Da Nono Tisch reservieren - Restaurant Da Nono in Weil der Stadt
4.3 8
Hauptstraße 17 Weil der Stadt Baden-Württemberg 71263
07033 32410

Tisch reservieren - Restaurant Da Nono in Weil der Stadt

Adresse:

Da Nono
Hauptstraße 17
71263 Weil der Stadt

Kontakt:

Telefon: 07033 32410
Webseite: http://www.danono.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Freitag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Samstag: 17:30–22:00 Uhr
Sonntag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–22:00 Uhr

Speisen:


Pizza

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Da Nono hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Da Nono

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Dieter Ohnesorge von Mittwoch, 12.07.2017 um 20:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Prima lecker Pizzen und Nudelgerichte. Immer lecker, insbesondere mit Ruccola

Bewertung von Sylvia Schorer von Donnerstag, 06.07.2017 um 21:23 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr leckere Pizza. Alle super freundlich

Bewertung von Manu Käfer von Sonntag, 02.07.2017 um 19:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Alles bestens. Super Preise, leckeres Essen. Klasse Personal.

Bewertung von Oliver Binder von Dienstag, 21.03.2017 um 21:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gute Pizza und Pasta

Bewertung von Gaming B von Dienstag, 07.03.2017 um 06:02 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Es schmeckt so gut ich nehme immer eine Pizza und der Da Nono ist das einzige Restaurant,dass ich kenne was mit einem Steinofen backt.

Bewertung von Tobias Volle von Montag, 12.12.2016 um 07:49 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Immer wieder lecker... Egal ob Fisch, Pasta oder Pizza aus dem Steinofen. Hinsichtlich des Essens wurden wir noch nie enttäuscht. Das Personal ist freundlich und aufmerksam. Einen Stern Abzug gibt es für die verkehrsgünstig gelegene Terrasse.

Bewertung von Marc Sauter von Mittwoch, 05.10.2016 um 13:55 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Netter Dorfitaliener. Das Essen ist sehr gut, das Ambiente nicht ganz so.

Bewertung von Darth Dotenopf von Sonntag, 21.08.2016 um 10:50 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Eines gleich vorweg, wir lieben die italienische Küche und sind keine Fanboys/Girls von diversen italienischen billig Fertigtüten/TK-Produkte. Schon allein der Blick in die Speisekarte offenbart was dem Gast erwartet. Ein Zahlengewitter (Zutatenliste am Ende der Speisekarte, 15 an der Zahl!) hinter fast jedem Gericht, wie beim Chinesen um die Ecke. Tortellini alla panna oder besser gesagt alla das Grauen. Tortellini eher aus dem Billigsegment der TK-Produkte (Fleischfüllung eher Fehlanzeige, mehlig und dumpf auf der Zunge). Die Sahnesoße auch ein Fertigprodukt (wer hätte das gedacht!) der billigeren Sorte, so auch der Geschmack und der von mir nicht näher beschrieben wird, dass spare ich mir. Einfach nur ein Armutszeugnis, dass eines der Aushängeschilder und der eher einfachen Gerichte der italienische Küche so von Da Nono interpretiert und vor allem ver­hun­zt wird. Holzofen-Pizza auch auf einem ganz hohen Niveau. Der Pizza-Bäcker (sehr bemüht, aber völlig überfordert) lässt die Pizzen einfach zu lange im Ofen. Resultat dessen, die Ränder der Pizzen sind verbrannt und auf dem Teller liegt Asche aus dem Ofen. Aber die beste Zutat der Pizzen ist der Schweiß des Pizza-Bäckers, der bei der Arbeitsintensität in Strömen floss. Handtuch zum abwischen, Fehlanzeige! Abgewischt wurde mit der Hand und danach schön den Teig kneten und in die Luft werfen. Unschön wenn man sowas ansehen muss, aber unser Sitzplatz war direkt am Ort des Geschehens. Aber das kulinarische Highlight war der Beilagensalat, für stolze 3,00 EUR. Ich weiß, preisgünstig, aber keine 50 Cent wert!!! Ein paar Eisbergsalat-Blätter die ihren natürlichen Lebenszenit in einigen Teilbereichen schon überschritten hatten. Ein Teelöffel Mais, zwei kleine geviertelte Tomaten, zwei kleine Scheiben Salatgurken sowie zwei Zwiebelringe. Ungewürzt, mit viel Essig und wenig Öl lieblos angemacht. Das war mit Abstand der traurigste Beilagensalat den ich jemals bis dahin gesehen habe. Vegetarier würden versuchen den Salat aus der Küche zu retten, anstatt diesen essen zu wollen. Tischmenage, Fehlanzeige! Nicht gegessen und reklamiert, dennoch auf der Rechnung! Na ja, vielleicht Extrageld für den nächsten Einkauf beim Gemüsehändler (Discounter). Wartezeit auf das Essen unterirdisch lang, ca. 1 Stunde! Auch wenn viel zu tun ist, irgendwann ist es mal gut. Fünf aus unseren Gruppe bekamen dann ihr Essen, zwei mussten sich noch 20 Minuten gedulden um sogleich reklamieren zu können. Wie oben beschrieben, Pizzarand komplett verbrannt und Asche auf dem Teller. Da Nono hat nichts mit Dolce Vita zu tun, geschweige mit einem echten italienischen Restaurant, eher mit einer unterdurchschnittlichen Kantine die ihre überteuerten Produkte als südländische Spezialität verkaufen möchte. Fazit: Ambiente, Küche, Service nicht erinnerungswürdig! Einmal und nie wieder! PS: Mir ist die hohe Bewertungszahl für Da Nono ein Rätsel. Ist die Sensibilität für gutes Essen in diesen Breitengraden so gering? Oder sind die guten Bewertungen hier für Da Nono eher ein Freundschaft- und Bekanntendienst?

Adresse vom Restaurant Da Nono