Papillon Tisch reservieren - Restaurant Papillon in Neuwied
2.4 14
Elfriede-Seppi-Straße 6 Neuwied Rheinland-Pfalz 56564
02631 26642

Tisch reservieren - Restaurant Papillon in Neuwied

Adresse:

Papillon
Elfriede-Seppi-Straße 6
56564 Neuwied

Kontakt:

Telefon: 02631 26642
Webseite: http://www.casa-tapas-neuwied.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Freitag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Samstag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Sonntag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr

Speisen:


Spanisch

Sonstiges:

Rauchen: nein
Barrierefrei: nein

Reservierung:

Papillon hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Papillon

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 2.4 (2.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Heiko M. von Freitag, 03.03.2017 um 23:13 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hatten heute kinderfrei und wollten schön essen gehen. Nachdem das Essen auf dem Tisch stand mussten wir uns selbst Teller und Besteck vom Nachbartisch besorgen. Wurden von der Bedienung gar nicht mehr wahrgenommen. Die Vorspeise war gar nicht gewürzt, dafür ist das Hünchen wahrscheinlich in den Salztopf gefallen. Als Krönung gab es dann noch vergammelte stinkende Gambas! Als wir freundlich auf die Mängel hingewiesen haben sind wir bewusst gemieden worden! Freundlicherweise mussten wir die faulen Gambas nicht bezahlen. Fazit: die Bedienung ist absolut unprofessionel, die Küche ist mangelhaft! Nicht zu vergessen das es fast nur wacklige Stühle gibt! Nie wieder!!!

Bewertung von Michael Sievers von Sonntag, 01.01.2017 um 19:18 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hier wollten wir mit Freunden Silvester feiern und hatten bei der Reservierung gefragt, ob wir auch bis kurz vor Mitternacht bleiben könnten. Antwort war, dass sei selbstverständlich kein Problem. Das Essen war lecker, obwohl auch Tapas kamen, die nicht bestellt waren. Ab 22.30 Uhr fing das Personal dann plötzlich an, uns rauszuekeln. Man fing an abzuräumen, obwohl die Hälfte von uns noch am Essen waren. Gleichzeitig wurde lautstark die Küche geputzt und es stank nach den Reinigungsmitteln. Danach gab es kein Bier mehr; immerhin wurde noch Kaffee gebracht. Während wir den tranken wurde bei -5 Grad Außentemperatur die Tür geöffnet um draussen Sachen aufzuräumen. Das Personal lief mit Jacke rum und wir saßen im Kalten. Als wir schließlich getrennt bezahlen wollten kam eine Gesamtrechnung mit dem Spruch: "Das ist Ihr Problem". Dieses Restaurant werde ich nie wieder betreten.

Bewertung von Britta Forneck von Donnerstag, 29.12.2016 um 21:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich war mit meinem Mann heute Abend Essen. Die Garnelen waren verkocht - die Knoblauch Sauce war nicht gut, Hühnchen war nicht zart und viel zu trocken, der Putenspieß war extrem trocken - konnte ich nicht essen. Beilagensalat nichts besonderes - hat aber geschmeckt. Die Kartoffelecken haben auch nicht geschmeckt. Schweinespieß war gut. Ambiente ist super, dafür war im hinteren Bereich die Musik zu laut. Im vorderen Bereich hört sieht und riecht man die Küche - auch nicht schön. Vor vielen vielen Jahren(10 Jahre her) wurde dieses Restaurant mal von einem echten Spanier mit seiner Frau geführt .... das war geil!!!! Leider kulinarisch heute eine Enttäuschung - nie wieder! Die SCHELCHTEN BEWERTUNGEN sind absolut zurecht eingestellt!

Bewertung von Thomas von Montag, 26.12.2016 um 13:59 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr schön eingerichtet, im spanischen Stil, gute Speisekarte, freundliche Mitarbeiter, sprechen leider kein Spanisch

Bewertung von Björn Fernau von Freitag, 09.09.2016 um 20:44 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schlecht schlecht nicht empfehlens wert!!!

Bewertung von Franzi von Sonntag, 31.07.2016 um 16:01 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der Abend fing gut an. Das Restaurant sah sehr ansprechend aus. Das Personal war freundlich und zuvorkommend. Mit unseren Getränken wurde auch Brot mit einem Fisch - Aioli Dip gereicht. Vorzüglich. Dann wählten wir die Gerichte aus und konnten uns nicht entscheiden. Alles klang ausgezeichnet. Wir hatten großen Hunger und warteten geduldig auf unser Essen. Als dann mein Essen endlich kam mussten wir noch weitere 5 bis 10 Minuten warten bis meinem Freund das Essen serviert wurde... Zum Essen selbst...das Rindfleisch war DURCH. Zu durchgebraten. Trocken. Ungeniessbar. Champignons...trieften vor Fett... Kartoffelecken...unter einer Mayo/ Aiolischicht begraben. Panierte Muscheln. Hört sich gut an? Eine große Muschelschale...gefüllt mit einer Masse aus viel (!) Mehl und etwas Wasser...wenn man Glück hatte befand sich in dieser Masse eine Muschel die so groß war wie der Nagel des kleinen Fingers...oder auch nicht...das dann alles paniert. Wir konnten es nicht aufessen. Ich habe das Restaurant mit Bauchschmerzen und Übelkeit verlassen und drei Tage später noch an Durchfall und Bauchkrämpfen gelitten... Nein Danke.

Bewertung von GerhardundSandra Braun von Mittwoch, 04.05.2016 um 20:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war heute mit einer größeren Gruppe in diesem Restaurant. Es war wirklich sehr lecker, sehr freundlich und absolut im Preis-Leistungsverhältnis. Wenn ich noch mal in Neuwied bin komm ich gerne wieder.

Bewertung von Phil Knorke von Sonntag, 31.01.2016 um 17:15 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Alles war katastrophal! Rohes Steak mit Blutsoße und Aldipommes für fast 20 €! Nie wieder! Nicht zu empfehlen!

Bewertung von Den Ny von Montag, 25.01.2016 um 19:38 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich bin selber Koch und habe in einem guten Hotel gelernt weswegen ich nicht ständig kritisch bin aber in diesem Fall reicht es mir . Um es kurz aufzuzählen was gut war : + das Restaurant an sich von den Räumlichkeiten und das war es auch schon mit den guten Bewertungen jetzt zu negativen: - der Service , sofern denn überhaupt einer da war - die Küche grottenschlecht eher unterirdisch und unverschämt - die Preise überhaupt nicht angemessen - ich hatte Fisch und noch 2 Tage danach Durchfall und Übelkeit - vergessene Bestellungen - falsche Berechnung auf der Rechnung - das Personal sitzt am Tresen und ist Pizza von anderen Restaurants anstatt ihr eigenes Essen !!! und so könnte ich immer weiter machen , dort läuft alles falsch was überhaupt falsch laufen kann und hat uns einen schönen romantischen Abend zerstört.

Bewertung von Harald Hoffmann von Montag, 04.01.2016 um 09:31 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Erstmaliger Besuch am Sonntagabend 3.1.und gleich in einer größeren Gruppe (DLRG Andernach) von über 20 Personen dort, was für die Küche und dem Personal schon eine logistische Herausforderung darstellte. Diese wurde aber zur aller Zufriedenheit zeitnah und gemeistert, trotz vieler unterschiedlichster Bestellungen aus der sehr umfangreichen Karte. Das Essen kam für alle fast gleichzeitig oder kurz hintereinander, so wie das im Rahmen eine großen Gruppe möglich ist, so dass man Mühe hatte, auf den Tischen schnell Platz zu schaffen. Es hat alles lecker geschmeckt. Das freundliche Personal und wir hatten sichtlichen Spaß miteinander. Gerne werde ich mit meiner Partnerin wieder kommen.

Bewertung von Arno Schwab von Montag, 30.11.2015 um 19:39 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Schnitzel war nicht beeindruckend und glich einem lieblos hingeklatschtem Putzlappen mit Pommes als Begleitung. Das Steak unten drunter verbranntund innen English. Schade zns hoffentlich nur Tagesform

Bewertung von Bos Tom von Mittwoch, 01.07.2015 um 17:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen war aus frischen Zutaten,schnell serviert und schmeckte lecker. Freundliches Personal, schönes Ambiente,da gibt´s nichts zu Bemäkeln

Bewertung von sarahGpunkt86 von Samstag, 01.11.2014 um 23:17 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Essen war okay der Rest leider absolut nicht! Nachdem wir 10 Minuten im Eingangsbereich auf unseren Tisch warten mussten (ist wohl untergegangen), konnten wir nach erneuten 10 Minuten in die Karten schauen. Weitere 15 Minuten später wurde die Bestellung aufgenommen. Nach Getränken wurden wir erst gar nicht gefragt. Aber was soll´s, kann ja mal passieren... Die Vorspeisen wurden serviert, eine fehlte und die Suppe war lauwarm. Pünktlich zum Hauptgang kam dann auch die letzte Vorspeise :-/ Der Salat bestand aus Eisbergsalat mit 2 Scheiben Gurke und zwei Stücken wässriger Tomate. Das gewünschte Essig/Öl Dressing war ein Witz und (da der Salat geschnitten und nicht gerupft wurde) bestand aus dicken Klumpen Eisbergsalat. Ständig wurden Getränke und Speisen vergessen. Die beiden weiblichen Bedienungen waren recht schnippig, was unsere Laune verschlechterte. Beim Bezahlen war kein Wechselgeld vorhanden, so das wir gezwungen waren, Trinkgeld zu geben. Doch dann kam der Hammer! Die Bedienung machte uns klar, dass wir eine Extra Portion Brot bestellt hätten, die nun keiner bezahlt hat. Dies war nicht der Fall, wir hatten lediglich mehrere Male nach unserer fehlenden Vorspeise, dem Brot, gefragt, welches bezahlt wurde. Mit einem (erneut) schnippigen "Ist okay...!" hat die Bedienung unseren Tisch verlassen. Sorry, aber sowas geht gar nicht!

Bewertung von Sandra Steiner von Sonntag, 22.06.2014 um 14:30 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Meine beste Freundin ist Mai nach Neuwied gezogen. Seither probieren wir verschiedene Lokalitäten aus. Wir sind nun wirklich keine Gourmets und wollten uns durch die bisherigen negativen Erfahrungsberichte nicht beeinflussen lassen. Man muss sich immer selbst ein Urteil bilden! Hier kann ich jedoch nur bestätigen, dass wir das casa tapas auf keinen Fall empfehlen können. Das sehr junge Personal ist bemüht freundlich, jedoch -sogar für einen Laien- völlig unprofessionell. Das Essen wurde promt aber ohne Besteck serviert. Das Fleisch war trocken und zäh. Der Salat bestand aus Eisbergsalat, 2 Stück Tomate, 1 Scheibe Salatgurke, ner Hand voll Mais und einem Fertigdressing aus der Tüte. Ich war echt enttäuscht und äußerte dies auch gegenüber dem Personal. Als Antwort erhielt ich die Aussage: "wenigstens hat es teilweise geschmeckt". Ich hätte mir gewünscht, dass der Geschäftsführer nochmals das Gespräch mit uns sucht oder dass man sich sonstwie entschuldigend und vor allem Aufnahme- und Kritikfähig zeigt. Ein selbst gemachtes Dressing ist nun wirklich keine Hexenkunst. Man kann so einfach lecker kochen. Hier habe ich in jegliches Hinsicht das Gefühl, das billigste vom billigsten, völlig lieblos und ohne Leidenschaft erhalten zu haben. Spanisches Feuer und Temperament negativ. Ein äußerst schlechter Gastgeber! Wir kommen nie wieder...

Adresse vom Restaurant Papillon