San Lorenzo - Ristorante Tisch reservieren - Restaurant San Lorenzo - Ristorante in Glinde
4.3 8
Kupfermühlenweg 2 Glinde Schleswig-Holstein 21509
040 7112424

Tisch reservieren - Restaurant San Lorenzo - Ristorante in Glinde

Adresse:

San Lorenzo - Ristorante
Kupfermühlenweg 2
21509 Glinde

Kontakt:

Telefon: 040 7112424
Webseite: http://www.san-lorenzo-glinde.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 17:00–02:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–02:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–02:00 Uhr
Freitag: 17:00–02:00 Uhr
Samstag: 17:00–02:00 Uhr
Sonntag: 12:00–14:30 Uhr, 17:00–00:00 Uhr

Speisen:


Italienisch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

San Lorenzo - Ristorante hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant San Lorenzo - Ristorante

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Nils Brehmer von Freitag, 04.11.2016 um 06:36 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Preis Leistung stimmt nicht. Das Essen ist aber sehr lecker

Bewertung von Silke Weilandt von Donnerstag, 20.10.2016 um 23:25 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Außergewöhnlich gut

Bewertung von Niels Ruge von Donnerstag, 20.10.2016 um 19:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super

Bewertung von François Maher Presley von Samstag, 04.04.2015 um 21:06 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Nach bald 16 Jahren des Bestehens des Restaurants „San Lorenzo“, in einer schönen, sehr elegant anmutenden und zudem architektonisch sehr streng gradlinig gehaltenen Gründerzeitvilla in Glinde an einem kleinen See gelegen, ist der „Lack“ ein bisschen ab. Schon der Eingangsbereich ist nicht allein klein, sondern zudem auch noch derart vollgestellt, dass es kaum noch Platz gibt, gemeinsam einzutreten oder sich gemeinsam und mit etwaiger Hilfe einer Service-Kraft seiner Mäntel und Jacken zu entledigen, ohne das man überall oder aneinander anstößt. Die Wanddekoration besteht aus moderner Malerei, deren Hängung lieblos erscheint, deren Technik und Themenwahl zudem noch nicht zum längeren Betrachten einlädt. Ähnlich geht es da der Tischdekoration, die - zumindest während unseres Besuches - nicht vorhanden war, nicht einmal in Teilen. Das Personal spricht in den recht kleinen Räumen, die eine gewisse Intimität vermitteln, sehr laut, wodurch der Begriff „Intimität“ dann doch unangenehme Auswirkungen bekommt. Zudem bewegt es sich hektisch oder vergisst fortwährend - ganz und gar in die eigene Abfolge der Tätigkeiten vertieft - kleinere Bestellungen, die neben einem Menü herlaufen, so z.B. nachbestelltes Brot oder Getränke. Der "Gruß vom Koch“, Garnelen in Dillsüppchen“, hatte einen sehr guten Geschmack. Das gilt ebenso für das hausgemachte Brot oder die hausgemachte Pesto. Die Kombination aus Lachs-Carpaccio mit angebratener Riesengarnele, Fenchel Vinaigrette, gebratener Tomate und Salatbouquet war leicht, geschmackvoll und schön auf dem Teller arrangiert. Ähnlich war es beim Steinbutt mit Focaccia Kruste auf Spitzkohl, wenngleich der Hauptgang nicht wirklich warm serviert wurde. Bei der Nachspeise, die - wenig originell - bestehend aus einem kleinen Erdbeertörtchen mit Erdbeeren und Sorbet, kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Hier jedoch gelang es. Das Törtchen wurde - offenbar unbemerkt - mit Backpapier“chen“ serviert, zudem auf einem farbigen Teller, dessen Grellheit und Farbkombination (grün-blau) nicht allein nicht zum sonstigen Porzellan passte, sondern auch etwas Billiges vermittelte. Für zwei Personen und jeweils drei kleinen Portionen hat der Abend etwa 160 Euro (inkl. einem Glas Wein und zwei Flaschen Wasser) gekostet und war für den gebotenen Service, für das Ambiente und den Service ganz sicher zu teuer. Die Speisen waren generell gut, wenngleich auch nicht auf dem Niveau des Fischereihafen Restaurants an der Elbe in Hamburg, das übrigens noch viel länger existiert.

Bewertung von Alsterjungs Hamburg von Donnerstag, 20.11.2014 um 21:54 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Vor den Toren Hamburgs lässt es sich vorzüglich genießen das Bella Italia. So ein Ort der italienischen Lebensart ist das San Lorenzo. Hinter Historischen Mauern erwartet uns mediterrane Gastlichkeit. Inhaber Giuseppe und Iris Dellavecchia haben sich dort ihren Traum erfüllt. Wir speisen in geschichtsträchtigen Räumen, die in ihrem Ursprung erhalten blieben. Im Sommer lockt die große Terrasse vor dem Haus mit Blick auf den Mühlenteich und ihrer ruhigen Lage die Genießer ins San Lorenzo. Die Räume lassen sich von einander trennen mit alten schönen Holztüren, perfekt für Feierlichkeiten aller Art. Gekocht wird die gehobene italienische Küche die der jeweiligen Saison angepasst wird. So wird einer kleinen feinen Speisekarte immer auch saisonale Gerichte hinzugefügt. Diese werden uns mündlich am Tisch vorgetragen, immer schön aufpassen Italiener reden schon mal etwas schneller, besser mitschreiben oder nachfragen. Weiterhin findet Ihr täglich eine reichhaltige Selektion an frischem Fisch an wie z.B. Seeteufel Medaillons, Dorade oder Steinbutt. Ein 4 bis 5 Gänge Menü ist eine gute Wahl die Bandbreite der Küche zu genießen. Die Anrichtung der Speisen ist sehr künstlerisch sehr schön zum Ansehen, schließlich ist das Auge mit. Bis heute hat uns die Küche im San Lorenzo noch nie enttäuscht. Was einen schönen Abend dazu gehört ist gut gelauntes und professionelles Personal. Im San Lorenzo erwartet Euch genau so ein Servicepersonal. Die Kellner sind flink, sehr freundlich und haben ein Auge für die Tische. Die Flasche Wein steht selten auf den Tisch, sondern in Reichweite der Servicekraft die ständig und dosiert nachschenkt.

Bewertung von A. Gramkow von Samstag, 28.06.2014 um 14:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das San Lorenzo bietet Essen und Essgehen auf höchstem Niveau. Der Mix aus Gastfreundlichkeit (man merkt, dass man wirklich willkommen ist) und einer extrem hochwertigen Küche macht den Unterschied zu anderen hochwertigen Restaurants aus. Nicht nur Meinung nach ist das San Lorenzo sogar das beste Restaurant in der Metropolregion Hamburg.

Bewertung von Lars Borchert von Samstag, 28.12.2013 um 16:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Italienisch at its best! Iris und Beppe bewirten in der Villa am See gekonnt mit feiner italienischer Küche und guten Weinen. Auf Sonderwünsche wird sehr gerne eingegangen. Die Küche zählt zu einer der besten in Hamburg und Umgebung. Eine echte Überraschung, dass so eine Perle in Glinde zu finden ist. Der Blick auf den See und die ruhige Umgebung kombiniert mit dem stilvollen Ambiente lassen jeden Abend gelingen.

Bewertung von Alsterjungs Hamburg von Dienstag, 07.05.2013 um 22:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Auch vor den Toren Hamburgs lässt sich das Dolce Vita vorzüglich genießen. So ein Ort der italienischen Lebensart ist das San Lorenzo. Hinter historischen Mauern erwartet Sie mediterrane Gastlichkeit. Inhaber Giuseppe und Iris Dellavecchia haben sich dort ihren Traum erfüllt. So speisen wir in geschichtsträchtigen Räumen, die in ihrem Stil erhalten wurden. Im Sommer lockt die große Terrasse vor dem Haus mit Blick auf den Mühlenteich. Hier kocht man die gehobene italienische Küche, wobei sich das Angebot auf der Speisekarte der Saison entsprechend verhält. So wird der festen Karte immer eine Auswahl saisonaler Tagesgerichte (Spargel oder Steinpilze in verschiedenen Variationen oder Gerichte mit Trüffeln verfeinert) hinzu gefügt. Weiterhin finden Sie täglich eine reichhaltige Selektion an frischem Fisch an, wie z.B. Seeteufelmedaillons, Dorade oder Steinbutt für 2 Personen (der am Tisch filetiert wird). Das 4 Gänge Überraschungsmenü oder 5 oder 6 das ist ihnen überlassen, ist ein wunderbarer Querschnitt durch die Küche des San Lorenzo. Unsere 4 Gänge waren sehr gut und sehr lecker auch das Auge hatte etwas davon. Die Speisen werden kreativ angerichtet, sodass man sich das Ganze gerne etwas ansieht, bevor man es isst. Besondere Gerichte werden mündlich angeboten, das geht bei Italiener manchmal etwas schnell, ruhig mal nachfragen, wenn sie sich an etwas nicht mehr erinnern können :o) Wenn sie es noch schaffen, dann probieren sie einen Teller der Käseauswahl. Das ist ein wunderbarer Abschluss eines Menüs. Da sich die Räume voneinander trennen lassen, übrigens mit alten schönen Holztüren, ist es perfekt für Feierlichkeiten aller Art. Was für uns den Abend natürlich noch verschönert ist ein gut gelauntes und professionelles Personal. Im San Lorenzo erwartet sie eine fröhliche und gut geschulte Crew. Man ist nicht übertrieben steif aber zum Glück auch nicht zu aufgesetzt. Die Kellner ist flink, freundlich und haben ein Auge für die Tische. Für uns ist Mario ein Kellner der besonderen Art, wenn z.B. im Sommer auf der Terrasse Mario mit seiner kräftigen Stimme seine Arien schmettert, weht ein auch Hauch von Bella Italia über den Glinder Mühlenteich.

Adresse vom Restaurant San Lorenzo - Ristorante