Krewelshof Tisch reservieren - Restaurant Krewelshof in Lohmar
3.3 20
Sülztalstraße 1 Lohmar Nordrhein-Westfalen 53797
02205 897700

Tisch reservieren - Restaurant Krewelshof in Lohmar

Adresse:

Krewelshof
Sülztalstraße 1
53797 Lohmar

Kontakt:

Telefon: 02205 897700
Webseite: http://www.krewelshof.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 10:00–18:30 Uhr
Dienstag: 10:00–18:30 Uhr
Mittwoch: 10:00–18:30 Uhr
Donnerstag: 10:00–18:30 Uhr
Freitag: 10:00–18:30 Uhr
Samstag: 10:00–18:30 Uhr
Sonntag: 09:00–18:30 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Krewelshof hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Krewelshof

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.3 (3.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Martin Schillo von Donnerstag, 22.09.2016 um 09:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Dominik F. von Donnerstag, 15.09.2016 um 22:12 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Leider überteuert und auf reinen Verkauf ausgelegt. Was haben Bilderbücher, Spielzeug und normale Stofftiere im Bauernladen zu suchen? Das was wir gekauft haben war aber ohne Frage gut. Ohne einen geschenkten Gutschein hätten wir aber nichts gekauft. Der Apfelkuche war mir leider zu trocken.

Bewertung von Katharina Galle von Sonntag, 04.09.2016 um 18:36 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir waren durchaus skeptisch aufgrund der sehr unterschiedlichen Bewertungen und es hat uns wirklich gut Gefallen. Wir waren zum Sonntagsbrunch in der Spielscheune. Preis- Leistung fanden wir absolut fair, Kaffee, auch Cappuccino oder Latte soviel man möchte, Brot und Brötchen aus der Hausbäckerei waren super, tolle Auswahl, gute Qualität und ganz wunderbar waren die verschiedenen Sorten Ziegenkäse. Auch die Marmelade war klasse und der Apfelsaft und genau das sind auch die Produkte die dort her gestellt werden, das merkt man. Wurst und Eierspeisen und waren nicht so unser Ding. Außerdem gab es Yoghurt, Quark, Tomate und Gurke... Alles appetitlich und vor allem bis 12.00 auch ausreichend. Die Spielgeräten in der Scheune waren ok, eine Riesenrutsche und ein Trampolin, dazu eine Kleinkindecke ( nichts Besonderes). Sehr gut gefallen hat uns ein Kräuter Smoothie Kurs für die Kids, mit Kräuter sammeln und mixen und um 14.00 Uhr gab es nochmal eine Kräuter Salz Herstellung und gratis Pommes mit dem eigenen Salz. Toll, sehr lehrreich und sowohl eine 7 jährige und auch eine 2 jährige hatten Spaß am Hacken und schnibbeln. So ein Programm passte gut zu einem Bauernhof. Die Aktivitäten draußen waren ok, aber nicht so unser Ding. Der Ziegenstall und die Kaninchen waren gefragt bei der 2 Jährigen. Wir haben im hofladen im Anschluss noch einiges gekauft und kommen wieder. 1 Stern Abzug gibt es für die sehr wackeligen Bänke und Stühle in der Scheune und auch das beide Bänke nicht gut abgewaschen waren und klebrig. Die Kaninchenfütterung war ein Scherz, die junge Dame hatte das nicht im Griff. Hinweis: als wir gingen kamen 8!!!!! Kindergeburtstage und es wurde irre laut und die Stimmung war ganz anders, wir sind sofort aufgebrochen. Ich denke, es hängt sehr davon ab wann und unter welchen Bedingungen man dort ist.

Bewertung von Andreas Koch von Mittwoch, 10.08.2016 um 13:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Für Leute mit Kindern sehr schön. Es ist nicht das neueste, sieht an manchen Stellen sich schon etwas abgenutzt aus, ist aber alles gut nutzbar. Das Personal ist bemüht und sehr nett. Über den Hofladen kann ich nichts sagen, sind direkt wieder raus. Unser kleiner fand es super hier. Öffnungszeiten in den Ferien 10:00 bis 18:30 sonst in der Woche 15:00 bis 18:30

Bewertung von Youssef von Dienstag, 09.08.2016 um 16:42 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Reine Geldmacherei Für den Hof wird von jedem Erwachsenen einen Eintritt von 3,50 Euro verlangt aber dafür keine Gegenleistung. Zu wenigen Sitzplätze (4 Banken und ca. 6 Stühle) Außer die Kasse und das Restaurant ist kein Mitarbeiter zu sehen, der Rasen ist ungepflegt also auch da kann man nicht setzen. Dazu darf man keine Speisen oder Getränke mitbringen. Für mich das ist ein mittelmäßiges Restaurant mit Eintritt und Spielplatz (nur für die großen Kinder) aber kein Hof.

Bewertung von Marc Krüsel von Sonntag, 31.07.2016 um 10:57 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der regelmäßige Flohmarkttermin für Kindersachen ist ganz nett. Der Krewelshof selber ist eine reine Geldmaschine. Wer nicht reserviert hat schaut in die Röhre und trotz Eintritt in die so genannte Spielscheune darf man auch nur rein, wenn man frühstückt! Hier zählt nur der Umsatz, extrem unsympathisch und überhaupt nicht authentisch unter dem Deckmantel Familienfreundlich und Ökologisch!

Bewertung von Küppi Baloo von Samstag, 09.07.2016 um 11:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr lecker und reichhaltiges Frühstück. Eigentlich für jeden etwas dabei. Einziger Kritikpunkt ist, dass es am Wochenende teurer ist als in der Woche. Schade. Und einen Tip noch an die Gäste : Es ist genug da, man braucht kein Hauen und Stechen am Buffet. Etwas mehr Benimm. Vor allem die Rentner. Dankeschön. Bis bald.

Bewertung von Silent Bob von Montag, 23.05.2016 um 07:42 Uhr

Bewertung: 2 (2)

2 Erwachsene 1 Kind 12,50€ die Hälfte der Spielsachen kaputt oder nicht vorhanden...1Waffel 2€ auf meine Frage warum die Waffel ehe aussieht wie Kaiserschmarrn hieß es die 1 würde immer so zerbröckeln....hab dann aber doch eine neue bekommen. Allerdings frag ich mich was die machen wenn es voll wird...die Dame hinter mir sollte, weil sie statt der warmgehaltenen lieber eine frische Portion Pommes haben wollte 15min warten....wir waren zu der Zeit die einzigen an der Ausgabe!!!! Der Bauernalden wirkt auch eher wie eine touristische Attraktion...fehlte eigentlich nur noch Busladungen voll Rentner.

Bewertung von Thomas Genheimer von Sonntag, 22.05.2016 um 22:38 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ein Bauernhof der besonderen Art. Für mich nun nicht mehr gut oder exzellent sondern Durchschnitt. Der angrenzende Bauernladen erweckt den Eindruck das hier vieles nicht authentisch wirkt. Zu gekauftes zur Bioware? Oft keine Preise an der Ware. Scheinbare Zugehörigkeit zu diversen Firmen. Man hört oft: weiß ich nicht, daß ist Ware der Firma XY. Dafür überteuert. Man fühlt sich eingellult. Bauerhofladen, auch Bio, lecker und gesund. Assoziiert etwas , für mich, gefühltes, nicht vorhandenes. Das Lokal ist oft sehr überlaufen, zu teuer für Selbstbedienung, wenn auch selbst hergestelltes? Auch Schwerbehinderten Personen wurde Hilfe abgeschlagen. Hier sei Selbstbedienung. Wie sieht es mit etwas Mitgefühl aus? Ob religiös bedingt oder rein moralische Einstellung, egal! Ist mir persönlich zu kommerziell geworden. Das Gefühl des besonderen ist bei mir vergangen...

Bewertung von Marcus B von Dienstag, 10.05.2016 um 14:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

KEINEN STERN. Sehr enttäuschend das Spargelessen. Es wurde überall gespart. Sogar beim schälen des Spargel.

Bewertung von Mike Schmitz von Montag, 25.04.2016 um 16:49 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren heute den 25.04.2016 im Krevelshof. Wie schon in den Bewertungen davor, hat sich an dem Zustand der Spielscheune nichts geändert. Stark abgenutztes, kaputtes und dreckiges Spielzeug im Kleinkinderbereich, VHS Kassetten in der Spieleecke?? Und im Aussenbereich liegen Schrauben, Plastikmüll und kaputtes Spielzeug rum, die Tube-rutsche ist leider auch nicht mehr benutzbar, das Gänse Gehege ist voller Müll, bei den Eseln steht Draht von einem Baum ab...alles in allem in einem enttäuschenden Zustand.

Bewertung von Frank Felbecker von Donnerstag, 21.04.2016 um 13:30 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Kinderscheune :Das Personal an der Kasse war freundlich .Die Scheune war proppenvoll bedingt durchs Frühstückbrunch .Die Außenanlage verdreckt ebenso wie im Herbst schon beim letzten Besuch .Die Spielgeräte waren völlig unsicher kaputt ,und vernachlässigt über mehrere Winter. Die Kleintiere sind noch recht gut untergebracht. Im Ziegenstall waren zwei kleine Ziegelein die sehr krank aussahen ..Direkt vorm Fenster des Betrachters kauerte eine kleine Ziege und zitterte so stark ,dass eine separate Unterbringung des Tieres fürs Tier hilfreich wäre.Als uns der Zugang zum Restaurant noch in sehr patziger Art untersagt wurde Angemerkt-hier befinden sich auch die Toiletten !!!Ohne einer Erklärung .........draußen fand Programm statt wäre eine kundenfreundliche Erklärung gewesen. DANN hatten wir uns entschieden den Krewelshof nur noch für eine Bewertung "aufzusuchen"

Bewertung von Roman Jakatt von Freitag, 08.04.2016 um 15:11 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich habe mit meiner 2,5 jährigen Tochter nur die Spielscheune getestet, deshalb kann ich auch nur diese bewerten. Den Großteil der Halle nehmen Sitzbänke und Tische ein, auf denen das dort zu erwerbende Essen verzehrt werden kann. Außerdem befinden sich auf der einen Seite die Stände für Essens- und Souvenirverkauf, weshalb für den eigentlichen Teil der SPIELscheune wenig Platz bleibt. Für die etwas größeren gibt es ein ca 5m großes Trampolin sowie eine große aufgeblasene Rutsche. That's it. Der zeitgleich stattfindende Kindergeburtstag hatte scheinbar große Freude daran. Der Kleinkindbereich wirkt etwas lieblos. Abgenutztes, teils unvollständiges Spielzeug, VHS-Kassetten (was sollen Kleinkinder damit anfangen?) und ein Straßenteppich ohne Spielzeugautos haben meine Tochter nur kurz unterhalten können, weswegen wir letztendlich dann doch auf der Riesenrutsche gelandet sind, was für sie natürlich nur mit mir möglich war. Preis/Leistung finde ich allenfalls für Kinder, die auf die Riesenrutsche möchten akzeptabel. Aber auch hier ist jeder Hüpfburgenpark günstiger (denn dort zahlen die Erwachsenen nicht mit).

Bewertung von Natalie Gillwald von Samstag, 19.03.2016 um 19:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Ellen Adenau-Keles von Mittwoch, 16.03.2016 um 14:46 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Nachdem wir die vorhandenen Bewertungen gelesen hatten, waren wir zuerst skeptisch wollten aber eigene Erfahrungen machen: Der Empfang in der Spielscheune war sehr freundlich, ebenso im Außenbereich und Restaurant (wie man in den Wald hinein ruft..) Der Frühstückpreis 16,90 E ist angemessen (4 Erwachsene 2 Kinder), es gab Käse, Wurst, Marmelade, Butter, Brot Brötchen, Speck Eier usw. verschiedene Kaffeesorten soviel man wollte. Überall fröhliche Kinder, die wie unsere sehr viel Spaß im Innenbereich und später im Außenbereich hatten. Hasen und Esel wurden geknuddelt, auch hier nettes kinderfreundliches Personal. Um 11 Uhr kam der "Kasper" zusätzlich. Es waren so viele große und kleine Menschen dort und alle schienen das zu genießen. Der Hofladen ist sehr gut sortiert und natürlich sind Hausgemachte Produkte etwas teuer wie von einem Discounter- aber ja auch nicht zu vergleichen. Im Restaurant gab es eine Vielzahl von Speisen und Kuchen, sahen wirklich sehr gut aus. Unsere Speisen waren allerdings nur lauwarm, hätten wir aber sicher aufwärmen lassen können. Die Toiletten waren sehr sauber. Also wir hatten einen sehr schönen Tag, haben uns aber auch nicht über jede Kleinigkeit aufgeregt ( die Terrassenmöbel sind nicht neu, na und?)wir werden auf jeden Fall wieder kommen und den nächsten Kindergeburtstag dort feiern. Frisch geräucherte Forelle für 3,50 E kaufen und die anderen Kuchen probieren .

Bewertung von Alois Engels von Samstag, 09.01.2016 um 18:32 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Erlebnisbauernhof? War mit meinen Kindern dort, Spielscheune - eine aufblasbare Rutsche. Kühe, Rinder, Ziegen ect. Fehlanzeige. Wir haben noch nicht einmal ein Huhn gesehen. Für die Geldbörse sind die angeblich angepriesenen Hausprodukte jedoch ein ERLEBNIS - Holla die Waldfee.

Bewertung von Düssel Stier von Sonntag, 20.12.2015 um 22:38 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Autsch, das war zu teuer! Mittelmäßiges, etwas liebloses Frühstücksbuffett (ca. 16 Euro pro Person) mit versteckten Extrakosten. In der Spielscheune zahlen Kinder Eintritt und bekommen dafür eine ,Hüpfburg' und abgegriffenes Spielzeug. Schade, da haben wir mehr erwartet...

Bewertung von Peter Schultheis von Donnerstag, 29.10.2015 um 15:44 Uhr

Bewertung: 5 (5)

ist mega cool dickes lob bin oft dort und freue mich jedes mal auf das brunchen

Bewertung von Thomas Schmitt von Samstag, 03.10.2015 um 10:40 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolles Frühstücksbuffet. Sonntags für Familien in der Spielscheune. Die Eltern essen lecker und gemütlich während die Kinder spielen und toben können. Sehr freundliches und verständnisvolles Personal in allen Situationen. Prima Hofladen mit spitzen Angebot.

Bewertung von Micha Coloni von Sonntag, 20.09.2015 um 20:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Waren heute hier. Und ehrlich gesagt finde ich manche Kommentare verwunderlich. Sehr gut sortierter und weitläufiger Bauernlebensmittelmarkt (Hofmarkt). Frisches Obst, Käsetheke mit guter Auswahl. Bäckerei u.a. mit leckerem Brot (Schwarzbrot top). Preise normal. Mir jedenfalls ist klar, dass dort nicht alle Dinge die dort angeboten werden aus der Region stammen. Wäre auch der erste Rotwein aus dem Bergischen Land ;) Darf der Bauernmarkt diese Dinge deswegen dort nicht verkaufen? Wohl kaum. Auf dem Innenhof kleinere Marktstände und ansprechende Kürbis-Deko. Gestern war wohl Kürbis-Wiegemeisterschaft 2015. Kreatives Event! Das Restaurant haben wir nicht genutzt, ist auf SB- Basis und machte beim Durchschauen einen sauberen und leckeren Eindruck. Genug Parkmöglichkeiten. Und: Eigentlich sollte der Hofmarkt laut Schild um 17h schliessen. Es war aber noch viel los. Wir sind um 17.30h noch reingekommen und konnten noch in Ruhe einkaufen. Soviel zur angeblichen Servicewüste. Fazit: Klare Empfehlung.

Adresse vom Restaurant Krewelshof


Weitere Restaurants - Griechisch essen in Lohmar