Goldenes Posthorn Tisch reservieren - Restaurant Goldenes Posthorn in Nürnberg
3.8 36
Glöckleinsgasse 2 Nürnberg Bayern 90403
0911 225153

Tisch reservieren - Restaurant Goldenes Posthorn in Nürnberg

Adresse:

Goldenes Posthorn
Glöckleinsgasse 2
90403 Nürnberg

Kontakt:

Telefon: 0911 225153
Webseite: http://www.goldenes-posthorn.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–23:00 Uhr
Dienstag: 11:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–23:00 Uhr
Freitag: 11:00–23:00 Uhr
Samstag: 11:00–23:00 Uhr
Sonntag: 11:00–23:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Goldenes Posthorn hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Goldenes Posthorn

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Bernd Becker von Sonntag, 21.05.2017 um 08:32 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Sehr schöne Lage im Herzen der Altstadt. Große Portionen. Die Bedienung war auf sehr freundlich und aufmerksam. Tolle Weinkarte. Aber das Essen könnte etwas mehr liebe vertragen - sehr schade. Das Schnitzel und die Bratwürste waren gut. Der Krautsalat mit Speck eine leckere Empfehlung. Leider der Spargel zerkocht. Die Ochsenbäckchen aussen so stark angebraten, dass sie Hart waren. Hier kann mit mehr Liebe zum Detail locker ein Stern mehr herauskommen

Bewertung von Jan Maikranz von Samstag, 20.05.2017 um 21:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres Essen und super nettes Personal. Beim Thema Kundenservice und Freundlichkeit können sich hier viele Unternehmen etwas abschauen. Werden morgen hier wieder essen. Vielen Dank an unseren Kellner Cedomir.

Bewertung von Erik Ilgenstein von Donnerstag, 11.05.2017 um 08:50 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Achtung Abzocke!... Unser Bier war nicht bis zum Eichstrich gefüllt außerdem wurden uns Brezeln auf den Tisch gestellt ohne was zu sagen, so das wir dachten es sei eine kostenlose Beilage wie bei den meisten Restaurants. Allerdings durften wir dann am Ende dafür teuer bezahlen! Das Essen ansich war sehr lecker und hat allen geschmeckt. Die Preise sind soweit in Ordnung.

Bewertung von Andrea Schwarz- Kreuzer von Dienstag, 09.05.2017 um 12:07 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Service ok, Bratwürstl mit ein kleiner wenig Meerrettich aus dem Glas o. Brot sowie Schweineherz gepöckelt mit Mini Portion Kartoffelsalat und Brot mit extra Preis sehr klein als Essensportion nicht ausreichend! Tourimäßig!Der Blick auf St Sebald ist das beste, darum 1 Stern. Sonst gäb es 0!

Bewertung von Pascal Eicher von Samstag, 29.04.2017 um 22:51 Uhr

Bewertung: 1 (1)

ACHTUNG! Hier werden KEINE Kreditkarten Akzeptiert!!! Gute Bediebung, leckeres Essen, schönes Ambiente. Aber das keine Kreditkarten Akzeptiert werden ist einfach ein "no go"!!!!

Bewertung von Claudia Renner von Mittwoch, 26.04.2017 um 15:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach nur Hammer! Ehrliche gute Küche, super lecker, Service perfekt! So wünscht man sich das!

Bewertung von Andrea Schwarz- Kreuzer von Montag, 03.04.2017 um 12:12 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Service ok, Bratwürstl mit ein kleiner wenig Meerrettich aus dem Glas o. Brot sowie Schweineherz gepöckelt mit Mini Portion Kartoffelsalat und Brot mit extra Preis sehr klein als Essensportion nicht ausreichend! Tourimäßig!Der Blick auf St Sebald ist das beste, darum 2 Sterne. Sonst gäb es 0!

Bewertung von Marco Quiner von Mittwoch, 29.03.2017 um 05:54 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Nettes, uriges Lokal mit Bratwurstgrill im Lokal. Allerdings ist der so entstehende Rauch nicht jedermanns Sache. Essen und Biere sind ganz gut, für einen gestandenen Franken sind die Portionen etwas klein. Für alle anderen grad so OK. Preise sind ok.

Bewertung von Ralf F. von Montag, 20.03.2017 um 10:59 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ziemlich überlaufen, daher der Service etwas unfreundlich und zu kurz angebunden. Essen und Ambiente ok. Preise natürlich der Lage angepasst.

Bewertung von Bastian Sander von Montag, 06.03.2017 um 09:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen war ok, aber nicht mehr, aber was bei der Abrechnung passierte war eine Frechheit. Wir hatten eine Flasche Rotwein bestellt, die etwa 20 Euro kostete, abgerechnet wurden später 43 Euro, weil wir ja die teurere Flasche bestellt haben. Wir hatten beim Bestellen sogar auf die Flasche gezeigt und taten dies beim Bezahlen noch einmal. Bedienung sagte, dass sie den günstigeren gar nicht hätten. Zudem tauchte in der Rechnung noch Brot auf. Wir hatten kein Brot bestellt. Uns wurde mit dem Essen zwar ein Brotkorb gebracht, aber weder wurde uns gesagt, dass dieser extra kostet, noch haben wir den Korb überhaupt angerührt. Solche Sachen kann man auch nur bringen, wenn man kein Interesse an Stammkunden hat. Abzocke. Nicht empfehlenswert.

Bewertung von Luisa W von Montag, 30.01.2017 um 18:08 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Zu dritt zum Mittagessen im Posthorn - ein Erlebnis das man im besten Fall als "skurril" beschreiben kann. Nach einer mürrischen Begrüßung wurde uns gütigerweise ein Tisch zugewiesen, im Hinterzimmer in dem zwei Kellner damit beschäftigt waren, die Speisekarten zu putzen. Wir wollten lieber einen Tisch im Gastraum (da im dunklen Nebenzimmer sonst keine Gäste saßen und im Gastraum noch Tische frei waren). Dies wurde vom vermutlichen "Oberkellner" mit den Worten "Den anderen Tisch wollten die Damen nicht" zu seinem Kollegen kommentiert. Da auf den großen Tischen im Eck jeweils ein "Reserviert" Schild stand, setzten wir uns an einen kleinen Tisch. Im Laufe unseres Aufenthaltes wurde allerdings deutlich, dass die Tische keineswegs reserviert waren sondern nur freigehalten und "optional" vergeben wurden. Da das "Ambiente" den Eindruck des Essens absolut zunichte machte nur kurz: 6 mit Kraut schmeckten gut. Der "Oberkellner" verlegte alsbald sein Büro an unseren Nebentisch, was zur Folge hatte dass Dienstpläne sowie Urlaubs- und Krankheitstage lauthals mit den entsprechenden Mitarbeitern besprochen wurden - ein Traum. Abgesehen davon war das Nebenzimmer nach wie vor frei und hätte für derlei Absprachen problemlos genutzt werde können. So "genossen" wir unser Mittagessen in Großraumbüroatmosphäre, öfter mal was neues. Wie man mit solch unterirdischem Gefühl für Gäste in der Gastronomie reüssieren kann, ist mir wahrlich ein Rätsel. Ein Mal und nie wieder.

Bewertung von Christine Heubeck von Montag, 30.01.2017 um 12:50 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Albrecht Dürer hat mit Sicherheit hier keine Kartoffelsuppe gegessen. Die ist nämlich eine Beleidigung für einen Franken, insbesondere für einen Nürnberger und erst recht für die Zunft der Köche. Aus irgendeiner Mehlpampe eine Suppe herziehen ist schändlich!!!

Bewertung von Emanuel Unterweger von Samstag, 31.12.2016 um 14:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Scheufele war sehr gut.

Bewertung von Gouigoui Dagehts von Samstag, 17.12.2016 um 14:03 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Terrible service. They threw a table of 9 out ( us ) after taking 20 minutes to take the order, because 2 of us (only) did not want to eat but only to have a hot beverage. Waiter was rude and aggressive, then added insult to injury with a smirking "see you soon" when holding us the door Because obviously it is no worth serving fast, but accompanying customers to the door is. Terrible place. Never even trying again.

Bewertung von Lucas Wehner von Donnerstag, 15.12.2016 um 17:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Lecker essen, freundliche Bedienung, keine langen Wartezeiten, alles frisch und günstiger Preis. Sehr gutes Restaurant!

Bewertung von Björn Schumacher von Donnerstag, 08.12.2016 um 17:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr lecker. Super Bedienung. Sehr freundlich. Tolle Atmosphäre. Fleisch war Super, wie vom Grill. Sehr guter Geschmack und das Bier kann man auch gut weiter empfehlen.

Bewertung von Peter Sieber von Dienstag, 06.12.2016 um 12:04 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Service unfreundlich. Bratwürste sind lecker. Preis OK

Bewertung von Christof Schreck von Samstag, 03.12.2016 um 15:37 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gemütliche Atmosphäre, sehr leckeres Essen.

Bewertung von Birgit Stenzel von Samstag, 03.12.2016 um 15:34 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die Nürnberger Bratwürstchen aus eigener Herstellung sind tatsächlich nicht zu verachten. Rustikale, gemütliche Atmosphäre - für eine Touristenlocation hat nicht schlecht.

Bewertung von Adrian Schröter von Freitag, 25.11.2016 um 07:12 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Eine der schönsten und vom Essen her die beste "Touristenfalle" in Nürnberg. Einen Punkt Abzug für Tucher Bier.

Bewertung von Steffen Seewald von Donnerstag, 24.11.2016 um 12:26 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Sehr komische Bedienung. Haben daher nur etwas getrunken obwohl wir riesigen Hunger hatten. :-(

Bewertung von Guido Deutsch von Dienstag, 08.11.2016 um 21:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gut um einzukehren und es sich gut gehen zu lassen. Komme gerne wieder!

Bewertung von Christian Thiel von Dienstag, 25.10.2016 um 16:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Lokalität wirkt sehr urig. Das Personal ist freundlich mit lokalkolorit. Die Ochsenbäckchen waren butterweich, geschmacklich leicht in Richtung Weihnachten und der Speckwirsing hat gut dazu gepasst. Ist wirklich zu empfehlen.

Bewertung von Kiwi Eddy von Samstag, 17.09.2016 um 13:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bestes Essen in Nürnberg! Dazu noch sehr nette Bedienung! Jederzeit gern wieder :-) PS.: Achso: nachdem ich jetzt die anderen Rezensionen lese wäre es für zukünftige Gäste evtl. sinnvoll zu wissen, dass man in Nürnberg oft diesen Brotkorb auf dem Tisch hat und sich an Brezeln und Brot bedienen kann und dann hinterher gefragt wird, wieviele man hatte. So wie die Kölsch-Striche auf dem Bierdeckel. Erst nehmen, dann zahlen. ;-) Muss man halt wissen, aber dann finde ich es auch ok!

Bewertung von Michael Denz von Freitag, 09.09.2016 um 12:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gut um sich 3 im Weckla vom Grill zu schnappen und immer wieder lecker.

Bewertung von RS Imma Mack von Montag, 01.08.2016 um 14:21 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Abzocke beim Bardentreffen-Wochenende!!!wir haben es uns am Samstag gegen 18.30 an einem 2er Tisch gemütlich gemacht...kein Reservierungsschild zu sehen...und haben uns auf den Konzertbeginn um 19.15 an der Sebalder Bühne gefreut. Bratwürste bestellt, gegen 19.10 die 2. Runde Bier und Wein,...mit den frischen Getränken kommt das Reservierungsschild und die Aufforderung um 19.30 Uhr zu gehen....keine Antwort auf unsere Frage, warum uns das niemand vorher gesagt hat. Dann der "Auftritt" von Herrn D., der einen fast anbrüllt, zu keinem Kompromiss bereit ist und uns in absolut unfreundlicher Art auffordert, zu gehen.... hätten wir 1 Stunde nur ein Mineralwasser getrunken, könnte ich es verstehen, aber wir haben "fleißig" konsumiert....aber klar, die "neuen Besucher" bestellen wieder Essen und die kann man dann nach 1 Stunde wieder gegen "neue" austauschen...also Herr D.! nächstes Mal etwas mehr Souveränität und wenigstens zugeben, wenn das Eure Restaurant-Politik am Bardentreffen-Wochenende ist....

Bewertung von Patrick Borkhard von Sonntag, 05.06.2016 um 07:39 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren zur mittagszeit mit vier Personen dort (zwei Erwachsene und zwei Kinder). Die Begrüßung war die frage nach den Getränken. Das essen war ok. Meine Frau hatte Nürnberger Rostbratwürste die waren lecker und der Kartoffelsalat auch. Mein Knödel mit Schwammerln war sehr enttäuschend. Ein mickriger Knödel mit einer pampigen Pilzsoße die niemals selbst gemacht war. Und das kostet 8,20€. Wir haben uns mehr erhofft.

Bewertung von Helmuth Raschke von Sonntag, 22.05.2016 um 19:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren mit 14 Personen dort. Alle Speisen waren ausgezeichnet. Die Schäufele waren ein Gedicht. Die Bedienung war sehr aufmerksam und schnell und hat uns rundum gut betreut. Selbst der (ungeplante) Wechsel nach dem Essen vom Obergeschoss auf die Terrasse wurde uns ermöglicht.

Bewertung von Olli Wer von Freitag, 06.05.2016 um 22:46 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Zu Beginn des Essen wurde uns kommentarlos ein Brötchenkorb vom Nachbartisch rüber gestellt. Die Vorgänger wollten den Kostenpflichtigen Korb nicht. Auf Anfrage warum wir einen Brotkorb vom anderen Tisch bekommen haben, hieß es, dass es Verschwendung sei, wenn die Bedienung immer neue Körbe holen müsste. :-( zusätzlich bestätigte uns die Bedienung das der Korb kostenpflichtig wäre, obwohl dies nirgends angegeben wurde.) Das Essen war ok. Das Schnitzel Wiener Art wurde ohne Deko etwas kahl aufeinemTeller serviert. Der Semmelknödel War lauwarm.

Bewertung von Chris P. von Dienstag, 26.04.2016 um 15:32 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Schönes Ambiente und gute Bratwürste. Auch außen auf dem Sebalder Platz zu sitzen ist lohnend. Kann man eig. nichts falsch machen.

Bewertung von Matthias Annen von Montag, 29.02.2016 um 19:25 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Essen ok ,aber auch nicht mehr. Was nervt ist das man jedes Brötchen , den Meerretich etc. noch bezahlen muss (erhöt doch einfach die Preise ) dies aber erst auf der Rechnung liest. Da wir gleich neben der Kasse plaziert wurden,mussten wir auch das gelaber des Personals über Gäste, Friseure und Handy-Games mit anhören.........und das nervte aber ganz fest !!

Bewertung von Jürgen Droll von Dienstag, 06.10.2015 um 11:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Kellner super nett, Wartezeit normal, Essen heiß und lecker. Als Bonbon: ohne Aufforderung eine Schüssel mit Wasser für unseren Wuff. Fazit: Wir sind noch ein paar Tage in Nürnberg und bestimmt nicht zum letzten Mal im goldenen Posthorn....

Bewertung von Michael Schmeißer von Mittwoch, 15.07.2015 um 19:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schnelle und äußerst zuvorkommende Bedienung, das Essen wurde frisch gegrillt und war zügig da, geschmacklich gut und saftig.

Bewertung von Luc F von Montag, 10.02.2014 um 16:33 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Positiv: - das Ambiente gleicht einem guten bayerischen Wirtshaus wenn auch nicht sehr warm für die kalte Jahreszeit. Negativ: - das Essen war lauwarm bis kalt - geschmacklich o.k. aber nur aufgewärmt, nicht frisch gekocht - die vegetarischen Portionen waren sehr klein (halbe Aubergine mit etwas Soße bzw. ein Knödel mit Soße! ) - Kreditkarte und ausländische Karten werden nicht akzeptiert - bei einer Rechnung von 43 € nahm die (zuvor freundliche) Bedienung 50 € entgegen, tat so als wäre alles erledigt und wollte sich verabschieden. Nach dem Hinweis auf das noch ausstehende Wechselgeld änderte sich ihre Stimmung schlagartig. Eine recht seltsame Situation. Alles in allem eine peinliche Vorstellung, die wir unserem irischen Besuch geboten haben, zumal der anschließende Besuch beim goldenen M in bekannter, nicht der besten, aber akzeptabler Qualität für volle Mägen sorgen musste. Leute - reißt euch zusammen! Ihr verkauft hier ein Stück Kultur. Wir zahlen gerne einen guten Preis dafür, aber ein bisschen Leidenschaft erwartet wir da schon.

Bewertung von Matthias K. von Sonntag, 05.01.2014 um 19:10 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Vorsicht vor dem angebotenen Brötchenkorb, dieser wird freundlich gereicht ohne vorherigen Kostenhinweis ! Hier sollte mehr Transparenz erfolgen. Dieses hat das Gesamtergebnis erheblich getrübt. Das Essen an sich war in Ordnung auch die Bedienung war schnell und freundlich.

Bewertung von Jörn-eike Linner von Mittwoch, 01.05.2013 um 18:55 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Essen war in 10 Minuten auf dem Tisch echt super !!! Essen war sehr lecker !! Bedinung war nett !

Adresse vom Restaurant Goldenes Posthorn


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Nürnberg