Woodpeckers Roadhouse Tisch reservieren - Restaurant Woodpeckers Roadhouse in Bottrop
4.2 15
Zur Grafenmühle 147 Bottrop Nordrhein-Westfalen 46244
02045 410048

Tisch reservieren - Restaurant Woodpeckers Roadhouse in Bottrop

Adresse:

Woodpeckers Roadhouse
Zur Grafenmühle 147
46244 Bottrop

Kontakt:

Telefon: 02045 410048
Webseite: http://www.woodpeckers-roadhouse.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 09:00–00:00 Uhr
Dienstag: 09:00–01:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–01:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–01:00 Uhr
Freitag: 09:00–01:00 Uhr
Samstag: 09:00–01:00 Uhr
Sonntag: 09:00–01:00 Uhr

Speisen:


Amerikanisch

Sonstiges:

Rauchen: outside
Barrierefrei: limited

Reservierung:

Woodpeckers Roadhouse hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Woodpeckers Roadhouse

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.2 (4.2)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von blanky250193 von Dienstag, 26.07.2016 um 18:10 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Positiv: Essen und Trinken waren gut . Preise waren dafür angemessen für Wonderburger und Cheesburger . Bedienung freundlich Kritik: Leider kann man sich draußen nur große Getränke bestellen, deshalb verzicht auf Bier,sonst kann man sein Auto stehen lassen. Evt. sollte man um nicht von Zigarettenrauch belästigt zu werden, einige zusammenhängende Tische für Nichtraucher zur Verfügung zu stellen. Unmöglich die am Nebentisch saßen,da mußten wir schon weiterrücken,nur die Fluppen an. Deshalb auch nur 3 Sterne

Bewertung von Ralf Otte von Dienstag, 12.07.2016 um 13:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Klasse Location, super Steaks, nette Leute

Bewertung von Tom Tom von Donnerstag, 07.07.2016 um 11:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Draußen ist es wunderschön zu sitzen, drin ist es leider zu Laut so das man sich kaum unterhalten kann. Essen war Okay. Bedienung war sehr Freundlich und hat Gute laune verbreitet

Bewertung von Dirk Mörs-Sauskojus von Dienstag, 05.07.2016 um 20:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolles Ambiente und leckers Essen.

Bewertung von Armin B von Sonntag, 03.07.2016 um 14:51 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Burger sind gut, bei den Getränken wird dank Eiswürfel ein wenig geschunmelt. Aber insgesamt kann man WP empfehlen,.

Bewertung von Jan Knepper von Mittwoch, 29.06.2016 um 16:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Burger, tolle Roadhouse Atmosphäre, direkt am Bikertreff

Bewertung von Justin Platinized von Donnerstag, 16.06.2016 um 08:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nicht unbedingt die ruhigste Atmosphäre, da meistens ziemlich voll und auch das Essen ist nicht unbedingt günstig, allerdings auch nicht teuer. Die Bedienungen sind alle sehr nett und duzen einen ganz im Sinne von amerikanischen Roadstops, die umfangreiche Deko ist stimmungsvoll und das Essen hervorragend - ich kann das Steak und die gefüllten Donuts empfehlen! Umgeben von der Biker-"Hochburg" Grafenmühle. Definitiv mein Lieblings-Restaurant im Umkreis von Oberhausen.

Bewertung von Martin Kubat von Mittwoch, 15.06.2016 um 21:12 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Am Tisch draussen wurde die Frage nach der Quittung mit dem Satz beantwortet "wozu brauchst eine Quittung?",die Reaktion wurde klar als ich die Summe per Hand auf der Rückseite der völlig fremde Quittung gesehen habe.Drinnen habe ich dann doch, nachdem ich die Kellnerin aufgesucht habe, eine ordentliche Quittung bekommen.Erst dann wurde die Summe in die Kasse eingegeben. Keine Entschuldigung, nur nochmal die freche Bemerkung "wozu ich die Quittung benötige". Nicht gut fuer die Geschäftsleitung,die solche Angestellten beschäftigen muss.

Bewertung von Nicole Michalski von Montag, 23.05.2016 um 07:37 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Essen, wie auch die Getränke und das Ambiente sind super. Warum dann nur ein Stern? Gestern wollten wir dort essen und etwas trinken. Auf die Bitte, ein kleines Bier draussen zu bekommen, weil man ja noch autofahren muss bekamen wir die Antwort "Draussen gibt es nur grosse Getränke!" Eine Erklärung gab es nicht. "So sind unsere Regeln" reicht da nicht wirklich aus. Auf unsere Erklärung, dass dies bedeutet wir werden auch weniger trinken weil es nach einem großen Bier nichts mehr wird mit der Autofahrt, dampfte der Kellner mit einigen wirklich dämlichen Sprüchen davon. Eigentlich wollte ich im gleichen Atemzug etwas zu Essen bestellen, daraus wurde dann nichts denn es wurde keine Bestellung mehr aufgenommen. Ja es ist ein Roadhouse und ja die Bedienung ist kein Schlipsträger der dem Kunden den Allerwertesten nachträgt aber .... so geht es nicht. Professionalität kann man auch hier erwarten! Wenn man keine Lust hat sich der Kritik der zahlenden Gäste zu stellen dann geht man nicht in den Service sondern sucht sich eine Arbeitsstelle wo man keinen Kundenkontakt hat. Vielleicht kann man es sich in der Position eines immer gut besuchten Roadhouses auch erlauben auf "unbequeme" Gäste, die Ihre Meinung und einen Sonderwunsch äußern, zu verzichten. Diesen Eindruck bekamen zumindest wir. Dies war nun das zweite Mal mit schlechten Erfahrungen und nach etlichen Besuchen davor und bestimmt auch einigen die eigentlich danach folgen sollten war der gestrige Tag das letzte Mal, dass wir dort waren.

Bewertung von Andreas Gosmann von Freitag, 26.02.2016 um 09:54 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Woodpeckers ist (leider) essenstechnisch auf dem Stand von vor 10 bis 15 Jahren stehen geblieben. War das Essen zu damaliger Zeit noch absolut okay, hat man sich heute von neuen Burgertrends eindeutig die Butter vom Brot nehmen lassen. Waren fertige (TK)Burgerpatties und Convinience Food vor einigen Jahren noch Standard in American Dinners, haben sich heute viele Burgerläden weiterentwickelt. Frische Patties aus hochwertigem Fleisch, frisch gebackene Burger Buns (Brötchen) und hausgemachtes Fingerfood findet man inzwischen in vielen dieser Läden (Tofino, Bang Bang Burger & Beer...to Name but a few). Leider nicht im Woodpeckers, was mit Sicherheit aber auch der Größe des Restaurants geschuldet ist. Bei der Vielzahl der Sitzplätze innen und außen, kann auf Fertigprodukte sicherlich nicht zu 100 & verzichtet werden. Ein großes Plus in der Vergangenheit war im Woodpeckers immer der Service. Hier hatte man immer ein glückliches Händchen für freundliches und lässiges Personal. Leider hatte ich bei den letzten 3 Besuchen den Eindruck man möchte die Tische "möglichst oft" pro Abend belegen. So ist es mir bei 2 von 3 Besuchen passiert, dass unsere Hauptspeisen zeitgleich mit den Vorspeisen bzw einmal 2-3 Minuten nach den Vorspeisen auf dem Tisch standen. An den beiden Abenden wurde auch direkt beim Abräumen der Teller gefragt "ob man bei uns schonmal kassieren dürfte". Alles vom Service recht freundlich rüber gebracht, aber insgesamt hat man schon etwas den Eindruck "durchgeschleust" zu werden. Insgesamt würde ich (in Schulnoten) dem Essen eine 3+ geben. Es gibt inzwischen bessere Burgerläden, aber gemessen an der Größe des Woodpeckers, ist das Qualität schon okay. Der Service würde von mir eine 2- erhalten (mit aktuell absteigender Tendenz). Anmerkung : Meine Bewertung beruht auf geschätzt 50 Besuchen des Woodpeckers, in den vergangenen 10-12 Jahren.

Bewertung von Daniela Fiutak von Montag, 18.01.2016 um 00:14 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die guten Bewertungen können wir nicht nachvollziehen. Ein Preis- Leistungsverhältnis ist nicht vorhanden. Die Fries und die Kartoffelecken waren matschig, für 3,50 EUR schon frech. Auf Nachfrage wurde lapidar mitgeteilt, das man halt keine krosseren Pommes servieren könnte. Auch die mäßigen Mozzarella Sticks, 5 Stück für 6,90 EUR, kein Schnäppchen. Die Burger sind Fertigbuletten und wurden dann auch noch kalt serviert. Der Ceasar Salad ist kleingeschnetzelter Eisbergsalat mit ein wenig Bacon, Pseudoparmesan und Croutons. Das Dressing muss sowieso extra bezahlt werden. Also bei den Preisen kann man erheblich besser Essen gehen, Sorry. Auch stimmen beim Bezahlen die Preise auf der Karte auf einmal nicht mehr und man zahlt halt noch etwas drauf. Als positives bleibt noch, dass es beheizt war, an den Tischen bedient wurde und das Personal wenn auch nicht hilfreich wenigstens freundlich war ...

Bewertung von Jonas B. von Samstag, 16.01.2016 um 01:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Amerikanisches Ambiente, leckere Burger und netter Service. Was will man mehr? Die Wartezeit aufs Essen war mit 6 Personen bei ca. 30 Minuten. Die Shakes muss man unbedingt probieren! Auch die Toiletten sind geräumig und sauber.

Bewertung von Guido Hovermann von Freitag, 14.11.2014 um 05:41 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Dietmar Felten von Dienstag, 26.07.2011 um 08:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

An der Grafenmühle gibt es einen kleinen Bikertreff. Das Personal ist freundlich und die Preise sind human. Der Treff ist auch im Winter geöffnet und an Wochenende trifft man morgens immer jemanden an. Nachmittags kann es schon mal voll werden.

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Mittwoch, 02.02.2011 um 11:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Adresse vom Restaurant Woodpeckers Roadhouse