Restaurant Sandplacken Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Sandplacken in Schmitten rumanian;international
4.1 5 5
Sandplacken 2 Schmitten Hessen 61389
06084 2051

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Sandplacken in Schmitten

Reservierung:

Restaurant Sandplacken hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Restaurant Sandplacken:

Restaurant Sandplacken
Sandplacken 2
61389 Schmitten

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Restaurant Sandplacken

Telefon: 06084 2051
Webseite: http://hotelsandplacken.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant Restaurant Sandplacken:

Montag: 12:00–22:00 Uhr
Dienstag: 12:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–22:00 Uhr
Freitag: 12:00–22:00 Uhr
Samstag: 12:00–22:00 Uhr
Sonntag: 11:30–21:00 Uhr

Speisen im Restaurant Restaurant Sandplacken:



International

Mittagstisch vom Restaurant Restaurant Sandplacken:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Restaurant Sandplacken:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Restaurant Sandplacken:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Sandplacken:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.1 (4.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Graziella Bora von Mittwoch, 02.08.2017 um 18:16 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolle Bedienung,sehr nett und witzig.Inhaber auch super nett.Das Essen ist sehr schmackhaft,frisch und dekorativ serviert.Ein großen Lob dem Koch/Köche!

Bewertung von Daniel Mast von Sonntag, 16.07.2017 um 23:40 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ein Landgastof in Mitten des Taunus mit einladender großer Terasse, freistehendem Séparée und großen, dennoch gemütlich unterteilten Gasträumen. Wir waren vier Personen, ca. 45 min vor Küchenschluß und bestellten normale Gerichte, die nach ca. 25 min. Wartezeit heiß serviert wurden. Vorab bekamen drei unserer Vierergruppe einen Vorspeisensalat. Dabei handelte es sich im Detail um einen gemischten Salat mit Joghurtdressing, der mediterran angehaucht, geschmacklich durchaus nicht zu verachten war. Ein Weiterer Salat bestand aus Tomaten die geschmacklich in Ordnung waren, jedoch leider in Öl schwammen. Dabei fehlte es leider am Balsamico. Der dritte Salat war ein "saurer Teller", bestehend aus in starkem Essig eingelegtem Gemüse. Geschmacklich überwog dabei leider der Essig und nicht der Geschmack des Gemüses. Die Hauptgerichte bestanden aus Chevapchichi, Schweinelende, Pfifferlingomelett und Zanderfilet. Die Chevapchichi wurden leider außen Schwarz und innen roh serviert und entsprachen geschmacklich leider nicht sonderlich dem "normal bekannten" Geschmack. Dort überwog leider der äußere verbrannte Geschmack und der Geschmack von rohem Hackfleisch in der Mitte, was sich auch mit viel Fantasie nicht zum gewünschten Ergebnis kauen ließ. Serviert wurden die Chevapchichi mit Pommes Frittes ohne jeglicher Beilage, die erst nach Aufforderung zur Verfügung gestellt wurde. Immerhin ohne Aufpreis. Geschmacklich waren es Standardpommesfrittes wie man sie aus dem Tiefkühler kennt, aber durchaus essbar. Das Omelette war ebenfalls außen verbrannt und der Geschmack nach verbranntem Ei überwog das gesamte Mahl. Die Pfifferlinge schmeckten wässrig und wirkten wie "frisch aus der Dose". Das Zanderfilet wurde in einer Zitronenkapernsauce serviert die geschmacklich individuell jedoch nicht unseres Geschmackes entsprach. Aber Geschmäcker sind ja bekannter Maßen verschieden. An der Lende gab es nichts auszusetzen. Auf den Punkt gegart, lecker gewürzt und liebevoll mit ganzen Knoblauchzehen und Schwartenstücken gespickt serviert. Ich bestellte eine Sahnepfeffersauce dazu. Serviert wurde leider eine Pfifferlingsauce, die geschmacklich nicht schlecht war, jedoch nicht der Bestellung entsprach. Alles in Allem.... Gut bürgerliche Küche mit schönem Flair, aber preis-/leistungsmäßig nicht der "Burner". Der Service merkte recht schnell, dass wir nicht zufrieden waren und bot relativ zügig einen "Drink aufs Haus" an.

Bewertung von harry hirsch von Sonntag, 18.06.2017 um 16:59 Uhr

Bewertung: 1 (1)

das erste und letzte mal Am Sonntag 12uhr30, draussen halb voll, 2 Personen werden an Katzentisch an der Treppe/Tür/ Strasse "eingewiesen", danke dann gehen wir wieder, der Versuch wird sich nicht wiederholen...........

Bewertung von Luis Binder von Freitag, 16.06.2017 um 09:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gutes Essen und guter Service kann ich nur weiterempfehlen

Bewertung von Rumänisches Rumänien von Mittwoch, 03.05.2017 um 13:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

PROFESSIONELLE TRADITIONELLE RUMÄNISCHE KÜCHE. MIT GROSSE AUSWAHL AN RUMÄNISCHE WEINE DIE INTERNATIONAL PRÄMIERT SIND: Z.B COTNARI WEIN ERHIELTE 1 PLATZ IM KONKURENZ MIT FRANZÖSISCHE WEINE SCHON IM 70ER! MUSCAT OTONEL IST EIN HIGHLIGHT. ES GIBT HALB-SÜSSES WRISSWEIN UND HALB-TROCKEN UND DAS OHNE KOPFSCHMERZEN! ICH EMPFEHLE DEN TRADIONELLE KALTE PLATTE ALS VORSPEISEN(FOTO UNTEN); DIE AUBERGINEN-MOUSSE IST EIN MUSS! EINFACH TRAUM! ODER WER KNOBLAUCH LIEBT DIE WEISSBOHNEN PASTE. DANN GEGRILLTE FISCH IM SARAMURA SOSSE UND ALS KUCHEN ECLER ODER KIRSCHTORTE ODER WER SCHOKO MAG DANN DOBOS-TORTE(ähnlich Kalte Hund). Ein Pflaumenschnaps hausgemacht als Apperitiv zu rustikale Platte und ein MUSCAT OTTONEL Flasche. Oder den hausgemachten Wein als Karaffe. Sehr gute Preis-Leistungsverhältniss, professionelle Service und sehr FREUNDLICHE GASTGEBER SO WIE ALLE RUMÄNEN. BESONDERS IST DAS BIERGARTEN MITTE IM TANNENWALD GENAU WIE IM KRONNSTADT WOHER DER PROFI-CHEF KOMMT ..ALS RUMÄNISCHE SCHWABE. Mit Weihnachten habe beste Gänsekeule gegessen. Gegrillt wird draussen und die Zimmer sind auch nicht zu toyer. Sehr sauber! 19 km von Frankfurt im Taunus oben ist sehr gut als Ausflug im Tannenwald geeignet!

Anfahrt zum Restaurant Restaurant Sandplacken: