Heilmanns Tisch reservieren - Restaurant Heilmanns in Dessau-Roßlau
3.8 10
Johannisstraße 14 Dessau-Roßlau Sachsen-Anhalt 06844
0340 26163330

Tisch reservieren - Restaurant Heilmanns in Dessau-Roßlau

Adresse:

Heilmanns
Johannisstraße 14
06844 Dessau-Roßlau

Kontakt:

Telefon: 0340 26163330
Webseite: http://heilmanns-restaurant.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 10:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–23:00 Uhr
Freitag: 10:00–23:00 Uhr
Samstag: 10:00–23:00 Uhr
Sonntag: 10:00–23:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Heilmanns hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Heilmanns

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Ewald Wenck von Sonntag, 02.10.2016 um 09:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wollten am 24.09.16 dort frühstücken, jedoch war das Restaurant auch noch um 10.30 Uhr geschlossen. Es war kein Zettel an der Tür, dass heute geschlossen bleibt oder ähnliches. Das war sehr ärgerlich.

Bewertung von Sebastian Kunze von Samstag, 06.08.2016 um 22:18 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen gut.. Atmosphäre ist gut Wer in Dessau gut essen will und einen super Service oben drauf haben will zu sehr netten Preisen, der ist beim Griechen an den 7 Säulen in Dessau-Ziebigk gut aufgehoben. Bin dort schon Stammkunden. Heilmanns ist gut

Bewertung von Sebastian Kunze von Dienstag, 19.07.2016 um 14:57 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen geht. Atmosphäre kann besser sein. Wer in Dessau gut essen will und einen super Service oben drauf haben will zu sehr netten Preisen, der ist beim Griechen an den 7 Säulen in Dessau-Ziebigk gut aufgehoben. Bin dort schon Stammkunden. Heilmanns ist nicht schlecht aber besonders gefällt es mir dort nicht. Daher gibt es nur 1 Stern, da ich es sonst nicht posten kann und die Empfehlung geht definitiv auf den Griechen.

Bewertung von Anne Wartenberg von Dienstag, 05.07.2016 um 12:49 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schmutzige Häckeldeckchen. Überteuertes Essen, sehr langsame Bedienung. Wir werden hier garantiert nicht noch einmal speisen.

Bewertung von Marcus Quin von Samstag, 04.06.2016 um 12:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Essen ist immer sehr gut. Das ist leider in Dessau selten der Fall. Auch bei der Einrichtung wurde sich sehr viel Mühe gegeben. Wer wert auf gutes Essen bei schöner Atmosphäre sucht, ist bei Heilmanns gut aufgehoben. Die Preise sind sehr human

Bewertung von Christian Haseloff von Montag, 18.04.2016 um 01:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Essen war nicht gut und die Tischdecke waren mit flicken übersät.

Bewertung von Max Mustermann von Mittwoch, 03.09.2014 um 19:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ganz sachsens Gastronomie ist nicht auf Tourismus eingestellt...ganz Sachsen? -nein man kann es kaum glauben, ein Restaurant, welches Mittags Mittagessen anbietet und nicht geschlossen hat. Ein Blick auf die Karte die von Außen gut sichtbar zu lesen ist, lässt schon mal keine Entäuschung zu (weder Preislich noch von der Auswahl). Eine Große Gesellschafft belegt den Runden Bereich des Lokals, so dass wir rücksichtsvoll unseren Platz im hinteren Teil nehmen. Die Edelstahlteller auf dem Tisch lassen zuerst die Erwartungen sinken, aber die Aufmerksamkeit, welche uns entgegengebracht wird macht alles wieder weg. Die Karte wird gleich nach dem wir gemütlich sitzen gereicht; Die Getränke sind auch sofort da und auch das Nachschänken erfolte ohne große Verzögerung und auch ohne dass man sich von einem Kellner beobachtet fühlt. Die Speisen brauchten deutlich länger, aber bei dem Servieren wurde auch klar warum - es war absolut frisch, warscheinlich noch nicht einmal vorbereitet. Der Fleischspieß wurde als ca 70cm langer Degen serviert von welchem am separaten Tisch das Fleisch herrunter geschoben wurde. Serviert mit Salzkartoffeln und einem Wisky-Senf. Mein zweiter Begleiter erhielt Leber mit Zwiebeln (diese warscheinlich Paniert) und Kartoffelpüree welches als Krone in Form gebracht wurde. Meine wenigkeit erhielt Plätzchen (aus Linsen) auf Tomatensoße neben Nudeln. Handwerklich Spitzenqualität was hier geboten wird und trotzdem wird man satt, was man in mancher Sterneküche nicht wird. Sollten wir mal wieder in Dessau sein werden wir bestimmt wieder einkehren.

Bewertung von .Roland Wegrzynowicz von Freitag, 22.08.2014 um 10:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Frank Hartung von Sonntag, 16.02.2014 um 17:57 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Heilmanns in Dessau gehört, was die Qualität der Speisen anbelangt, zur gehobenen Gastronomie. Die Inhaber ließen sich bei der Gestaltung des Restaurants vom Bauhausgedanken treiben. Das Restaurant befindet sich rechts vom Eingang. Zur Linken gibt es einen Garderobenbereich und gleichzeitig ist dieser Bereich auch der Zugang zu den sanitären Einrichtungen. Für eine kleinere Feierlichkeit wollte ich meine Gäste verwöhnen und ihnen zeigen, wie schön man in Dessau essen gehen kann. Geplant war der 16.02. und so reservierte ich Mitte Januar einen Tisch für 6 Personen. Meine Gäste und ich freuten uns auf den Tag. Wir freuten uns auf die auf der Website angepriesene „Gastronomie pur". Leider wurden wir herb enttäuscht, denn unser Tisch befand sich nicht im eigentlichen Restaurant, welches auf der Website ja auch sehr angepriesen wird. Die Deckenleuchten von Marianne Brandt, die handgefertigten Sofitten-Leuchten, die schicke Sitzmöbelgarnitur von Carl Fieger und auch Bilder von Gertrud Arndt befinden sich im Restaurant. Uns wurde ein Tisch im Garderobenbereich und Toilettenzugang eingedeckt. Es war schnell zu erkennen, dass der Platz für die Personen, die mit dem Rücken zum nun verstellten Gang saßen, sehr ungemütlich werden würde. Natürlich habe ich als Gastgeber meinen Unmut zum Ausdruck gebracht und ich gebe den Wortwechsel mit der Inhaberin Frau Heilmann hier mal wieder. Auf meine Anmerkung hin, dass ich doch einen vernünftigen Platz im Restaurantbereich erwarten kann, zumal ich vier Wochen vorher den Tisch reservierte, wurde mit dem Satz: „Nein, dass können Sie nicht, darauf haben sie keinen Anspruch." beantwortet. Soll heißen: Seien Sie froh, dass sie hier sein dürfen. Wir sind dann gegangen, denn der zugewiesene Platz war ein Notbehelf. Gastronomie mit gehobenem Anspruch beginnt bereits mit dem Platz, an dem man sitzt. Uns nutzten also die berühmte Salz-und-Pfeffer-Kombination (›Max und Moritz‹) von Wilhelm Wagenfeld und das Geschirr der Serie Form 98 von Hermann Gretsch überhaupt nichts. Geschätzte Gäste behandelt man anders und „Gastronomie pur“ wurde uns damit verwehrt. Fazit: Man kann im Heilmanns wahrscheinlich wirklich gut essen. Man sollte dann aber entweder zur werten Stammkundschaft zählen oder eben in der Woche hingehen, wenn das Restaurant nicht so stark besucht ist. Schade, ich werde da nie wieder hingehen, obwohl ich ein Gourmet bin.

Bewertung von HICA ImmobilienBüro Hilmar C. von Donnerstag, 02.05.2013 um 17:42 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Hier fühl ich mich immer gut aufgehoben

Adresse vom Restaurant Heilmanns