Hotel Restaurant Schloß Höfingen Eduard Lang Tisch reservieren - Restaurant Hotel Restaurant Schloß Höfingen Eduard Lang in Leonberg
2.8 6
Am Schlossberg 17 Leonberg Baden-Württemberg 71229
07152 337629

Tisch reservieren - Restaurant Hotel Restaurant Schloß Höfingen Eduard Lang in Leonberg

Adresse:

Hotel Restaurant Schloß Höfingen Eduard Lang
Am Schlossberg 17
71229 Leonberg

Kontakt:

Telefon: 07152 337629
Webseite: http://www.schlosshotel-hoefingen.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 06:00–14:00 Uhr
Dienstag: 06:00–14:00 Uhr
Mittwoch: 06:00–14:00 Uhr
Donnerstag: 06:00–14:00 Uhr
Freitag: 06:00–14:00 Uhr
Samstag: 06:00–14:00 Uhr
Sonntag: 06:00–14:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Hotel Restaurant Schloß Höfingen Eduard Lang hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Hotel Restaurant Schloß Höfingen Eduard Lang

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 2.8 (2.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Yvonne Stangl von Mittwoch, 20.01.2016 um 22:14 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Besitzerwechsel seit einigen Wochen. Der neue Besitzer hat natürlich alle Hände voll mit den Mängeln der Vorbetreiber zu kämpfen, ist aber sehr bemüht und herzlich.

Bewertung von Andreas Zimolong von Donnerstag, 09.10.2014 um 16:54 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ein absolut schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis, nicht zu empfehlen! Das Zimmer gehört in die Kategorie 50€ - 60€, der tatsächliche Preis ist überteuert. Das einzig Positive, was man sagen kann: Äußerlich sauber. Aber man merkt den Zimmern an, dass seit Jahrzehnten nichts mehr investiert worden ist, weder in die Möblierung noch in eine Renovierung. Wer 70er/80er Jahre Badezimmer bestaunen will, ist hier richtig! An jeder Stelle merkt man, dass alles auf ein Minimum reduziert und möglichst preiswert gemacht wird: Eine spärlich besetzte Rezeption (tatsächlich habe ich gar keine gesehen), bei Spätanreise werden die Zimmerschlüssel an die Haustür geklebt, kein Schlüsselsafe. Das Frühstück bietet das minimal notwendige, beispielsweise kommen Käse und Wurst auf einen Teller. Schön für mich als Vegetarier, wenn man den Käse unter der Wurst hervorziehen muss. Und das Beste kommt zum Schluss: Bei Abreise war natürlich wieder niemand da, man hatte den Rechnungsbetrag kurzerhand von meiner Kreditkarte ohne Autorisierung abgebucht. Und bei der Gelegenheit gleich 2x Frühstück berechnet - ich hatte ja schließlich ein Doppelzimmer! Und die Rechnung wurde, wie gehabt, von außen an die Tür geklebt.

Bewertung von Kevin Lauffer von Mittwoch, 24.09.2014 um 22:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wunderschönes altes Gebäude. Herrvoragende Küche und sehr freundliche Mitarbeiter wir kommen wieder! kann ich nur weiterempfehlen

Bewertung von Frank Kaiser von Dienstag, 06.05.2014 um 18:32 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Zunächst vermutet man aus der Ferne eine urgemütliche Unterkunft und gute Hausmannskost. Kommt man jedoch zur Haupteingangstür fällt schnell der schlechte Zustand auf. Die Schlüssel sind in Briefumschlägen an die Haupteingangstür "getesert"--- was schon mal sehr unprofessionell anmutet. Nachdem man sich eine schmale Treppe bis in den zweiten Stock begeben hat, erreicht man eigentlich recht große Zimmer, deren Mobiliar allerdings schon bessere Zeiten gesehen hat. Die Möbel wirken, als hätte sie gerade jemand vom Sperrmüll besorgt. Etwas verlassen steht ein schmaler Tisch mit 2 unterschiedlichen Stühlen vor einem uralten (dichtungslosen) Fenster. Zumindest lässt es sich ganz öffnen... fast gerät man in Versuchung auf den angrenzenden Balkon hinaus zu klettern. An der Decke sind immer noch Spuren eines früheren Wassereinbruchs vorhanden. Auf dem Teppich vor dem Bett einige Flecken. Ich möchte lieber nicht wissen, von was die stammen. Wenigstens die Bettwäsche scheint sauber, allerdings traue ich mich fast garnicht das Leintuch anzuheben, um zu schauen, in welchem Zustand die Matratze ist... Das Bad: ganz klar Stil der frühen 80er und mindestens so alt. gesprungene Fliesen, sehr dunkel und die Dusche OHNE Duschstange. Bleibt nur das schnelle Abbrausen... nicht mehr, nicht weniger. Nur ein Handtuch für die Dusche, keine Vorlage, kein Handtuch für das Waschbecken. Die üblichen "Hotelutensilien" wie sie üblicherweise ausliegen (kleine Seifen, Wattestäbchen etc.) Fehlanzeige. Ob ich mich hier erholen kann, .... mmh ich denke, es wird eine durchwachsene Nacht. Und das Frühstück lasse ich mir vermutlich entgehen und besorge lieber auf dem Weg beim Bäcker ne Kleinigkeit...

Bewertung von Hans Dampf von Samstag, 13.04.2013 um 10:08 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Nun zum zweitenmal um 18.00 dort gewesen um etwas zu essen und die Tür war verschlossen. Laut Homepage öffnet es um 17.30, leider auch kein Hinweis an der Tür, dass sich die Zeiten geändert haben oder sonst etwas. Wenn man kein Geld verdienen will, ist man selbst schuld, wir gehen da nicht mehr hin.

Bewertung von Daniel Olaleye von Samstag, 06.04.2013 um 16:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

I had a great time here with my family when we came to celebrate my grandmothers 90th

Adresse vom Restaurant Hotel Restaurant Schloß Höfingen Eduard Lang