Restaurant Irodion Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Irodion in Norderstedt greek
4.6 5 5
Ulzburger Straße 499 Norderstedt Schleswig-Holstein 22844
040 5261777

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Irodion in Norderstedt

Reservierungs-System kaufen:

Restaurant Irodion hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Restaurant Irodion:

Restaurant Irodion
Ulzburger Straße 499
22844 Norderstedt

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Restaurant Irodion

Telefon: 040 5261777

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Restaurant Irodion:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 17:00–23:30 Uhr
Mittwoch: 17:00–23:30 Uhr
Donnerstag: 17:00–23:30 Uhr
Freitag: 17:00–23:30 Uhr
Samstag: 12:00–14:30 Uhr, 17:30–23:30 Uhr
Sonntag: 12:00–22:30 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Restaurant Irodion:


Griechisch

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Irodion:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 4.6 (4.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Ben Swaack von Freitag, 04.05.2018 um 09:35 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren gestern Gäste des Irodion. Sehr netter Chef, aufrichtig um das Wohl seiner Gäste bemüht, wie er sich auch nicht zu schade ist, selber seinen Gästen mit freundlichen Worten die Speisen an den Tisch zu bringen. Auch die kellnernden Kollegen sind freundlich und aufmerksam. Das Ambiente des Hauses ist gemütlich und wohlfühl-geeignet. Leise Griechische Hintergrundmusik ist angenehm. Zum Hauptteil, dem Essen: Das Tsatziki ist ohnegleichen gut! Schade nur, dass man es extra bestellen muss. Bei unseren Hauptgerichten war es jedenfalls nicht auf den Tellern vertreten. Punktezahl 6 von 6! Der Salat, zur Hauptspeise gehörig, war lecker, kühl temperiert, hatte aber mit Griechenland, außer einem kleinen Stück Fetakäse..... nichts zu tun. Cocktailsauce einfach weglassen, dafür griechischen Geschmack mit etwa Öl und Essig sowie den wunderbaren griechischen Gewürzen hineingezaubert: das wär's. Beim Hauptgang fand ich auf meinem Teller drei Dinge, die scheinbar nichts miteinander zu tun hatten. Zunächst ein wunderbares Girosfleisch! Knusprig und lecker, ganz toll mit vmtl. originalgriechischem Oregano gewürzt, begleitet von wenigen aber saftigen weißen Zwiebelringen. Für das Giros gäbe ich die volle Punktzahl! Dazu ein Bifteki, nur leicht angebraten, dadurch wirkte es ein wenig gekocht und leider nur etwas nach Griechenland schmeckend. Hier hätte ich mir mehr Röstaromen und mehr landestypischen Geschmack gewünscht. Mengenmäßig ok, ich habe es nicht aufbekommen, Punktezahl 3 von 6. Dazu hatte ich auf Wunsch Pommes. Die waren ok und artig. Nichts besonderes -und schon gar nicht griechisch. Mit extra erbetenem Ketchup aber ging es. Punktezahl 2 von 6. Was mich störte war der Umstand, dass die drei Lebensmittel auf dem Hauptteller durchs nichts miteinander verbunden waren. Kein verbindendes Öl, Vinaigrette, Pürre, Creme, oder wie schon erwähnt z.B. ein wenig Tsatziki. Alles recht trocken. Das mag man mögen, muss es aber nicht. Bei meiner Frau ging es ähnlich zu. Die Tintenfischringe gingen so durch, nicht wirklich etwas besonderes. Die dazu in einer extra Schale gereichte große Menge Knoblauchsauce war sehr wässrig. Punktezahl 4 von 6. Die dazu auf dem Teller angerichteten Bratkartoffeln waren sehr trocken, absolut einheitlich gebräunt und ebenso gleichmäßig geschnitten. Im Geschmack leider langweilig, also eher ein Magenfüller. Keinen eigenen Geschmack! Von Griechenland leider keine Spur. Im übrigen hatten die vmtl. fritierten Kartoffelscheiben die gleiche Farbe wie die Tintenfischtuben. Ach ja, es lag noch ein kleines, rotes Salatblatt auf dem Teller. Punktezahl 2 von 6. Fazit: Es ist immer Geschackssache, aber ich persönlich denke, hier ginge noch viel mehr Griechenland. Die Bratkartoffeln, die Pommes, der Salatteller vorweg und selbst die Tintenfischtuben hatten mit dem wunderbaren Land und seiner tollen Küche leider nicht viel zu tun. Wer z.B. auf einer der Inseln schon einmal durch das Hinterland fahren konnte, weiß, wie es die Griechen verstehen, ihren Speisen Leben einzuhauchen, sogar den Pommesfrites noch einen Schuß Griechenland beizugeben. Das habe ich hier leider vermisst. Ben

Bewertung von J. B. von Sonntag, 01.04.2018 um 20:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der beste Grieche auf diesem Planeten!!! Jeder Gast wird noch persönlich begrüßt. Das Essen ist top, vorallem die Qualität der Speisen!!! Das Servicepersonal ist nett und sehr zuvorkommend. Das Ambiente einfach nur traumhaft!

Bewertung von David Warning von Sonntag, 01.04.2018 um 13:31 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Waren vor 2 Monaten dort und musste leider erneut feststellen dass das Essen sehr lieblos angerichtet wird. Ebenso waren die Preise im Verhältnis zu anderen Griechen sehr hoch...was nicht schlimm wäre wenn die Qualität des Essens nicht so unterirdisch gewesen wäre! Wir haben daher nicht aufgegessen...und wunderten uns auch nicht mehr über die nur 8 anderen Gäste am Samstag Abend. NIE WIEDER!

Bewertung von Angela Heidrich von Samstag, 17.03.2018 um 11:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir sind seit Jahren Stammgäste, kommen einmal in der Woche zu Viert + Hund. Und das aus guten Grund! Herzliche Atmosphäre, qualitativ hochwertige Speisen. Immer wieder Sonderkarte, insbesondere mit Fischgerichten. Toller Service, z. B. Tauschen oder Ergänzen von Beilagen überhaupt kein Problem. Noch bemerkenswert: sehr saubere Örtlichkeit, mit Desinfektionsmittel und Handcreme ausgestattet. Fazit: Fühlen uns rundum pudelwohl. Besonders empfehlenswert ist der Lammspieß und der überbackene Schafkäse. Lecker!!

Bewertung von Xentronium von Dienstag, 21.11.2017 um 22:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Irodion ist ein ordentlich geführtes Familienunternehmen mit einer (mindestens) 25 jährigen Tradition und definitiv das beste griechische Restaurant weit und breit. Die Speisen sind immer sorgfältig zubereitet, vielfältig und im positiven Sinne nicht zu exotisch, so dass selbst für Menschen, die nicht unbedingt ein Faible für südländische Küche haben, genauso etwas passendes auf der Karte zu finden sein sollte, wie für absolute Fans von typisch griechischen Essen. Definitive Empfehlung!

Anfahrt zum Restaurant Restaurant Irodion:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Norderstedt