Kliff Bädergastronomien Tisch reservieren - Restaurant Kliff Bädergastronomien in Troisdorf
3.6 16
Aggerdamm 22 Troisdorf Nordrhein-Westfalen 53840
02241 9845570

Tisch reservieren - Restaurant Kliff Bädergastronomien in Troisdorf

Adresse:

Kliff Bädergastronomien
Aggerdamm 22
53840 Troisdorf

Kontakt:

Telefon: 02241 9845570
Webseite: http://www.aggua.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 10:30–21:30 Uhr
Dienstag: 10:30–21:30 Uhr
Mittwoch: 10:30–21:30 Uhr
Donnerstag: 10:30–21:30 Uhr
Freitag: 10:30–21:30 Uhr
Samstag: 10:30–21:30 Uhr
Sonntag: 10:30–21:30 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Kliff Bädergastronomien hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Kliff Bädergastronomien

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Monika Nagel von Dienstag, 02.08.2016 um 20:50 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war nur in der Sauna...... Personal sehr freundlich auch in der Gastronomie . Es war sehr sauber und Ordentlich ich kann die Sauna nur weiter empfehlen.

Bewertung von Ronny Roth von Samstag, 09.07.2016 um 13:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein klasse Freizeitbad mit sensationelle Preis leistungsverhältnis. Diese ganzen shöechten Kritiken sind ja einfach nur lächerlich. Ich gehe seit Jahren regelmäßig hier schwimmen und saunieren. Das Freibad ist toll. Hat es einmal auf, bleibt es auch auf. Die Qualität des Wassers ist klasse, die bademeister passen auf und haben den richtigen ton. Dass es immer sehr gut gefüllt ist find ich nicht unbedingt gut, zeigt aber doch sehr deutlich, dass es super hier ist. Im Schwimmbad drinnen ist es ein gutes Mittelmaß an Badtemperatur. Es ist das wärmste der Umgebung, nur im Mediterana ist das Wasser wärmer, dafür bezahlt man dann auch... Am besten istbes an Bermim Saunabereich, aber ds mache ich aus eigennutz mal besser nicht zu viel werbung

Bewertung von Blubb Ka von Samstag, 09.07.2016 um 08:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Cooooooooooooooool

Bewertung von Elvira Heistermann von Freitag, 17.06.2016 um 08:33 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir sind im Besitz eines Saison-Eintrittchips für das Freibad. Aber wann wird es geöffnet und wann beginnt die Saison?????? Ihre Ansage auf der Homepage, dass Sie bemüht wären, das Freibad "stets bis Ende Mai eines Jahres klar zu haben" ist für uns nicht erkennbar, denn es ist bis heute noch nicht geöffnet. Aus unserer Sicht wäre die Nutzung des Freibades bereits ab Mitte Mai möglich. Sie beschreiben, dass die Temperaturen unter 25 Grad noch kein konstantes Freibadwetter darstellen, finden wir einfach nur lächerlich. Wir würden sehr gerne einige Runden in frischer Luft schwimmen und letztendlich kann jeder selber entscheiden, ob es ihm zu kalt ist. Ich entnehme Ihrer Beschreibung lediglich, dass es Ihnen letzendlich nur um "nennenswerte Besucherzahlen" geht, aber nicht darum, die Leistung eines geöffneten Freibades zur Verfügung zu stellen.

Bewertung von Stefan Strecker von Montag, 06.06.2016 um 20:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich bin wirklich jemand, der von Sicherheit extrem viel hält und auch keine Risiken eingeht, dies vorweg. Wir waren heute an einem sonnigen Tag im Aggua Troisdorf . Obwohl man wir waren im Aggua gar nicht behaupten kann. Denn wir haben das Bad leider nicht betreten können. Nachdem abrechnen und überreichen der Coins, wurde uns gesagt dass das Becken mit Verbindung nach außen und die Rutsche gesperrt seien, aufgrund von Gewitter. Ein solches Vorgehen sehe ich auch völlig ein und ist natürlich komplett richtig. Allerdings war es ein strahlend blauer Himmel mit wenigen Quellwolken und kein Gewitter war weit und breit in Sicht. Als ich dies der Kassiererin mitteilte, sagte sie man habe aber vor einiger Zeit ein leichtes Grollen gehört. Auch das haben wir akzeptiert und gesagt man möge doch dann einmal im Bad innen anrufen und nachfragen wie lange denn die Sperrung noch dauern wird. Dies wurde von der Kassiererin auch gemacht. Als Rückmeldung konnte sie uns geben das es weiterhin gesperrt ist und bis auf weiteres gesperrt bleiben wird daraufhin entschieden wir, das Bad nicht zu betreten und abzuwarten. Da sich dies ja sicher in kurzer Zeit klären wird, ob es nun Gewittern wird oder nicht . Wir saßen darauf hin 25 Minuten auf der Terrasse im Außenbereich vor dem Schwimmbad in strahlendem Sonnenschein und haben in der gesamten Zeit kein einziges Grollen gehört. Danach gingen wir wieder rein und fragten erneut nach ob die Sperrung denn nun aufgehoben sei, da das Werter ja weiterhin bestens sei. Sie rief erneut im Bad an und die Antwort war die gleiche trotz strahlendem Sonnenschein. Es bliebe gesperrt da man irgendwann ein Grollen gehört hätte. Man muss sagen dass ein solches Vorgehen mehr als lächerlich ist und sich dort offenbar jemand mit wenig Verständnis sowohl für Meteorologie , als auch für Physik, als auch für die Nähe von Gewittern als auch alles andere offenbar wichtig machen möchte. Wir haben schlussendlich unsere Chips nicht eingelöst, sie zurückgegeben, das Geld auszahlen lassen und sind gegangen.wir werden sicherlich nicht wieder zurückkehren in diesem Sommer da eine Sperrung aufgrund möglicher Gewittergefahr auch bei strahlendem Sonnenschein offenbar Stunden lang aufrecht erhalten wird während man bei bestem Wetter keinerlei Anzeichen davon sieht, nichts davon hört etc . Wir sind in ein anderes Bad gefahren in der Nähe , welches bei gleichem Wetter keinerlei Probleme hatte und nichts gesperrt hatte, weder im Freibadbereich, noch im Bereich wo das Hallenbad mit einem Außenbereich kombiniert ist. Und bei diesen Bädern werden wir auch bleiben . Das Aggua ist nicht empfehlenswert.

Bewertung von Daniel Wandraj von Freitag, 27.05.2016 um 18:21 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das war ein gutes schwimmbad aber meine kinder wurden,weil s!!!!!u zweit auf der rutsche im kinderbereich waren,aufs gröbste verhönt und angeschrien mit den worten“DU SOOLST DICH HINSETZEN UND DIE FRESSE HALTEN“aber auch beleidigungen wie “ICH KANN EURE MÄDCHENSTIMMEN NICHT MEHR HÖREN“.Das schwimmbad ist gut aber das personal aus dem gulli,übrigens ist das essen überteuert und der KETSCHOP kostet 50cent!!!!!!!!!!!!

Bewertung von Brigitte Jüngling von Mittwoch, 24.02.2016 um 18:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die schlechten Kritiken kann ich garnicht verstehen! Das Personal ist äußert freundlich und hilfsbereit, sehr hoher Hygienestandart !!!! und meine Kinder ( 4,8,12 und 12) hatten richtig viel Spass!!!!! Hatten leider eine Tasche liegen lassen und das Personal war sehr freundlich und hat uns die Tasche nach telefonischer Anfrage ohne Umstände aus dem Keller geholt! Für mich Note 1+

Bewertung von Ralph Grundmann von Sonntag, 14.02.2016 um 16:14 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ganz gruselig. Labbrige Fritten, bestimmt 30 Minuten warm gehalten. Undefinierbarer Hamburger, bekommt jede Bahnhofs Pommesbude Samstags morgens um 4 Uhr besser hin.Vielleicht einfach Pech, vielleicht sind die anderen Gerichte besser. Werde ich niemals rausfinden, nächstes Mal bringe ich mir besser eine Stulle mit.Die zwei Sterne gibt es übrigens für die Zwiebelwürfel auf den Pommes Special, die waren super.

Bewertung von Florian Gast von Montag, 08.02.2016 um 11:02 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Inen schön ausen scheisse total

Bewertung von Björn Götze von Samstag, 23.01.2016 um 16:12 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bademeister sehr sehr unfrendlich. Voller Preis wird verlangt auch wenn ein Becken in der Halle icht nutzbar. Türen fehlen in der Umkleide. Sehr dreckig, und unhöfliches Personal. Zu teuer und die Öffnungszeiten sind zu kurz. Wer möchte im Sommer um 20 Uhr schwimmen? Hier geht es nicht weil alle mit den Freibadöffnungszeiten ,,zufrieden" sind.

Bewertung von Mike Jalowietzki von Samstag, 09.01.2016 um 12:05 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Es gefehlt mir

Bewertung von Oliver Beckmann von Dienstag, 05.01.2016 um 20:58 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unter allen Freizeitbädern im Rheinland wohl das schlechteste. Das Personal ist ausgesprochen freundlich, nett und auch in angemessener Anzahl vorhanden. Weiterhin kann man mit dem Eintritts-Coin seinen Spind schließen und auch sein Essen und Trinken buchen und erst am Ausgang BAR und mit EC-Cash bezahlen. Sein Bargeld kann man also entspannt daheim lassen. Damit hat es sich dann aber auch. Die Eintrittspreise sind recht günstig aber dafür bekommt man auch am wenigsten im Vergleich zu den Mitbewerbern aus Rheinbach, Köln City & Chorweiler, Leverkusen, Würselen, Siegburg etc... Auch sind viele kleine und große Details nicht durchdacht. Angefangen bei zu wenig Familienumkleiden und kleinen Spinden in denen man mit Mühe und Not für einen Erwachsenen und ein Kind seine Strassenkleidung unterbringen kann. Ist man erst einmal im Bad selbst, bietet sich zwar ein relativ großes Kleinkinder Plantschbecken mit Rutschen etc, hat aber baulich bedingt von keiner Stelle das komplette Becken im Blick. Das eigentliche Spassbad mit Grotte, Strömungskanal nach draußen und Reifenrutsche sowie Klettermöglichkeiten ist für die Größe des Schwimmbads sehr klein geraten und mit 1,25m Wassertiefe kaum für Kinder zu gebrauchen die aus dem Planschbecken Alter herausgewachsen sind aber noch nicht ohne Mama und/oder Papa schwimmen können. Das gleiche gilt für das sogenannte Relaxbecken sowie die angrenzenden "Whirlpools". Bleibt noch das Sportbecken mit abgetrennten Nichtschwimmer Bereich. Soweit ok, auch wenn es sich da doch recht schnell füllt wenn mal 2-3 Familien rein gehen und im hinteren Bereich die Leute Wasserball spielen möchten. Zu den Rutschen...die sog. Blackhole ist zwar ganz nett, könnte aber ein paar Meter mehr Länge ganz gut vertragen. Selbst unser 6 Jahre alter Sohn war enttäuscht das es so schnell vorbei war mit dem Rutschvergnügen. Die Reifenrutsche ist zu schmal, so daß die Reifen stecken bleiben und die Strömung im "Landebereich" so stark das selbst Erwachsene unter Wasser gezogen werden. Suboptimal! Zum Essen kann ich nichts sagen. Die Preise waren aber nach den gesehenen Portionen ok. Ich könnte so noch weitermachen, aber das reicht wohl erstmal. Alles in allem wohl unser erster und letzter Besuch um AGGUA.

Bewertung von Wilfried Arndt von Dienstag, 15.12.2015 um 10:27 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Bad selber ist klasse, insbesondere für Kinder. Beim Personal gibt es schon mal unfreundliche Ausnahmen. Aber das Bistro ist bei unserem Besuch unter aller Kanone gewesen. Die Hälfte Essen wurde schlichtweg vergessen, die Chickennuggets alt und die Pommes halb roh. Fazit: Baden ja, essen niemehr!

Bewertung von David Becker von Sonntag, 18.10.2015 um 11:33 Uhr

Bewertung: 5 (5)

bester schwimmbad ist vllt. nicht ganz günstig aber wer es sich nicht leisten kann hat der selber verdient

Bewertung von Claus Stahl von Montag, 31.08.2015 um 15:10 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Es war ein heißer Sommersonntag und ich hatte vor mit meiner Frau und meiner kleinen 5-jährigen Tochter einen schönen Bade-bwz. Saunatag im Aggua zu verbringen. Der Saunatag(bis zu drei Stunden) hätte für meine kleine Tochter 22,50,- gekostet. Da fehlen einem dann doch die Worte. Ich fragte noch mal nach, weil ich dachte, ich hätte etwas falsch verstanden. Es gibt ein Wort dafür und das ist unverschämt. Kinder also nicht erwünscht lese ich daraus oder aber ausschließlich Menschen mit viel Geld. Im Vergleich dazu möchte ich erwähnen, dass eine Tageskarte für ein Kind im Kombibad Zündorf ca. 5 Euro kostet. Kein Wunder, dass Deutschland nicht gerade als kinderfreundliches Land gilt, das habe ich in Troisdorf leider wieder einmal so bestätigt bekommen.

Bewertung von Kurt Cologne von Montag, 27.07.2015 um 17:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Adresse vom Restaurant Kliff Bädergastronomien