Tandure Tisch reservieren - Restaurant Tandure in Hannover
3.6 12
Deisterstraße 17D Hannover Niedersachsen 30449
0511 453670

Tisch reservieren - Restaurant Tandure in Hannover

Adresse:

Tandure
Deisterstraße 17D
30449 Hannover

Kontakt:

Telefon: 0511 453670
Webseite: http://www.tandure.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–00:00 Uhr
Dienstag: 12:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–00:00 Uhr
Freitag: 12:00–00:00 Uhr
Samstag: 12:00–00:00 Uhr
Sonntag: 12:00–00:00 Uhr

Speisen:


Türkisch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Tandure hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Tandure

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sabine G von Samstag, 05.11.2016 um 23:34 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir hatten für 5 Personen reserviert und wurden an einen Tisch für 4 Personen gesetzt. Die Speisekarte wurde erst nach einer längeren Wartezeit gebracht. Ca. 45 minuten nach Ankunft durften wir bestellen. Wir bestellten dann Aperitif für jeden, Vorspeisen für alle, Getränke und je ein Hauptgericht. Dann wurden sehr schnell der Aperitif zusammen mit den Vorspeisen und den restlichen Getränken gebracht. Zur Vorspeise wurde uns Fladenbrot angekündigt. Dieses wurde uns nach unserer weiteren Nachfrage dann jedoch erst gebracht, als wir die Vorspeise beendet hatten. Der Hauptgang folgte dann sehr schnell. Danach war dann wieder lange Zeit niemand in Sicht, der sich um unseren Wunsch nach einem Dessert hätte kümmern können. Nachdem es uns dann doch gelang, die Dessertkarte zu erhalten, konnten wir nach einer weiteren längeren Wartezeit auch unsere Dessertwünsche äußern und nach einer weiteren halben Stunde auch erhalten. Leider wurde dann in der Folge unser Wunsch nach einem Kaffee ignoriert. Die Qualität der erhaltenen Gerichte war aber gut, daher gibt es immerhin noch 2 Sterne. Aber wir hatten anläßlich einer kleinen Familienfeier extra reserviert und der schlechte Service war ausgesprochen entäuschend.

Bewertung von Patrick Schönfeld von Samstag, 27.08.2016 um 22:56 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wir waren an einem sehr warmen Freitag Abend hier. Gleich vorab: Reservierung wird sehr wahrscheinlich notwendig sein! Das Restaurant liegt etwas versteckt in einem Innenhof und bietet so neben zahlreichen Parkmöglichkeiten auch viel Platz für schönes Ambiente und sehr vielen Tischen im Außenbereich. Ich empfehle einen Tisch auf der Seite des Ihmeufers gezielt zu reservieren. Hier ist es am gemütlichsten! Unser Essen war von der Menge und des Geschmacks (immer noch das Wichtigste beim Essen, meiner Meinung nach) wirklich gut und lecker! Die Preise waren sogar auch für das Lamm eigentlich günstig. Ich habe für Lahmacun mit Lamm als Vorspeise 2,90€ und dann für ein Lamm Geschnitzteltes, das wirklich zart und lecker war nur 13,90€ bezahlt. Zu allen Hauptgerichten wird Bulgur und Fladenbrot gereicht. Warum also nur 3 Sterne? Nunja. Der Geschmack mag mir wichtig beim Essen sein. Aber ein Restaurantbesuch besteht aus mehr Komponenten. Und die anderen stimmten nicht! Der Service war, und hier kann man das wirklich so sagen: "stets bemüht" aber von der Reservierung am Telefon bis zur Bedienung einfach unhöflich. Nach der Aufnahme der Bestellung gab es auch kaum noch die Möglichkeit ein weiteres Mal Kontakt zum Service Personal auf zu nehmen. Wir saßen auch leider nicht in einer der gemütlichen Ecken, oder an der Seite am Ihmeufer, sondern genau am Eingang. Dort, wo der einzige große Lautsprecher platziert wurde, der das ganze Areal draußen beschallte. Umsetzen war trotz Reservierung bei Nachfrage nicht möglich. Dafür hat man die Musik "etwas" leiser gestellt. Die Musik selbst sind türkische Melodien und Klänge, die alle sehr abrupt enden und wechseln. Häufig lange Pausen zwischen den einzelnen Tracks sind und die Lautstärke stark variiert. Es hat mich mehr abgelenkt, als das es schöne Hintergrundmusik war. Den Tisch hatten wir für 19 Uhr reserviert. Ein halbe Stunde später gaben wir auch unsere Bestellung auf. Gegen 20 Uhr waren die letzten Plätze besetzt. Pünktlich um 21 Uhr bekamen wir UNSER Essen. Davor wurde uns bereits dreimal Essen serviert, das wir nicht bestellt hatten. Hier lag ein Fehler der Kommunikation der Angestellten vor: A gibt B das Essen, verschweigt aber, an welchen Tisch das geht. Diese Fehlinformation wurde dann mit Hilfe eines lauten Organs über 3 Tische hinweg hinterher gerufen... Mehrere Male. Hätten wir geahnt, dass wir derart lange auf unser Essen warten mussten, hätten wir jedes Mal einfach das Essen genommen, was uns fälschlicherweise serviert wurde. Generell war das Personal sehr durcheinander und unkoordiniert! Aufgrund der sehr vorgeschrittenen Zeit begann die Dämmerung und überall gingen Deckenleuchten an. Über unserem Tisch gab es keine. Mein Gegenüber und ich machten Schatten von den anderen Lampen und so aßen wir praktisch wie im Dunkelrestaurant. Vom Essen selbst haben wir wirklich nichts erkannt! Für das Essen kann ich eine klare Empfehlung aussprechen. Für das Restaurant jedoch nicht!

Bewertung von Normen Altiparmak von Freitag, 26.08.2016 um 08:27 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Ambiente ist schon recht naturgetreu - sehr gemütlich im Sommer, Hinterhof, Schatten, Bauchtanz... Allerdings war unsere Bedienung (und damit meine ich ausnahmslos alle, die sich an unseren Tisch verirrt haben) mehr als unfreundlich. Über Unaufmerksamkeit will ich mich nicht beschweren, wenn der Gast aber angemeckert wird geht es etwas zu weit. Hatten wohl alle einen schlechten Tag - obwohl es lange nicht voll besetzt war. Höhepunkt war, dass meinem Gegenüber sämtliches benutztes Besteck auf den Rücken flog sehr appetitlich und entschuldigen muß man sich dafür auch nicht. Geschmack? Gute Frage...habe einmal abgebissen und war dann so genervt, dass ich es zurück gehen habe lassen.

Bewertung von Anna Pianka von Mittwoch, 06.07.2016 um 00:39 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen schmeckt gut. Es gibt dort auch besondere traditionelle Gerichte. Ruhiges Restaurant. Manchmal gibt es draussen eine Art Lagerfeuer. Parkplätze vorhanden.

Bewertung von klaus wunderlich von Dienstag, 07.06.2016 um 00:07 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Kann mich einigen Vorrednern nicht anschließen, die Atmosphäre und das Essen sind super! Waren mit 5 Personen dort und alle sind satt und zufrieden nachhause gefahren. Das so oft angesprochene Preisleistungsverhältnis kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, für ein Hauptgericht 14-20 Euro zu bezahlen ist alles andere als teuer, wenn ich ins Steakhouse gehe bin ich gut und gerne das doppelte los. Wir kommen jedenfalls wieder. grüße und bis bald

Bewertung von Heike Schenk von Sonntag, 08.05.2016 um 23:10 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich kenne das Tandure sschon sehr lange und habe es immer wegen der prof. freundlichen Kellner und den überaus gutem Essen zu schätzen gewußt. Nun war heute nach einem Jahr, bei schönstem Sonntagwetter mal wieder das Tandure dran. Bei der Ankuft zur besten Essenszeit, war im Außenbereich gähnende Leere (kannte ich von früher anders). Wir saßen draußen und bestellten. Nach 20min wirbelte ein Kellner an uns vorbei und stellte uns einen Vorspeisenteller hin, da nicht alles drauf war was wir bestellt haben, gingen wir davon aus das der Rest auf einem weiteren Teller nachgereicht wird. Wir knabberten am Börek, da wurde uns der Teller unter der Nase weggezogen, mit den Worten dies sei nicht unsere Vorspeise. Wenig später wurde unsere gebracht. Die nächsten 1.45 Std passierte nichts, Kellner schwirrten an uns vorbei schauten aber auf Zuruf nicht nach uns. Wir suchten den Kellner bei dem wir die Bestellung aufgegeben haben, teilten ihm mit das wir bereits fast 2 Std. warten und erkundigten uns, wielange es wohl noch dauern würde. Der Kellner schob uns nach draussen und versicherte uns, er persönlich werde sich kümmern. Kurz darauf erschien ein anderer Kellner und wollte wie selbstverständlich unsere Bestellung aufnehmen?!? Erst auf erneuter Nachfrage, sagte er es habe einen Fehler gegeben denn unser Essen sei nicht im System eingegeben. Wielange nun die neue Bestellung dauern würde, beantwortete er mit "So schnell die Küche kann". Wir entschieden uns zu gehen, mussten die Vorspeise und zwei Getränke voll zahlen. Unfreiwillig gaben wir noch 90cent Trinkgeld, da der Kellner das Geld einfach einsteckte und ging..... Die Zeiten in dem das Tandure das Lieblingsrestaurant war sind wohl vorbei.

Bewertung von Sebastian Harm von Sonntag, 14.02.2016 um 19:58 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Mindestens eine Stunde aufs Essen gewartet, die Portionen waren sehr mickrig, dafür die Preise mit nichten. Es war eine Erfahrung wert, wenn auch eine traumatische.

Bewertung von Cornelia Königsmark von Donnerstag, 19.11.2015 um 11:26 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Lange Wartezeiten, schlechtes Preis,-Leistungsverhältnis. Fleisch zäh und trocken (das Rind ist mindestens 2x gestorben), Salat nur mit Himbeeressig. Viel zu teuer!! Für mich auch keine echte türkische Küche. Nie wieder

Bewertung von Hamza Erdogan von Freitag, 13.11.2015 um 19:34 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unteraller Sau. Es ist viel zu teuer im Gegensatz zu den anderen Restaurants. Die Getränke sind ohne Kohlensäure und das Essen geht gar nicht. Viele Knorpelstücke im Fleisch was meiner Meinung nach ein no'go ist. Bei einer Gruppe von 15 Personen und eine Gesamtrechnung von ca.250€ wird in allen ersten Cay/Türkische Tee berechnet, was überall anders als gratis dazu gibt. Letztendlich waren 3 Personen und ich die letzten, die bezahlt haben und er 3 Tee bei den anderen vergessen hat zu kassieren, es von uns haben wollte. Bei einer Zahlung per Ec-Karte hat der Kellner einfach mal 6€ drauf gepackt, was wir bemerkt habem. Zitat des Kellner" oh das war nicht meine Absicht" versuchen kann man es ja mal.. Die Resonanz daraus... EINMAL UND NIE WIEDER.. Da geht man wo anders Qualitativer essen für einen besseren Preis..

Bewertung von Mehmet Özdemir von Freitag, 13.11.2015 um 19:09 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir reservierten als Firma für 20 Personen erst wusste man nichts von der Reservierung dann plötzlich doch. Wir bestellten Getränke und alle waren ohne Kohlensäure, naja dann wurde alles neu gebracht. Einige Gerichte wurden falsch gebracht, jedoch wollten wir nicht nicht achon wieder mäkern und haben es gegessen. Nach der Hauptspeise wurde Tee angeboten der sich dann als kostenpflichtig heraustellte (bei einer Rechnung von über 300€). Naja beim bezahlen mit der Karte wurde dann noch zuviel abgerechnet! Zum Ende hin wurde der Servierer extrem frech und unverschämt! Nie wieder dort!

Bewertung von Colin Cosmo von Samstag, 08.08.2015 um 16:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich bin seit '99 Stammgast im Tandure - und empfehle es allen Freunden, wenn Sie richtig gut türkisch Essen wollen. Und spätestens beim Lamm sind alle zu 100% überzeugt – selbst die, die mit Lamm schlechte Erfahrungen gemacht haben (ich vorher auch). Im Tandure ist Lamm für mich Pflicht. Zarter und leckerer findet es man in Hannover nicht; und ich habe einige Restaurants besucht! Wenn ich hier lese, dass einige über Wartezeiten klagen: ja - im Sommer wenn die Bude brechend voll ist muss man etwas Zeit mitbringen. Das ist halt so! Wer aufgewärmtes, vorbereitetes Fleisch will ist hier halt falsch. Ich war mit meiner Familie jetzt 2 x in einer Woche (Di, Fr) dort essen. Und alles ging ziemlich flott. Vorspeisenteller (köstlich!) innerhalb von 20 Min, inkl. Nachschlag (+2 €!, das findet man sonst kaum). Das Brot ist stets frisch und noch lauwarm - das kenne ich aus anderen Läden ganz anders (wie zuletzt bei einem "Top Griechen" in der List; bretthartes Brot, die Vorspeise war mies und mein Putenspiess war "durchgegrillt". Kein Vergleich zum Tandure - butterzart, super gewürzt. Unsere Bedieungen sind freundlich, zu Späßen bereit und wenn es später und leerer wird kann es durchaus vorkommen, dass man gemeinsam am Tisch den Raki trinkt. Ohne dass die Rechnung strapaziert wird. Das nennt sich dann Gastfreundschaft. Alle Spieße (Lamm, Pute Hähnchen kommen doppelt) - das reicht für den guten Hunger. Wer deutlich mehr Hunger hat soll zu den Grilltellern mit Lamm & Pute zuschlagen. Einfach testen. Ich finde die Würzungen perfekt und das auch konstant. Jedes Gericht, das ich über die Jahre gegessen habe schmeckt immer gleich gut; erstaunt mich immer wieder, ist aber so. Das Preisniveau ist etwas höher, aber im Vergleich zu anderen guten Lokalitäten sogar günstiger. Wenn ich hier Reklamationen lese, dass angeblich Fertigkram verwendet oder unfreundlich behandelt wird, möchte man den Trolls am Liebsten SPAMmails & einen Virus schicken. Kurz: Am Wochenende/Abends sollte man durchaus 1,5 Std. Zeit zum Essen mitbringen – wer nur kurz zum "Futtern" rein will, soll sich 'ne Dönerbude suchen. btw: es ist stets alles frisch, das Fleisch ist lt. Aussage des Chefs Bioqualität (man schmeckt das!). Ich habe nur top-Erfahrungen im Tandure gemacht. Freunde bestätigen das und wenn sie angereist kommen, ist das IHRE 1. Wahl zum Essengehen. Zum Nachrechnen: 2 Personen, üppiges Essen, Vorpseisen inkl., 1 Flasche türkischen Weisswein, 2 Mokka, 4 Raki = ~90€. Aber man kann auch gut & reichlich für 70€ (3 Personen) Essen. Kein Vergleich zu Hamburg oder München. Das schlagen solche Rechnungen mit 120€ + auf.

Bewertung von Mesude Arslan von Sonntag, 26.07.2015 um 21:16 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen telefonisch bestellt. Am Telefon die Bestellung nochmal kontrolliert. Beim Abholen knapp 40€ für mikrige Portionen hingelegt. . Zu Hause angekommen nach 20min festgestellt, dass die Hälfte fehlt. Telefonische Rücksprache zum Abklären führte zu keinem Ergebnis! Der Angestellte wollte mir (einer Türkin) weissmachen, dass das vermisste Essen in einem Styropor Behälter mit drin sei! Sorry Jungs, verar...n kann ich mich selbst! Höchstens Tradition im Betrügen!! Nie wieder!!

Adresse vom Restaurant Tandure


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Hannover