Brauhaus Aloysianum Tisch reservieren - Restaurant Brauhaus Aloysianum in Leichlingen (Rheinland)
4.3 15
Am Bahnhof 1 Leichlingen (Rheinland) Nordrhein-Westfalen 42799
02175 1806170

Tisch reservieren - Restaurant Brauhaus Aloysianum in Leichlingen (Rheinland)

Adresse:

Brauhaus Aloysianum
Am Bahnhof 1
42799 Leichlingen (Rheinland)

Kontakt:

Telefon: 02175 1806170
Webseite: http://www.brauhaus-aloysianum.de/impressum

Öffnungszeiten:

Montag: 18:00–23:00 Uhr
Dienstag: 18:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 18:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 18:00–23:00 Uhr
Freitag: 18:00–01:00 Uhr
Samstag: 18:00–01:00 Uhr
Sonntag: 12:00–15:00 Uhr, 18:00–23:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Rauchen: outside
Take away: nein

Reservierung:

Brauhaus Aloysianum hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Brauhaus Aloysianum

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Wolfgang Iselhorst von Samstag, 22.10.2016 um 08:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Heute zum Start der "Wildsaison" im Aloysianum gegessen, es war einfach super. Netter und zuvorkommender Service, flotte Bedienung (Anna) und schmackhaftes Essen (Wild-Burger). Die Portionen waren großzügig bemessen, dass Hausbier sehr lecker und sueffig. Besonders hat uns gefallen, dass ein Hinweis auf die Herkunft des Fleisches und die verarbeitenden Metzgerei erfolgte!!!! So etwas würden (wahrscheinlich nicht nur wir) uns für alle angebotenen Fleischsorten wünschen !

Bewertung von Sabrina Rosewe von Sonntag, 09.10.2016 um 20:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super lecker, super netter Service!! Gerne wieder :)

Bewertung von andilein von Sonntag, 11.09.2016 um 18:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

wir sind dort nur zufällig gelandet und waren wirklich angenehm überrascht,wie lecker das Essen war.Wir werden auf jeden Fall nochmal hinfahren,obwohl es recht weit weg ist :)

Bewertung von Kevin A. von Mittwoch, 07.09.2016 um 16:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr schönes und gemütliches Brauhaus in Leichlingen. Das selbstgebraute Bier ist sehr lecker und der Preis ist angemessen. Auch der Gaumen kommt den verschiedenen Gerichten auf seinen Geschmack. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen!

Bewertung von Schwester Steffi von Donnerstag, 25.08.2016 um 11:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tippitoppi!!! Wir können das Aloysianum uneingeschränkt empfehlen!!! Wir fühlen uns dort schon wie zuhause und kommen immer wieder gerne! Das Essen schmeckt lecker, das Bier ist super, der Service erstklassig,.... Was will man mehr?!

Bewertung von Florian Hartmann von Montag, 22.08.2016 um 00:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war bei meiner Cousine und ihrem Freund über das Wochenende zu Besuch und wir suchten am Sonntag Abend ein typisches, leckeres Brauhaus Essen als Abschluss. Wir waren heute Abend zu dritt da. Super Ambiente, nette Bedienung, tolles Bier, schöne abwechslungsreiche, aber nicht überladene Karte. Im voraus gab es leckeres dunkles Brot mit einer Paprika Mayo. Wir bestellten das Schnitzel mit Pfefferrahm, Pommes und Salat und 2 Tagessuppen (Tomate) und 2 Brauhaus Pfannen bestehend aus 3 Medaillons (Schwein, Pute und Rind), Speckbohnen und Bratkartoffeln, Biersouce. Wir wurden freundlich darauf hingewiesen, dass Schwein leider aus sei, wir deshalb 2 Mal Rind und einmal Pute bekommen würden, wir waren einverstanden. Uns wurde damit Fleisch technisch sogar eine Aufwertung für den selben Preis verkauft, weil Schwein ja günstiger gewesen wäre als Rind. Daher waren wir mit der sehr zuvor kommenden Option sehr zufrieden und hat uns gut gefallen. Ich mache es kurz, es war sehr sehr lecker. Die Tomatensuppe war sehr lecker und pikant, dazu bekamen wir nochmals das leckere Brot gereicht. Ich hatte desweiteren eine der Brauhaus Pfannen und die haben echt gut geschmeckt, die Bratkartoffeln waren kross, die Speckbohnen waren nicht zerkocht, toll angebraten und frisch grün in der Farbe, die Medaillons waren, passend zum jeweiligen Fleisch, perfekt gebraten. Die Pute saftig und zart und das Rind perfekt Medium rosa und außen mit schöner Grill Kruste. Die Sauce war auch sehr lecker und hatte ein schönes Bier Aroma. Wirklich einziger Kritikpunkt, gerade die Soße hätte etwas mehr Würze ab haben dürfen, was ich aber mit einer Nachfrage nach Salz und Pfeffer selber gut beheben konnte. Ansonsten war das Essen top, genauso wie Ambiente und Bedienung. Wenn ich wieder in der Ecke bin, komme ich auf jeden Fall wieder :-)

Bewertung von angela ernst von Montag, 25.07.2016 um 17:03 Uhr

Bewertung: 4 (4)

wir waren gestern, auf einem sonntag am frühen abend dort. ich hatte wiener schnitzel und bratkartofffeln, mein mann den veggieflammkuchen, dazu gab es pils. das bier war sehr gut im geschmack, genau wie das schnitzel. die bratkartoffeln waren ok, für meinen geschmack allerdings zu fettig und zu wenig kross. bei dem veggieflammkkuchen war das bärlauchpesto aus, wir wurden jedoch vorher darüber sehr nett informiert, kann ja mal vorkommen. der flammkuchen war allerdings sehr spartanisch belegt, da hätte man sich doch mehr gemüse gewünscht. die auf haus angebotene aioli war sehr gut. der service war sehr angenehm, die bedienung namens claudia ausgezeichnet, selten so hervorragend bzgl meiner allergien beraten worden. wir kommen wieder und bitte daran denken, auch veggiekunden haben größeren hunger.

Bewertung von Dennis K von Dienstag, 28.06.2016 um 15:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolle Location! Sehr modern eingerichtet für ein Brauhaus, aber trotzdem gemütlich. Die Karte ist vielfälltig, aber nicht überladen! Das Bier (4 versch. Sorten: Helles, Weizen, Dunkles und Pils) wird extra für das Brauhaus gebraut und ist gut zu trinken. Die White Lounge Event Location bietet eine tolle Ergänzung (z.B. jetzt zur Fußball EM mit Übertragung der Spiele auf Leinwand). Ich war rundum zufrieden und komme definitiv wieder! :)

Bewertung von Wilhelm D. von Dienstag, 28.06.2016 um 10:16 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Schon lange hatten wir vor in dieses Restaurant zu gehen. Als wir um 18:30 Uhr das Restaurant betraten, schallte uns ein "kommen Sie herein" entgegen. Wir durften uns einen Tisch aussuchen und nahmen einen der hohen Tische gegenüber des Tresens. Schnell bekamen wir von der freundlichen Bedienung die Karte gereicht. Auf Empfehlung bestellten wir die "Wilde Susi", eine Weinschorle, die etwas teurer als die normale Weinschorle war, geschmacklich haben wir keinen Unterschied festgestellt. Mein Radler kam wie die Weinschorle schnell und gut temperiert. Das Restaurant ist hochwertiger eingerichtet, als man es von einem Brauhaus erwartet. Die Speisenauswahl fand ich etwas enttäuschend, ich hätte mir mehr richtige Brauhaus Gerichte gewünscht. Meine Frau entschied sich für einen Flammkuchen Mediterran mit Tomate, Mozzarella, Ruccola und Creme Fraiche (8,80€). Da Ruccola nicht vorrätig war, nahm sie diesen mit Basilicum. Ich bestellte den "Riesenburger", 180gr. Beef mit Käse, Speck, Zwiebeln, Salat, Weizen Bun, Burger Sauce und Süsskartoffel Pommes Frites (13,20€). Aufs Haus erhielten wir frisches Körnerbrot mit einer Paprika Aioli Creme. Eigentlich das Highlight unserer Speisen. Nach einer angenehmen Zubereitungszeit kamen unsere Speisen. Der Flammkuchen war in Ordnung, bessere Alternativen haben wir allerdings in naher Umgebung und ich halte den Preis hierfür für mutig. Nun zu meinem "Burger": der Teller war angewärmt, die Süßkartoffeln offensichtlich vorher mit Stärkemehl behandelt und daher schön knusprig und geschmacklich einwandfrei. Das war es aber leider auch, denn der Burger war nicht wie beworben saftig sondern total durchgebraten und dadurch war kein Saft mehr vorhanden. Ich habe noch nie so einen trockenen Burger bekommen, geschmacklich leider überhaupt nicht mein Fall. Dafür war der Speck labbrig, die Zwiebeln roh, die Gurkenscheiben geschmacklich überhaupt nicht mein Fall, der Salat war reichhaltig vorhanden und hat das Ganze groß aussehen lassen, der Weizen Bun war leicht angeröstet, die Burger Sauce erinnerte mich an American Dressing. Kurz gesagt: jede Frikadelle hat mir bisher besser geschmeckt. Die Bedienung kam zwischendurch und ich habe ihr von meinen Eindrücken erzählt. Sie bot sofort ein neues Gericht an, aber ihrer Meinung nach muß entsprechend der gesetzlichen Verordnung ein Burger durchgebraten sein. Trotz intensiver Internet Recherche konnte ich diese Verordnung nicht finden. Ich habe daher eher den Eindruck gehabt, dass es sich um nicht frisch durchgedrehtes Fleisch sondern Fertigware gehandelt hat und man deshalb das Patty durchgebraten hat. Eine Nachbesserung habe ich abgelehnt, da mir ein weiterer durchgebratener Burger nicht hilft. Fairerweise habe ich die Bedienung darauf aufmerksam gemacht, dass ich Restaurants im Internet bewerte. Beim Bezahlvorgang bekamen wir die Information, dass der Burger wegen meiner Reklamation von der Rechnung genommen wurde. Das finde ich sehr fair, ein gut gekochtes Gericht wäre mir lieber gewesen, denn dafür habe ich den Weg auf mich genommen. Dennoch vielen Dank hierfür. Fazit: Service schnell und freundlich, das Ambiente hat mir nicht so gut gefallen, da es keinen richtigen Brauhaus Charakter hat und die Mitarbeiter der Küche immer hektisch durch das Restaurant Richtung Ausganggelaufen sind, die Speisenauswahl hätte ich mir mehr ala Brauhaus gewünscht und über das Essen habe ich genug geschrieben. Trotz der guten Reaktion auf meine Reklamation wird es lange dauern, bis ich hier eventuell wieder einkehre. Ein Fernet Zuhause hat meinen Magen wieder beruhigt

Bewertung von Stephan Haupt von Dienstag, 10.05.2016 um 13:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gemütliches Ambiente, freundliches Personal und weit und breit das leckerste Bier (Selbst gebraut) versteht sich. Hier hat man wirklich das Gefühl als Kunde geschätzt zu werden. Kritik wird dankbar angenommen. Es gibt ständig Events und je nach Jahreszeit auch selbstgebraute Aktionsbiere (vor allem das "Neujährchen" finde ich sehr lecker). Zwar sind die vegetarischen Speisen nicht auf dem höchsten, kulinarischen Niveau. Dennoch ist alles lecker und einige Gerichte auf der Karte sind wirklich vorzüglich. Nicht zu vergessen, das wirklich tolle Biertiramisu! Und ich bin mir sicher auch hier wird sich noch viel tun, daher kann ich dem Aloysianum keine 4 Sterne geben, es müssen 5 Sterne sein! Einfach wegen dem tollen Ambiente, der freundlichen und kompetenten Bedienung (die auch gern über die verschiedenen Biersorten aufklärt), den abwechslungsreichen Events und Aktionsbieren und natürlich dem superleckeren Weizen und den anderen selbstgebrauten Bieren ;) ! Hier gibt es wirklich nichts schlechtes zu berichten!

Bewertung von Andreas Meyer von Sonntag, 13.12.2015 um 09:49 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ich war vor ca. 3 Wochen mit einem Bekannten dort, Klasse Atmosphäre, viel Platz. Besser als in Opladen. Haben uns auf einen Bierlikör gefreut, leider um diese Jahreszeit nicht zu bekommen, schade. Bier war lecker und süffig. Freundliche Bedienung, aber leider bei Fragen zum Essen nicht sehr hilfreich. Ich bin Vegetarier und hatte ein angebotenes vegetarisches Gericht bestellt " Vegetarischer Burger". Leider musste ich ihn ohne Käse essen, da ich keine Antwort auf die Labart im Käse erhielt. Es gibt tierisches wie auch mikrobielles Lab, das hätte mich interessiert. So leider ohne Käse und leider auch ohne das versprochene zusätzliche Aioli. Insgesamt war es aber okay.Also, wenn vegetarisch, dann richtig und nicht nur ohne Fleisch! Vielleicht mache ich einen weiteren Versuch. Ergänzung vom 13.12.2015 : Vielen Dank für Antwort und Nachforschung! Grosses Lob von mir. Bin gespannt was sich bei Euch in Puncto Veggie noch tut. Ich bin bestimmt nicht der einzige der sich dafür interessieren wird. Bis zum nächsten Mal.

Bewertung von Andreas Becher von Samstag, 31.10.2015 um 07:27 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ich war gestern mit meiner Frau dort essen. Obwohl es sehr voll war und alle Tische belegt oder reserviert waren, bat man uns freundlich an der Theke Platz zu nehmen, da bestimmt gleich was frei würde. Dem war auch so. Trotz der durch die Fülle bedingten Hektik war das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Das Essen entsprach genau unseren Erwartungen, kam schnell und war sehr lecker. Die selbstgebrauten Biere sind sehr würzig und gleichfalls sehr lecker, endlich mal was anderes als das hier ansonsten weit verbreitete Einheitskölsch. Einen kleinen Wermutstropfen stellt die Akustik dar, durch die Klinkerverkleidung an den Wänden, wird das Stimmengewirr sehr laut, was dazu führt das man beim Essen gleichfalls sehr laut sprechen muss um Verstanden zu werden. Hier könnte man eventuell durch Vorhänge etwas Lärmschutz bewirken. Ansonsten hatten meine Frau und Ich einen schönen Abend und ich bin froh ein neues Stammrestaurant gefunden zu haben.

Bewertung von Gerd Linz von Sonntag, 27.09.2015 um 21:11 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Der wurst Salat war gut und das Bier auch die Bedienung ist sehr freundlichen

Bewertung von Guido Gosebrink von Dienstag, 11.08.2015 um 22:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr freundliches Personal, leckere Biersorten und eine gute "Brauhausküche". Immer wieder schön, im Biergarten ein paar Stündchen zu verweilen ........

Bewertung von Bernd Harmuth von Sonntag, 28.06.2015 um 12:16 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Fazit: Bier super Essen nie wieder. Meine Frau und ich waren gestern (Samstag) im vor 3 Wochen neu eröffnetem Brauhaus Aloysianum. Bis das erste Bier kam hat es etwas gedauert. Die Bedienung war dann OK. 2 Schnitzel haben 1 1/2 Std. Auf sich warten lassen. In jedem Schnellimbiss schmecken die Schnitzel besser. Panade wie angeklebt und an einigen Stellen fast weiß, Pfeffersoße braune Tütensoße mit Pfefferkörnern angereichert. Bratkartoffeln zum größten Teil ohne Röstaromen (weiß). Meine Frau lässt wirklich fast nie etwas zurück gehen aber diesmal ist fast alles zurück in die Küche. Die Bedienung hat zumindest noch eins von den wirklich gutem Bier springen lassen und die Schnitzel storniert.

Adresse vom Restaurant Brauhaus Aloysianum


Weitere Restaurants - Griechisch essen in Leichlingen (Rheinland)