Sra Bua by Tim Raue Tisch reservieren - Restaurant Sra Bua by Tim Raue in Berlin thai;japanese
4.2 5 5
Behrenstraße 72 Berlin Berlin 10117
030 22611590

Tisch reservieren - Restaurant Sra Bua by Tim Raue in Berlin

Reservierungs-System kaufen:

Sra Bua by Tim Raue hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Sra Bua by Tim Raue:

Sra Bua by Tim Raue
Behrenstraße 72
10117 Berlin

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Sra Bua by Tim Raue

Telefon: 030 22611590
Webseite: http://www.srabua-berlin.de/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Sra Bua by Tim Raue:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 19:00–22:30 Uhr
Mittwoch: 19:00–22:30 Uhr
Donnerstag: 19:00–22:30 Uhr
Freitag: 19:00–22:30 Uhr
Samstag: 19:00–22:30 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Sra Bua by Tim Raue:


Asiatisch

Asiatisch

Bewertungen vom Restaurant Sra Bua by Tim Raue:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 4.2 (4.2)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Bruni v. R. von Samstag, 10.02.2018 um 08:34 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren dort um das Morgenpostmenü zu genießen. Ich wollte schon seit über einem Jahr mal dorthin, da war das Menü eine gute Gelegenheit. Ich war sehr enttäuscht und denke nicht, dass Tim Raue selbst das Essen essen würde. Der Dashi Sud war viel zu salzig, einige der Speckstückchen haben geschmeckt wie Schweinebraten und waren auch viel heller als die Speckstückchen. Gang 2 Sushi war durchschnittlich, innen Gurke, außen Lachs, dazwischen Reis, ein Scheibchen Ingwer, Wasabi und leider Mayonnaise. Gang 3 die Garnele wunderbar, aber auch hier könnte man gut auf die Mayo verzichten. Kalbskamm eigentlich lecker, leider wurde die speckige Silberhaut (?) Nicht entfernt, da es kein Messer gab, hab ich das irgendwie rausgebastelt, denn man konnte das schmecken. Außerdem war der Jus viel zu salzig. Der Nachtisch enthielt mittig etwas, das ich als Himbeersorbet definieren würde, stand so aber nicht im Menü. Dieses war sehr lecker, darum drapiert waren hellrosa Tupfen, ich denke die Himbeercreme, die Außenhaut war schon angetrocknet und hat leicht nach Kühlschrank geschmeckt. Der Calpico Schaum hat wie Sahne mit einem Hauch Zitrus geschmeckt, hatte ich mir was anderes vorgestellt. Im Dudu gibt es einen Eistee mit Calpico und der ist ne Wucht. Die weißen Scheibchen und die rosa Krümel waren gut. Alles in allem geschmacklich enttäuschend. Wir waren ein beim Morgenpostmenü in der Rutz Weinbar, das war ausgezeichnet. Wir gehen sonst ins Richards und waren auch dort, als es im Rahmen der Berlin Food Week ein Menü gab, war ausgezeichnet wie immer. Daher bin ich sehr enttäuscht, ich dachte das Restaurant nutzt diese Aktion als Werbung, aber wir gehen sicher nicht nochmal hin.

Bewertung von Jana Grosch-Conlin von Mittwoch, 07.02.2018 um 13:53 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das vielgelobte Sra Bua stand schon lange auf unserer Liste der Spitzenrestaurants, die wir besuchen wollten. Das Morgenpost Menü für Februar (5 Gänge mit Weinbegleitung) lachte uns so an, dass wir nicht wiederstehen konnten. Doch, die erste Enttäuschung erlebten wir schon bei der Reservierung – man kann nur 18 oder um 21 Uhr buchen - es wird also in „2 Schichten“ gearbeitet… Leider bekommt man das als Gast auch zu spüren und der Abend erhält dadurch einen unangenehmen „Massenabfertigung“ Beigeschmack. Die Speisen sind zwar frisch und handwerklich gut gemacht, allerdings erlebten wir bei keinem Gang die viel angepriesene „Geschmacksexplosion“ bzw. "Wow Effekt"… zudem war die Aufmerksamkeit und Freundlichkeit der vielen, unterschiedlichen Bedienungen auch nur mittelmäßig. In einem Restaurant dieser Kategorie hatten wir in jeder Hinsicht mehr erwartet. Alles in Allem war der Besuch im Sra Bua doch recht enttäuschend.

Bewertung von Mario Schreiber von Dienstag, 02.01.2018 um 13:46 Uhr

Bewertung: 4 (4)

tendenziell leicht schiki micki. Wie erwartet. qualität, frische und geschmack der speißen top und herrlich genial zubereitet. Rinderpastete zerging auf der zunge. Ambiente sehr stilvoll und extravagant. sehr schöne bar angegliedert... Ausgezeichnete adresse. Preislich stark am adlon (gleicher gebäudekomplex) ausgerichtet... GERNE WIEDER!

Bewertung von Man Gar von Donnerstag, 21.12.2017 um 11:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen ist einfach einmalig. Eine Explosion der verschiedenen asiatischen Gewürze gepaart in tollen Kompositionen aus Fleisch, Fisch und Beilagen. Einfach ein Genuss. Von der Vorspeise bis zum Dessert ist alles mit Liebe gemacht und hervorragend auf einander abgestimmt. Hier versteht einer sein Handwerk wirklich. Daher sind die Preise akzeptabel. Ein ansprechendes Ambiente mit dunklem Holz, eine kleine Bar und ein Raucherbereich runden das ganze einfach ab. Dieser Ort eignet sich hervorragend für Feierlichkeiten jeglicher Art. Ob Weihnachtsfeier, Jubiläum oder Geburtstag, man ist hier in professionellen Händen. Aufmerksames Personal rundet alles sehr gut ab. Auf jeden Fall ein Besuch wert.

Bewertung von MeckPomm Girl 2017 von Mittwoch, 20.12.2017 um 23:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das glanzvolle Restaurant mit Loungemöbeln und Tischen Serviert japanische und thailändische Speisen Essen bis Spätabends - Gemütlich - Für Gruppen Bar vor Ort Super netter und kompetenter Service bei erstklassiger Küche Alles hervorragend Ja wirklich ein Geschmackserlebnis

Anfahrt zum Restaurant Sra Bua by Tim Raue:


Weitere Restaurants - Thailändisch essen in Berlin