Al Caminetto Tisch reservieren - Restaurant Al Caminetto in München italian
3.6 5 5
Diefenbachstraße 39 München Bayern 81479
089 796180

Tisch reservieren - Restaurant Al Caminetto in München

Reservierungs-System kaufen:

Al Caminetto hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Al Caminetto:

Al Caminetto
Diefenbachstraße 39
81479 München

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Al Caminetto

Telefon: 089 796180
Webseite: http://www.alcaminetto.de/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Al Caminetto:

Montag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Dienstag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Freitag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:00 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Al Caminetto:


Italienisch

Bewertungen vom Restaurant Al Caminetto:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Franz Ludovico von Montag, 23.04.2018 um 18:47 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Essen ist gut, der Koch versteht seinen Job. Allerdings ist Lärmbelästigung definitiv ein großes Problem. Soweit ich mitbekommen habe, haben sich schon mehr Menschen darüber beschwert. Die Familie mit zwei Kindern wohnt gegenüber und schreit die ganze Nachbarschaft zusammen, belästigt Anwohner, gerade die älteren fühlen sich dauerbelastet. Abends wird rumgeschrien vorm Restaurant, Parties und Gebrüll in den Nachbarsgarten belästigen das ganze Ambiente. Manchmal ist die eigene Familie zu Gast im Restaurant, da kann ich mich einem Herrn hier nur anschließen: der Krach ist fürchterlich, so macht das keine Freude. Die Italiener sind bekannt für ihre Kinderliebe, aber dennoch sollte man seine Erziehung nicht vernachlässigen. Es leben andere Menschen hier!!!!

Bewertung von Tania Weinzierl von Dienstag, 20.02.2018 um 23:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolles Essen, Toller Service haben uns sehr wohl bei Euch Gefühlt. Kommen immer wieder gerne zu euch. Die schlechten Bewertungen die wir hier lesen können wir in keinster Weise nachvollziehen. Wir sind sehr oft im Al Caminetto und sind immer sehr zufrieden.

Bewertung von mi eich von Mittwoch, 13.12.2017 um 10:15 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir hatten hier ein Firmenessen voriges Jahr und waren bereits mit Vorurteilen belastet, aber da unser Boss gerne in dem Laden isst, ging es in eine zweite Runde. Es ging los mit den Unterschieden beim Besteck. Manch einer hatte eine Gabel, andere zwei Gabeln, 3 Leute hatten sogar einen Teller. Wir bestellten Getränke, statt dem Hellen Bier gab es Pils (oder die Gläser waren aus, weshalb uns das Bier in Pilsgläsern serviert, aber als Helles verkauft wurde). Der erste Gang bestand aus einer Pizza für einen Tisch mit 10 Leuten. Die Pizza mussten wir dann in 10 Stücke aufteilen. Pizza ohne Besteck essen ist ja laut Knigge in Ordnung, aber ohne Teller?? Die leeren Gläser wurden schnell entfernt, aber keinen interessierte, ob wir gerne was Neues zu trinken hätten. Einfacher Augenkontakt reichte auch nicht aus, um die Aufmerksamkeit des Personals zu erhalten, man musste durch den Laden rufen um nicht zu verdursten. Dann wurden die Weingläser vom Tisch entfernt: - Entschuldigung, wir wollten eigentlich Wein bestellen. – Ich wollte nur Platz machen, kein Ding. Nachdem die Weinkarte dann ausdrücklich verlangt wurde, durften wir diese tatsächlich einsehen. Der Wein war gut. Der zweite Gang war Antipasti, manch einer musste allerdings aus unerfindlichen Gründen auf Garnelen verzichten. (Was nicht tragisch war, da es sich nicht um die beste Qualität handelte…) Nachdem jeder seinen Teller hatte und 5 Minuten gewartet hatte fingen wir zu essen an. Jeder war halb fertig, dann gab es doch noch Brot dazu, geschmacklich auch eher Brot ausm Discounter und vom Vortag, die Grissini keine wirklichen Grissini wurden aber auch sehr schnell wieder eingesammelt, bevor doch noch jemand die Packung öffnen konnte. Der dritte Gang bestand aus einem Steinpilzrisotto. Der Reis war „sehr al dente“. Auf das obligatorische „war gut“ (was mehr ein Befehl als eine Frage war) folgte diesmal keine Zustimmung, sondern ein Hinweis auf die falsche Konsistenz. Die Antwort: Typisch italienisches Risotto. (In Italien musste ich nie 10 min lang Zahnseide anwenden um Reisreste zu entfernen…) Der Hauptgang bestand (für die Fleischesser) aus Kalbsmedaillons. Zubereitet wurden sie nach Art Saltimbocca. Das Fleisch und die Soße waren sehr gut. Als Beilage gab es gemischtes Gemüse: Zucchini, Karotten, Blumenkohl, Broccoli und Kartoffeln. Bei mir allerdings nur Karotten und Kartoffeln… Der Nachtisch war eine Tiramisu, die stilecht mit Eislöffeln serviert wurde. Geschmacklich allerdings sehr gut. Fazit: Ich und meine Kollegen würden diesen Laden nie außerhalb der Firmenfeier aufsuchen. Aber immerhin war dieses Jahr jeder satt und keiner musste Getränke dreifach bezahlen. (Aber ihr Tisch hatte 3 Flaschen bestellt. – Mag sein, aber es wurde nur eine serviert.)

Bewertung von Dmitry Gridnev von Sonntag, 26.03.2017 um 18:57 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Überteurtes Restaurant, sehr einfache Pizza Cappriciosa kostet 11,50 Euro. Die Pizza war nicht knusprig ud nicht fertig gebacken. Nie wieder!

Bewertung von Agnieszka Markiewicz von Sonntag, 02.10.2016 um 14:25 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich habe in Al Caminetto ein paar Mal gegessen und Essen ist toll. Zutaten sind die beste Qualität, Gerichte wie eine Traum!!! Alles frisch und mit Liebe gemacht. Immer Saisonkarte. Ich war schon in verschiedene Italienische Restaurants in München und immer bin ich traurig, weil Essen niedrige Qualität ist. Vieleicht Portiongrösse sind nich unglaublich gross, aber das ist nicht Fast Food ! Zum Beispiel war ich Gestern bei La Trattoria (Lochhamer Str. 49 ) ,um etwas nues zu probieren. Sie haben so schöne Internnetseite. Ich habe gedacht, Essen soll auch gut sein. NEIN!!! Alles war wie aus Dose. Antipasti ohne Geschmack, Fleisch schrechklich , Wein wie billigste aus Aldi . Katastrophe! Gleiche Preis aber Qualität tragisch. Portion war sehr gross, aber sowohl Vorspeisse als auch Huaptgericht habe ich nicht ganz gegessen.

Anfahrt zum Restaurant Al Caminetto:


Weitere Restaurants - Chinesisch essen in München