Beefers Premium Grill Tisch reservieren - Restaurant Beefers Premium Grill in Leipzig
3.7 25
Martin-Luther-Ring 2 Leipzig Sachsen 04109
0341 9607127

Tisch reservieren - Restaurant Beefers Premium Grill in Leipzig

Adresse:

Beefers Premium Grill
Martin-Luther-Ring 2
04109 Leipzig

Kontakt:

Telefon: 0341 9607127
Webseite: http://www.beefers-leipzig.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 17:00–00:00 Uhr
Dienstag: 17:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–00:00 Uhr
Freitag: 17:00–02:00 Uhr
Samstag: 17:00–00:00 Uhr
Sonntag: 17:00–00:00 Uhr

Speisen:


Amerikanisch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Beefers Premium Grill hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Beefers Premium Grill

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.7 (3.7)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Said Filali von Donnerstag, 04.05.2017 um 22:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gute Steaks/frische Beilagen

Bewertung von Daniel Greiss von Mittwoch, 05.04.2017 um 20:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das war ganz großes Kino. Toller Service, hervorragendes Steak. Exakt 1 Jahr später wieder da gewesen mit Freunden. Das Gesamterlebnis war sogar noch besser. Sehr freundliches Personal und angenehmes Ambiente. Von der Vorspeise über den Hauptgang (Steak!!) und dieses Mal mit Nachspeise und Absacker keine Schwächen gezeigt. Die verschiedenen Speisen kamen exakt wie bestellt. Gerne wieder wenn mich die Wege nach Leipzig zurück führen. Weiter so!

Bewertung von Yves Qu von Montag, 03.04.2017 um 12:43 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Relativ teuer. Gute Fleischqualität, aber so richtig aufn Punkt braten können sie nicht.

Bewertung von FuschelChan von Sonntag, 26.03.2017 um 16:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir wurden sehr freundlich empfangen, überhaupt war das Personal sehr zuvorkommend, freundlich und kompetent, aber nicht aufdringlich. Die Preise sind für die Qualität von Essen und Bedienung absolut angemessen. Alleine der Geruch des Fleisches war herrlich, die Konsistenz und der Geschmack so gut dass man gar nicht mehr aufhören will. Zur Vorspeise gab es eine Süßkartoffelsuppe, die ich gerade an kalten Tagen wärmstens empfehlen kann, sie wärmt von innen, stopft aber nicht. Das Dunkelbier war sehr lecker, auch für jemanden der Bier nicht unbedingt gerne trinkt. Als Desserts probierten wir die Schokomousse (herrlich!), ein Mangodessert (auch für Leute die kein Mango mögen) und eine Kaffee-Cremé-Bruleé (beste die ich je gegessen habe). Alles sehr zu empfehlen und der Brotschnaps war eine freudige Überraschung als Absacker. Super Erfahrung, definitiv einen Besuch wert!

Bewertung von Stephan Eichenseher von Samstag, 25.03.2017 um 12:45 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die kennen sich mit Fleisch aus. Es gibt eine klare Karte ohne Schnick-schnack. Beilagen sind lecker, aber wen juckt das, wenn er so gute Produkte auf dem Teller hat? Der Service ist kenntnisreich ohne arrogant zu sein. Der Laden ist teuer, aber wer sich das leisten will, bekommt hier was für sein Geld. Die Atmosphäre und sie Einrichtung sind wirklich formidable. Ein Abend zum Genießen und Wohlfühlen.

Bewertung von Julius Kasta von Sonntag, 19.03.2017 um 19:39 Uhr

Bewertung: 5 (5)

In diesem Steakhouse gibt es nichts zu kritisieren. Angenehme Einrichtung, freundliches Personal und eine hervorragende und auf den Punkt gebratene tolle Fleischauswahl. Salate knackig, knackiges Gemüse und eine umfangreiche Getränke & Weinkarte.

Bewertung von Olaf Eckstein von Dienstag, 14.02.2017 um 19:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super nette Bedienung, top Auswahl, geschmacklich Bombe und wundervolles ambiente.

Bewertung von Maximilian Sänger von Sonntag, 22.01.2017 um 17:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr freundliches und geschultes Personal, gehobene aber definitiv gerechtfertigte Preise, somit leckeres Essen und schickes Ambiente. Gerne wieder!

Bewertung von Björn Schü von Samstag, 24.12.2016 um 08:50 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ambiente 5* Bedienung 5* ...aber beim Gargrad medium kann man sich schon streiten. Lieber mehr durch wählen, wenn man kein rohes Fleisch mag. Das Fleisch ansich (Rückenteil am Knochen dry aged) verdient leider 1*. 600g á 54 € und dann kann man ca 250g essen... und selbst da musste man sich schwer zwischen durch die Sehnen kämpfen. Sorry, aber das ist PreisLeistung 0. Also bei der Fleischauswahl auf Flanksteak oder Filet zurück greifen! T- Bone war aus ....

Bewertung von Eric Häußer von Mittwoch, 21.12.2016 um 20:33 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Schönes Ambiente, kompetentes und freundliches Personal. Die Preise sind gehoben aber gerade so im Rahmen. Das Essen war gut, doch das ist natürlich immer Ansichtssache

Bewertung von Michael Lingnau von Montag, 19.12.2016 um 12:13 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Erster Eindruck beim Betreten des Restaurant, WOW, Jacke wird freundlich in Empfang genommen, die Lokation hat vom Ambiente her auf jeden Fall etwas. Der Blick auf die Karte lies mich staunen, die Preise strotzen vor Selbstvertrauen. Nun gut, ich halte mich ans Mittelpreisige und bestelle mir ein Stück Fleisch gargrad Medium zum Preis von 28€ plus Beilagen für 7€, bei der angepriesenen Qualität kann man ja nicht viel falsch machen.... Der Kellner machte vorerst einen netten und proffesionellen Eindruck. Nach den Getränken gab es zum Einstieg ein paar Stücke ziemlich geschmackdneutrales, trockenes Brot, denke es sollte Maisbrot sein und ein Tellerchen mit Zitrone pafümiertes Olivenöl, welches das Brot auch nicht schmackhafter machte. Na ja, ist ja Geschmackssache, meinen hat es nicht getroffen. Als dann das Steak kam und ich zum ersten Mal die Gabel reinstechen wollte, war ich über die Schwerfälligkeit echt erstaunt, ich habe die Gabel kaum ins Fleisch bekommen und auch das Steakmesser drang nur schwerfällig durch das Fleisch. Ich konnte es kaum glauben, man hatte mir eine halbgare "Schuhsohle" serviert. Nachdem der Kellner fragte ob alles in Ordnung sei und ich antwortete " so etwas auf der Karte als Steak anzubieten ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten" war es vorbei mit seiner Proffesionalität, er bot mir pampig ein Stück neues Fleisch an, was ich dankend ablehnte, ich war im wahrsten Sinne des Wortes bedient und satt. Dieses Stück Fleisch taugte höchstens zum Suppenfleisch, aber nie und nimmer zum Steak. Beim kassieren schoss der immernoch beleidigte Kellner dann den Vogel ab..., Nachdem ich zahlte, wünschte er meinen beiden Begleiterinnen O-Ton "schönen Abend den Damen", mich ignorierte er komplett .. Schade eigentlich, weil die Lokation ist wie gesagt top, aber die hochpreisige Schuhsohle und der "proffesionelle" Kellner haben nicht mithalten können...

Bewertung von Marcus Petzold von Sonntag, 13.11.2016 um 12:23 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Fremde Lorbeeren stehen keinem gut! Angepriesen wurde Hereford Rind aus der Region und auf Nachfrage auch der Lieferant namentlich genannt. Bei diesem nachgefragt, stellt sich allerdings heraus...das Beefers LÜGT! Es wird nicht von diesem Züchter beliefert. Für mich ein No-Go, besonders, wenn man mit regionaler Belieferung wirbt. Wer weiß woher das Fleisch kommt...Sehr schade!

Bewertung von Alexander Walle von Donnerstag, 18.08.2016 um 17:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Service und Essen klasse !

Bewertung von Fred Schmidt von Montag, 25.07.2016 um 19:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Haben einen sehr schönen Abend im Beefers gehabt. Da es der Geburtstag meiner Frau war und wir verschiedene Speisen bestellt haben, hatten wir die Möglichkeit mehrere Speisen zu probieren. Die Steaks waren hervorragend und die Beilagen waren auch sehr gut. Der Service ist Top. Unseren besonderen Dank verdient Florian, durch seine freundliche und offene Art hat er uns den Abend sehr angenehm gestaltet. Wir werden definitiv wieder im Beefers essen gehen.

Bewertung von Stefan Groß von Sonntag, 05.06.2016 um 20:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schöne Atmosphäre, nette Bedienung und leckeres Essen. Kann ich nur weiterempfehlen!

Bewertung von Simon mio von Freitag, 27.05.2016 um 16:28 Uhr

Bewertung: 5 (5)

wahnsinnig gut ! leider zeigen die Bewertungen noch die alten Vorgänger und nicht das aktuelle tolle und sehr gut umgesetzte Konzept !

Bewertung von Arash Arya von Mittwoch, 25.05.2016 um 18:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Endlich bekommt Leipzig ein tolles Steak-Haus. Hervorragende Qualität, exzellenter Service, und unvergesslicher Geschmack. Wer ein leidenschaftlicher Steak-Fan ist muss Beefers Pemium Grill besuchen. Viel Spaß!

Bewertung von Do d'Oh von Montag, 23.05.2016 um 22:51 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wir waren mit der Familie dort essen und haben daher verschiedene Gerichte probiert. Der optische Eindruck der Speisen war tatsächlich klasse, aber ansonsten hat uns die Küche nicht überzeugt. Die Spargelsuppe war in Ordnung, allerdings hätte ich es besser gefunden, den Estragon und Ingwer direkt der Suppe beizufügen, als die beiden Dinge frittiert beizulegen. Die Linsenbratlinge sind ziemlich trocken gewesen und waren nicht merklich gewürzt. Die Soße dazu war leider auch kein Geschmackserlebnis. Zwei Steaks hatten auch eine schwarze Kruste, welche heruntergeschnitten werden musste. Möglicherweise soll das auch so sein, aber die Personen fanden es störend. Das Gemüse war nur sehr kurz angebraten und daher eher Rohkost, was wohl auch Geschmackssache ist. Auch hier habe ich Gewürze vermisst. Service und alles drum herum sind allerdings wirklich top gewesen! Gemessen an den Preisen war der Besuch aber nicht lohnenswert.

Bewertung von Tilo Lehnertz von Donnerstag, 05.05.2016 um 07:42 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Die Steaks waren geschmacklich sehr gut, leider musste meine Frau 1/4 von ihrem wegschneiden. Offensichtlich saßen wir in der falschen Ecke, die Bedienung ließ dadurch zu wünschen übrig. Gut, wir hätten uns auch bemerkbar machen können. Zu guter letzt stellten wir, allerdings erst heute morgen, beim nochmaligen Blick auf die Rechnung, fest, dass man uns ein zusätzliches Getränk berechnet hatte, wäre es ein Bier gewesen, na ja, aber es war ein Riesling.

Bewertung von Jörg Ebert von Montag, 18.04.2016 um 11:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Top beim Essen - Top im Service!

Bewertung von Michael C. von Mittwoch, 08.07.2015 um 18:53 Uhr

Bewertung: 4 (4)

GREAT mal muttersprachlich ausgedrückt.Freundliche, schnelle, selbstbewusste, intelligente, attraktive, fachkundige Bedienung. Essen war beanstandungslos. Fleisch ok. Steaks waren auf den Punkt. Das Ganze unter erschwerten Montags-Demo-Bedingungen. Preise absolut angemessen. Bei nächster Gelegenheit werden wir die anderen Steaks auf der Karte auch probieren.

Bewertung von Niemands Land von Dienstag, 17.02.2015 um 11:25 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Sehr Schlechtes Restaurant! Zum Valentinstag 14-Tage im Vorfeld reserviert und dann wartet man geschlagene 30 Minuten auf die Karte und das auch nur auf Nachfrage! Davor nochmal 10 Minuten um seinen reservierten Tisch zugeteilt zu bekommen, da 10 Kellner an einem vorbeirennen und am besten den Blick zu Boden richten... Ja nicht angesprochen werden scheint hier die Devise! Das essen kommt dann nach weitern 60 min und für den Preis von 24€ bekommt man Tiefkühlpommes auf den Teller! Selbst zum Bezahlen muss man aufstehen, da man nach der Äußerung des Bezahlwunsches erst mal 20 min nicht mehr bedient wird.... Danke für die Einladung zu Widergutmachung liebes Miss Marple´s-Team. Ihr habt mich dran erinnert, wie schlecht eure Service-Leistung und das ganze Restaurant war, und das ich das noch bewerten sollte...

Bewertung von TheKyoko von Montag, 16.02.2015 um 06:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Valentinstag versaut, danke. Wir kamen um 20 Uhr zum Haupteingang herein und ich wollte mich direkt an die beiden Mitarbeiter am Tresen wenden, sah sie an, um Augekontakt aufzunehmen und erwartete, dass man mir einen guten Abend wünschen würde, oder mich auf andere Art anspricht, wie es in einem Restaurant eben üblich ist. Keine Reaktion. Man vermied es, auch nur in meine Richtung zu sehen. nach zwei Minuten in dieser unangenehmen Situation war ich leicht ratlos und bewegte mich zu dem Empfangspult neben dem Tresen in der Erwartung, dass das Personal vielleicht "getriggert" werden muss. Wieder ein paar Minuten später ohne jede Reaktion, Ansprache, etc. beschloss ich, mich mit meiner Frau einfach nach unten in die recht gemütlich wirkenden Kellerräume zu setzen. Dort waren auch andere Gäste, deren Tisch gerade abgeräumt wurde. Es war der Kellnerin/dem Kellner nicht möglich, das Zeug wegzutragen, ohne uns dabei zu sehen. Nach weiteren zehn Minuten warten tauchte dann aus dem Nichts eine Kellnerin auf und meinte nur kurz "einen Augenblick bitte". Weitere fünf Minuten später war das Fass endgültig voll und wir sind gegangen. Ein dermaßen schlechtes Erlebnis habe ich bislang noch nirgends gehabt. Und das am Valentinstag! In einem Restaurant, dass nichtmal voll war. Ganz miese Leistung! Im Sommer, als es noch das Escados war, wurde ich dort mit einem Geschäftspartner schnell und sehr nett bedient. Aber Miss Marple's? Nie wieder. Agatha Christie würde im Grab rotieren, wenn Sie wüsste, was dort läuft. Gerade, wo jeder, der auch nur ein Buch gelesen hat weiß, wie wichtig ihr wohl gute Umgangsformen und Service waren. Das Ende vom Lied war, dass meine Frau und ich stinkwütend durch die Stadt stampften, ohne jede Lust auf Steak und mit verdorbener Laune. Vorbei an dutzenden anderer Restaurants mit quietschglücklichen Pärchen hinter der Scheibe. Nach dem unfreiwilligen Spaziergang haben wir uns ein paar Zutaten im Bahnhof geholt, selbst gekocht und den Abend gerettet. Miss Marple's - mies. Keine zweite Chance!

Bewertung von Thomas Vorkäufer von Montag, 08.12.2014 um 10:25 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Liebes Team! Wir waren am Samstag mit unserer Firma Eure Gäste. Wir hatten uns vorab bei restaurant-Kritik.de über das Lokal informiert. Die durchweg negativen Kritiken haben uns nicht abgeschreckt. Leider haben Sie sich diese Kritiken in allen Belangen verdient. Unsere Wartezeit aufs 1. Getränk betrug 30 min. Das Hauptgericht kam nach 110 (!!!) Minuten. Zuerst die Beilagen, nach weiteren 8 Minuten kam das Hauptgericht (leider nur lauwarm). Inzwischen waren die Beilagen auch kalt. Den gesamten Abend gab es nur noch 1 weiteres Getränk und wir waren 3 Stunden da. Manche Getränke wurden 2 mal bestellt und niemals gebracht...allerdings standen Sie dann auf der Rechnung. Dem Bedienpersonal direkt entgegengebrachte Kritik wurde wortlos hingenommen. Einer Kellnerin war es schlicht nicht möglich, ein volles Tablett am Tisch leerzuräumen. Wieso arbeitet ein Restaurant in der Preislage nicht mit einem elektronischen Bestellsystem? Investieren Sie in diese Technik und in geschulteres Personal. Nur so können Sie eine absehbare Schließung vermeiden. Keiner der Gäste, die so etwas erleben kommt jemals wieder. Also nehmen Sie sich Zeit für dringend erforderliche Änderungen am Gesamtsystem, dann sollte bei dem tollen Ambiente und der Lage einem länger anhaltendem Betrieb nichts im Wege stehen.

Bewertung von implantate com von Sonntag, 07.12.2014 um 18:19 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Geradezu sensationell unterirdisch. service nicht vorhanden, 1 stunde aufs essen gewartet, ohne dass sich jemand gekümmert hätte. dann 2 filetsteaks aussen verbrannt und ungeniessbar. 100 euro.zu dritt in die tonne der schlechten laune. der nachbartisch musste 10 minuten auf ein stakmesser warten, mit dem steak auf dem tisch. ein tisch weitert sind sie aufgestanden, da nach 45 minuten der nachtsich nicht kam. mit das schlechteste, was ich jemals erlebt habe.

Adresse vom Restaurant Beefers Premium Grill


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Leipzig