Vorwerk Tisch reservieren - Restaurant Vorwerk in Oelsnitz/Vogtl.
5 5
Forststraße 105 Oelsnitz/Vogtl. Sachsen 08606
037421 23359

Tisch reservieren - Restaurant Vorwerk in Oelsnitz/Vogtl.

Adresse:

Vorwerk
Forststraße 105
08606 Oelsnitz/Vogtl.

Kontakt:

Telefon: 037421 23359
Webseite: http://www.vogtland.de/unterkunft/pension/oelsnitz/waldgaststaette-vorwerk/995.html

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Rauchen: nein

Reservierung:

Vorwerk hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Vorwerk

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 5 (5)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Marcel von Samstag, 05.08.2017 um 15:40 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gute einfache Küche die sehr kreativ ist. Schmeckt hervorragend.

Bewertung von MARTIN Roedel von Donnerstag, 03.08.2017 um 19:10 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mega lecker Essen! Machen immer zu Weihnachten vom Fitnessstudio eine Wanderung hin und sind immer sehr nett und super essen

Bewertung von Marcel von Sonntag, 04.06.2017 um 16:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Dgi Ähm von Freitag, 10.03.2017 um 10:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich kenne das Gasthaus nun schon seit vielen Jahren über diverse Familientreffen. 2016 waren wir zu zweit im Vogtland mit dem Motorrad unterwegs und suchten eine Unterkunft mit Abendbrot. Landschaftlich einfach schön "oberhalb" von Oelsnitz gelegen steuerten wir die Gaststätte an. Natürlich hat das Vorwerk seinen eigenen Charme. Die Zimmereinrichtung ist etwas zusammengewürfelt und in die Jahre gekommen. Auch der Grundsubstanz der Zimmer merkt man die Jahre an. Dafür ist der Preis mit Frühstück und der Aussicht unschlagbar. Wir haben keinen Palast erwartet sondern ein gutes Bett, Entspannung und leckeres Essen. Insgesamt hat alles einen sehr persönlichen Touch. Man kommt ins Gespräch, individuelle Wünsche werden abgeholt was sicherlich zum Teil auch an der geringen Auslastung unter der Woche lag. Da bleibt Zeit für den Gast. Das was uns in jedem Fall in Erinnerung bleiben wird ist das grandiose Essen. Es dauert einfach seine Zeit, wir wurden auch direkt darauf hingewiesen. Das ist offen und ehrlich und für das Ergebnis, welches serviert wurde auch angemessen. Wir hatten Zeit, ein tolles regionales Bier und super Aussicht. Da macht die Wartezeit gar nichts. Nach einer knappen Stunde kamen dann unsere Essen und ich muss sagen, ich habe nie besser gegessen. Ein hauchzartes Kalbsbäckchen mit Pflaumensoße l, mein Motorradkollege bekam ein Steak welches besser auf den Punkt nicht hätte gebraten sein können. Von der Qualität des Fleisches ganz zu schweigen. Im Nachgang wieder einen regionalen Kräuterschnaps (ich glaube ein "Oelsnitzer"?), der mit seiner Mischung aus Magenbitter und Kräuter einen Underberg blass aussehen lies. Zusammengefasst: Sucht man ein einfaches Bett mit toller Aussicht und einer fantastischen Küche, sollte man Zeit und Ruhe mitbringen und sich im Vorwerk einmieten. Gestresste Menschen mit 30 geplanten Minuten zum Essen könnten die Wartezeit und die Ruhe als negativ interpretieren. Jedoch liegt das nicht am Restaurant sondern an der falschen inneren Einstellung. In eigener Sache: Im Regelfall schreibe ich keine Rezessionen. Nach dem entspannten Abendgespräch mit dem Inhaber zu negativen Stimmen im Web, will ich hier aber die digitale Lanze für Rolf brechen. Die Wartezeit wird offen kommuniziert und ein gutes Essen braucht Zeit. Hier wird mit Liebe gekocht und die Preise suggerieren auch keine 25 Köche in der Küche! Das was nach der Wartezeit serviert wird, ist jede Minute wert.

Bewertung von Robin Kaiser von Freitag, 24.07.2015 um 09:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Adresse vom Restaurant Vorwerk