Fährhaus Holnis Tisch reservieren - Restaurant Fährhaus Holnis in Glücksburg (Ostsee)
3.6 15
Holnisser Fährstraße 21 Glücksburg (Ostsee) Schleswig-Holstein 24960
04631 61330

Tisch reservieren - Restaurant Fährhaus Holnis in Glücksburg (Ostsee)

Adresse:

Fährhaus Holnis
Holnisser Fährstraße 21
24960 Glücksburg (Ostsee)

Kontakt:

Telefon: 04631 61330
Webseite: http://www.faehrhaus-holnis.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–21:30 Uhr
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 12:00–21:30 Uhr
Donnerstag: 12:00–21:30 Uhr
Freitag: 12:00–21:30 Uhr
Samstag: 12:00–21:30 Uhr
Sonntag: 12:00–21:30 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Fährhaus Holnis hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Fährhaus Holnis

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Stefan Gönczy von Montag, 03.10.2016 um 14:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Service! Sehr leckeres Essen!

Bewertung von Jasmin S von Samstag, 17.09.2016 um 20:59 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Zuerst einmal : völlig überteuert. Für alle Hundebesitzer, Hunde nicht erlaubt! !! Geduldet allerdings auf der Terrasse. Kaum angekommen, kam ein völlig genervter Kellner der unsere Bestellung aufnehmen wollte. Wir wollten aber erst einmal schauen was es so gibt. Er sagte "ich komme GLEICH WIEDER" . 20 Minuten später, "nach reichlichen überlegen, was wir von den 4 Gerichten nehmen", tauchte eine Kellnerin auf, um zuerst alle anderen die nach uns kamen zu bedienen. Obwohl sie mir direkt in die Augen schaute und sah wie genervt ich mittlerweile war, verschwand sie wieder im Haus ohne uns zu beachten. Nach 30 Minuten Magenknurren und ohne Getränke sind wir wieder gegangen. Ich kann mein Geld wirklich lieber anderen geben, die sich über Gäste noch freuen.

Bewertung von Silvio Knechtel von Sonntag, 11.09.2016 um 13:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Essen lecker, aber ein wenig überteuert.

Bewertung von Thomas Ratschke von Montag, 22.08.2016 um 23:23 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren die Jahre schon mehrfach zu verschiedenen Zeiten im Fährhaus und können sicher sagen, dass die Eigentümer alles daran setzten, Ihren Gästen den Aufenthalt so schön als möglich zu gestalten. Der Service ist ausgezeichnet und die Zimmer sehr gepflegt. Die angebotenen Speisen sind frisch und sehr schmackhaft zubereitet. Schon am Frühstückstisch ist es außergewöhnlich und alles super frisch. Die beiden Damen verstehen es, einem den Start in den Tag zu versüßen. "Was im Laufe unserer Besuche auffiel ist dass die Eigentümer hinter Ihren Mitarbeiter stehen und diese sich nicht alles (was sich nicht gehört) gefallen lassen müssen. Hier ist ein Haus mit Menschen, die in diese Welt passen und von deren Sorte es mehr geben dürfte. So sehe ich auch den Kommentar weiter unten als unwichtig an. Wenn es ein Gast nicht versteht, wenn ein Gartenlokal im Sommer voll sitzt, auch im Lokal Gäste speisen und die Servicekräfte alle laufen, er nicht immer sofort der erste, dann sieht er auch nicht das schöne an diesem Haus. Wenn man hier mal nicht sofort bedient werden kann, hat man um so mehr die Gelegenheit diesen ENERGIEPLATZ zu genießen. Es gibt Öffnungszeiten und somit auch Arbeitszeiten. Und sicher "kann" man diese Zeiten mal ausdehnen und dies wird im Fährhaus auch wenn möglich meist gemacht, doch sollte man auch als Gast etwas Respekt gegenüber dem Personal mitbringen. Meist sind es Menschen die schon vor Feierabend geduscht und umgezogen am Firmenausgang stehen, aber von Kellnern und Köchen verlangen, Ihre Arbeitszeit immer dann zu verlängern wenn es den "Schnöseln" danach ist." Wir werden auch in diesem August und an weiteren Terminen die Gastfreundschaft in diesem Haus und der schönen Landschaft genießen. Uns sind dafür die 663 km nicht zuviel. EINFACH EINEN REISE WERT. Wir sind immer wieder froh, dieses Haus zu kennen und sagen DANKE für den Tipp, dem Team für jede Minute ihrer Zeit und für die Aufmerksamkeit.

Bewertung von Marco Schaper von Sonntag, 14.08.2016 um 21:09 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ich hatte die Schweinemedaillons mit pilzsauce und Bratkartoffeln mit Salat. Fangen wir mit dem Service an. Die Bedienung war sehr nett und freundlich.Haben schnell Essen und Getränke bekommen. Ambiente von der Vorderseite nicht sooooo schön aber wenn man in das Innere und auf die Terrasse geht ist es SEHR Edel und sauber Die Salate konnte man sich selbst zusammenstellen an einem Buffet allerdings waren die Dressings waren nicht sehr gut und es war auch nicht alles vollzählig vorhanden Die Schweinemedaillons war Super zart,die Bratkartoffeln mit Speck waren sehr knusprig und lecker.Die Soße an sich war sehr lecker. Die Pilze sehr sehr lecker und frisch (was mir persönlich sehr wichtig ist ) und sehr knackig und sehr gut gebraten. Alles in allem sehr gut wegen dem Salat 1 Stern Abzug aber ansonsten immer wieder gerne.

Bewertung von Ralph Schaper von Sonntag, 14.08.2016 um 21:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich kann mich über die schlechten Bewertung nur wundern - ich war während des Urlaubes öfters hier und es war alles (Essen, Bedienung, Sauberkeit ..) stets zu meiner vollsten Zufriedenheit

Bewertung von Vera Zambelli von Montag, 11.07.2016 um 19:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich kann die schlechten Bewertungen nicht erklären. Wir haben eine wundervolle Krabbencremesuppe gegessen und saßen auf der zauberhaften Terrasse mit Blick ins Grüne und auf das Meer. Der Service war freundlich und aufmerksam und es gab nichts auszusetzen.

Bewertung von Michael Mewes von Sonntag, 05.06.2016 um 16:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir können uns die schlechten Bewertungen nicht erklären?? Wir waren mit dem Wohnmobil hier, haben zwei mal "hervorragend gegessen", wurden absolut freudlich bedient und man stelle sich vor: sowohl die Bedienung als auch die Küche waren flexiebel und haben unsere "Sonderwünsche" problemlos umgesetzt. Nebenbei noch zwei, drei "Schwätzchen" mit dem ebenso freundlichen Inhaber geführt. Was will man mehr? Also 5 Sterne und eine klare Empfehlung für das Fährhaus!! P.S.:Ich denke manchmal, "Wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es auch wieder raus"...

Bewertung von l h von Dienstag, 29.03.2016 um 08:47 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ein Stern ist noch zu viel! Hauptspeisen 15-20 Euro dafür geschmacksneutral. Zerkochtes Gemüse, Bandnudeln mit Steinpilzen waren praktisch ungenießbar. Kaum Soße, zum Schleim aufgeweichte getrocknete Pilze, ungewürzt. Kartoffelgratin genauso. Das Publikum völlig überaltert, der Service unfreundlich. Wir haben uns nicht willkommen gefühlt. Nicht wieder.

Bewertung von Hermann Schmidt von Sonntag, 07.02.2016 um 18:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer dann, wenn ich einmal in Holnis bin, kehre ich im Fährhaus Holnis ein. Es hat eine einzigartige Lage, mit wunderschönem Blick auf die Ostsee. Die Speisekarte ist vielfältig, die gutbürgerlichen Gerichte, insbesondere die mit Fisch, sind ausgezeichnet zubereitet und schmecken entsprechend gut. Das Inhaber-Ehepaar ist freundlich und zuvorkommend, und entsprechend gut ist auch der Service. An der Ostsee muss man lange suchen, um ein Gasthaus/Restaurant dieser Qualität und mit einer solch zauberhaften Umgebung und Natur zu finden. Das Fährhaus Holnis ist -leider-schon lange kein Geheimtipp mehr.

Bewertung von Lars Klemp von Donnerstag, 31.12.2015 um 20:13 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren am ersten Weihnachtstag mit der ganzen Familie im Fährhaus an der Holnisspitze schön essen, und ich muss sagen es hat sich gelohnt! Wir sind jetzt eine Erfahrung reicher. Wir hatten rechtzeitig einen Tisch für 6 Personen bestellt, klappte hervorragend. Die Karte war sehr klein und somit übersichtlich, es war aber nicht möglich Sonderwünsche zu äußern, bzw. möglich war es schon, aber fürs Personal nicht umsetzbar. Das Essen würde ich als mittelmäßig bezeichnen, die Preise liegen dafür eher in der Oberklasse. Was uns etwas übel aufstoßen ließ, waren die kaputten, teilweise scharfkantig abgeschlagenen Teller, und dieses obwohl nur ein paar Gäste anwesend waren. Entweder gibt es dort nur kaputte Teller, oder man legt kein Wert auf so etwas. Wir als Kunden taten es aber und versuchten es nach dem Essen bzw. nach dem bezahlen mit dem sogenannten Geschäftsführer zu besprechen. Seine Frage war: Hat sich denn jemand am Teller verletzt? Da dieses nicht passiert war sah er wohl keinen weiteren Diskussionsbedarf, wir ließen allerdings nicht locker und so ergab das eine Wort das andere. Das Ende der Geschichte war das wir jetzt alle dort Hausverbot haben. Ist für uns persönlich nicht all zu schlimm, denn es lag eh nicht in unserem Interesse diesen Laden ein zweites mal zu betreten.

Bewertung von Tony Vormelcher von Mittwoch, 11.11.2015 um 00:01 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Schönes Haus. Essen in Ordnung. Service etwas reserviert.

Bewertung von Hans- Peter Johannsen von Mittwoch, 29.04.2015 um 08:38 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Schönes Haus, schlechter Service! Am letzten WE waren mit einer Gruppe von 11 Personen angemeldet zu Kaffee und Kuchen. Nahezu alle nahmen ein Kännchen Kaffee für 4 Euro. Die junge Servicekraft kam mit einer Kanne und schenkte reihum ein, allerdings sehr sparsam. Die führte zu der Bemerkung, dass sie die Tassen doch normal einschenken möge. Die Antwort war, sie komme ja noch mal wieder und müsse nun schließlich einmal rumkommen. Als die Tassen schon fast leer getrunken waren, kam der Kuchen und später - allerdings erst auf Nachfrage - ein junger MA, der dann richtig einschenkte:-) Er erschien auch nochmals und fragte, ob alles recht sei? Wir äußerten den Wunsch nach einer weiteren Tasse Kaffee. Die sollten wir dann extra bezahlen. Erst nach Widerspruch und Rücksprache kam er dann mit einer kleinen Kanne und schenkte Kaffee nach - er schaffte es tatsächlich allen einen guten Schluck zukommen zu lassen. Nun - wir haben es mit Humor genommen.

Bewertung von Thomas Ratschke von Sonntag, 27.07.2014 um 21:24 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren die Jahre schön mehrfach im Fährhaus und können sicher sagen, dass die Eigentümer alles daran setzten, Ihren Gästen den Aufenthalt so schön als möglich zu gestalten. Der Service ist ausgezeichnet und die Zimmer sehr gepflegt. Die angebotenen Speisen sind frisch und sehr schmackhaft gewesen. Was uns auffiel ist das auch die Eigentümer hinter Ihren Mitarbeiter stehen und diese sich nicht alles (was sich nicht gehört) gefallen lassen. So sehe ich auch den Kommentar weiter unten als unwichtig an. Es gibt Öffnungszeiten und somit auch Arbeitszeiten. Und sicher "kann" man diese Zeiten mal ausdehnen und dies wird im Fährhaus auch wenn möglich meist gemacht, doch sollte man auch als Gast etwas Respekt gegenüber dem Personal mitbringen. Meist sind es Menschen die schon vor Feierabend geduscht und umgezogen am Firmenausgang stehen, aber von Kellnern und Köchen verlangen, Ihre Arbeitszeit immer dann zu verlängern wenn es den "Schnöseln" danach ist. Wir werden auch in diesem August wieder die Gastfreundschaft in der schönen Landschaft genießen und dafür sind uns die 663 km nicht zuviel. EINFACH EINEN REISE WERT.

Bewertung von Volker Harbrecht von Montag, 24.09.2012 um 10:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir, zwei Erwachsene und ein Baby, waren im September 2012 über ein verlängertes Wochenende Übernachtungsgäste im Fährhaus Holnis. Zusammenfassend waren wir sehr zufrieden mit dem Hotel und dem Servicelevel der Mitarbeiter. Wenn es uns wieder in die Gegend verschlägt werden wir wieder kommen! Details: 1. Das Hotel besteht aus drei kleinen Gebäuden die zusammen einen schönen Platz bilden. Die Gebäude sind reetgedeckt und entsprechen der lokalen Bauweise. Die Einrichtung ist funktional und sehr sauber. Außerdem gibt es einen schönen Garten in dem man auf Liegen die Sonne genießen kann. 2. Das Restaurant haben wir nur im Zusammenhang mit unserem Frühstück genutzt waren aber von der Qualität und Auswahl positiv überrascht. Der selbstgemachte Erdbeerjoghurt war unschlagbar. Die Bedienungen waren sehr freundlich und super zuvorkommend. 3. Landschaftlich ist das Fährhaus toll eingebettet und bietet die Möglichkeit für kleine und größere Wanderungen. Wir haben z.B. mit einem Kinderwagen den nördlichsten Festlandszipfel Deutschlands erkundet. Hoffentlich schaffen es die Betreiber bald eine Website aufzubauen, damit sich alle vor der Anreise bereits einen Eindruck verschaffen können und nicht wie wir ins blaue anreisen. Auf der anderen Seite ist das Fährhaus dann kein Geheimtipp mehr.

Adresse vom Restaurant Fährhaus Holnis


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Glücksburg (Ostsee)