Stivale Tisch reservieren - Restaurant Stivale in Gröbenzell italian
4 5 5
Kirchenstraße 15 Gröbenzell Bayern 82194
08142 501919

Tisch reservieren - Restaurant Stivale in Gröbenzell

Reservierungs-System kaufen:

Stivale hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Stivale:

Stivale
Kirchenstraße 15
82194 Gröbenzell

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Stivale

Telefon: 08142 501919
Webseite: https://hoteldavinci.de/de/trattoria-stivale/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Stivale:

Di-So 11:30-14:00,17:30-22:30
Mo geschlossen

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Stivale:


Italienisch

Bewertungen vom Restaurant Stivale:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Jeremias Betz von Mittwoch, 14.06.2017 um 18:53 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gutes Essen schöne Location.

Bewertung von Günther Seitz von Mittwoch, 31.05.2017 um 15:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr persönliche Atmosphäre

Bewertung von Wolfgang Winkelhaus von Sonntag, 21.08.2016 um 09:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren mit Freunden da, weil im le cantele kein Platz mehr war. Die Speisen waren super lecker und der Service war einfach toll, sehr aufmerksam, aber nicht lästig. Wir kommen gerne wieder. T. und W. WInkelhaus August 2016

Bewertung von Jörg Barfurth von Freitag, 29.11.2013 um 22:17 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die Trattoria Stivale sieht vielversprechend aus, wird aber bei den Speisen ihrem eigenen Anspruch nicht gerecht. Die Trattoria stellt sich als Italiener mit gehobenem Anspruch dar. Schon an der Straße begrüßten uns Hinweise, dass frischer, weißer Trüffel im Haus sei. Auch sonst klang die Karte vielversprechend und hebt sich von einfachen Pasta/Pizza-Lokalen ab. Die Präsentation der Speisekarte ist nett: statt einer gedruckten Karte gibt es eine große von Hand beschriebene Tafel mit allen Gerichten. (Wie oft diese Tafel tatsächlich "tagesfrisch" angepasst wird weiß ich allerdings nicht...) Unsere beiden Heranwachsenden waren mit dem gehobenen Anspruch gar nicht so glücklich. Allerdings war die Küche flexibel genug auf Anfrage auch einfachere Gerichte für die Kids zuzubereiten. Auch sonst gab es eigentlich viel Positives: Vorweg gab es eine leckere Bruschetta aufs Haus und auch sonst war der Service fast tadellos. Das Ambiente ist nett und wir haben uns wohl gefühlt. Im Angebot ist viel frischer Fisch, der auch durchweg gut gelungen auf den Tisch kam. (Kleines Manko: die Beilagen zu einem Fischgericht kamen so lange vor der eigentlichen Speise, dass das Gemüse bis dahin bereits kalt geworden war.) Allerdings hatte die Küche auch Low-Lights zu bieten, die insgesamt keine positive Bewertung zulassen. Um uns die angepriesenen weißen Trüffel nicht entgehen zu lassen, bestellten wir eine Steinpilzrahmsuppe mit Trüffeln. Feierlich wurde der edle Pilz großzügig über die Suppe gehobelt. Allerdings war es schade darum, wie auch um die Steinpilzstücke in der Suppe, denn die Suppe schmeckte nach Tüte! Unter den Hauptgerichten war das Geschnetzelte mit Risotto der Problemfall. Die Soße enthielt zwar gutes Fleisch und frische Pilze, schmeckte aber ansonsten ebenfalls nach einem Fertigprodukt. Und das Risotto war keines, sondern einfach gekochter Reis. Für fast 20€ (das ist die Preislage für die meisten Hauptgerichte) eigentlich eine Zumutung. Da wir uns unsere gute Laune nicht durch Meckerei vermiesen wollten haben wir nicht ausgetestet wie der Service auf unsere Klagen reagieren würde. Allerdings kommen wir sicher nicht so bald wieder, denn Fertigsaucen und -suppen kommen bei uns nicht einmal zuhause aus der Tüte. Und bei dem in der Trattoria Stivale zur Schau gestellten Anspruch (und der Preislage) geht so etwas gar nicht!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Sonntag, 20.09.2009 um 10:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Stivale ist unbedingt einen Besuch wert - eher zwei, oder drei... Hier bekommt man wirklich exquisite Gerichte, raffiniert zubereitet und außerdem für die Qualiät mit einem sensationellen Preisleistungsverhältnis! Jakobsmuscheln mit Pilzrisotto, Pasta mit schwarzem Trüffel, Rindersteak mit Steinpilze oder Hummer, der zur Hälfte als Pastasoße und zur anderen Hälfte am Stück serviert wird. Preislich absolut im Rahmen, denn wo bekommt man heutzutage noch einen kompletten Hummer mit Beilage für 25 Euro...? Das Essen ist wirklich spitze, es gibt im Umkreis von 10 Kilometern nichts vergleichbares auf diesem Niveau. Pizza gibt es keine, aber das macht das Stivale noch origineller. Als Vorspeise serviert der Kellner kleine Bruschette, und die Speisekarte wird als Tafel an den Tisch gebracht! Ein Muss für alle, nicht nur für Gröbenzeller!

Anfahrt zum Restaurant Stivale:


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Gröbenzell