Haus Recke Tisch reservieren - Restaurant Haus Recke in Balve
3.9 8
Binolen 1 Balve Nordrhein-Westfalen 58802
02379 209

Tisch reservieren - Restaurant Haus Recke in Balve

Adresse:

Haus Recke
Binolen 1
58802 Balve

Kontakt:

Telefon: 02379 209
Webseite: http://www.haus-recke.de/

Öffnungszeiten:

Di-So 10:00-22:00

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Haus Recke hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Haus Recke

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.9 (3.9)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Andreas Rabe von Montag, 07.11.2016 um 19:28 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir kamen bei einer Radtour hier vorbei. Die Lage ist ruhig, Die Speisen sind lecker. Der fünfte Stern ist abgezogen, da hier nicht flexibel auf Wünsche eingegangen wurde. Sonst kann ich für diesen Moment nicht meckern.

Bewertung von Joachim Guderian von Montag, 22.08.2016 um 07:24 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Top Service Nette Personal

Bewertung von Thomas Fingerhut von Freitag, 29.07.2016 um 19:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Äußerst freundliche Bedienung, sowohl von der Inhaberfamilie als auch vom Personal, Top regionale Küche und im Thekenraum wirklich schönes Ambiente - Sauerland in Bestform! Die Schlechte Beurteilung von einigen hier kann ich nicht nachvollziehen - und ich war schon oft in der Recke ....

Bewertung von Wilfried Schmitt von Freitag, 08.07.2016 um 19:58 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bewertung von Armin Wurst von Dienstag, 21.06.2016 um 20:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir, 2 Personen, waren mit dem Wohnmobil 2 Tage auf dem Stellplatz am Hotel Recke.Der Stellplatz ist mit Rasengittersteinen gepflastert und absolut eben und stabil.Die Ver-und Entsorgung klappt über dem Holyday-Clean problemlos und günstig ( 50 cent für 50 Liter Wasser ).Tagsüber etwas Lärm von der Strasse und der selten fahrenden Bahn, Nachts aber absolut ruhig. Die Betreiber sind sehr freundlich und auch hilfsbereit, für Fragen immer ansprechbar. Der Stellplatz kostet 10 € pro Tag, die aber erlassen werden, wenn man in der Gaststätte verzehrt.An dieser Stelle kann ich das reichhaltige Frühstücksbuffet nur empfehlen (für 10,50 € ), reichhaltig und lecker. Für Hundebesitzer sehr gut, der dahinterliegende Wald ist ideal zum Gassi gehen, und für ausgedehnte Spaziergänge. Einige Höhlen sind dort zu besichtigen, auch unbedingt die Reckenhöhle ansehen, sehr schön. Der ganze umliegende Bereich um Balve ist Ideal für Wanderer und Spaziergänger. Also WoMo-Fahrer, haltet mal am Haus Recke und kehrt ein, es lohnt sich. Wir kommen wieder.

Bewertung von Emil Ceraceanu von Freitag, 22.04.2016 um 22:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von D. Brack von Mittwoch, 31.12.2014 um 21:24 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Update: Zunächst auf Großveranstaltung, später zum Essen in kleinerer Runde dort gewesen. Erfahrung deckt sich mit früherer: Solide Küche, nettes Ambiente. Personal schwankt zwischen freundlich und inkompetent bis dreist. Essen wurde auf den Punkt serviert, alle 8 Teller kamen gleichzeitig. Beilagen wie Kartoffeln oder Kroketten konnten anstandslos nachgeordert werden. Deserts ein Traum! Ausnahmslos alle satt und zufrieden, nur in Details gibt es Abzüge: das Haus strahlt Klasse aus, was auch durch die hochwertige Küche gestützt wird, daher umso unverständlicher, dass Personal in Freizeitkleidung serviert oder die Speisenkarte wirkt, als sei sie von nem Teenager designed worden. Ebenso unverständlich: Hochwertiges Fleisch und köstliche selbstgemachte Saucen werden mit Tiefkühlmöhrchen serviert. Und den Unterschied zwischen 'medium' und 'durch' hat der Steakkoch auch nicht drauf. Ansonsten gibt es wenig zu meckern. Für Tagesausflügler okay. Größere Veranstaltungen sollte man aber woanders feiern. Flexibilität leidet unter Anzahl der Gäste.

Bewertung von Andrea R. von Sonntag, 10.08.2014 um 21:15 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich war heute mit meinem Mann und meiner Mutter im Haus Recke essen. So etwas wie in diesem Lokal habe ich noch nirgends erlebt, unfreundliche Bedienungen und ein Koch, der unfähig ist Steaks zu braten. Wir bestellten die Steaks und das Schweinefilet medium, jedoch war das Steak blutig und das Schweinefilet richtig durch. Auf Reklamation bei einer der Bedienungen kam niemand, erst nachdem ich selber nach vorne gegangen bin wurde gehandelt. Jedoch kam das Steak dann durch erneut an den Tisch. Nach erneutem Beschweren belehrte mich Bedienung, dass alle sonst dort ihr Fleisch durch essen würden, woraufhin ich sagte, ich habe es aber medium bestellt und möchte mein Fleisch auch medium. Sie nahm es mit mit der Bemerkung, dass sie nun was zu essen hätte. Die Beilagen nahm sie auch erst auf Aufforderung mit, kalte Beilagen mag ich nunmal nicht essen. Das dritte Steak hatte nicht mehr die Gestalt eines Steaks, es war Fett mit ein wenig Fleisch, aber immerhin medium. Der Chef kam irendwann durch den Raum, ging zu jedem Tisch und bedankte sich dass man da wäre nur an unserem Tisch ging er ohne ein Wort vorbei. So etwas sagt schon alles. Beim Verlassen des Lokals war es der Bedienung anscheinend auch ziemlich egal, dass wir uns beschwert haben. Was auch noch ein Highlight war, war das bestellte Wasser ohne Kohlensäure... Es kam eine Glaskaraffe gefüllt mit Wasser ohne Kohlensäure an den Tisch, man konnte nicht ersehen welche Marke es gewesen sein soll, und dieses Wasser wurde noch mit 2 Euro der halbe Liter berechnet, anscheinend wissen die Angestellten im Haus Recke nicht, dass man solche Karaffen nicht so an den Tisch bringen darf, weil der Gast so nicht nachvollziehen kann was er trinkt, es wäre ja auch möglich, dass man dem Gast so Leitungswasser serviert, was in Ordnung wäre, wenn es gesagt werden würde und nicht berechnet werden würde. Alles in allem kann man dieses Lokal nicht weiter empfehlen, da ist es schade um jeden Cent den man dort ausgibt. Und der Kir Royal, der erst nach Nachfrage von der Bedienung gebracht wurde, und mit über 4 Euro berechnet wurde, ist absolut überteuert, da es kein Kir Royal gewesen ist, Cassis und Sekt bzw Prosecco sieht anders aus und schmeckt auch anders.

Adresse vom Restaurant Haus Recke