Restaurant Lachswehr Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Lachswehr in Lübeck
4 10
Lachswehrallee 38 Lübeck Schleswig-Holstein 23558
0451 2095280

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Lachswehr in Lübeck

Adresse:

Restaurant Lachswehr
Lachswehrallee 38
23558 Lübeck

Kontakt:

Telefon: 0451 2095280
Webseite: http://www.lachswehr.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 18:00–22:30 Uhr
Mittwoch: 18:00–22:30 Uhr
Donnerstag: 18:00–22:30 Uhr
Freitag: 11:30–14:00 Uhr, 18:00–22:30 Uhr
Samstag: 12:00–14:30 Uhr, 18:00–22:30 Uhr
Sonntag: 12:00–14:30 Uhr, 18:00–22:30 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Rauchen: nein
Barrierefrei: nein

Reservierung:

Restaurant Lachswehr hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Lachswehr

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Ivien Kreidt von Samstag, 27.08.2016 um 10:44 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Meine Frau hat alles gesagt, aber eines muss ich unbedingt noch loswerden. Die Crème Brûlée, war die beste, die ich jemals gegessen habe !!

Bewertung von Detlef Rohwer von Dienstag, 16.08.2016 um 06:51 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gutes Essen, schöne Räumlichkeiten, gute Parkmöglichkeiten; liegt leider etwas außerhalb der Innenstadt, so dass man am besten mit dem Auto hinkommt.

Bewertung von Sabine Kreidt von Dienstag, 09.08.2016 um 18:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir haben unsere Traumhochzeit am 6.8.16 dank dem Team der Lachswehr in dieser grandiosen Location erlebt. Die Planung mit dem Team begann Monate vorher. Einige Treffen und unzählige Telefonate bewiesen uns die Geduld des Personals. Wir waren sehr gut beraten und wurden stets freundlich und zuvorkommend behandelt, unsere Wünsche und Vorstellungen wurden ernst genommen und umgesetzt. Dann kam der große Tag. Das Arrangement war perfekt in Szene gesetzt. Hochwertig und klassisch schön. Die Gesellschaft fühlte sich von Anfang an super wohl. Es gab stets Ansprechpartner und zu keinem Zeitpunkt Hektik oder irgendwelche Versäumnisse. Großes Lob an das Team! Macht weiter so! Wir haben uns für das Buffet entschieden mit Vorsuppe am Tisch. Vom Brautpaar und durchweg allen Gäste gab es dafür volle Punktzahl, größtes Lob und Begeisterung auf ganzer Linie. BRAVO! Zudem werden wir auch heute noch angesprochen, wie toll das Essen war. Wir selbst kamen vorher schon ins Restaurant essen und waren daher längst überzeugt. Wer dort feiert oder einfach nur einkehrt, kann sicher sein, dass die Lachswehr in positiver Erinnerung bleibt mit Zufriedenheitsgarantie. Danke nochmals, Familie Kreidt

Bewertung von Christina Schaefer von Freitag, 01.04.2016 um 16:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Waren das erste Mal zum Essen hier. Wunderschönes Ambiente. Höfliche und zuvorkommende Bedienung. Das Essen super frisch zubereitet, bestimmt keine TK und sehr schön angerichtet.Wir werden auf jedenfall wiederkommen und im Sommer auch gerne mal den tollen Garten geniessen.

Bewertung von Natalie Schettler von Sonntag, 07.02.2016 um 21:50 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war früher jede Ferien in der Lachswehr essen. Mein Vater hat dort gearbeitet also konnten wir umsonst essen. Von Preisen kann ich also nicht berichten aber es war immer sehr lecker und meine Schwester und ich durften auch mit in die Küche kommen und zusehen wie unser Vater kocht. Wir waren beeindruckt und waren noch ziemlich jung also auch etwas nervig ;) Das hat sie allerdings nicht gestört und mein Vater hat uns vieles erklärt. Ich fand gesamt alle dort nett und das Essen war immer frisch.

Bewertung von fall out von Mittwoch, 25.11.2015 um 08:29 Uhr

Bewertung: 1 (1)

"Schmeckt es Ihnen nicht? Dann gehen Sie bitte!" Am Samstagabend waren meine Familie, meine Freundin und ich anlässlich eines vergangenen Geburtstages im Lachswehr zu Besuch. Der Empfang war freundlich, das Ambiente wirkte besonders. Die Vorspeisen sowie der "Gruß aus der Küche" waren gut und erhöhten die Vorfreude auf die Hauptspeise. Und nun nahm das Unheil seinen Lauf: Für 19 Uhr an einem Samstagabend war es erstaunlich leer. Dennoch warteten wir fast 1,5 Stunden auf unseren Hauptgang (für vier Personen). Die drei anderen Parteien, von denen zwei nach uns erschienen waren, erhielten in der Zwischenzeit ihren Hauptgang. Wir vermuten, dass der Tisch neben uns versehentlich unsere Bestellung erhalten hat, denn wir bekamen etwas von einer "Falsch-Bonierung" mit. Als meine Mutter nach mehr als einer Dreiviertelstunde höflich nachfragte wo das Essen bliebe, erwiderte der Oberkellner im Vorbeigehen und in einem ausgesprochen herablassenden Tonfall, "es kommt gleich". Nach einer weiteren Viertelstunde hakte auch ich noch einmal nach, denn mittlerweile hatten wir großen Hunger. Es hieß vom Kellner, es dauere noch "zwei Sekunden". Aber erst nach 15 Minuten bekamen wir das Essen serviert. Und die Hauptspeise war dann eine unglaubliche Enttäuschung: Drei von uns hatten das Risotto vom Steinpilz und Petersilie, ich das Rinderfilet. Es handelte sich beim Risotto um einen zerkochten Matsch, der auf dem Teller zerfloss. Äußerlich hatte es mit Risotto nicht allzu viel gemein, von der Konsistenz her war es schleimig. Jedes Kantinenessen hätten wir diesem Gericht vorgezogen. Das Rinderfilet, in Garstufe medium gewünscht, entsprach allenfalls medium rare. Es schmeckte ein wenig wie Gummi und beim ersten Bissen kaute ich bereits auf einer Sehne. Die breiigen Beilagen rührte ich gar nicht an. In diesem Moment kam wieder der Keller und fragte wie es uns schmeckt. Ich äußerte, dass es uns nicht besonders gut schmecke. Daraufhin sagte der Kellner wörtlich zu mir: "Es schmeckt Ihnen also nicht? Dann gehen Sie bitte". Dabei machte er eine ausladende Geste in Richtung Ausgang. Ich entgegnete ihm, dass ich nicht gehe. Daraufhin fragte er dann in harschem Ton, ob er mir das Essen wegnehmen solle. Als ich entgegnete, dass er das machen könnne, nahm er mir tatsächlich den Teller weg und verschwand in der Küche. So schaute ich meinen Begleiterinnen also zu, wie sie etwas von dem Risotto mit Wasser herunterspülten, ich selber hatte dabei leider nichts mehr zu essen. Die Rechnung über 135 Euro, immerhin abzüglich des Betrages für das zurückgenommene Rinderfilet, wurde uns ohne ein Wort der Entschuldigung vorgelegt. Ein Wort der Entschuldigung hörten wir im Übrigen den gesamten Abend nicht. Wir waren zwei Stunden in der Lachswehr und gingen entsetzt über die außerordentlich ungastliche Behandlung und mit hungrigem Magen. Wir waren schon in wirklich vielen Restaurants, darunter auch einigen Sterne-Restaurants und so etwas haben wir noch nie erlebt. Wir haben später im Internet herausgefunden, dass der besagte Kellner offenbar der Inhaber des Restaurants ist.

Bewertung von Yvonne Lindner von Freitag, 16.10.2015 um 16:13 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Das Ambiente war eigentlich ganz nett, aber das Gericht war zu scharf. Trotzdem muss ich zugeben, das die Bedienung sehr höflich und nett gewirkt hat.

Bewertung von Mehmet Ali Sahin von Montag, 29.12.2014 um 16:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

super leckeres Essen und nette Bedienung. tolle Atmosphäre! kann ich nur empfehlen. ich komm nicht aus Lübeck aber wenn ich dort bin gehe ich gern dort essen

Bewertung von Stefan Kleber von Mittwoch, 10.12.2014 um 19:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Hier kann man gut und solide Speisen. Ich würde wieder hingehen. :-)

Bewertung von Marcus Wiest von Samstag, 02.08.2014 um 15:44 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nach Jahren des Vorbeifahrens, waren wir gestern das erste mal im Restaurant Lachswehr. Bei diesem Besuch wurden wir nicht enttäuscht. Ambiente ist innen wie außen toll. Da es sehr warm war entschieden wir uns für einen Platz im Garten. Die junge, äußerst freundliche Bedienung war sehr aufmerksam ohne dabei unangenehm in der Nähe zu sein. Die Speisen, Biolachsfilet und Perlhuhn entsprachen gehobener Küche. Alles war frisch zubereitet und keinerlei Hinweis auf convenience Food oder TK. Davor wurde unser Warten mit einen ganz leckeren Küchengruß verkürzt. Als Nachtisch entschieden wir uns für das hausgemachte Eis, dunkle Schokolade, Basilikum und Lachstailsorbet. Wir werden auf jeden Fall im Restaurant Lachswehr wieder einkehren.

Adresse vom Restaurant Restaurant Lachswehr


Weitere Restaurants - Sonstige Speisen essen in Lübeck