Plantagenklause Tisch reservieren - Restaurant Plantagenklause in Potsdam
3.1 12
Rudolf-Breitscheid-Straße 85 Potsdam Brandenburg 14482
0331 5812809

Tisch reservieren - Restaurant Plantagenklause in Potsdam

Adresse:

Plantagenklause
Rudolf-Breitscheid-Straße 85
14482 Potsdam

Kontakt:

Telefon: 0331 5812809
Webseite: http://www.plantagenklause.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–22:00 Uhr
Dienstag: 11:30–22:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–22:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–22:00 Uhr
Freitag: 11:30–22:00 Uhr
Samstag: 11:30–22:00 Uhr
Sonntag: 11:30–22:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Plantagenklause hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Plantagenklause

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.1 (3.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Marcel Vogel von Freitag, 28.10.2016 um 23:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ganz schwache Küche mit der fachlichen Leistung eines Azubis im ersten Lehrjahr. Eine echte Enttäuschung, ich komme sicher nicht wieder.

Bewertung von Marian Selinger von Samstag, 03.09.2016 um 19:55 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Leider nicht mehr das was es mal war. Schade aber wir kommen nicht mehr wieder.

Bewertung von Lea Rietkoetter von Montag, 22.08.2016 um 18:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Mein Mann und ich waren im August 2016 in der Plantagenklause in Potsdam. Der Plan war, kurz ein Bier zu trinken, ein paar Pommes zu essen und dann mit dem Fahrrad weiterzufahren. Als Touristen kannten wir uns nicht so gut aus, sonst wären wir wahrscheinlich woanders hingegangen. Von außen wirkt das Gebäude etwas heruntergekommen, aber an sich könnte man etwas aus der Lage machen. Wir haben uns in den Biergarten gesetzt und waren die einzigen Gäste. Relativ schnell kam die Kellnerin vorbei, zu unserer Überraschung war die Dame aber sehr unfreundlich, grüßte nicht und reichte uns nur die Speisekarten. Wir bedankten uns nett und schauten uns die Auswahl an. Es dauerte nicht lange, bis wir eine Entscheidung getroffen hatten, aber die Kellnerin ließ sich einfach nicht mehr blicken. Der rauchende Koch im Hof, der trotz einem freundlichen Hallo unsererseits bei unserer Ankunft auch keinerlei Begrüßung aussprach, war auch komplett desinteressiert. Nach 15 Minuten warten wollten wir uns gerade wieder auf den Weg machen, da bequemte sich die genervt wirkende Kellnerin dann doch nochmal in den Biergarten. Auf meine Äußerung, das wir fast wieder gegangen wären, kam keinerlei Reaktion. Die Getränke und die Pommes kamen dann verhältnismäßig schneller, die Getränke waren geschmacklich gut und die Pommes auch ok, aber was soll man da auch falsch machen. Als wir dann bezahlen wollten, wiederholte sich das ganze Wartespiel erneut, nach 20 Minuten haben wir dann den Ausgang angesteuert und bezahlt. Auf Trinkgeld musste die Dame leider verzichten, sie wirkte komischerweise sehr überrascht. Wie schade, dass bei genau 2 Gästen in so einem relativ großen Restaurant kein besserer Service geleistet werden kann. Ich war jahrelang selbst Kellnerin,- Freundlichkeit, Verbindlichkeit und insb. Aufmerksamkeit bei 2 Gästen sollten doch wirklich nicht zu viel verlangt sein. Wir können keine Empfehlung ausssprechen.

Bewertung von Marion Burkhardt von Mittwoch, 27.07.2016 um 22:39 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schlechtes Essen garantiert. Koch bekommt nicht mal eine einfache Ofenkartoffel hin, es wurden Salzkartoffel in Folie serviert die nie einen Ofen gesehen haben.

Bewertung von Mattias Brunschen von Montag, 20.06.2016 um 18:19 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckeres Essen, meistens bayerisch-deftig, aber auch gute saisonale Speisen. Preis-Leistungsverhältnis okay.

Bewertung von Thomas Krahl von Montag, 20.06.2016 um 10:19 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Für einen Brandenburger "Bayern" ist es schon ganz OK: das Essen schmeckt leidlich gut, das Bier auch, obwohl es Paulaner ist, die Bedienungen sind nett und das Restaurant ist gemütlich, besonders der obere Raum. Affig ist nur die Speisekarte: alles in Fraktur, weils wohl besonders urig wirken soll. Da der Designer aber anscheinend keine Ahnung von Lang-S und Schluss-S hatte, sieht die ganze Sache ziemlich daneben aus. Es heißt nun mal zB nicht Gaſthauſ, sondern Gaſthaus. Auch Ausländer dürften beim Lesen Probleme haben.

Bewertung von Thomas Krahl von Donnerstag, 03.03.2016 um 13:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Für einen Brandenburger "Bayern" ist es schon ganz OK: das Essen schmeckt leidlich gut, das Bier auch, obwohl es Paulaner ist, die Bedienungen sind nett und das Restaurant ist gemütlich, besonders der obere Raum. Affig ist nur die Speisekarte: alles in Fraktur, weils wohl besonders urig wirken soll. Da der Designer aber anscheinend keine Ahnung von Lang-S und Schluss-S hatte, sieht die ganze Sache ziemlich daneben aus. Es heißt nun mal nicht Gaſthauſ, sondern Gaſthaus. Auch Ausländer dürften beim Lesen Probleme haben.

Bewertung von Bernd Kornmann von Mittwoch, 09.12.2015 um 19:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Man bemüht sich hier redlich um typisches, bayerisches Flair für die Liebhaber des Urlaubslandes. Zu den urigen Schmankerln neben regional gewünschten Spezialitäten der Gäste passt das Bier und der Obstler - nicht zu vergessen: der täglich wechselnde Mittagstisch als gutes Angebot.

Bewertung von Sohar 14 von Samstag, 06.06.2015 um 16:29 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Essen wie in Bayern, so stell ich mir das zumindest vor : )

Bewertung von Viola H. von Montag, 11.05.2015 um 15:40 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren heute in der Plantagenklause. Unsere Bestellung hat gute 53 Minuten gedauert.Wir haben uns für Schweinelendchen und Ente entschieden. Die Schweinelendchen waren groß wie Schnitzelfleischenden und auch so gefasert. Die Kellnerin erklärte uns, die Lendchen sind so groß geklopft worden. Na klar, bis ca 2cm dick und ca 10 cm Durchmesser. Auch bei dem Hinweis das ich selber Köchin bin, wurde nicht darauf eingegangen. Nun wurde erklärt, daß das Fleisch aus der Lendengegend stammt. Beschämender Umgang mit dem Gast, wie ich finde. Bekanntlich ißt das Auge mit. Die Anordnung der Speisen sah folgendermaßen aus : Soße darauf Fleisch überdeckt mit Rahmchampion,daneben Kroketten,nicht sehr schön angerichtet aber ,ok. Absolut nicht schön war es bei der Ente. Der Teller kam und sah aus wie Ente mit Klöße. Unter der Ente fand ich dann das Rotkraut und später noch gemischten Salat. Nach meinem Geschmack war es nicht und so serviert man es nicht. Fazit. Plantagenklause ohne uns.

Bewertung von Marco Thiele von Donnerstag, 15.01.2015 um 16:55 Uhr

Bewertung: 1 (1)

ich muss hier auch ,mal was sagen...., wir waren mal Stammgäste, da die neue Bedienung ziemlich stark nachgelassen hat und das Essen schon seit ca 6 Monaten nicht mehr so ist wies es mal war, werden wir nicht mehr hin gehen. der neue Koch kann den Timo bei weitem nicht das Wasser reichen. die Haxen kommen kalt auf den Teller, ein anderes Mal ist die Haut nicht kross. aber das Beste ist echt die Bedienung. unfreundlich und abweisend. also mal ehrlich wenn Fachkräftemangel Gesicht bekommt dann ist echt was falsch.!!! hier ein Erlebnis. die Bringkraft ( ist ja keine Kellnerin oder Restaurant Fachfrau) nimmt die Bestellung auf . ohne Block oder Zettel !! Respekt. von 5 bestellten Essen kommt fünfmal falsches Essen nochmal Respekt!! aber dann auch noch diskutieren wir hätten so bestellt ist echt der Gipfel. in der bestellten Apfelschorle ist mehr Wasser als Apfelsaft ist ja schon schlimm, aber zu behaupten das sein hier immer so, zeugt eigentlich von großem Desinterresse. und das sind nur die letzten akuellen Erinnerungen, also liebe Kristin, mach bitte nicht so weiter.... du kannst kein Restaurant führen mit solchen Kräften,

Bewertung von mathias m von Dienstag, 23.12.2014 um 23:40 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Lange wartezeiten,altes essen , magen probleme,nicht emphelenswert

Adresse vom Restaurant Plantagenklause


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Potsdam