König von Flandern Tisch reservieren - Restaurant König von Flandern in Augsburg
3.6 13
Karolinenstraße 12 Augsburg Bayern 86150
0821 158050

Tisch reservieren - Restaurant König von Flandern in Augsburg

Adresse:

König von Flandern
Karolinenstraße 12
86150 Augsburg

Kontakt:

Telefon: 0821 158050
Webseite: http://www.koenigvonflandern.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 10:00–23:00 Uhr
Dienstag: 10:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–23:00 Uhr
Freitag: 10:00–01:00 Uhr
Samstag: 10:00–01:00 Uhr
Sonntag: 10:00–23:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Rauchen: nein
Barrierefrei: nein

Reservierung:

König von Flandern hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant König von Flandern

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Andre Kukla von Sonntag, 06.11.2016 um 19:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gutes Essen in schönem rustikalem Ambiente. Sehr zu empfehlen ist das hauseigene Bier. Für jeden Bier-Liebhaber ein muss.

Bewertung von Elena Maurer-Perica von Mittwoch, 02.11.2016 um 16:55 Uhr

Bewertung: 1 (1)

War so eben mit meinem Freund zur Happy Hour im Flandern und muss sagen das Preis Leistungsverhältnis hat zu der Portion und dem Essen überhaupt nicht gepasst...Ich habe mir Lachsfilet bestellt dass nach nichts geschmeckt hat. Das Kohlrabi Rahmgemüse war sehr wenig und hat ebenfalls sehr fad geschmeckt. Die Kartoffelrösti aus der fritteuse konnten ebenfalls nicht überzeugen. Dagegen die Portion meines Freundes war sehr großzügig diese hätte für 3 Personen gereicht. Alles in allem sehr enttäuschend

Bewertung von Alexander Görbing von Montag, 10.10.2016 um 17:17 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Augsburger Traditionslokal - mit urigem Ambiente. Bisserl laut!

Bewertung von Alexander Pankratz von Sonntag, 02.10.2016 um 19:09 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren nach langer Zeit wieder im König von Flandern und bestellten zur Happy Hour zwei "Drei Heller-Bier" und Leberwurst. Das Bier war noch nicht fertig vergoren, daher echt widerlich. Krank macht es zwar nicht, aber als Hobbybrauer muss ich sagen, dass das absolut nicht geht!!! Zwar war an diesem Tag Hochbetrieb, aber unausgegorenes Bier gehört in den Tank und nicht zum Gast, selbst, wenn es sonst kein weiteres Bier mehr gibt. Übersteigt die benötigte Ausschankmenge die eigenen Produktionskapazitäten, dann muss man eben Fremdbier ausschenken! Die Leberwurst war überfettet und fade. Das schmeckte, wie als ob man die billigste Wurst vom Discounter geholt hätte. Schade, hier war es mal richtig gut. Wir werden nicht wiederkommen.

Bewertung von Dominik Vicedom von Mittwoch, 21.09.2016 um 11:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Rustikale Gastwirtschaft im Keller mit selbstgebautem Bier. Die Portionen sind üppig und vor allem die Bierfahrerbrotzeit kann ich empfehlen

Bewertung von Lena Ortwein von Mittwoch, 10.08.2016 um 19:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres Essen. Freundliche aufmerksame Bedingung. Selbst auf die Flatrate (0,3Bier für 1€) wurden wir hingewiesen. Bier suuper lecker. Würde ich jederzeit weiterempfehlen

Bewertung von Tanja Laubach von Montag, 29.02.2016 um 11:33 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Waren früher gerne dort zum Essen. Wir waren am Wochenende mal wieder seit über einem Jahr dort gewesen und BITTER enttäuscht worden. Die Vorspeiese wurde serviert, leider ohne Brot ! Mein Mann ist dann nach einer gefühlten Ewigkeit an den Tresen um nachzufragen ob das Brot noch kommt, da es von den Servicedamen, keine geschafft hat nochmal nachzufragen ob alles passt. Die Suppe meines Sohnes hat nur nach Wasser geschmeckt und war nicht wirklich heiß. Die Rumpsteaks hatten eine Temeratur das die Kräuterbutter, die man auf das Steak gelegt hat, NICHT geschmolzen ist. Als ich dies erwähnte, als der Tisch abgeräumt wurde ( !!!!!!!) bekam ich die Antwort das ich es doch gleich hätte sagen sollen. Hätte ich auch gerne gemacht wenn denn mal eine Servicekraft vorbeigeschaut hätte. Man bekommt sein Essen und dann sieht man die Servicekräfte nicht mehr. Alles in allem kann ich nur sagen, dass wir dort nicht mehr zum Essen hin gehen. Schade sind früher gerne dort hin, hatte in der Vergangenheit immer geschmeckt und der Service war sehr gut. Jetzt trifft hier leider der Spruch " Servicewüste Deutschland "zu. Wir haben uns absolut nicht Willkomm gefühlt. Einen positiven Punkt habe ich dennoch, dass Bier schmeckt nach wie vor. Wobei ich nicht verstehen kann dass ein 3 Liter Krug am Tisch 20 € kostet und wenn ich ihn extern kaufe ist er günstiger

Bewertung von Patrick Varga von Freitag, 22.01.2016 um 20:42 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich möchte über unseren Silvesterabend 2015/2016 im König von Flandern berichten. Vor dem Kauf der Tickets für das 4-Gang-Menü haben wir uns mehrfach vergewissert, ob an dem Abend das typische und sehr beliebte Alligator-Bier serviert wird. Dies wurde deutlich bejat. An dem Abend dann die Ernüchterung. Die ERSTE Getränkekarte war schon sehr eingeschränkt, doch ab 22 Uhr wurde das Getränkeangebot noch kleiner. Auch gab es keinen Alligator. Angeboten wurde lediglich die Flaschenbiere Becks und Schöfferhofer, und das in Bayern. Da das Getränkeangebot derart schlecht war, entschieden wir uns dafür das Paket "1l Rum und 1l Cola". Da das Mischungsverhältnis natürlich nicht genießbar wäre, kauften wir gutgläubig weitere Colaflaschen. Jedoch stellte sich bei der Sofort-Bezahlung der Rechnung die böse Überraschung heraus, 15€ für einen weiteren Liter Cola. Es ist mir bewusst, dass ein Silvester Abend etwas kostspieliger ist als andere Abende, aber Fakt ist, dass wir zum Kauf der Tickets unter falschen Vorraussetzungen gelockt und an dem Abend auch noch mit Wucherpreisen abgezockt wurden.

Bewertung von TurboPascal12 von Dienstag, 15.12.2015 um 07:54 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Seit dem Pächterwechsel lohnt es sich definitiv nicht mehr, in den König von Flandern zu gehen. Die Bedienungen sind unfreundlich. Es dauert ewig bis eine kommt und die Getränke aufnimmt. Dann wieder eine gefühlte Ewigkeit bis die Getränke kommen. Das Essen war danach aber Ruck-Zuck da, was ein Hinweis dafür sein könnte, dass es sich um "Instant-Food" handelt. Dafür ist der Preis zu hoch. Schade, wir werden dort so schnell nicht mehr hingehen.

Bewertung von codingNexus_ von Mittwoch, 18.11.2015 um 15:39 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Früher super. Auch das Bier war spitze. Dann haben die Speisen sehr nachgelassen. Mittlerweile hat der Besitzer gewechselt. Über die Qualität über Bier und Speisen kann ich nichts sagen. Auch das Ambiente war hier immer super.

Bewertung von Larissa Friesner von Samstag, 31.10.2015 um 22:43 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Lange Wartezeiten. Sehr chaotisch. Portionen unterirdisch klein oder werden vergessen und total überteuert. Abzocke auf altertümliche Art. Nicht zu empfehlen.

Bewertung von Eileen Schwalbe von Donnerstag, 08.10.2015 um 18:06 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Bier war super...jedoch das essen sehr lieblos und die Bedienung ließen stark zu wünschen übrig. Unfreundlich, patzig und schnippig dazu. Nicht zu empfehlen. Lieber das irish pub in Augsburg

Bewertung von Mandy Bröker von Montag, 20.04.2015 um 22:50 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das "Restaurant" ist schön. Vom Essen bin ich sehr enttäuscht. Die Kartoffelsuppe war sehr wässrig. Der Salat abgestanden. Das Senftressing undefinierbar. Der Braten kalt. Es wurde schnell und von einer netten Bedienung serviert aber dann warte ich lieber länger habe aber dafür frische und heiße Gerichte. Ich kann und werde König von Flandern nicht weiterempfehlen.

Adresse vom Restaurant König von Flandern