Kellari Tisch reservieren - Restaurant Kellari in Leipzig
3.6 20
Jacobstraße 2 Leipzig Sachsen 04105
0341 96288870

Tisch reservieren - Restaurant Kellari in Leipzig

Adresse:

Kellari
Jacobstraße 2
04105 Leipzig

Kontakt:

Telefon: 0341 96288870
Webseite: http://kellari-leipzig.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Dienstag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Freitag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Samstag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Sonntag: 11:30–23:00 Uhr

Speisen:


Griechisch

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Kellari hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Kellari

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Henri Knochenhauer von Sonntag, 04.06.2017 um 20:12 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wie immer mit Herz und Freude beim Kunden. Der Service erfüllt alle Wünsche sofort. Keine langen Wartezeiten. Das Essen war (wie immer) eine Wonne. Der Gruß aus der Küche und dem Dessert am Ende des Abends versüßt jeden Besuch. Selbst eine Schüssel Wasser für den Hund kam ohne Nachfrage, wie selbstverständlich an den Platz. An schönen Sommertagen sitzt es sich gemütlich am Kanal in der Innenstadt ohne das Zentrum verlassen zu müssen. So lässt sich der Feierabend nochmals aufwerten. Ich freu mich auf den nächsten Besuch in eurem Restaurant.

Bewertung von Sabrina Kaufmann von Donnerstag, 01.06.2017 um 22:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

essen war super und lecker, auch der Service war super nett und freundlich, wenn wir mal wieder in Leipzig sind kommen wir gerne wieder vorbei

Bewertung von Isabel Siebert von Donnerstag, 01.06.2017 um 11:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Superlecker, angenehmes Ambiente und sehr sympathischer Service (eindeutig ein Familienbetrieb). Die stets volle Hütte und die Herzlichkeit machen einen sogar das lange Warten aufs Essen vergessen.

Bewertung von Christopher Knies von Sonntag, 14.05.2017 um 11:54 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Mussten über 1 h warten bis wir was zu Trinken bekommen haben und das Essen war nach 1 1/2 h immer noch nicht da. Sind hungrig wieder los. Eine Servicewüste vom Feinsten. Die Kellner waren obendrein noch pampig und haben nicht verstanden das die Kunden das Geld im Restaurant lassen. Diese Gastwirtschaft werde ich niemanden weiterempfehlen.

Bewertung von Ilka Seehausen von Montag, 01.05.2017 um 11:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Auf Empfehlung sind wir zum Kellari gegangen. Da wir erst gegen 21 Uhr ankamen, fragten wir den Kellner, der gerade draussen stand, ob es noch möglich wäre etwas zu Essen zu bekommen. Ein patziges "Ja" kam und da entgegen. Generell war es an den Tischen sauber. Man hatte dennoch das Gefühl, man würde den Feierabend vermiesen. Der Kellner kam sehr zögerlich und unmotoviert. Am Nachbartisch erzählte man sich schon, dass man hier nicht wieder herkäme, weil alles so unfreundlich wäre. Aufgrund der Nachfrage des Kellners, ob alles in Ordnung wäre, bemängelten wir das wirklich nur lauwarme Gyros. Seine patzige Antwort: "Es käme so direkt vom Spieß. Heisses Gyros gibt es nur aus der Mikrowelle! Sowas gäbe es bei Ihnen aber nicht" - Respekt - Ich als Inhaber würde mein Personal mal mehr unter die Lupe nehmen.

Bewertung von Lasse L. von Sonntag, 02.04.2017 um 16:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Essen hatte Imbissqualität und war dafür einfach zu teuer. Getränke haben bis zu dreißig Minuten gedauert oder wurden vergessen.

Bewertung von Markus Knauth von Samstag, 25.03.2017 um 20:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nettes Personal, leckeres Essen in reichhaltiger Größe zu angemessenen Preisen und angenehmes, modernes Ambiente. Klare Empfehlung!

Bewertung von Heiko Kresse von Sonntag, 12.03.2017 um 10:09 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hatten gestern Mittag für 19.00 Uhr für 4 Personen einen Tisch bestellt .Angekommen war kein Tisch frei und wir mussten 10 min warten bis wir platziert wurden, da Gäste gegangen sind. Tisch war sehr dreckig und ungepflegt. Es war sehr voll und eine Lautstärke wie in einer Bahnhofshalle.Wir schauten in die Speisekarte und haben 17 min gewartet und uns entschlossen wieder zu gehen.Es wurde nicht vollbracht uns in dieser Zeit schon mal ein Getränk zu bringen.Auf anderen Tischen dahlheim es nicht besser aus. Als wir aufgestanden sind kam letztendlich die Kellnerin und fragte nach der Bestellung. Meine Frau sagte das wir jetzt kurz noch überlegen ob wir gehen wollen.Daraufhin hat sie gesagt: es wird nicht überlegt ich brauche den Tisch für weitere Gäste. Das in einen frechen und sehr unverschämten Ton. Das Lokal ist leider nicht zu empfehlen und nie wieder.

Bewertung von Tina Zschau von Dienstag, 28.02.2017 um 19:39 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Absoluter lieblings Grieche! Es stimmt einfach alles vom Ambiente, Essen bis zum Service ! Einfach ein Erlebnisse!

Bewertung von Tina Skrotzki von Sonntag, 11.12.2016 um 10:01 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Da man hier einen Stern vergeben muss gibt's von mir einen, in Wahrheit würde ich dieses Restaurant mit 0 Sternen bewerten. Wir waren spontan zu 8 im Kellari und hatten das hück noch einen Tisch zum Samstag zu bekommen. Die Speisekarte erhielten wir erst nachdem wir bereits 10 Minuten saßen und dachten man hatte uns vergessen. Nachdem wir die Karten gereicht bekommen hatten, konnten wir erst eine halbe Stunde später unsere Getränke und Essen bestellen, da kein Kellner weit und breit in Sicht War bzw. wir nicht wahrgenommen wurden. Als wir dann unsere Bestellung sumgaben warteten wir wieder eine halbe Stunde, jedoch kamen hier nicht unsere Getränke wie man es gewohnt War sondern erst die Vorspeisen, nach weiteren 10 Minuten kamen dann erst die Getränke. Als wir dachten es geht nun nahtlos weiter mit dem Essen, täuschen wir uns, eine weitere dreiviertel Stunde später kamen erst die Salate. Keiner sah aus wie der andere, die Ersten, die den Salat erhielten, hatten kaum etwas auf dem Teller 3 Salatblätter und etwas geraspelte Möhren, bei anderen war der Teller so voll, dass bald alles runter viel, mit Croutons und deutlich mehr Salat. Zudem sind wir von einem griechischen Restaurant gewöhnt, dass es Weißkraut und Oliven auf dem Teller gibt, die war leider nicht der Fall (nur Möhren, Croutons und Salatblätter). Nach weitern 30 Minuten kam dann endlich der Hauptgang, es war fast kalt. Der Reis den ich hatte war sehr trocken und noch nicht richtig durchgegahrt, zu deutsch er war hart und sah aus wie von Maggi der Tüten-Gemüse-Reis. Das Gyros war trocken und der kleine Klecks Tzatziki hat leider nicht gereicht um es in Soße zu ertränken, geschmacklich hielt es sich leider auch in Grenzen. Zwischendurch sahen wir leider nur einmal den Kellner uns konnten uns somit nicht mehr über unser Essen beschweren, da wir so einen Hunger hatten und nur das kalte Essen so hinnahmen. Man fragte uns weder zwischendurch noch beim abräumen ob es uns geschmeckt hat bzw. ob wir noch etwas trinken möchten. Wir kamen uns vor als wären wir nicht willkommen. 20 Minuten später tauchte mal wieder ein Kellner in unserer Richtung auf und wir konnten endlich die Rechnung bestellen. Das Preisleistungsverhältnis passt in diesem Laden leider nicht, ich habe bisher weitaus besser und günstiger gegessen, das einzige was gut war, war das Knoblauchbrot für 2,90 € und die Portionsgröße. Meine 0,4 l Apfelsaftschorle kostete 4,00 €, dies fand ich ein wenig übertrieben. Wir werden dieses Restaurant jedenfalls nicht mehr besuchen, es gibt viel bessere Griechen in Leipzig bei denen das Preisleistungsverhältnis und der Service stimmt. Zudem erhält man normalerweise einen Ouzo zur Verabschiedung, darauf braucht man hier nicht hoffen!

Bewertung von Juliane Steinkopf von Sonntag, 20.11.2016 um 10:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir gehen immer wieder gern hin :-) Nur das Buffet am Sonntag hat uns nicht gut gefallen

Bewertung von Ocin Fa von Sonntag, 24.07.2016 um 22:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Endlich ein Grieche, der auf Stil statt auf Klischee setzt. Soll heißen: Wer Pop-Folklore, Akropolis-Bilder und Griechisch-für-Anfänger-Servietten sucht, ist hier falsch. Lediglich die Karte unterscheidet sich nicht von anderen Griechen. Das Essen ist köstlich und das Personal höflich und aufmerksam. Mein absoluter Lieblingsgrieche!

Bewertung von barbara v von Samstag, 02.04.2016 um 09:08 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Schummrig, kühl, Bedienung sehr langsam, Essen geschmacklich ok, eher neutral von den Gewürzen - Zaziki lecker. Wir waren vor 2 Wochen im Kellaris und unsere Abend dort hatte fast nach 20 min bereits geendet. Als wir rein kamen hat uns eine nette Dame an den Tisch gebracht und meinte der Kollege käme gleich für die Bestellung. Dies dauerte mind. 20 min, ( nachdem er an dem Tisch die gekommen waren die Bestellung aufgenommen hat - im Restaurant waren 5/6 Tische belegt mit uns, also nicht voll). Mittlerweilen waren wir bereits am schauen wo ein anderer Grieche ist. Nun gut Bestellung aufgegeben, dauerte nochmal gut 15 min bis die Getränke kamen und gleich darauf auch das Essen. Zaziki extra bestellt, da zu den Speisen meist (kalte, geschmackliche naja) Metaxasosse gereicht wird. Bekamen ausserdem noch 3 Dips umsonst (schmecken sehr nach Major) Wollten dann, da uns mittlerweilen kalt war und das schummrige Licht jetzt auch nicht zum bleiben einlud, zahlen. "Sie möchten getrennt zahlen, der Kollege kommt gleich" - dauerte nochmal bestimmt 15 Minuten bis er kam und fragte ob wir getrennt bezahlen möchten. Ja, wollten wir. Meine Freundin machte den Anfang. Dann fragte er mich ob ich und dir Kinder (8+10) zusammen oder getrennt zahlen würden. Gott hab ich gelacht, hätte sein Gesicht sehen wollen wenn ich gesagt hätte ja.

Bewertung von Christin Wagner von Freitag, 11.03.2016 um 20:39 Uhr

Bewertung: 1 (1)

mit Grieche hat das nicht viel zu tun.... So schlecht habe ich selten gegessen... sehr ungemütlich und auch viel zu teuer....

Bewertung von Uwe Muehlganz von Donnerstag, 25.02.2016 um 17:49 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Portionen im Kellari sind wirklich reichhaltig, das gefällt mir. Ich bin einer der "größeren" Esser, daher ist das für mich nicht unwichtig, wenn ich essen gehe. Der Preis war dementsprechend sehr angemessen und das Ambiente nett, wir kommen auf jeden Fall noch mal wieder!

Bewertung von Tim Findeisen von Mittwoch, 30.12.2015 um 20:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolles Restaurant. Bester Grieche der Stadt.

Bewertung von Dennis Dorsch von Sonntag, 13.09.2015 um 12:27 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Es gibt nichts auszusetzen. Die Bedienung war sehr freundlich und hat regelmäßig nach dem Rechten gesehen. Das Essen war total lecker und als kleinen Bonus gab es Weißbrot mit Dip und ein Dessert umsonst. Außerdem wurde die falsche Beilage umgehend nachgeliefert. Preislich war auch alles im Rahmen und der gebotenen Qualität entsprechend. Ein halber Stern Abzug, weil die Bedienung ein bisschen gesprächiger hätte sein können.

Bewertung von Jens Kreidemeier von Donnerstag, 25.12.2014 um 15:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Letzte, erst befand sich Verpackungsfolie im Salat, dann war bei einem Essen die Soße sauer, bei einem anderen die Zwiebeln total verbrannt, auf den Tellern befand sich nicht eine Tomate oder Gurkenscheibe, nachdem wir die Kellnerin auf die Folie hinwiesen wurden wir ignoriert, d.H. ein Getränk in zwei Stunden und zuallerletzt wurden uns noch die Stühle beim gehen unterm Hintern weggezogen. Für das Geld.......Nie wieder

Bewertung von Max Niemann von Montag, 20.10.2014 um 14:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ausgezeichnetes Essen in schicker (und dadurch ganz "ungriechischer" - neutral gemeint) Atmosphäre. Dezente Bedienung, faire Preise, viel "Kostenloses": Ouzo und Brot mit zweierlei Dips vorweg, Ouzo und hausgemachte Nachspeise nach den Hauptspeisen. Gute Portionen, schön angerichtet. Gerne wieder!

Bewertung von Isabel Henkel von Donnerstag, 09.10.2014 um 13:35 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Also für ein griechisches Restaurant empfand ich es aus meiner sicht leider nicht so urig griechisch gemütlich wie ich es aus diversen anderen Restaurants kenne & liebe. Die Vorspeise für 1 bzw 2 Personen kann ich leider nicht weiter empfehlen,der Teller War lieblos angerichtet,es befanden sich lediglich 6 kl. Schälchen darauf mit je 1x tzaziki, 1x fetapaste, 1 Hackröllchen in Tomatensauce, 1 gefülltes Weinberg, 1x panierte halbe Champignons,die Krönung jedoch War eine Paste aus diversen Gemüsearten die einfach nur zusammengestellt wurden und geschmacklich nicht der Renner War. Als Hauptgericht gab es dann gegrillte gefüllte Zucchini welche ihre besten Tage bereits schon erlebt hatte. Ich selbst bestellte mir Oktopus mit Püree und Salat..der 1 Teller welcher mir gereicht wurde da schmeckte der gegrillte Oktopus einfach mal total nach verbranntem,dieses Essen ließ ich dann zurück gehen & bekam einen neuen Teller der als Entschädigung auch garniert War. Der Salat darauf war gut.Abschließend muss ich leider sagen das ich dort sicher nicht mehr essen gehen werde.

Adresse vom Restaurant Kellari


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Leipzig