Pfefferbräu – Restaurant & Bergbrauerei Tisch reservieren - Restaurant Pfefferbräu – Restaurant & Bergbrauerei in Berlin
3.6 17
Schönhauser Allee 176 Berlin Berlin 10119
030 4737736240

Tisch reservieren - Restaurant Pfefferbräu – Restaurant & Bergbrauerei in Berlin

Adresse:

Pfefferbräu – Restaurant & Bergbrauerei
Schönhauser Allee 176
10119 Berlin

Kontakt:

Telefon: 030 4737736240
Webseite: http://www.pfefferbraeu.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 17:30–00:00 Uhr
Mittwoch: 17:30–00:00 Uhr
Donnerstag: 17:30–00:00 Uhr
Freitag: 16:00–00:00 Uhr
Samstag: 13:00–00:00 Uhr
Sonntag: 13:00–00:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Pfefferbräu – Restaurant & Bergbrauerei hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Pfefferbräu – Restaurant & Bergbrauerei

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Nathalie S. von Mittwoch, 31.08.2016 um 12:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein fetter Geheimtipp in Berlin! Die Location ist echt hip. Ich war nun schon öfters dort und habe so einiges gegessen, was super lecker war, aber der Burger toppt wirklicht alles! Und das selbstgebraute Bier (mein Favorit ist das mit Orange & Koriander) ist nicht nur was für Männer, auch meine Freundinnen haben was für ihren Geschmack gefunden ;-) Auf jeden Fall einen Besuch wert!

Bewertung von Angela Nusser von Dienstag, 14.06.2016 um 11:04 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Fürchterlich!!!!! Wir waren am letzten Sonntag um 13°° die ersten Gäste und sind wieder gegangen, nachdem wir um 15°° unser bestelltes Rührei (!!!!!!) noch nicht bekommen hatten. Sehr unfreundliche Bedienung und die Hälfte der Sachen, die auf der Karte standen gab es gar nicht :(((

Bewertung von Held der Köche von Sonntag, 08.05.2016 um 17:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nachdem ich schon länger im Kulinarischen Umkreis meines Bekanntenkreises den Namen Pfefferbräu hörte , wollte ich mich zumal selbst davon überzeugen ! Angekommen gegen 19 Uhr fand ich einen sehr cooles Restaurant vor . Gelegen auf dem Pefferberg einem ehemaligen Brauereigelände bindet sich das Pfefferbräu auf dem grossen Gelände gut ein . Es gibt auf dem Gelände noch mehrere Gastronomische Locations diese werde ich aber erst bald mal unter Augenschein nehmen . Wir waren wie üblich zu unserer Testrunde 3 Personen und wurde nett an unseren Tisch begleitet . Was auffiel ist der industriell Lock der aber nicht kalt und umcharmant wirkt . Die Speisekarte war knackig und nicht überfüllt was erstmal ein Indiez für frische Küche ist . Man kann auch durch einen Öffnung in die Küche schauen und so semi sehen was die Herren dort treiben . Als Vorspeise bestellten wir ein Bärlauchcremesuppe , eine Spargelsuppe und den Spargelsalat . Als Getränk haben wir uns selbst gebrautes bestellt , das war geschmacklich hervorragend so das wir über den Abend dabei geblieben sind . Was schön ist hier wird Beelitzer Spargel verwendet . Nach ca 10 Minuten Wartezeit kamen die Vorspeisen an den Tisch , ich war von der Schnelligkeit der Küche etwas überrascht da das Restaurant sehr gut gefüllt war . Da scheint ein gut eingespieltes Küchenteam am Herd zu stehen. Geschmacklich zu den Vorspeisen kann man sagen das diese sehr gut waren , an der Spargelcremesuppe könnte noch ein Spritzer Säure ran aber ansonsten schön samtig und gut abgeschmeckt . Beim Spargelsalat gefiel uns das der Spargel noch einen schönen Biss hatte und nicht bitter war . Die Bärlauchcremesuppe schmeckte ausgezeichnet und wurde am Tisch eingegossen , war eine netter kleiner Effekt und trotzdem war die Suppe heiß. Die Hauptgänge die uns 25 Minuten nach abräumen der Vorspeise erreichten waren . Kalbsfilet mit gebratenem grünem Spargel und neunen Kartoffeln und einer super leckeren Orangen.Estragon Bernaise. Kalbsfilet war auf den Punkt und rosa gebraten , Spargel hatte ein zarte Butternote und Kartoffel waren ebenfalls sehr gut gekocht sogar mit Salz . An den einfachen Dingen scheitern ja oft die nobelsten Lokalitäten . Ebenfalls bestellten wir den Burger , der war in Zeiten des Burgerhypes natürlich obligatorisch aber umso erstaunter waren wir über den geschmacklichen Aspekt der uns da traf . Der Burger wurde sehr intelligent gestaltet oder der Küchenchef hatte Glück , das Brötchen war ein leicht getestetes Brioche mit einer Art Senf Majonase , das Burgerfleisch war rosa und sehr Zart , darüber gab es Bergkäse und Bacon der eine leichte süsse hatte . Insgesamt war das mal ein sehr runder und wohlschmeckender Burger der von der Präsentation auch in solch ein Restaurant passt . Als drittes Gericht hatten wir das Dry Age Beef mit Spargel und Kartoffeln ,Spargel und Kartoffeln waren gut , das Beef abolsut perfekt , auf den Punkt gebraten und von ausserordentlicher Qualität . Da wir gesätigt waren beschlossen wir uns das Dessert für einen zweiten Besuch aufzuheben . Preislich absolut ok ! Alles in allem muss ich meinem Bekanntenkreis recht geben , das es hier eine Perle Küchentechnischer Qualität gibt die noch nicht allzu bekannt is t. Hier werde ich auf alle Fälle ein zweites Mal essen gehen um zu schauen ob die Qualität hier immer so ist , oder wir nur einen guten Abend hatten .

Bewertung von Felix Koppe von Dienstag, 03.05.2016 um 21:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

tolles Ambiente und gutes Bier. Eigene Sorten mit teilweise hohen Umdrehungen. Super Bar/Restaurant

Bewertung von Roman Blöth von Donnerstag, 31.03.2016 um 17:43 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Bier ist gut, die Atmosphäre eher nicht so gemütlich - vor allem wenn es nicht voll ist. Man sitzt in einer kühl wirkenden Halle. Im Sommer kann man vermutlich auf dem großen Hof vor dem Pfefferbräu sitzen.

Bewertung von Lilli Schäfer von Donnerstag, 10.03.2016 um 07:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Cooler Laden. Die Kellner sind witzig und freundlich. Ich weiß jetzt alles zu dem hausgemachten Bier. Das Dunkle ist lecker. Essen war total lecker. Hatte die Schlachteplatte. Wenn ich mal wieder in Berlin bin, gehe auf jeden Fall wieder hin. Danke weiter so.

Bewertung von A. G. von Donnerstag, 03.03.2016 um 11:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Cooles Restaurant mit Geschichte. Bedingungen sind freundlich und das Essen echt genial. Den Burger kann ich jeden nur wärmstens empfehlen, dazu eines der selbstgebrauten Biere, TOP!!! Den klassischen Kellner darf man hier nicht suchen, hier sind alle sehr locker drauf, passend zu dem rustikalen Flair. Weiter so, komme gerne wieder!!!

Bewertung von Mike v. Kröhn von Donnerstag, 10.12.2015 um 13:46 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen war passabel und Bedienung ( bzw. Wartezeit ) sehr überfordert und es halt sehr lange gedauert

Bewertung von Mirko Pawlak von Mittwoch, 18.11.2015 um 10:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

gutes Bier, lecker Küche

Bewertung von Philipp Albrecht von Freitag, 13.11.2015 um 16:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Täglich wechselnde Mittagsgerichte, wahlweise mit Fleisch oder vegetarisch. Meistens sehr lecker. Nettes Personal. Fairer Preis.

Bewertung von Henrique Tomaz de Aquino von Samstag, 10.10.2015 um 23:13 Uhr

Bewertung: 2 (2)

The service is bad and slow and we've arrived by 10:30 pm and ordered for potato snacks. It took about 30 min for the plate to get ready (notice: it was just french fries), and when we ordered for a currywurst, by 11 pm, the waiter said the kitchen was already closed and that was no places near there for is to eat!!! The building is beautiful but the prices are too expensive, even if the service was good.

Bewertung von Bon Jour von Samstag, 16.08.2014 um 22:01 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich habe mich sehr auf den Besuch gefreut und wurde zutiefst enttäuscht. Eine derart unfreundliche und unprofessionelle Bedienung habe ich noch nie erlebt. Das hatte nichts mehr mit Berliner Schnauze zu tun. Die Bedienung am Freitag Abend des 15. August 2014 passte eher in die Kategorie Ex-Knacki versucht sich als Kellner. Kann ich absolut nicht empfehlen und werde den Laden auch nicht mehr besuchen.

Bewertung von Andreas Rupprecht von Donnerstag, 24.07.2014 um 22:21 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen etwas zu teuer. Für den Preis fehlte der Pepp (Zwiebeln waren frittiert, Menge sehr klein). Aber raffiniert serviert (auf Schiefer). Service könnte mehr auf Zack sein.

Bewertung von Keksbandit tt von Freitag, 13.06.2014 um 12:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Reinier NL von Samstag, 24.05.2014 um 23:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Uit een van de laatste ruïnes in Prenzlauer Berg is wat moois getoverd. De inrichting is typisch Berlijns met onafgewerkte muren en modern meubilair, en het personeel is sympathiek. Ik vind deze kleine brouwerij dan ook een aanwinst voor Berlijn, vooral ook vanwege de uitstekende zelfgebrouwde bieren van Thorsten Schoppe.

Bewertung von Hacker olaf von Sonntag, 27.04.2014 um 16:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir haben am 25.04 2014 im Restaurant "das pfeffer" eine tolle Party gefeiert. (70 Personen) Der erste Teil der Feier , fand im oberen Bereich des Restaurant statt, da herrliches Wetter war wurde draußen gedeckt, eine tolle Idee . Anschließend wurde in der PoolLounge getanzt. Die Organisation mit Buffet und Getränken hat super geklappt, es hat auch allen geschmeckt. Schon abends kam die ersten Reaktionen von unseren Gästen, was für eine tolle Feier es doch ist und da hat das Personal einen riesigen Anteil. Wir möchten uns nochmals beim Personal und Herr Donges für die schnelle und gute Versorgung bedanken.

Bewertung von Sven Rösner von Donnerstag, 06.03.2014 um 12:40 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Im "Pfeffer" auf dem Pfefferberg in Berlin gibt es nicht nur eine gute und anständige Küche, sonder auch einen guten und anständigen Preis. 6 € für das Tagesgericht, das wirklich ein hohes Niveau hat, finde ich für Berliner Verhältnisse schon fast "geschenkt". Wir aßen dort "Entenkeule, Sojalack, Sesam, Sprossen, Koriander". Es war deftig gewürzt - fast zu salzig. Aber das ist meiner Meinung nach ein Berliner Phänomen. In Berlin ist mir alles zu salzig! Ansonsten wart das Essen top! Service top! Location top! Das Ambiente ist toll. Die Ausstattung ist modern und die Sitze gemütlich. Wenn ich in Berlin bin, werde ich sicherlich nochmals im Pfeffer essen! Danke!

Adresse vom Restaurant Pfefferbräu – Restaurant & Bergbrauerei


Weitere Restaurants - Türkisch essen in Berlin