Nordharzer Schlangenparadies Tisch reservieren - Restaurant Nordharzer Schlangenparadies in Schladen
3.5 26
Im Gewerbegebiet 5 Schladen Niedersachsen 38315
05335 1730

Tisch reservieren - Restaurant Nordharzer Schlangenparadies in Schladen

Adresse:

Nordharzer Schlangenparadies
Im Gewerbegebiet 5
38315 Schladen

Kontakt:

Telefon: 05335 1730
Webseite: http://www.schlangenfarm-schladen.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 10:00–17:00 Uhr
Dienstag: 10:00–17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–17:00 Uhr
Freitag: 10:00–17:00 Uhr
Samstag: 10:00–17:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Rauchen: nein
Barrierefrei: nein

Reservierung:

Nordharzer Schlangenparadies hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Nordharzer Schlangenparadies

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.5 (3.5)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von mau mau von Mittwoch, 14.06.2017 um 00:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nachdem ich mir einen kleinen Überblick über die Bewertungen hier gemacht habe möchte ich diese einmal kommentieren. Ich war schon häufiger auf der Schlangenfarm in Schladen und würde auch den meisten hier zustimmen bzgl. des Zustands der Anlage. Sicherlich ist die Farm schon etwas in die Jahre gekommen und ich habe schon so einige Male über die Haltung nachgedacht. Leider ist auch der äußere Eindruck in erster Linie nicht sehr ansprechend. Es tut mir echt Leid dies zu sagen, aber ich möchte hier objektiv bleiben. Ich habe persönlich keinerlei Erfahrung wenn es um die Haltung von Schlangen und Reptilien geht, daher werde ich an dieser Stelle das Fachwissen nicht bewerten. Aber ich möchte vor allem auf die Leidenschaft, die Jürgen Hergert und sein Team besitzen, eingehen. Ich denke es ist an dieser Stelle nicht sehr angebracht sich über den Eintrittspreis zu beschweren. Herr Hergert hat selbst in einem Interview gesagt, dass er die Farm heute ganz anders bauen und den Tieren gerne viel mehr Platz bieten würde. Ich habe keinerlei Einblick in die Finanzen der Farm, aber ich denke ehrlich gesagt, dass der Umsatz nicht sehr groß sein wird und die Mittel für eine Renovierung/Sanierung einfach nicht vorhanden sind. Obwohl ich mich nicht als DER Schlangenliebhaber bezeichnen würde, würde ich Herrn Hergert und seinem Team nur allzu gerne helfen. Denn mich macht es sehr traurig einige dieser Kommentare zu sehen. Ich kann es nachvollziehen, dass wohl einige enttäuscht worden, aber ich denke einigen fehlt auch der nötige Hintergrund. Ich kenne zwar das Team nicht persönlich, merke aber das das Engagement vorhanden ist, allerdings die Mittel fehlen. Ich habe sofort an eine Aktion gedacht, wo einfach einige motivierte Leute, sich das Projekt vorknüpfen und zusammen anpacken. Wahrlich ist diese Idee sehr utopisch. Inwiefern sie insgesamt überhaupt realisierbar ist, steht wohl in den Sternen. Aber ich möchte hier einfach nur einen Denkanstoß geben, vielleicht nochmal über die Bewertung nachzudenken. Denn meiner Meinung nach hat vielleicht die Anlage 3.5* im Durchschnitt verdient, aber nicht das Engagement, die Leidenschaft und der eigentliche Kern der Schlangenfarm. Es geht nicht immer nur um das Äußere sondern manchmal auch um die, wie sagt man so schön, inneren Werte. Ich hoffe ich habe die Situation nicht fehl eingeschätzt, denn abschließend möchte ich nochmal dem Team meinen Lob und meine Hochachtung aussprechen und hoffe, dass ihr diese Rezension seht und weiterhin motiviert in die Zukunft geht. Mit freundlichen Grüßen

Bewertung von Christiana Buschmann von Freitag, 09.06.2017 um 19:02 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gutes Essen im Restaurant. Nette Bedienung (Petra ) Schlangenfarm ist super! Bei der Vorführung geht Herr Hergert sehr nett aufs Publikum ein und informiert umfassend. Nur schade, dass er nur eine Schlange gezeigt hat.

Bewertung von emilio hh von Donnerstag, 25.05.2017 um 17:12 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Für den Preis sollte man viel mehr bekommen, alles alt und ramschig. Das gleiche Schlager-Lied läuft ständig. Für eine "Farm" sind wenige Tiere ausgestellt. Und wie kann man überhaupt einen weiblichen Krokodil "Hakkan" nennen? Schade...

Bewertung von Daniela Peach von Montag, 15.05.2017 um 18:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren am Samstag Morgen da und enttäuschter konnten wir nicht werden.Die Tiere in kleinen Terrarien,die Fenster teils sehr schmutzig oder blind.Die Begrünung der Minianlage, war auch nicht berauschend, da könnte man ohne viel Aufhebens oder Geld mehr draus machen.Eine Vorführung gab es um die Zeit nicht,so das man nicht mal diese positive Erfahrung mit nehmen konnte.Alles in Allem,ein totaler Reinfall für uns und der eine Stern ist noch zu viel ,aber ohne den kann ich meine Meinung nicht posten

Bewertung von Iloy Frechdachs von Montag, 01.05.2017 um 22:39 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Eintritt zu teuer für das, was dort geboten wird. 8,- Euro für einen Erwachsenen, der einen Rundgang innerhalb von 20 Minuten hinter sich hat. Der Herr Chef selbst wenig freundlich, fast schon genervt.

Bewertung von Steffen Sommer von Mittwoch, 26.04.2017 um 14:52 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Der Zeitpunkt für unseren Besuch war sicherlich nicht optimal, weil es für Schlangen einfach noch zu kalt ist, aber insgesamt bin ich der Meinung, dass man wesentlich mehr draus machen könnte, wenn man als Schlangenfarm schon das Prädikat besitzt, eine von 4 weltweit zu sein, die einzige in Europa! Dafür war die Anlage ziemlich in die Jahre gekommen und viel schlichter, als zu vermuten. Klar sind Giftschlangen imponierend, aber da hatte ich mir trotz Schlangenstreicheln schon mehr Nähe bzw. Einblick als Besucher erwartet. Die meisten Schlangen sind lediglich durch eine recht kleine Scheibe von außen anzuschauen, wenn man Glück hat, dass das Tageslicht nicht zu sehr blendet. Auch für unsere Tochter wurde die Ausstellung schnell langweilig. Meinem Respekt vor dem Besitzer und seiner Zunft tut das aber keinen Abbruch - Alle Achtung vor diesem lebensgefährlichen Beruf!

Bewertung von Tayfun Gülcan von Freitag, 14.04.2017 um 15:52 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich wünschte, ich wäre nicht dort gewesen! Das Krokodil in seinem viel zu kleinen Käfig... Für 8 Euro einfach viel zu überteuert!!!

Bewertung von Sven Born von Montag, 10.04.2017 um 13:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Für Schlangen und Spinnen sind die Haltungskriterien wahrscheinlich weitestgehend erfüllt, aber erschreckend war das Gehege des Leistenkrokodils. Das Becken der Pyranhas bietet Versteckmöglichkeiten zwischen beklebten Aquariumwänden anstelle von Wurzeln. Im Ganzen eine in die Jahre gekommene Anlage.

Bewertung von Annika Ledebrink von Donnerstag, 23.03.2017 um 15:39 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Kleiner als gedacht aber schön gestaltete Terrarien mit vielen verschiedenen Schlangen und Reptilien.

Bewertung von Uwe Hänsel von Sonntag, 26.02.2017 um 09:27 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leider ist die Zeit hier ein bisschen stehen geblieben, aber trotzdem sind die Vorführung hoch Interessant und lohnenswert.

Bewertung von Norbert Dietrich von Donnerstag, 16.02.2017 um 00:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wirklich einmalig. Unglaublich schöne Schlangen. Die Vorführung ist super. Nach maximal 2 Stunden ist man aber spätestens durch. Keine überflüssige Show. Es geht nur um die Tiere und dass es ihnen so gut wie möglich geht.

Bewertung von Hans Plagge von Mittwoch, 18.01.2017 um 13:38 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Kleine Schlangen Farm. Hier kann man sich in der Show Schlangen oder Spinnen auf die Hand setzen lassen, wenn man will.

Bewertung von M. Apel von Dienstag, 10.01.2017 um 21:54 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Beworben als größte Schlangenfarm Europas. Der Besuch war OK, leider im November ohne Vorstellung. Man könnte in den Wintermonaten andere Eintrittspreise machen.

Bewertung von Harry Kieslich von Samstag, 07.01.2017 um 19:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr tolle Tiere, auch für Kinder. Daneben gibt es ein super Gaststätte.

Bewertung von Volker Mischak von Freitag, 28.10.2016 um 22:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Schlangenfarm, das exotischste aller Ausflugsziele für die ganze Familie im Harzer Vorland ist wirklich sehr sehenswert und ein absolutes Muss, wenn man in der Gegend ist.

Bewertung von Jane N. von Dienstag, 11.10.2016 um 19:08 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr interessant. Vorher über Fütterungszeiten informieren, dann wird es ein tolles Erlebnis.

Bewertung von Julia Langheld von Mittwoch, 14.09.2016 um 18:20 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren bei dem Preis von 8€ absolut enttäuscht. Dort wird sich immernoch mit dem Ereignis von 1983 geschmückt. Aber seitdem scheint dort nicht mehr viel erneuert worden zu sein. Klar war es kurzzeitig interessant viele Schlangen zu sehen. Aber innerhalb von 45min hat man alles gesehen und unter 15 Besuchern finden dort weder Vorträge, noch Vorführungen statt. Wir waren die einzigen... Das Krokodil dort fristet scheinbar ein einsames langweiliges Dasein. Ein Trauerspiel. Das Restaurant haben wir dann erst gar nicht mehr ausprobiert.

Bewertung von Michael Schmidt von Mittwoch, 31.08.2016 um 12:04 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Überteuert, recht heruntergekommen und die Terrarien viel zu klein. Wirklich nicht zu empfehlen.

Bewertung von Reinhold Richter von Sonntag, 28.08.2016 um 09:00 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr informativ. Interessante, lustige Show

Bewertung von Patrick S. von Mittwoch, 17.08.2016 um 22:49 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Preis viel zu hoch für das was geboten wird. Krokodil sehr sehr trostlos eingerichtet. Grüne Leguane und Wassergraben auch sehr trostlos eingerichtet. Schlangen naja ziemlich kleine Terrariums falls man sowie Terrarium nennen kann. Und der Name Schlangenparadies ist wo total falsch schlangenalbtraum. Habe nie sowie liebloses gesehen alles sehr herunter gekommen Die armen armen Tiere Schlimmste was ich bisher gesehen habe Spinnen waren auch ok. Nicht zu empfehlen.

Bewertung von Stephan Remmers von Mittwoch, 03.08.2016 um 11:48 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Lohnt sich nicht

Bewertung von Torsten Jäger von Freitag, 20.05.2016 um 16:52 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Verspricht mehr, als er hält. Wirkt insgesamt sehr alt und renovierungsbedürftig. Relativ klein. Wer sehen möchte, wie man es besser machen kann, sollte in den Terrazoo in Rheinberg gehen. Der ist auch nicht perfekt, aber ansprechender und informativer.

Bewertung von Sas H von Samstag, 30.04.2016 um 00:33 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Könnte wahnsinnig interessant und schön dort sein. Leider bluten mir bei den Terrarien - insbesondere der vom Krokodil - die Augen. Alle sehr viel zu klein und lieblos hergerichtet. Alles sehr veraltet und heruntergekommen. Die Shows waren interessant, aber kamen uns leider immer sehr unhöflich und unmotiviert runtergerattert vor. Kinder wurden teils sofort angeschrien, wenn die ein wenig zu laut waren. Der Eintrittspreis ist für das was geboten wird deutlich zu hoch.

Bewertung von H. H. von Sonntag, 24.04.2016 um 12:28 Uhr

Bewertung: 1 (1)

KEINEN BESUCH WERT !!! Die Anlage ist in einem sehr schlechten Zustand ( Scheiben der Terarien zerkratzt, Beschilderung teilweise defekt, sehr unsauber ).Eintrittsgelder viel zu hoch.

Bewertung von Alexandra Di von Mittwoch, 23.03.2016 um 16:50 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich war schon früher mit meinen Eltern dort gewesen. Und es da war es schon etwas heruntergekommen. Jetzt waren wir erneut dort und es hat sich nichts verändert es ist immernoch heruntergekommen,dreckig,altbacken, und bei manchen Tieren keine Artgerechte Haltung vorhanden. Es ist nichts Dekoriert was den Besucher ansprechen konnte. Die Eintrittspreise sind viel zu hoch 8€ Erwachsene und 5€ Kinder.Wir haben 21€ bezahlt!!! Ausverschämtheit!Es gibt auch keine Ermäßigung für Schwerbehinderte... NIE MEHR WIEDER! Sehr enttäuschend...

Bewertung von Max Mustermann von Donnerstag, 12.11.2015 um 19:01 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wie andere schon schrieben, es sieht so aus als wurde dort 10 Jahre nichts mehr gemacht. Alles sieht runtergewirtschaftet aus, die Terrarien sind teilweise mit Weihnachtsdeko versehen (Elche aus Holz, Zapfen, etc. ...), die Scheiben waren so dreckig das man im unteren Bereich kaum etwas sehen konnte (besonders schlimm bei den Leguanen), Beschilderung fehlte oder war an einigen Terrarien so vergilbt das man nichts mehr lesen konnte, im Innenbereich hing dreckiger, verstaubter Kitsch rum der schon recht widerlich aussah und auch unangenehm roch (Filzspinne und Sittiche aus Federn z.B.) ... ohne zu lesen und zu schauen ist man in 15 min durch ... wir haben jedes Schild gelesen, da wo es ging einige Fotos gemacht und waren nach 40min fertig ... das Ganze für 8,- € pro Person. Das Restaurant hat uns mit der tollen Speisekarte abgeschreckt ... Schnitzel (9,..€), Schnitzel mit Pommes (10,..€), Schnitzel mit Irgendwas Anderem (11,..€) und Hauptspeise Currywurst, Currywurst XL und Currywurst XXL ... würg, aber nein danke! Mich hätte unter anderem noch der Bereich der Versorgung interessiert ... z.B. Lebendfuttertierhaltung, etc. ... sowas ist auch interessant! Kurz: 200km Anfahrt, ... dafür ... nicht nochmal!

Adresse vom Restaurant Nordharzer Schlangenparadies