Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern Tisch reservieren - Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern in Großweil regional
4.7 17 5
An der Glentleiten 4 Großweil Bayern 82439
08851 1850

Tisch reservieren - Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern in Großweil

Reservierung:

Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern:

Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern
An der Glentleiten 4
82439 Großweil

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern

Telefon: 08851 1850
Webseite: http://www.glentleiten.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern:

Montag: 09:00–18:00 Uhr
Dienstag: 09:00–18:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–18:00 Uhr
Freitag: 09:00–18:00 Uhr
Samstag: 09:00–18:00 Uhr
Sonntag: 09:00–18:00 Uhr

Speisen im Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern:


Deutsch

Mittagstisch vom Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.7 (4.7)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Annemarie Bethaeuser von Dienstag, 15.08.2017 um 22:30 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Schönes Freilichtmuseum, immer einen Besuch wert. Wunderschöne Landschaft, kostenlose Parkplätze. Bei unserem ersten Besuch war das Essen im Restaurant noch sehr gut, doch mittlerweile schmeckt es uns nicht mehr. Beim nächsten Besuch nehmen wir uns ein Picknick mit. Mit Kinderwagen oder Rollstuhl möchte ich das Gelände nicht erkunden müssen, von daher 1 Stern Abzug.

Bewertung von Lea Delazer von Dienstag, 15.08.2017 um 18:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr schöner Ausflug mit Kindern, von München aus schnell zu erreichen, idyllisch und weitläufig, zudem sehr informativ. Mehrere kleine Biergärten und eine größere Gaststätte mit urig bayerischer Küche. Wir waren mit einem Buggy unterwegs, an manchen stellen etwas mühsam, weil es ein wenig auf und ab geht, aber definitiv machbar.

Bewertung von Willfried Plesch von Sonntag, 23.07.2017 um 17:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein super Freilichtmuseum, daß einem das Leben anno damals sehr nahe bringt. Schön gelegen mit Blick zum Kochelsee. Ein Tag reicht nicht um alle Eindrücke zu verarbeiten.

Bewertung von Stephan Reiche von Freitag, 14.07.2017 um 09:54 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr, sehr schön und Riesig... Man braucht viel Zeit um alles zu sehen aber es lohnt sich... Vor allem mit Kindern ist es ein Tolles Erlebnis, sie können viel mitmachen und entdecken... Seilmachen, Töpfern und dann das Entdecker Haus... Auf jeden Fall einen Besuch wert...

Bewertung von Torsten Schmidt von Samstag, 17.06.2017 um 21:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein erstklassiges Museum mit großem Freigelände. Besonders interessant ist die "Mühlenstrasse". Angefangen von einer einmaligen Steinmühle über Kornmühle bis hin zur Sägemühle. Mit ausführlichen Dokumentationen. Besonders die Mühle zur Herstellung von Wetzsteinen und die freundlichen Erläuterungen haben uns begeistert. Für Kinder von 1-"100" Jahren ist es ein toller Einblick in die Zeit unserer Vorfahren. Neben Bauernhäusern, Hirtenhaus, Bienenhaus und anderen fanden wir sehr schön angelegte Gärten. Auch das Restaurant mit gutem Essen für einen angemessenen Preis ist empfehlenswert. Im Museumsladen findet man neben kleinen Accessoires geniale Literatur. Es ist den Besuch wert und dauert unbedingt 4-6 h. Viel Freude beim Besuch!

Bewertung von Uwe Balschies von Donnerstag, 15.06.2017 um 17:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Eine Zeitreise durch die Geschichte des bäuerlichen und handwerklichen Lebens in Bayerns. Liebevoll gestaltet und phantastisch gelegen vor grandiosem Panorama. Uneingeschränkt empfehlenswert. War schon einige male da, und kann mich immer wieder begeistern.

Bewertung von Claus Straube von Dienstag, 30.05.2017 um 20:33 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schön gemachtes Freilichtmuseum, bei dem wirklich ein Konzept zu erkennen ist. Für Kinder gibt es viel zu entdecken und selbst zu machen (z.B. Pflanzstecken, oder Rätsel-Ralley).

Bewertung von Nikolaus Nieder von Dienstag, 30.05.2017 um 20:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr schöner Ort, auf einem kleinen Berg gelegen oberhalb vom Kochelsee. Die Bauernhütten sind sehr liebevoll detailliert gebaut und gerade mit der Familie und Kindern kann man hier immer wieder kommen und Neues entdecken. Man kann aber auch auf einer der vielen Wiesn verweilen, sich in den Biergarten setzen und sich erfrischen. Tipp: Einmal im Monat gibt es ein Brunch sonntags in dem Restaurant am Anfang der Glentleitn.

Bewertung von Kurt Simon von Donnerstag, 25.05.2017 um 20:27 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Toll gemacht und man entdeckt immer wieder was neues. Ob bei Regen oder Sonnenschein immer ein Besuch wert.

Bewertung von Mauritz Siebeneiker von Dienstag, 16.05.2017 um 21:24 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Toll toll toll, immer wieder gern, historische Kultur erleben. Mit ganz viel Liebe aufgebaut, wer in der Gegend ist, bitte hin und ganz tolle Eindrücke mitnehmen

Bewertung von Henri Boch von Montag, 01.05.2017 um 09:34 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Teilweise Im Bau. Teilweise Interessant. Teilweise Langweilig.

Bewertung von Th3Alfisti von Mittwoch, 19.04.2017 um 23:00 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Es hat mir da richtig gefallen, leider bei unserem Besuch war die Ausstellung mit Wassermühlen geschlossen.

Bewertung von Christian Forschner von Dienstag, 28.03.2017 um 15:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein Ort der uns seit vielen Jahren begleitet. Um nichts in der Welt sollte man diesen Ort missen. Viel zu entdecken für die großen und die kleine. Vom alten Weinfass bis zum Webrahme.... Gastronomie und Hafneri alles 1A

Bewertung von Sylvia Rubsch von Samstag, 11.02.2017 um 13:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr interessant. Sehr schön auch mit Hund. Nettes Personal!

Bewertung von Dietmar Schmid 1953 von Mittwoch, 26.10.2016 um 12:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein Ort der für alt und jung interessantes und wissenswertes bietet und zeigt. Man sieht die Entwicklung über Generationen und unter welch harten oder bescheidenen Bedingungen das Leben früher trotzdem lebenswert war. Unsere Generationen sollten eigentlich zufrieden und glücklich sein, sind es aber überwiegend nicht.

Bewertung von Susi Sorglos von Montag, 17.10.2016 um 21:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein Museum was uns Erwachsenen als auch den Kindern super gefallen hat. Sowohl die Häuser, als auch die Gärten sind interessant zu besichtigen. Man kann sehen und anfassen und schafft die riesige Anlage nicht. Alsoooo wiederkommen!

Bewertung von Ante Vatrov von Sonntag, 11.09.2016 um 11:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr Interessant das ganze. Lauter alte Bauernhäuser von 1500 bei bis 1990 die abgerissen werden sollten und hier fast originalgetreu wieder aufgebaut worden sind. Für alle Altergruppen interessant. Gerade Kindern und Jugendlichen zeigen wie man einst gelebt hat und ohne Hightech freude am Leben hatte. Man fühlt sich fast in die alte Zeit zurück versetzt

Anfahrt zum Restaurant Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern: