Die Kuh die lacht Tisch reservieren - Restaurant Die Kuh die lacht in Mainz
2.5 17
Adolf-Kolping-Straße 4 Mainz Rheinland-Pfalz 55116
06131 2502849

Tisch reservieren - Restaurant Die Kuh die lacht in Mainz

Adresse:

Die Kuh die lacht
Adolf-Kolping-Straße 4
55116 Mainz

Kontakt:

Telefon: 06131 2502849
Webseite: https://www.diekuhdielacht.com/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–22:00 Uhr
Dienstag: 11:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–22:00 Uhr
Freitag: 11:00–23:00 Uhr
Samstag: 11:00–23:00 Uhr
Sonntag: 12:00–21:00 Uhr

Speisen:


Fisch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Die Kuh die lacht hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Die Kuh die lacht

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 2.5 (2.5)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Tobias Bredow von Mittwoch, 22.02.2017 um 22:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Kann die vorherigen Bewertungen nicht teilen. War heute zum ersten Mal dort und ich bin rundum zufrieden. Wurde sehr schnell bedient (und das wurden die übrigen Kunden auch), Kellner war superfreundlich und auf Zack, Getränke und Essen waren ausgezeichnet und kamen in angemessener Zeit an den Platz. Kann das Restaurant nur weiterempfehlen!!!

Bewertung von Aylin F von Sonntag, 12.02.2017 um 19:37 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr nettes Personal! Die Burger waren sehr frisch und lecker genauso auch der Beilagensalat&fritten. Alles in einem sehr zufriedenstellend.. die schlechten Bewertungen vorher kann ich nicht verstehen.

Bewertung von Talia al Ghul von Freitag, 10.02.2017 um 16:44 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Der Service leider unterirdisch, Kellner trotz weniger Gäste total überfordert. (Und dann beschuldigt er noch auf sehr grobe Weise andere Gäste für das lange Warten auf die Rechnung). Preis- Leistungsverhältnis überzeugt nicht, zumal die Konkurrenz direkt um alle Ecken sitzt.

Bewertung von David Nie von Donnerstag, 09.02.2017 um 20:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren sehr zufrieden. Unsere Burger waren sehr lecker und besonders gefreut hat uns, dass auch unsere Hunde willkommen sind. Das Essen kam schnell und die Portionen waren mehr als sättigend.

Bewertung von Dennis Themenace von Montag, 06.02.2017 um 05:25 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Essen richtig lecker. Ketchup geht so. Für mein Geschmack ist es salsa ähnlich. Lieber etwas Heinz Ketchup

Bewertung von Stephan Böhm von Dienstag, 31.01.2017 um 23:39 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die Kuh die lacht hat ein eigenes, interessantes Bestellsystem. Für ihre Burger füllt man einen Zettel aus, auf denen alle möglichen Kombinationen und Komponenten gelistet sind. Die Auswahl ist hier sehr groß. Der Basispreis für einen Burger beträgt ca. 6 Euro. Leider war die erste Bedienung, die zu uns kam, wenig motiviert und passiv. Das Ambiente wirkt eher trocken und leer – mehr wie ein Fastfood Lokal, als ein Restaurant. Die Musik war hierfür ebenfalls zu laut. Nun zum traurigsten Teil: Das Essen. Wir haben einen relativ normalen Burger mit Pommes und eine Eigenkreation des Lokals, einen "Burger in Salat", bestellt. Bei letzterem wird der Burger statt mit Brötchen in Salat umhüllt serviert. Allerdings ist mir schleierhaft, wie man so eine einfache Bestellung derart herzlos umsetzen kann. Das erste, das mir aufgefallen ist, waren die Pommes. Es waren schlicht und ergreifend Tiefkühlfritten. Dazu gab es eine selbstgemachte Mayonnaise, die sehr unansehnlich aussah und zimmerwarm kam. Das geht so nicht. Als nächstes kamen unsere Burger. Sie waren recht schön drapiert. Allerdings war der Burger im Brötchen schon beim Servieren kalt – und das, obwohl wir insgesamt nur vier Gäste im Lokal waren. Der Geschmack variierte zwischen angebrannt und nichts sagend. Der Burger im Salat war eine völlige Enttäuschung. Statt des Brötchens verwendet das Lokal einen sog. "Lollo Bianco" Salat, ein besseres Wort für Pflücksalat. Die Blätter waren nicht nur ohne jeglichen Geschmack, sie kamen auch mit viel zu wenig Dressing. Man kaute hier praktisch auf blankem, trockenen Salat. Der Belag war geschichtet wie bei einem üblichen Burger, ging aber geschmacklich überhaupt nicht zusammen. Preislich ist dieses Angebot eine einzige Frechheit. Wir haben für zwei Personen 30 Euro bezahlt und erhielten geschmacklosen Salat, Tiefkühlpommes und eine vergilbte Selbstmacher-Mayonnaise. Noch dreister ist die Preispolitik bei den einzelnen Zutaten der Burger. Nur ein Beispiel: Für zwei lausige Blätter Romana Salat wurden 50 Cent fällig. Für eine dünne Scheibe wässrige Tomate kamen weitere 50 Cent auf die Rechnung. Der Gipfel des Ganzen war dann eine 0,75l Flasche Selters Wasser für 6 Euro. Ich habe noch nie in meinem Leben ein derart teures Wasser bestellt. Das geht gar nicht. Zusammenfassend kann ich nur sagen: Das Lokal wird seinem Anspruch "Hausgemachter, leckerer, frischer" in keinster Weise gerecht. Am passendsten fand ich die Aussage meiner Begleitung zum Schluss: "Das Essen hat mich traurig gemacht."

Bewertung von Oliver Ewertz von Samstag, 28.01.2017 um 09:26 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unterirdisch. Getränke, Essen, wie kann man soviel falsch machen? Der hausgemachte Eistee? Selbst der Kellner meinte, naja. Die hausgemachte Limo viel zu wässrig. Das Fleisch völlig geschmacklos. Der Service war sehr gut, kann den Rest natürlich nicht rausreißen. Diesem Laden gebe ich keinen 1. Geburtstag.

Bewertung von Markus Filler von Sonntag, 08.01.2017 um 13:49 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Carsten Möhlenkamp von Samstag, 31.12.2016 um 10:34 Uhr

Bewertung: 4 (4)

TL;DR: eine klare Hingeh-Empfehlung. Coole Location, netter Service, sehr leckere Burger. Kleine Mängel bei den Beilagen. Eine echte Bereicherung für die Mainzer Burger-Kultur. Hier der Langtext: Ich war zunächst skeptisch, denn die vorherigen Rezensionen waren ziemlich schlecht. Wir haben dennoch Mut bewiesen und einen Tisch für fünf Personen reserviert. Bereits das Telefonat hat mich positiv überrascht. Entgegen der Behauptung anderer hier, hat mich eine freundlich Stimme begrüßt und mir umgehend einen Tisch zur gewünschten Zeit reserviert. Die Reservierung lief auf meinen Vornamen, was in meinem Alter eher selten vorkommt, aber als Burger-Laden richtet man sich wohl eher auf junges Publikum aus. Für mich kein Problem. Als wir dann dort erschienen sind, waren wir zunächst etwas verdutzt, denn statt sich um uns zu kümmern, spielte das Service-Personal, wie es schien auf ihren Handys herum. Aber bald stellten wir fest: sie benutzen portable Geräte um die Bestellungen zu erfassen. :-) Ab dann lief alles Bestens. Der junge Mann, der uns bediente, war sehr bemüht um uns. Trotz der komplexen Bestellung, wir haben Burger mit unterschiedlichen Belägen und Zutaten geordert, kam in kurzer Zeit alles richtig zu uns an den Tisch. Dann das Wichtigste: der Geschmack. Uns allen haben die Burger und die Beilagen sehr gut geschmeckt. Das Fleisch war von hoher Qualität und auf den Punkt gebraten. Sehr sehr lecker. Warum dann keine 5 Sterne von mir? Es gibt durchaus auch kleinere Beanstandungen: - die hausgemachte Limonade hatte zu wenig Kohlensäure - das Ketchup war ein bisschen geschmacklos - die Mayonnaise für meinen Geschmack zu fettig - die Pommes hätten gerne etwas heißer sein dürfen. Aber wie immer: Vieles ist reine Geschmackssache. Das Positive überwiegt eindeutig. Zum Schluss noch ein Wort zu Einrichtung. Ich empfand sie als sehr modern, dennoch gemütlich, mit einer Prise Humor. Das Kuhmotiv wird wiederholt aufgegriffen. Die Lampen sehen aus wie Milchkannen, die Verkleidung der Treppe wie eine grüne Wiese. Abschließend: eine klare Hingeh-Empfehlung. Coole Location, netter Service, sehr leckere Burger. Kleine Mängel bei den Beilagen. Eine echte Bereicherung für die Mainzer Burger-Kultur.

Bewertung von karen hiepel von Montag, 19.12.2016 um 19:09 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Einmal und nie wieder! Die Idee, sich den Burger selber zusammenzustellen hat mich dazu bewogen, hierher zu gehen. Die Auswahl ist groß und ich habe mir einen Burger mit doppelt Fleisch (MEDIUM), frittierten Zwiebelringen, gebratenen Zucchini und Guacamole im Vollkornbrötchen bestellt. Auf dem Brötchen waren Haferflocken, aber keine Spur von Vollkorn. Das Fleisch war durchgebraten und staubtrocken. Der Konsistenz nach zu urteilen aus dem Tiefkühlschrank. Ein ! Zwiebelring und drei dünne Scheibchen Zucchini vervollständigten den Burger. Von der Guacamole keine Spur, dafür Gorgonzola, auf den ich allergisch bin.... Somit hatten sich das Essen nach ca einem Drittel Burger für mich erledigt. Bei einem Preis von über 10 Euro wurde mir ein Getränk für 2,65 € rabattiert .... Mein Fazit: Schlechter geht kaum!

Bewertung von jackson five von Dienstag, 06.12.2016 um 20:50 Uhr

Bewertung: 5 (5)

stabiler burger lan aller

Bewertung von Simon Orlob von Samstag, 26.11.2016 um 16:11 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Haben extrem lange gewartet obwohl garnichts los war. Scheint so als wird man hier vergessen... Burger schmeckt nicht.

Bewertung von Liz Marie von Samstag, 26.11.2016 um 00:08 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Dreckige und ungeputze Tische. Wir hatten ein Haar in den süsskartoffelchips und die Mayonnaise sah alt aus. Burger war okay. Alles in allem nicht weiter zu empfehlen

Bewertung von Boris Holtz von Montag, 21.11.2016 um 20:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der Burger war zu versalzen und das Patty hat nach nichts geschmeckt. Und auch weder die Pommes noch die Limonade konnten mich geschmacklich überzeugen.

Bewertung von vatos locos von Samstag, 19.11.2016 um 20:23 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen war kalt das Hackfleisch für die Patty's wirklich ecklig und auch die Beilagen nicht zu empfehlen vorallem die Süßkartoffeln chips, Getränke waren leider auch nicht klat alles in allem eine große Enttäuschung wenn ihr lust auf einen guten Burger habt auf jedenfall die falsche Adresse.....

Bewertung von Phoenix Gnu von Montag, 31.10.2016 um 20:42 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Bewertung von Marco Schneider von Montag, 31.10.2016 um 20:38 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Adresse vom Restaurant Die Kuh die lacht


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Mainz