Hot Dog King Tisch reservieren - Restaurant Hot Dog King in Leipzig
3.4 15
Brühl 1 Leipzig Sachsen 04109
0341 9612682

Tisch reservieren - Restaurant Hot Dog King in Leipzig

Adresse:

Hot Dog King
Brühl 1
04109 Leipzig

Kontakt:

Telefon: 0341 9612682
Webseite: http://sushinem.de/standorte/hoefe-am-bruehl-leipzig

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–21:30 Uhr
Dienstag: 11:00–21:30 Uhr
Mittwoch: 11:00–21:30 Uhr
Donnerstag: 11:00–21:30 Uhr
Freitag: 11:00–22:00 Uhr
Samstag: 11:00–22:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Speisen:


Asiatisch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Hot Dog King hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Hot Dog King

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.4 (3.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Hans Dampf von Dienstag, 23.08.2016 um 21:56 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Einfach nur fertig Sachen, nicht wirklich lecker! Sushi zum Beispiel mit Schalblettenkäse. Kein muss.

Bewertung von Christoph Schubert von Montag, 25.07.2016 um 20:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wunderbarer Sushi-Imbiss, auch mit chinesischen Spezialitäten. Alles zu einem unschlagbaren Preis! Sehr zu empfehlen.

Bewertung von Mister Grumbler von Montag, 04.07.2016 um 11:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir hatten hier unseren ersten Vegetarischen Hod Dog überhaupt...und er war lecker. Für zwischendurch echt Ok

Bewertung von Manuel Reschke von Freitag, 08.04.2016 um 11:42 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ist wohl das günstigste All You Can Eat Sushi was man in Leipzig finden kann. Für den Preis ist das Essen Ok aber für richtige Sushi Kenner eher nichts.

Bewertung von Tina M von Samstag, 02.04.2016 um 22:28 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir sind spontan vorbei gekommen und hatten Lust auf Sushi. Der Preis für das all-you-can-eat war verlockend, das fahrende Sushi-Band attraktiv. Dennoch ist der Sushi-Reis viel zu trocken und nicht gut abgeschmeckt - leider Grundkriterium eines guten Sushis. Die Rollen sind viel zu unterschiedlich groß geschnitten - das würde in einem guten Sushi-Restaurant gar nicht gehen. Das Verhältnis aus Reis und Füllung ist mehrfach nicht stimmig, sodass ich das Gefühl habe, manchmal nur Reis im Mund zu haben. Einige Sushi-Rollen trockneten mit der Zeit aus und drehten auf dem Band ihre Runden. Zu überdenken sind die frittierten Teilchen auf dem oberen Band. Ich gehe doch zum Asiaten, um asiatisch zu essen, nicht um frittierte Kartoffel-Ecken zu essen. Weniger ist mehr. Die Beschallung im Restaurant ist viel zu laut. Asiatische Popmusik passt gut, aber bitte deutlich leiser. Lobenswert sind die Tees. Fazit: bitte hochwertigere Zutaten verwenden, besser abschmecken, alles etwas professioneller gestalten und dann kann es auch ein gutes Sushi werden.

Bewertung von Habichkeinenbockdrauf Dudu von Donnerstag, 31.03.2016 um 22:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sushibar mit kalten und warmen Speisen vom Band. Meiste Sushis sind Californiarolls, aber ohne Mayo. Alles sehr geschmackvoll!!!! Bestes Preis/Leistungsverhältnis- besonders zur Happyhour!!!! Der Ingwertee ist exzellent! Sehr empfehlenswert!

Bewertung von Boris Bunkahle von Sonntag, 06.03.2016 um 02:09 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ganz ehrlich ich bin kein großartiger Nörgler, und was den Preis anbelangt von 13 Euro und ein paar zerquetschen kann man sicherlich keine Meisterleistung in Puncto Sushi erwarten. Aaaaber, das was wir heute bekommen haben hat wahrlich nichts mit Preis/Leistung zu tun. Anbei meine Kritikpunkte wobei ich nochmals erwähnen möchte das ich normalerweise keine großen Ansprüche erwartet habe. -die Hygiene Richtung Boden klebrig und auf den Tischen die vor dem nächsten Gast sporadisch mit einer Serviette gereinigt werden fragwürdig -die kostenlosen bzw im Sushi Preis inbegriffen en Soßen waren einmal Soja Soße die immerwieder aus der 1,5 Liter Cola Flasche auf die Herstellerflaschen aufgefüllt wurden( stark verdünnt nach persönlichem empfinden) und die wie in der Regel überall angebotenen Chile Süß Sauer Soßen aus Weichplastikflaschen (deren Konsistenz nach wiederum meinem Empfinden schon gar nicht mehr dem Ursprungszustand durch die Verwässerung einer o.g. Soße zuzuordnen ist). -Beim Sushi wurde nicht groß überlegt und das meiste abgelehnt, die Rollen waren insgesamt sehr sehr trocken und haben schon die ein oder andere Runde gedreht(wir vermuteten fast Tage da bsplw. das Muskelfleisch sich an den Enden schon aufkräuselte). -In der unteren Bahn des Running waren auch unterwegs zwei Krabenkekse, von denen einer deutlich(vermutlich durch einen Spaßvogel)angebissen war die tatsächlich bis wir gegangen sind 12 Runden gedreht haben. -die obere Ebene des Running Sushi enthielt enthielt die üblichen Tk Produkte mini frühlingsrolle, hähnchenbeine, reis, angebratene nudeln wobei die Betonung auf angebraten liegt, Shrimps etc. Was man halt sonst auch bei einem China Buffet findet. Alles in allem sehr saftig, wobei die Betonung hier auch auf saftig liegt. -hey, die Getränke waren ok. -die Bedienung war nett. -und naja, wir haben uns wenigstens den Fastfood mäßigen Sushi Standard erwartet. Aber da muss etwas etwas mehr gemacht werden, den selbst diese niedrigen Erwartungen konnten nicht erfüllt werden. Schade In diesem Sinne Bessert etwas und lasst vor allem so einfache Dinge wie das gepansche mit den Soßen, da geht es schlicht und ergreifend um Cents. Seid ihr diese nicht bereit aufzubringen ist in einer Mall wie der Blechbüchse keinen Platz für euch. Schade und auf gute Besserung

Bewertung von Ralf Meyer von Donnerstag, 25.02.2016 um 22:03 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wer mehr als 14 Tellerchen schafft sollte das All-you-can-eat-Angebot nutzen. Geschmacklich okay, mehr aber auch nicht. Die Sushi sind ziemlich klein und trocken. Abends kostet es 13,90 € pro Person für All-you-can-eat, 7 € für Kleinkinder oder 1,20 € für einzelne Teller. Man schafft bei den Größen der Essen locker die Mindestanzahl an Tellern um die Flat zu erreichen und spart, wenn man viel essen möchte einiges an Geld. Die beiden verschieden temperierten Laufbänder übereinander sind ein Highlight für kleine Kinder. Die Bedienung ist freundlich, aber nicht oft an den Tischen. Die gestapelten Teller wurden bei uns meist ab etwa 15 Stück übereinander weggeräumt, also erst wenn ein ordentlicher Stapel auf dem Tisch steht. In Leipzig gibt es insgesamt gesehen bessere Asia- und Sushirestaurants. Und es kam uns vor, dass dort zwei verschiedene Musikquellen gleichzeitig die Lokalität beschallen und das ziemlich laut. Das war nervig.

Bewertung von Alexander Starck von Montag, 08.02.2016 um 14:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Michael R. von Mittwoch, 06.01.2016 um 21:26 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Preis-Leistung passt. Man sitzt an zwei Bändern und kann ab 14 Uhr für 11,90€ so viel essen, wie man mag. Dabei gibt es auch viele Nicht-Sushi Angebote. Das Sushi selbst war für den Preis absolut in Ordnung, wenn auch nicht mit Premium-Sushi vergleichbar.

Bewertung von Manuel Reschke von Freitag, 11.12.2015 um 15:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Preislich und geschmacklich Ok. Zutaten sehen frisch aus. Bedienung war auch nett. Für den kleinen Hunger zwischendurch zu empfehlen.

Bewertung von Matthias Riessler von Samstag, 05.12.2015 um 18:48 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Tolles Förderband. Geschmacklich nicht der Überflieger, aber abwechslungsreich.

Bewertung von Sascha Gaudera von Donnerstag, 10.09.2015 um 22:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Guter preis, sehr jammi und für jeden was dabei...wenn man ein weilchen sitzt kommen immer wieder neue leckere Sachen angerollt. Die süße banane ist ein traum

Bewertung von SpellCrimson von Montag, 10.08.2015 um 18:56 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Eine Kellnerin in Sushi Nem hat zu mir gesagt, dass ich keinen Reis oder Essen auf dem Teller lassen soll! Also muss ich alles was ich nehme aufessen, obwohl ich nicht mehr will oder satt bin. Sie hat auch gesagt, dass Kinder in Afrika hunger haben und es ist schlecht, Essen wegzuwerfen! Wir wollten auch nur 1 euro pro Teller bezahlen, weil wir nur 8 Teller gegessen haben, aber wurden gezwungen 13.50 pro person bezahlen! Schrecklich! Es ist kein Restaurant, es ist einfach scheiSe!

Bewertung von Silvia Eichner von Mittwoch, 18.06.2014 um 12:00 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hygiene Standards müsst ihr aber wahrscheinlich noch lernen, da sitzt man gemütlich in Leipzig in der Petersstraße und muss eine Stunde vor Ladenschluss aufstehen, weil das Personal die stinkenden Mülltonnen, durch den Laden, vor die Tür befördert. Man setzt sich wieder hin, ist leicht angeekelt und diskutiert kurz drüber, kommt doch die zweite stinkende Mülltonne durch den Laden gefahren. Widerlich sag ich da nur...bis zu diesem Erlebnis war ich eigentlich echt zufrieden. Darauf angesprochen wurde uns nur gesagt, dass es doch nicht anders geht und es ja die Ansage gibt eigentlich um neun in der Küche fertig zu sein, obwohl der Laden bis 10 Uhr geöffnet hat??? Ich denke dieses Konzept solltet ihr überarbeiten, denn Kundenservice und Hygiene kenn ich anders. Somit habt ihr im nu eine Menge weniger Kunden, da der widerliche Gestank im Gastraum, auf Grund der vorbeigeschobenen Mülltonne, gar nicht geht. Abartig!!!!!!!

Adresse vom Restaurant Hot Dog King


Weitere Restaurants - Thailändisch essen in Leipzig