Nayla Tisch reservieren - Restaurant Nayla in Bremen
4.2 18
Hemmstraße 246 Bremen Bremen 28215
0421 57751803

Tisch reservieren - Restaurant Nayla in Bremen

Adresse:

Nayla
Hemmstraße 246
28215 Bremen

Kontakt:

Telefon: 0421 57751803
Webseite: http://www.restaurant-nayla.de/speisekarte/

Öffnungszeiten:

Montag: 17:30–22:00 Uhr
Dienstag: 17:30–22:00 Uhr
Mittwoch: 17:30–22:00 Uhr
Donnerstag: 17:30–22:00 Uhr
Freitag: 17:30–22:00 Uhr
Samstag: 17:30–22:00 Uhr
Sonntag: 17:30–22:00 Uhr

Speisen:


Italienisch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Nayla hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Nayla

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.2 (4.2)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Jana Meyer von Donnerstag, 20.07.2017 um 15:38 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen in Ordnung, Personal unfreundlich. Noch nie in einem Restaurant so unfreundlich behandelt worden. Ich habe vor dem Restaurantbesuch die Karte bereits im Internet studiert und dort schon gesehen, dass sich Vorspeisen nur gemeinsam mit Hauptspeisen bestellen lassen. Kam mir etwas komisch vor, aber war aus meiner Sicht noch verständlich. Beim Restaurantbesuch am Abend (sechs Mädels) kam dann eine Freundin etwas später und hat dadurch die Speisekarte nur überflogen. Sie bestellte dann einen Weißwein und eine Vorspeise, da sie keinen großen Hunger hatte. Der Kellner (von Anfang an nicht besonders freundlich) wies sie scharf darauf hin, dass die Regeln jedoch besagen, dass man keine Vorspeise ohne Hauptgang bestellen dürfe. Auch das Angebot einer anderen Freundin, für sie eine Vorspeise mitzubestellen, wurde vom Kellner abgelehnt, er meinte, man wüsste dann ja, dass die Vorspeise nicht für die Person bestimmt sei, die den Hauptgang bestellt hatte. Letztendlich hat meine Freundin dann gar nichts zu essen bestellt. Alle bekamen dann ihre Getränke, außer meine Freundin, die nichts zu essen bestellt hatte. Nach 10 Minuten fragte sie den Kellner, ob sie denn noch ihren Wein bekommen könne. Er sagte nein, denn da sie nichts zu essen bestellt hätte, könne sie auch keine Getränke bekommen. Wir alle waren komplett perplex, wir dachten, dass es ein Scherz wäre. Der Kellner tat dann auf großzügig und sagte, er würde eine Ausnahme machen und ihr ausnahmsweise den Wein bringen. Das Essen war gut. Zumindest das von meinen Mädels. Ich hatte ein Gericht mit Hackbällchen und Tomatensoße bestellt. Leider war das Gericht so scharf, dass ich gerade einmal die Hälfte geschafft habe. Ich esse überhaupt nicht gerne scharf und hätte ich gewusst, dass das Gericht so scharf ist, hätte ich es nicht bestellt. In der Karte war leider überhaupt kein Hinweis auf die Schärfe des Gerichts zu finden. Beim Abräumen des Kellners stand der Küchenchef bei uns. Diesem habe ich dann auch mitgeteilt, dass mir mein Gericht zu scharf war und das in der Karte kein Hinweis darauf war. Er meinte bloß, dass er an diesem Abend schon einmal dieses Gericht zubereitet hätte und dass er dieses Gericht immer mit einer angemessenen Schärfe zubereitet hätte und dass es der anderen Person geschmeckt hätte. Wenn ich im Vorfeld gefragt worden wäre, hätte ich darum gebeten, das Gericht so wenig scharf wie möglich zu machen. Meine Freundin ohne Essen ist übrigens von den Resten der Gerichte von uns anderen Mädels satt geworden. Der Küchenchef wollte schon anfangen zu diskutieren, weil sich meine Freundin noch einmal über die unmöglichen Regeln beschwert hatte und fing an mit "beim nächsten mal...". Doch meine Freundin unterbrach ihn und sagte, dass es mit Sicherheit kein nächstes Mal geben wird. Es wurde die ganze Zeit von nicht abänderbaren Regeln gesprochen, doch warum diese total unverständlichen Regeln aufgestellt wurden, kann bis heute keiner von uns sechs Mädels nachvollziehen. Meine Freundin hatte einen Weißwein im Wert von ca. 7€ und eine Vorspeise für 6,50€ bestellt. Warum ein Restaurant wegen dieser Regeln auf den Gewinn verzichtet ist mir total unverständlich und auch nicht kunden-orientiert. Wenn der Kunde nur eine Kleinigkeit zu essen haben möchte, sollte er nicht gezwungen werden, ein großes Gericht bestellen zu müssen. Wir hatten uns auf einen schönen Abend gefreut und wurden wirklich enttäuscht. Schade!

Bewertung von Thomas L. von Montag, 17.07.2017 um 13:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wunderbar mundendes Essen. Dieses Restaurant kann man nur empfehlen. Auch der Service war exzellent. Hierher kommen wir immer wieder.

Bewertung von Kristoff Delker von Mittwoch, 17.05.2017 um 22:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Essen, super Service. Wir kommen wieder!

Bewertung von robert weglage von Donnerstag, 13.04.2017 um 21:46 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Super Essen und toller Service. Auch Sonderwünsche wurden erfüllt.

Bewertung von Kai Bohlmann von Montag, 13.02.2017 um 19:16 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr lecker kann man nur empfehlen. Das Personal auch sehr freundlich. Und immer ein lockeren Spruch. Der Service ist super. Zur Begrüßung bekommt ein Tee.

Bewertung von Lisa Bauer von Montag, 06.02.2017 um 06:49 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wir waren mit dem Essen sehr zufrieden, allerdings gab es zu den Gerichten/Reis nicht die in der Karte ausgewiesenen Mandeln sondern Erdnüsse. M.E. hätte hierauf extra hingewiesen müssen für evtl. Allergiker oder einfach aus Servicegründen. Für uns war das nicht relevant. Allgemein ließ der Service indessen zu wünschen übrig. Der Kellner schien sich immer nur auf eine Aufgabe fokussieren zu können. An ein bestelltes Bier mußte leider am Tresen erinnert werden. Auch die Nachbestellung lief sehr schleppend, da wir nicht wirklich beachtet wurden. Nachttisch hätten wir evtl. bestellt, uns wurde dieser aber gar nicht erst angeboten. Dasselbe mit der Bezahlung, Handzeichen wurden gar nicht beachtet, man mußte sich schon akustisch bemerkbar machen. Wir werden das Restaurant nicht mehr aufsuchen.

Bewertung von Anni MagZombies von Mittwoch, 18.01.2017 um 21:01 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gutes Restaurant! Das Essen ist fantastisch, der Service ist super freundlich und das Ambiente ist klein, aber fein. Preislich sehr angemessen. Besonders schön war auch die Kunstvolle Tischdekoration aus roten Linsen. Alles in allem sehr empfehlenswert!

Bewertung von Katharina Heiß von Samstag, 31.12.2016 um 18:40 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren mit einer größeren Gruppe (Firmenfeier) dort und hatte alle auf Bitte des Restaurants vorbestellt. Eine Kollegin hatte den Hinweis auf der Karte übersehen, dass man nicht ausschließlich eine Vorspeise bestellen darf, da einem sonst 18 Euro (Hauptspeisenpreis) für diese berechnet werden. Sie hatte sich also für zwei Vorspeisen entschieden und als diese bereits auf dem Tisch standen, kam der Besitzer (?) und klärte sie bestimmt darüber auf, dass sie nun noch ein Hauptgericht bestellen müsse, sonst würde er den vollen Preis berechnen. Fanden wir alle ziemlich daneben, zumal wir an dem Abend als große Gruppe bestimmt genug Geld dagelassen haben... dass wir dort nicht nochmal hingehen versteht sich wohl von selbst. Essen war ansonsten gut, der Tee zu Beginn eine schöne Einstimmung, aber ich kam mir beobachtet vor (Aufmerksamkeit drückt sich anders aus!) Und mehrfach rauchte Personal aus der Küche vor dem Restaurant.

Bewertung von Lea Ulrich von Freitag, 02.12.2016 um 19:05 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Meine Mutter und ich haben eine Vorspeisensuppe bestellt und, als Hauptgericht eine Platte mit 10 kleinen Gerichten. Wir wollten uns die Platte teilen, da meine Mutter wenig isst und ich bereits wusste, dass die Portionen im Nayla groß sind. Daraufhin kam der Besitzer mit ernster Miene an unseren Tisch und beschwerte sich bei uns warum wir denn ein Gericht für zwei Personen bestellen würden. Wir hätten hier einen Tisch reserviert (es war 17:30 und nur ein weiterer Tisch war besetzt) und er habe auch seine Grenzen. Ich war etwas irritiert und habe ihn gefragt was er denn jetzt von uns wolle. Er hat mir erstmal erklärt, dass das Gericht für eine Person gedacht sei und wir das jetzt nicht für zwei bestellen können. Ich habe erwidert, dass wir aber nicht sehr viel Essen wollen würden und ob er nun möchte, dass wir 2x das Gericht bestellen sollen um dann die Hälfte wegzuschmeißen. Die Diskussion wurde immer absurder bis meine Mutter und ich das Restaurant verlassen haben. Während ich mir die Jacke angezogen habe hat er noch zu mir gesagt, dass es ja nicht das erste Mal sei, dass wir da wären und deswegen reiche es ihm. Es stimmt, ich war 4 Monate zuvor in dem Restaurant mit der Geburtstagsfeier meines Vaters an der reichlich bestellt und gegessen wurde. Daraufhin hat er nichts erwidert. So eine unfassbar unangenehme Situation mit einem Besitzer der mir vorschreibt was ich zu bestellen habe ist mir nur einen Stern wert.

Bewertung von Thomas Kleemann von Montag, 31.10.2016 um 18:39 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Freundliches Personal, gute und reichhaltige Auswahl an Speisen. Alle bislang probierten Gerichte sind sehr sehr lecker. Vorweg gibt es einen kleinen leckeren Tee. Preise sind ok, Mittagsgerichte gibt es mit Getränk.

Bewertung von Andreas Ziegler von Sonntag, 07.08.2016 um 20:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres Essen, aufmerksamer, freundlicher Service.

Bewertung von ra sa von Freitag, 29.07.2016 um 20:04 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen super, nur der Chef ist etwas merkwürdig, er gibt den Eindruck, dass man nicht Willkommen ist. Daher nur ein Stern.

Bewertung von Timon Grützmacher von Montag, 11.07.2016 um 22:33 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr lecker, die Saucen sind besonders hervorzuheben. Waren mit drei Kleinkindern dort und wurden sehr herzlich empfangen. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Bewertung von Sonny Rose von Samstag, 28.05.2016 um 21:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super leckeres Essen und sehr nette Bedienung. Ich kann nur weiter empfehlen.

Bewertung von Günther Küpker von Freitag, 20.05.2016 um 21:52 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Für 7,50 Euro ein leckeres syrisches Essen mit Suppe und Softgetränk bekommen. Um die Zeit zu überbrücken kann man mit den roten Linsen auf dem Tisch künstlerisch tätig sein.

Bewertung von Kristina Jaufman von Donnerstag, 03.09.2015 um 13:12 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Tigger Sun von Sonntag, 23.08.2015 um 20:10 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Erster Eindruck: schlimmer als vor dem Inhaberwechsel. Saßen draußen: Tische dreckig. Lieblose Serviette mit Teelicht. Meine zweite Getränkebestellung wurde ignoriert und beim servieren fiel die Beilage auf meinen Schoß. Darauf keine Reaktion. Nur kurzes Statement das alles sehr rutschig sei. Und das schlimmste: Kellner roch extrem nach Schweiß. Was nicht sehr appetitlich war! Alles sehr schade, weil das Essen ok war.

Bewertung von Michelle Weber von Sonntag, 24.05.2015 um 17:31 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Der Laden war bis auf einen Tisch leer, als wir ca. 20:30 Uhr eintrafen, um zu essen. Wir sind ohne Erwartungen aus Neugierde hingegangen und wurden positiv überrascht. Das Essen war frisch und lecker. Die Karte ist vielseitig (es fehlt ein Bisschen die klare Linie) und zusätzlich zum Speisenangebot gibt es eine Cocktailkarte. Nicht so einen guten Eindruck machte die Bedienung. Sie wirkte wenig professionell und eher gelangweilt, als bemüht (und das bei zwei besetzten Tischen). Sehr unprofessionell fanden wir, dass die einzige Bedienung zwischendurch das Lokal verließ, um draußen eine Zigarette zu rauchen. Der Laden wurde renoviert und ganz nett aufgemacht, umso mehr irritiert die blinkende Lichterkette unter der Bar, die ein absolut ungemütliches Ambiente erzeugt. Falls dieser Kommentar von den Betreibern gelesen wird: Bitte dieses Diskolicht abbauen, damit man sich auch drinnen gemütlich hinsetzen kann. Wir kommen wieder wegen des wirklich guten Essens.

Adresse vom Restaurant Nayla


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Bremen