Carafe "Wine & Dinner" Tisch reservieren - Restaurant Carafe "Wine & Dinner" in Stuttgart regional
4.4 22 5
Katharinenstraße 21b Stuttgart Baden-Württemberg 70182
0711 25996677

Tisch reservieren - Restaurant Carafe "Wine & Dinner" in Stuttgart

Reservierung:

Carafe "Wine & Dinner" hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Carafe "Wine & Dinner":

Carafe "Wine & Dinner"
Katharinenstraße 21b
70182 Stuttgart

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Carafe "Wine & Dinner"

Telefon: 0711 25996677
Webseite: http://www.carafe-restaurant.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant Carafe "Wine & Dinner":

Montag: 17:00–22:00 Uhr
Dienstag: 17:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–22:00 Uhr
Freitag: 17:00–23:00 Uhr
Samstag: 17:00–23:00 Uhr
Sonntag: 17:00–22:00 Uhr

Speisen im Restaurant Carafe "Wine & Dinner":


Deutsch

Mittagstisch vom Restaurant Carafe "Wine & Dinner":

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Carafe "Wine & Dinner":

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Carafe "Wine & Dinner":

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Carafe "Wine & Dinner":

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.4 (4.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Charlie Carre von Sonntag, 23.07.2017 um 15:44 Uhr

Bewertung: 5 (5)

In jeder Hinsicht perfekt, Küche herausragend. Verstehe die Kritik in der Stuttgarter Zeitung (Bettina Hartmann ) überhaupt nicht.

Bewertung von Vera Rudolph von Donnerstag, 06.07.2017 um 16:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Exzellente Küche, die Zutaten haben höchste Qualität, das Personal ist sehr freundlich. Man kann sich blind auf die Empfehlungen des Chefs verlassen, ich lasse mir schon gar nicht mehr die Karte geben. Super Adresse für mediterrane Küche in Stuttgart und zum Glück (noch) ein echter Geheimtipp. Auch die Weine sind top.

Bewertung von Jean-Christophe Datz von Freitag, 16.06.2017 um 01:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolle, unprätentiöse und klare Gerichte, geschmacklich und qualitativ ausgezeichnet. Sehr ausgewählte Weine und ein sehr schönes Ambiente, wo man es zunächst garnicht vermutet. Sehr empfehlenswert!

Bewertung von Gehtdich Nixan von Mittwoch, 14.06.2017 um 10:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der beste Oktopus, den ich jemals gegessen habe. Und ich weiß, wovon ich spreche. Auch das Lamm ist ausgezeichnet, das Ossobuco eine Wucht. Fisch ist auf den Punkt und top frisch. Einige Klassiker gibt’s immer, der Rest findet sich auf der wöchentlich wechselnden Karte. Hier schaffen es nur beste und frischeste Produkte in die Küche und auf den Teller. Der Koch und Inhaber der Carafe kocht mit so viel Leidenschaft und Herz für seine Gäste, da können sich viele andere eine große Scheibe von abschneiden. Man schmeckt, dass der Mann sein Handwerk versteht und von der Pike auf gelernt hat. Schnickschnack und SchiSchi auf dem Teller gibt’s woanders. Hier kommen ehrliche Gerichte auf den Tisch, die nicht an, auf und bei sind, sondern einfach nur saulecker. Der Laden selbst ist sehr schön und zurückhaltend eingerichtet. Helle Wände, dunkles Holz. Wein- und edle Spirituosenflaschen sind elementarer Bestandteil der Dekoration. Passt für mich ausgezeichnet. Dass man noch ein klein wenig mehr Energie in die Ausformulierung der Karte stecken könnte und der eine oder andere sich vielleicht über ein- zwei Desserts mehr auf der Karte freuen würde, geschenkt. Ich nehm eh den Käse. Diese ewigen Diskussionen über den Preis bin ich Leid. Vor allem in Stuttgart. Qualität kostet Geld, ebenso wie Arbeitszeit, Miete, Strom und Versicherungen. Wer ordentliche Qualität in Form von Speisen und Getränken zu sich nehmen will, der muss dafür eben auch ein bisschen mehr ausgeben, als für ein Kids-Club-Menü. Das Preis-Leistungsverhältnis in der Carafe geht völlig in Ordnung. Ich kann jedem nur empfehlen, sich selbst ein Bild zu machen – und mal wieder richtig gut Essen zu gehen.

Bewertung von Marlon F. von Mittwoch, 24.05.2017 um 18:27 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der Hauswein ist schon von sehr guter Qualität und auch die restliche Weinauswahl ist hervorragend. Das essen hat mir und meiner Familie sehr gut geschmeckt. Wir hatten einen Salat mit Mango und Spargel und den Vorspeisenteller, Lammkeule und Seewolf. Es war alles frisch zubereitet und wir kommen gerne wieder. (Ein zweites mal war ich schon da.)

Bewertung von A Dursun von Dienstag, 23.05.2017 um 22:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wunderschönes Restaurant. Ganz anderes Ambiente wie bei den üblichen Restaurants in Stuttgart. Beim Essen merkt man einfach, dass es gute Produkte sind. Leckere große Portionen, für die man gerne immer wieder herkommt. Man fühlt sich richtig wohl und ich wünsch dem Restaurant weiterhin alles gute :) jeder Anfang ist schwer. Weiter so! Werde auf jeden Fall weiterhin immer öfters kommen. Es lohnt sich ! Liebe Grüße an die tollen Inhaber, Küche und an das Personal :)

Bewertung von Lara Finocchio von Sonntag, 07.05.2017 um 14:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Weis ja nicht was bei euren Geschmacks nerven falsch gelaufen ist, das Essen ist top kann es zu 100% weiter empfehlen! Wer Qualität haben möchte muss auch dafür bezahlen... ich kann nichts schlechtes über dieses Restaurant sagen. Für die anderen die schlechte Bewertungen gemacht haben macht es besser

Bewertung von Kara Kartal von Montag, 20.03.2017 um 22:33 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Mein Partner und ich waren vor einigen Tagen hier essen. Ein Stern für das schöne Ambiente und für die gute Lage. Eigentlich die besten Voraussetzungen... aber leider war es das auch schon. Die Speisekarte ist wenig sagend. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht. Das Personal war sehr inkompetent und unverschämt. Leider können wir dieses Restaurant nicht weiterempfehlen und werden mit Sicherheit nicht nochmal hingehen.

Bewertung von Turan Tekin von Montag, 20.03.2017 um 21:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war schon öfters hier essen, auch mit meine Gäste. Von Ambiente bis zur Qualität der Weine und das Essen war ich und meine Gäste nur begeistert. Sie haben hier nur gute Weine..... Kommen wieder

Bewertung von Steven Mcq von Montag, 20.03.2017 um 14:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

War mit Kunden zum Geschäftsessen da. Leckeres Essen, nettes Personal, gute Auswahl. Nette Atmosphäre - definitiv empfehlenswert.

Bewertung von Ay Yildiz von Montag, 13.03.2017 um 19:37 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Restaurant hat erst vor kurzem eröffnet. Ich kann es nicht anders bewerten. Es ist eins der schlechtesten Restaurants, in denen ich je war. Der Kellner ist nicht vom Fach und auch nicht besonders nett bzw. hilfsbereit. Die Karte ist lächerlich klein und die Beschreibung der Gerichte könnte ein Grundschüler vorgenommen haben. Bspw. "Vorspeisenteller", "als Hauptgericht "Gemüseteller", "See Wolf mit Gemüse". Als Dessert nur "Obstteller" bzw. "Käseteller". Kleine Karten finde ich grundsätzlich nicht schlecht, jedoch muss das Essen dann, umso exlusiver sein. Zumindest müssen die Gerichte wenigstens hinreichend beschrieben sein. An diesem Abend, war außer uns keine Menschen Seele in dem Restaurant. Wir hatten als Vorspeise einen "Vorspeisenteller" und Vitello Tonnato" bestetellt. Auf dem Überraschungsvorspeisenteller war Kräuterjoghurt, eine scharfe Paste, sautierte Pilze, eingelegte Sardellen und eine Art Auberginensalat. Abgesehen davon, das der Kellner uns auch nicht erklären konnte was auf dem Vorspeisenteller sein wird, war alles geschmacklos angerichtet und hat überhaupt nicht zusammen gepasst. Der Kräuterjoghurt war sogar verdorben, er hat säuerlich geschmeckt. Als Hauptspeise hatten wir einen Garnelenteller mit Salat (ca. 22 EUR) und Wolfsbarschfilet mit Spinat (ca. 25 EUR) )bestellt. Die Garnelen waren nicht mehr genießbar. Sie hatten schon eine ganz weiche und bröselige Konsistenz und haben widerlich gerochen. Die Wolfsbarschfilets waren Ok, die Spinat-Gmüsebeilage jedoch ölig und geschmacklos. Man kann alles ertragen und muss nicht immer meckern bzw. das Restaurant im Internet schlecht machen. Jedoch folgendes Ereignis war die absolute Härte an diesem Abend. Es ist der einzige Grund warum ich diese Kritik schreibe.... Wir hatten am Anfang noch vor dem Essen 2 Gläser von einem französischen Barriquewein "Gavi de gavi" bestellt. Preis 9 EUR / Glas. Nachdem ich daran gerochen und ein Schlückchen probiert hatte, merkte ich sofort das der Wein gekorkt hatte. Wir haben den Ober ganz höflich darauf aufmerksam gemacht dass der Wein, den wir bestellt haben korkte. Ich sagte dem Ober auch, dass es eigentlich nicht unsere Art ist und dass es uns unangenehm ist, das sagen zu müssen. Aber der Wein hatte definitiv einen Korkgeschmack. 5 min später kam der Chef (= Koch)zu uns um uns klar zu machen das der Wein ganz sicher nicht korkt. Er meinte, dass er ihn gerne austauschen wird. Wir sollten aber zugeben, dass der Wein uns nicht schmeckt und nicht einfach erfinden sollen, er hätte einen Korken. Meine Partnerin und ich waren sprachlos. So etwas unverschämtes ist uns nie passiert. Dieses Verhalten ist taktlos, unfreundlich und überhaupt nicht Service orientiert. Das schlechte Essen konnten und wollten wir natürlich nicht mehr reklamieren. Sonst hätte es wohl eine heftige Auseinandersetzung gegeben. Wir wollten einfach nur ganz schnell das Restaurant für immer und ewig verlassen. Denn wer so unverschämt anfängt, kann es besser gleich bleiben lassen.

Bewertung von Metehan Turan von Mittwoch, 08.03.2017 um 16:56 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Preis Leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht: obwohl es nur 3 Vorspeisen und 5 Hauptgerichte zur Auswahl gab und die Karte aus einem einfachen selbstgedruckten DIN A4 Blatt bestand, war das Essen geschmacklich und optisch ein einziger Reinfall. Ganz abgesehen davon, dass man bei solch einer kleinen Auswahl an Speisen zumindest die Gerichte beschreiben sollte. Beispielsweise hieß ein Hauptgericht „Gemüseteller". Für 17,50€ erwartet man wenigstens eine annähernde Beschreibung, z.B. um welches Gemüse und welche Zubereitungsart es sich handelt. Als Dessert gab es lediglich einen Käse- und einen Obstteller, keine einzige hausgemachte Nachspeise. Fazit: Nur durch die Lage und das Ambiente ist man noch lange kein gutes Restaurant. Das Essen war so katastrophal, dass ich es schon als eine Frechheit empfunden habe.

Bewertung von Dominik Sparer von Dienstag, 07.06.2016 um 21:11 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckerer Zwiebelrostbraten. Regionale, frische Küche

Bewertung von Alf Weber von Freitag, 15.04.2016 um 10:23 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Von der Vorspeise bis zum Nachtisch hervorragendes Essen zu angemessenen Preisen. Absolut empfehlenswert! Ein rundum gelungener Abend.

Bewertung von Oscar Wilde von Dienstag, 01.03.2016 um 14:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Endlich einen guten Wirt gefunden. Das Essen immer frisch und ausgezeichnet. Auch mittags ein gutes günstiges und abwechslungsreiches Angebot. Das Ambiente fein aber kein Schnickschnack, der Umgang und Service freundschaftlich aber nicht aufdringlich. Insgesamt wie ein kleiner Urlaub. Tritt man vor die Türe, ist man halt wieder in Stuttgart. Bis zum nächsten Trip nach Kulinarien. Sehr empfehlenswert. Der Hirsch war so zart als wäre er vom Wirt persönlich massiert worden..

Bewertung von Amin Trabelsi von Mittwoch, 03.02.2016 um 19:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Brust oder Keule, Erfrischend frisch, super Ambiente für 2 oder gar mehr. Das Essen einfach Top ein lieben dank an die Mitarbeiter.. Macht weiter so bis bald! :-)

Bewertung von Philip Roux von Dienstag, 26.01.2016 um 07:35 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr gutes essen, freundlicher aber nicht perfekter Service, gemütliche Atmosphäre aber überdurchschnittlich teuer.

Bewertung von Sam Durak von Donnerstag, 19.03.2015 um 06:49 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren gestern Abend zu viert in diesem Laden. Aus meinem essen kam ein langes Haar raus..Sowas kann immer passieren aber statt sich zu entschuldigen oder wenigstens ein Espresso auszugeben, wurde die Situation ins Lächerliche gezogen..Fazit, 170€ liegen lassen und ich werde nie wieder diesen Laden betreten. Diesen negativen Eintrag habt ihr euch regelrecht verdient! Absolut NICHT empfehlenswert!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Dienstag, 01.11.2011 um 11:39 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Bewertung von Daniel Hertneck von Samstag, 17.09.2011 um 12:52 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Donnerstag, 18.11.2010 um 15:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

GANZ GANZ TOLL!! Meine freundin hat gesagt das der Koch Herr Fischer wie einen Gott kocht. Die Fisch suppe der seinen namen trägt ist so perfekt...es schmeckt frisch wie im urlaub am Mer. Das beste Wachtel was Ich je gegessen habe in Deutschland, auf Salat serviert....gibt es nicht immer. Wir haben uns darüber gestritten was besser schmeckt. Das frischvorbereitete Gansleberpastete oder die Karamelisierte Zwiebel dazu. Dessert war auch HEAVEN!! Es war wie Urlaub aber irgendwie fühlte man sich doch zuhause. Wirklich...Das muss Man erleben.

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Sonntag, 09.05.2010 um 18:56 Uhr

Bewertung: 4 (4)

hatten einen sehr angenehmen abend, sehr guter service, passende weinempfehlung, anregende karte und unaufgeregtes klassisches ambiente. sehr gutes preis-leistungs verhältnis. machen wir jetzt öfters...

Anfahrt zum Restaurant Carafe "Wine & Dinner":


Weitere Restaurants - Thailändisch essen in Stuttgart