Mercato deluxe Tisch reservieren - Restaurant Mercato deluxe in Köln
4.3 24
Bremer Straße 5 Köln Nordrhein-Westfalen 50670
0221 1399474

Tisch reservieren - Restaurant Mercato deluxe in Köln

Adresse:

Mercato deluxe
Bremer Straße 5
50670 Köln

Kontakt:

Telefon: 0221 1399474
Webseite: http://www.mercato-deluxe.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 18:00–00:00 Uhr
Dienstag: 18:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 18:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 18:00–00:00 Uhr
Freitag: 18:00–00:00 Uhr
Samstag: 18:00–00:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Speisen:


Italienisch

Reservierung:

Mercato deluxe hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Mercato deluxe

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Judith Schröer von Samstag, 08.04.2017 um 16:07 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die Karte ist klein aber fein ebenso die Weinauswahl. Wir hatten eine Käseplatte für 2 Personen, eine Flasche Rotwein dazu und beides hat gut geschmeckt. Der Service war schnell und zuvorkommend, die Preise angemessen. Immer wieder gerne.

Bewertung von Mark Kreuzer von Mittwoch, 05.04.2017 um 16:13 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das gute vorweg: das Essen war sehr gut. Leider war es der Service nicht. Wir waren mit einer Gruppe von sechs Personen da. Wir saßen im hinteren Bereich der zwar abgelegen aber trotzdem gemütlich war. Als Vorspeise haben wir u.a. die Antipasti Amici bestellt die zwar lecker aber mit sehr wenig Fleisch und mehreren kleinen "Salaten" keine klassischer Antipasti Teller war. Die fritierten Anchovies mit Aioli waren super aber leider kam während der ganzen Vorspeise nicht einmal ein Kellner, so dass wir leider keine Zitrone nachbestellen konnten. Überhaupt kam der Kellner nur zum bringen der Gerichte. Eine Nachbestellen von einem Glas Wein oder das aufgeben der Desserts wurde zu einer echten Geduldprobe. Da alle Speisen sehr gut waren geht der Preis eigentlich in Ordnung, wobei man halt einen deutlich besseren Service erwarten kann. So hat man sich in dem hinteren Raum im wahrsten Sinne abgeschoben gefühlt. Die Sanitären Anlagen waren leider auch in einem Zustand der zusammen mit den andern Punkten keine 4 Sterne mehr rechtfertigt. Vielleicht hatten wir einfach nur einen ungünstigen Tag erwischt, aber eigentlich darf das in dieser Preiskategorie nicht passieren.

Bewertung von Ludwig Goebel von Samstag, 18.03.2017 um 13:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Spinat Spätzle waren ein Traum. Scampino Nero: nicht an Muscheln gespart, für meinen Geschmack zu viel. Guter Service

Bewertung von Frank Rippel von Freitag, 10.03.2017 um 07:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Herausragende Qualität, dazu passendes Ambiente und aufmerksamer Service, rechtfertigt die etwas höheren Preise in jedem Fall.

Bewertung von Th Krüger von Sonntag, 05.03.2017 um 12:28 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren an einem Samstag abend um 18.00 Uhr da. Da das Restaurant um diese Zeit auch erst öffnet, waren wir so ziemlich die Ersten, jedoch ließen die nächsten Gruppen von Gästen nicht lange auf sich warten. Das Restaurant ist immer sehr gut besucht so dass es sich definitiv lohnt zu reservieren. Da die Portionen dort sehr ausgewogen sind vezichteten wir auf eine Vorspeise. Ich wählte Kabeljau von der Zusatzkarte, meine Freundin Pilzrisotto mit Blaubeeren. Vieleicht sollte ich erwähnen dass ich von Beruf Koch bin und in dem Beruf auch sehr erfahren. Die Speisen waren von ausgezeichneter Qualität. Frische Zutaten fachlich absolut korrekt und gewitzt zubereitet. Mehr geht eigentlich nicht. Die Speisekarte ist bunt gemischt und einfallsreich und es ist für jeden was dabei. Die Weinempfehlung passte perfekt zu den Speisen. Zusammenfassend kann ich nur sagen dass in diesem Restaurant die Liebe zum Beruf sowie zum Detail und absolute Kompetenz ein sehr gutes Zusammenspiel bilden. Wir kommen immer gerne wieder.

Bewertung von Dirk R. von Sonntag, 12.02.2017 um 10:02 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gute Tapas, im Sommer kann man draußen sitzen. Die Weinkarte ist okay. Manchmal ist der Service etwas hochnäsig, aber meist zuvorkommend. Das Lokal liegt an der etwas versteckten Maybach Straße, aber trotzdem ist das Mercato Deluxe häufig voll. Eine Reservierung lohnt sich. Zu späterer Stunde (ab 21 Uhr, die Küche macht erst später zu) kann man mit einem Drink in der Hand an der Bar auf das Freiwerden eines Tisches warten.

Bewertung von Mark Kreuzer von Mittwoch, 08.02.2017 um 11:45 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das gute vorweg: das Essen war sehr gut. Leider war es der Service nicht. Wir waren mit einer Gruppe von sechs Personen da. Wir saßen im hinteren Bereich der zwar abgelegen aber trotzdem gemütlich war. Als Vorspeise haben wir u.a. die Antipasti Amici bestellt die zwar lecker aber mit sehr wenig Fleisch und mehreren kleinen "Salaten" keine klassischer Antipasti Teller war. Die fritierten Anchovies mit Aioli waren super aber leider kam während der ganzen Vorspeise nicht einmal ein Kellner, so dass wir leider keine Zitrone nachbestellen konnten. Überhaupt kam der Kellner nur zum bringen der Gerichte. Eine Nachbestellen von einem Glas Wein oder das aufgeben der Desserts wurde zu einer echten Geduldprobe. Da alle Speisen sehr gut waren geht der Preis eigentlich in Ordnung, wobei man halt einen deutlich besseren Service erwarten kann. So hat man sich in dem hinteren Raum im wahrsten Sinne abgeschoben gefühlt. Die Sanitären Anlagen waren leider auch in einem Zustand der zusammen mit den andern Punkten keine 4 Sterne mehr rechtfertigt. Vielleicht hatten wir einfach nur einen ungünstigen Tag erwischt, aber eigentlich darf das in dieser Preiskategorie nicht passieren.

Bewertung von N. A. von Mittwoch, 08.02.2017 um 08:02 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Essensqualität war super, Portionen waren sehr ünerschaubar für den Preis. Service war sehr schlecht: Kellner unfreundlich, langsam und überfordert

Bewertung von elias koch von Mittwoch, 01.02.2017 um 00:40 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super kulinarische Erfahrung. Es ist nicht ein klassisches Italiener, zum gluck! Das Essen ist sehr raffiniert und die Portionen sind großzügig.

Bewertung von Thomas Bolder von Donnerstag, 19.01.2017 um 17:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Auch wenn ich selten hier bin, immer wieder lecker.

Bewertung von David Wester von Samstag, 19.11.2016 um 15:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Küche, insbesondere die Vor- und Nachspeisevariationen zählen zu meinen Favoriten. Das Restaurant ist mit seinen Hochtischen (insbesondere wenn es sehr voll ist) aber manchmal etwas ungemütlich. Der Service reicht von hervorragend bis unaufmerksam, was in der Preisklasse nicht vorkommen sollte. Insgesamt ein sehr beliebtes Restaurant in der nördlichen Innenstadt, dementsprechend sollte man reservieren.

Bewertung von Jason Paka von Sonntag, 06.11.2016 um 10:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Steak ist eins der besten und zartesten Steaks die ich jemals gegessen habe. Auch die Preise sind für die Qualität angemessen.

Bewertung von Ute Kranz von Freitag, 04.11.2016 um 18:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mein Lieblingsrestaurant in Köln!

Bewertung von Katha Engfer von Montag, 10.10.2016 um 14:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Total lecker, egal was man dort isst, es schmeckt immer richtig lecker. Getränkeauswahl ist top. Nicht ganz günstig, aber Preis Leistung stimmt.

Bewertung von Sebastian Gell von Donnerstag, 04.08.2016 um 10:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach immer wieder ein Hochgenuß! Sowohl Essen als auch die Weine. Sehr rundes Ambiente und sehr zuvorkommende Bedienung.

Bewertung von Marco Verch von Freitag, 13.05.2016 um 04:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Kann es nicht erwarten, noch einmal dort zu essen (und zu trinken). Wenn man keinen Alkohol trinkt, ist es fast schade, die Weine nicht auch zu probieren. Wir kamen aber auch beim Essen voll auf unsere Kosten. Eine sehr gemütliche Atmosphäre und extrem freundliche und professionelle Mitarbeiter.

Bewertung von Jürgen Dettmer von Dienstag, 12.04.2016 um 22:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nettes Ambiente, sehr aufmerksamer kompetenter Service Weinservice, Vorspeise: Carpaccio und Vitello tonato Schön angerichtet und sehr lecker Hauptgericht: Ochsenbäckchen, ein Gedicht Ravioli gefüllt mit Spargel und Frischkäse geschwenkt in Nussbutter, super lecker selbstgemacht Nachspeise: Quartett aus vier süßen Köstlichkeiten. Wir haben hier zu zweit einen schönen Abend verbracht und werden beim nächsten Besuch in Köln sehr gerne wieder im Mercato einkehren.

Bewertung von Meggy von Montag, 22.02.2016 um 21:39 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich war schon öfters im Mercato essen und war jedes mal so begeistert, dass ich Bekannten und Freunden vorschwärmte: "Endlich wieder eine gute und sichere Adresse wenn man mal Lust auf richtig gute Pasta hat." Leider wurde ich heute nicht von meiner Euphorie heimgetragen sondern vom Hunger. Die Vorspeise kam, wie gewohnt sehr schnell und war wirklich lecker. Leider mussten wir dann über eine Stunde auf den Hauptgang warten und die von mir heiß geliebte Pasta mit Meeresfrüchten hat auf ganzer Linie versagt. Das Gericht schmeckte nach Eiernudeln, leider wars das schon an Geschmack. Der Service war wie immer super. Sehr bemüht und freundlich und die nicht gegessene Pasta wurde auch nicht berechnet, wirklich top. Denoch habe ich den Laden hungrig und nicht ansatzweise so gut gelaunt wie vorher verlassen. Die Euphorie blieb heute aus und ich werde wohl einige Wochen schmollen bevor ich evt nochmal hingehe.

Bewertung von frank schweizer von Mittwoch, 03.02.2016 um 21:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die besten selbstgemachten Ravioli !! Einfach wunderbar lecker !!

Bewertung von Rafael Gonzalez Mora von Samstag, 07.03.2015 um 21:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gerade von meinem ersten Besuch zurück. Die Servicekräfte waren äußerst bemüht und freundlich. An dem Essen Vorspeise, Hauptgericht, leider passte das Dessert nicht mehr rein. War überhaupt nichts auszusetzen. Preis Leistung stimmt.

Bewertung von Benjamin Kix von Mittwoch, 05.11.2014 um 22:02 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr leckere Ochsenbäckchen zu einem guten Preis. Für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei. Große Weinkarte.

Bewertung von Daniel Woessner von Donnerstag, 09.10.2014 um 10:41 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Mein Hauptgericht (Saltimbocca) war wirklich ausgezeichnet. Auch das Gericht des Freundes (Risotto Limoncello mit Jumbo-Prawns) war hervorragend. Das Ambiente ist angenehm. Leider konnte der Espresso das Niveau nicht halten. Wir hatten beide einen doppelten Espresso bestellt und bekommen haben wir stattdessen einen dünnen Kaffee mit wenig Crema. In so einem Restaurant erwarte ich einen Espresso zu bekommen, der den Namen auch verdient, zumal man hier auch etwas tiefer ins Portemonnaie greifen muss. Da der Espresso das Essen abschliesst und ich mich am Ende ziemlich darüber geärgert habe, gibt es zwei Punkte Abzug.

Bewertung von Jörg Bruns von Montag, 22.07.2013 um 13:22 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Haben das Restaurant aufgrund der guten Bewertung besucht.... Das Ergebnis war leider nicht zufriedenstellend - o.k., aber für ein Restaurant erwarte ich mehr... Preis/Leistung: zu teuer - bei den kleinen Portionen steht der Materialeinsatz nicht in einem vernünftigen Verhältnis zum Preis Qualität: Salat war nicht frisch zubereitet worden und etwas lieblos von der Optik (Service wurde informiert), Pasta mit Meeresfrüchten - hier wurde gespart - wenig Muscheln und Garnelen Risotto - Geschmack ist gut, aber Konsistenz nicht.. Ambiente: o.k., Wetterbedingt im Außenbereich - Innenbereich kann nicht bewertet werden.. Gesamtbewertung: bedingt empfehlenswert - hier würde ich nicht wieder hingehen.

Bewertung von Barbara Ward von Sonntag, 26.08.2012 um 10:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Hier habe ich kürzlich einen ganz formidablen Abend verbracht. Meine Frau und ich trafen alte Freunde. Das Ambiente ist etwas ungewöhnlich, denn man sitzt gemeinsam mit Fremden an einem langen, sehr hohen Tisch auf Barhockern. Mir ist das eher nicht so lieb, aber die Gäste in diesem Lokal sind sehr angenehm und die Atmosphäre hat mir gut gefallen. Wir plauderten daher bei gutem Wein. Die Servierdamen waren adrett gekleidet und haben uns sehr aufmerksam bedient. Meine Frau entschied sich für Pfifferlingravioli mit einer Trüffelcreme. Hier bietet das Lokal die Möglichkeit, Pastasorten mit verschiedenen Saucen zu wählen. Ich selber hatte mich für den Fisch auf der Tageskarte entschieden, unsere Freuden hatten Steak und einen Salat. Jedes Gericht war sehr gut zubereitet. Uns kam außerdem sehr entgegen, dass man in der Tiefgarage des Mediapark parken kann. Das Lokal ist nur einen kurzen Fußweg entfernt. Für einen Abend mit Freunden ist der Mercato Deluxe sicherlich der richtige Ort.

Adresse vom Restaurant Mercato deluxe


Weitere Restaurants - Balkan essen in Köln