1. Deutsches Bratwurstmuseum Tisch reservieren - Restaurant 1. Deutsches Bratwurstmuseum in Amt Wachsenburg
4 15
Bratwurstweg 1 Amt Wachsenburg Thüringen D-99334
03628 604412

Tisch reservieren - Restaurant 1. Deutsches Bratwurstmuseum in Amt Wachsenburg

Adresse:

1. Deutsches Bratwurstmuseum
Bratwurstweg 1
D-99334 Amt Wachsenburg

Kontakt:

Telefon: 03628 604412
Webseite: http://www.bratwurstmuseum.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 11:00–18:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–18:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–18:00 Uhr
Freitag: 11:00–18:00 Uhr
Samstag: 11:00–18:00 Uhr
Sonntag: 11:00–18:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

1. Deutsches Bratwurstmuseum hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant 1. Deutsches Bratwurstmuseum

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sonny Chambers von Samstag, 05.11.2016 um 20:48 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Die Ankunft war erstmal kurz verwirrend, weil wir nicht genau wussten wo wir denn Eintritt bezahlen mussten. Vielleicht lag es am Dauerregen, dass wir es nicht genau gesehen haben. Letztendlich hat uns ein freundlicher Mann am Bratwurststand den Eintritt abgenommen. Dss Museum ist liebevoll eingerichtet und sehr informativ. Auch diverse Gegenstände zum Schlachten und Zubehör waren dort zu finden. Teilweise wirklich sehr humoristisch gestaltet. Auch im oberen Stockwerk gab es noch Einiges zu sehen. Wieder unten angekommen gibt es ein Rätsel, bei dem man verschiedene Gewürze an Hand des Geruchs erkennen muss. Bis auf den dominanten Knoblauch und leichten Pfeffergeruch war davon nichts zu erkennen. Ansonsten wirklich eine nette Idee. Das Außengelände ist sehr nett gestaltet, auch geeignet für Kinder. Es gibt verschiedene Tiere dort zu sehen u.a. Schweine, Ziegen, Schafe und Enten. Bei schönem Wetter ist es hier bestimmt sehr gemütlich. Die beschallende Musik ist gewöhnungsbedürftig, teilweise recht laut. Fazit: Für einen kleinen Ausflug zwischendurch ist es nett gemacht und sehenswert. Preisgünstig vom Eintritt und natürlich die Verpflegung ist auch ok. Die probierten Bratwürste waren als echter Thüringer nicht unbedingt das geschmackliche Highlight, waren trotzdem vernünftig.

Bewertung von Walter Wanders von Montag, 10.10.2016 um 16:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

War hier mit einer Gruppe von 15 Personen zur Geburtstagsfeier. Ein Kompliment an die Damen der Bewirtung: So schnell wie sie es geschafft haben einen ganzen Saal zu bewirten findet man selten. Die Märchenaufführung, unterbrochen von den einzelnen Gängen des Menüs, war hervorragend. Die Laienschauspieler absolut Spitze. Für kleine Nebenrollen werden auch Zuschauer bzw. Besucher mit eingebunden. Einfach köstlich wie dann die Stimmung im Saal aufblüht. Eine Märchenaufführung für Erwachsene und Kinder, ein sehr reichliches und schmackhaftes Essen, für einen Besuch gerade auch für Gruppenevents auf jeden Fall empfehlenswert. Irgendwann fahre ich da noch mal hin. Empfehlung rechtzeitg Karten reservieren!

Bewertung von Falko Lorenz von Donnerstag, 06.10.2016 um 18:12 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolle Idee, alles super, sehr lustige Sache...un unsere Gruppe von 60 Leuten wurde ruck zuck verköstigt....

Bewertung von Wally Sat von Sonntag, 02.10.2016 um 20:24 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Gute Idee. Daher ein Stern. Fleissig haben die Macher alles zur thüringer Hauptspeise zusammengetragen. Soweit, so gut. Dann ein Erlebnis der dritten Art: Am 2.10.2016 gegen 15 Uhr erwartungsvoll in eine dort feil gebotene Bratwurst gebissen - sollte dem Ort angemessen das Beste sein... Die Wurst lag schon mindestens eine Stunde neben der Glut, hatte eine knüppelharte Schale und das Fleisch hatte keinen sauberen Geschmack mehr. Fazit: geht gar nicht, ist für Gäste von ausserhalb Thüriingens ein abschreckendes Beispiel . Hoffentlich war das nur ein Ausrutscher !! Museumsleiter-schreib Dir das einfach mal hinter die Binde. Kommerz ohne Herz funktioniert an so einem Ort nicht.

Bewertung von Petra Schmidt von Samstag, 30.07.2016 um 18:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wer einen interessanten Ausflug mit dem Genuss einer Bratwurst verbinden will, ist hier genau richtig! Es gibt einige Tiere zu bestaunen in der schönen kleinen Anlage. Diese ist frei zugänglich, nur das Museum kostet Eintritt!

Bewertung von Carsten Tobisch von Freitag, 22.07.2016 um 17:30 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die Anlage an sich sehr sehr schön. ..leider konnte man manches nicht ansehen weil es für den nächsten Tag schon vorbereitet war schade hatte mir für den langen weg nich mehr erhofft... Eintritt Museum vollkommen in Ordnung. Was mir überhaupt nicht gefallen hat das Personal erschien mir unfreundlich. Auf alle fälle sehenswert und einen Besuch wert.

Bewertung von Ralf Müller von Mittwoch, 20.07.2016 um 21:39 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Geht gar nicht! Obwohl uns der Chef mit Sicherheit gesehen hat, hat er ohne uns zu informieren alle Ausgänge verriegelt (ca. 17:50). Wir haben unser Bier noch aus getrunken und standen mit unseren Fahrrädern (ein Gast war noch dabei!) vor verschlossenen Türen (innen!). Ein sehr netter Angestellter hat uns noch aufgeschlossen und uns raus gelassen! Wenn man auf Kitsch steht, OK! Sonst Null Komma Fünf Punkte!

Bewertung von Michael Ahl von Donnerstag, 07.07.2016 um 16:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Muss man einfach mal gesehen haben, es gibt leckere original Thüringer Bratwurst vom Holzkohlegrill, Bier und Faßbrause vom Fass und die Mitarbeiter dort sind sehr freundlich.

Bewertung von Mo Ni von Samstag, 02.07.2016 um 19:30 Uhr

Bewertung: 1 (1)

So viel schlechten Geschmack und Hang zum Kitsch habe ich noch nirgends erlebt. Eine riesige Spittelecke im Holzkohledunst. Hier wird aus Scheiße Gold gemacht. Bravo!

Bewertung von Felix Szakinnis von Samstag, 18.06.2016 um 12:16 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Unbedingt besuchen!

Bewertung von Norman Wiche von Mittwoch, 02.09.2015 um 19:44 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Auf jeden Fall einen Besuch wert! Lang lebe die Bratwurst!

Bewertung von Kay Aderhold von Dienstag, 18.08.2015 um 16:20 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Geil sowas habe ich auch noch nicht gesehen. Zu empfehlen auch mit Kindern.

Bewertung von Heike Ehle von Mittwoch, 01.07.2015 um 08:20 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Aussengelände ist sehr hübsch und informativ. Schön, dass man hier keinen Eintritt nimmt. Gestaltung mit viel Liebe zum Detail, toll auch für Kinder. Die Toiletten sind einwandfrei. Negativ ist uns folgendes aufgefallen: Die musikalische Beschallung ist abartig, schade. Das Essen schmeckt so la la, auch schade, gerade hier. Die Grasflächen werden leider -wie so oft- mit Motor-Technik überpflegt. Hier könnte man mehr auf Natur und Handarbeit setzen; wäre leiser, umweltverträglich und vorbildlich. Im Großen und Ganzen: für unseren Geschmack zu volksdümmlich. Nun: die Nachbarschaft zum Holtzhaus ist wieder positiv zu sehen: Hier sitzt man im Anschluss auch richtig gut und bei einem hervorragenden Eis!

Bewertung von Edgar Borns von Montag, 06.04.2015 um 10:59 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ein sehr großes Gelände mit viel Info über die Bratwurst(Herstellung etc.) und auch viele Tiere die in Gehegen sind.

Bewertung von Henry Cheng von Sonntag, 15.06.2014 um 08:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Hier kann man was für die Bratwurst erfahren und wo man sie auf der Welt noch bekommen kann. Man kann auch die Bratwurst durchgehen und hier kann man sie auch essen!

Adresse vom Restaurant 1. Deutsches Bratwurstmuseum