen zu gießen. Poppenbüttel ist nun erst recht eine Reise wert. AEZ und del favero eine feine Kombination.

Bewertung von Daniel Palis von Samstag, 09.08.2014 um 00:16 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Scampi "del favero" - 20eur für 6 in olivenöl eingetunkte scampi und einem salat mit soße, die einfach nur sauer war. carpaccio war total geschmacklos, da hat balsamico auch nicht viel geholfen. und aufs wasser mussten wir zu lange warten. und nach einem "Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend" mit "tschü" zu antworten, ist den gebührenden Anstand nicht wahrend. rundum: es war eine frechheit.

Adresse vom Restaurant del favero Ristorante & Vino


Weitere Restaurants - Balkan essen in Hamburg