Hotel/Restaurant "Forelle" Tisch reservieren - Restaurant Hotel/Restaurant "Forelle" in Eibenstock
0 4
Zimmersacherstraße 2 Eibenstock Sachsen 08309
037752 6300

Tisch reservieren - Restaurant Hotel/Restaurant "Forelle" in Eibenstock

Adresse:

Hotel/Restaurant "Forelle"
Zimmersacherstraße 2
08309 Eibenstock

Kontakt:

Telefon: 037752 6300
Webseite: http://www.hotel-im-erzgebirge.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–14:00 Uhr, 17:00–20:00 Uhr
Dienstag: 11:00–14:00 Uhr, 17:00–20:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–14:00 Uhr, 17:00–20:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–14:00 Uhr, 17:00–20:00 Uhr
Freitag: 11:00–14:00 Uhr, 17:00–20:00 Uhr
Samstag: 11:00–14:00 Uhr, 17:00–20:00 Uhr
Sonntag: 11:00–14:00 Uhr, 17:00–20:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Hotel/Restaurant "Forelle" hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Hotel/Restaurant "Forelle"

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Uwe John von Montag, 18.02.2013 um 14:41 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir hatten in den Winterferien per Internet zwei Zimmer im Parkhotel Forelle in Blauenthal gebucht. "Antik" wurde angekündigt – alte und schäbige Zimmer wurden uns angeboten. Das Hotel ist eine Schande fürs Erzgebirge. Ich kann nur eine Reisewarnung für dieses Haus aussprechen! Hier eine kleine Auswahl an Eindrücken aus unserem „Urlaub“: - Der lieblos auch in der Toilette und vor der Dusche verlegte Teppichboden ist einfach nur ekelerregend. Man möchte nicht wissen, was sich in so einem Boden alles sammelt. - Die Betten sind sehr einfach und unbequem. Beim Blick darunter verging mir der letzte Spass. Es war einfach nur dreckig. - Die Zimmertüren schließen nicht, sie haben Spalten und Ritzen. Man nimmt also auch nachts am Leben auf dem Flur teil. - Die Haustechnik ist vollständig veraltet und entspricht nicht den hygienischen Mindestanforderungen. Aber: Die Toilettenspülung ist geheizt! - Die Tapeten sind abgewetzt, teilweise lose... - Die Zimmer sind, auch wegen der Lage des Hauses im Tal, dunkel und unfreundlich. Einziges Plus: Die freundliche und umsichtige Bedienung in der Gaststätte.

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Dienstag, 24.04.2012 um 21:26 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Bewertung von dieter peltz von Montag, 25.07.2011 um 09:57 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Samstag, 25.09.2010 um 17:24 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Nach elf Bewertungen in allerlei Sprachen, die nur eine nüchterne Bestandsaufnahme über das Hotel beinhalten, hier die Beschreibung eines Gastes: Wir verbrachten drei Nächte in diesem Hotel in denen wir gut schlafen konnten und auch satt wurden. Für Antiquitätensammler sicher ein Paradies, denn man findet viele wertvolle Utensilien vergangener Jahrhunderte – auch in den Zimmern – und kann diese erwerben. Unser Geschmack war’s nicht. Genauso verwunderte uns, dass wir zum Frühstück eine Käse-, eine Wurstplatte, zwei Marmeladennäpfchen und einen Brötchen-/Brotkorb erhielten, ohne individuell variieren zu können. Nicht jeder isst ja z.B. Blutwurst oder Roggenbrot zum Frühstück. Preiswerter käme man sicher als Wirtin, würde man ein Büfett anbieten, wo sich jeder das (und eben nur das) nimmt, was ihm zusagt. Kaffee war abgezählt (3 Tassen pro Person), dünn und lauwarm, dito 1 Glas Orangensaft pro Person. Wir fühlten uns an DDR-Zeiten erinnert, als man in manchem Ferienheim auch oktroyiert bekam, was man zum Frühstück zu essen hatte. Das angebotene Abendbrot war schmackhaft und sicher aus hochwertigen Zutaten, jedoch durch die Bank sehr preisintensiv. Es fehlte uns eine preisgünstige Variante in der Speisekarte, die wir jedoch in der näheren Umgebung (Hundshübel, Goldener Hirsch) fanden.

Adresse vom Restaurant Hotel/Restaurant "Forelle"