Sedan Tisch reservieren - Restaurant Sedan in Werther (Westfalen)
4 12
Alte Bielefelder Straße 24 Werther (Westfalen) Nordrhein-Westfalen 33824
05203 5309

Tisch reservieren - Restaurant Sedan in Werther (Westfalen)

Adresse:

Sedan
Alte Bielefelder Straße 24
33824 Werther (Westfalen)

Kontakt:

Telefon: 05203 5309
Webseite: http://www.sedan-werther.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–14:30 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Dienstag: 11:30–14:30 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–14:30 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–14:30 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Freitag: 11:30–14:30 Uhr, 18:00–01:00 Uhr
Samstag: 11:30–14:30 Uhr, 18:00–01:00 Uhr
Sonntag: 11:30–00:00 Uhr

Speisen:


International

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Sedan hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Sedan

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Ralf Ostholt von Samstag, 03.12.2016 um 10:21 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Nett. Nur etwas laut

Bewertung von Joachim Sowislok von Samstag, 26.11.2016 um 15:36 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Immer gern für Kurztrip wenn frei.

Bewertung von Maj Nike Ostholt von Sonntag, 06.11.2016 um 17:40 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr nett. Etwas laut aber im Gästeraum

Bewertung von Stefan Schleufe von Dienstag, 12.07.2016 um 21:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Karte und die bestellten Getränke kamen sehr schnell. Das Essen war sehr gut und mit frischen Zutaten zubereitet. Gute Auswahl und einfach lecker.

Bewertung von Carlotta Walter von Freitag, 24.06.2016 um 13:22 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der schlimmste Restaurantbesuch meines Lebens Als die Familie meines Freundes und ich im Sedan eintrafen führte man uns zum Tisch doch ließ uns 20 Minuten auf eine Karte warten. Als dann endlich zumindest mal die Karte kam fragte man uns nicht ob wir denn eventuell schon etwas an Getränken bestellen wollen, wie es in Restaurants mit gutem Service der Fall ist sondern verschwand gleich wieder. Man hatte das Gefühl, dass das Personal komplett unterbesetzt und dadurch unfreundlich und gehetzt den Gästen gegenüber tratt. Nach weitern 15-20 Minuten konnten wir dann endlich bestellen. Ganze 50 Minuten später begannen wir langsam genervt zu werden, vor allem weil wir anderen Tischen die 20 Minuten später eintrafen beim Essen zu gucken konnten. Bei der Bedienung nachgefragt die uns als Lügner hinstellte und sagte so etwas könne nicht sein und das würde nicht passieren. Wir brachen das ins nichts führende Gespräch ab und fragten ob sie uns wenigstens sagen könne wann das Essen ca. da sein würde. Mit einer Virtelstunde sollten wir schon Rechen sagte sie und verschwand. Der Tisch neben uns bestätigte unsere Aussage und wies uns daraufhin dass andere Gäste bereits das Lokal verlassen hatten, weil sie ihr Essen nach über einer Stunde immer noch nicht erhalten hatten. Nach 20 Minuten wurden wir langsam mehr als genervt und verlangten ein Gespräch mit dem Chef der auch gleich finster dreinschauend an den Tisch kam und uns anpammpte was denn unser Problem sei. Bevor wir überhaupt erläutern konnten was uns verärgert hatte fiel er uns ins Wort und meckerte in einem Ton den ich für sehr sehr unangemessen gegenüber Gästen des eigenen Lokals empfinde dass er grade ganz andere Dinge zu tun hätte und wir jawohl Verständnis haben müssten schließlich sei das Lokal voll danach stürmte er wieder vom Tisch. Am liebsten hätte ich da schon das Lokal verlassen doch um 20 nach acht an einem Sonntag nochmal etwas anderes zu suchen kam eher nicht mehr in Frage also warteten wir weitere 15 Minuten auf unser Essen. Als wir uns die Bemerkung "endlich ist es da" nicht verkneifen konnten keifte die unfreundliche Bedienung los ob wir ihr Essen denn noch haben wollten weil sie ja auch andere Gäste hätten die auf Essen warteten. Wir bejahten ihre Frage und kamen endlich zum Essen. Man hätte meinen sollen dass jetzt wenigstens das Essen auf das wir so lange gewartet hatten gut gewesen sein muss. Nein leider nicht, das Gegenteil war der Fall. Mein Hähnchen war trocken und zu allem Überfluss hatte ich auch noch ein langes schwarzes Haar im Essen und niemand am Tisch hatte schwarze Haare. Es war ein letzter Versuch den wir mit dem Sedan gewagt haben da wir schon mal ähnliche Erfahrungen mit dem Lokal hatten, es war wohl unser letzter Besuch. Nach so einer Behandlung in einem Restaurant? Nie wieder !

Bewertung von Christian Bossow von Sonntag, 19.06.2016 um 22:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Letzter Versuch leider misslungen. Da mein Sohn heute 18 Jahre alt wurde versuchten wir nach mehreren Versuchen mit wenig positiven Erfahrungen heute noch einmal, ob es sich nicht doch lohnen könnte ins Sedan zu gehen. Eingetroffen: 18:45 Uhr. Karten erhalten um 19:10. Vorher gab es keine Nachfrage ob wir etwas trinken möchten, obwohl wir reserviert hatten und der servive wusste dass Jonas Geburtstag hat. Bestellen konnten wir dann um 19:25 Uhr. Nachdem um 20:15 Uhr 2 Tische ihr Essen bekommen hatten, deren Gäste 10 bzw. fast 20 Minuten später gekommen waren als wir, fragten wir beim Service nach, wie das sein könne. Die Servicekraft sagte das könne nicht sein, allenfalls hätten die anderen vorspeisen erhalten. Um 20:50 Uhr fragten wir noch einmal nach, wann denn das essen käme. Es täte ihr Leid, das Lokal sei voll, wir müssten mit einem weiteren Viertelstündchen rechnen. Als dieses abgelaufen war, baten wir um eine unterredung mit dem Chef. Dieser kam dann offensichtlich genervt auf uns zu, was wir denn mit ihm zu besprechen hätten. Zu einer Schilderung kamen wir nicht, weil er uns nach wenigen Sekunden unterbrach und uns erklärte, dass wir ja sehen würden wie voll der Laden sei. Er habe heute 248 Essen, dafür müsse man ja wohl verständnis haben. Daraufhin drehte er sich um und entschwand. Das Essen kam nach weiteren 10 Minuten. Ich will nicht ins Detail gehen und sicher lag es z.T. auch daran, dass unsere Stimmung nach anderthalb stunden nicht mehr optimal war. Aber auf einer Skala von 1-10 (10=super) konnte die 1 soeben übertroffen werden. Beim Zahlen sprach ich die Servicekraft noch mal betont ruhig auf das Dilemma an. Mehr als entschuldigen könne man sich schließlich nicht bekam ich zu hören. Dieses mal drehte ich mich um und verließ das Sedan wohl für immer...

Bewertung von Hans Lick von Dienstag, 22.03.2016 um 12:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach super freundlich und sehr sympatisches, nettes Team. Also ich bin Stammgast hier im Sedan und bin immer zufrieden mit der Atmosphäre und dem super leckeren Essen. Aber als ich die letzte Bewertung hier gelesen habe, habe ich mich gefragt ob der Typ wirklich im Sedan war?!? Denn das was er da schreibt absolut nicht zu diesem Laden passt. Ich war auch schon oft hier wenn die Hütte gebrannt hat und die Kellner nun mal nicht zehn Minuten mit einem labern können weil viel zu tun ist, jedoch wurde ich noch nie, wie der Typ das schreibt: "oberflächlich freundlich" oder "höchst unfreundlich und herablassend", behandelt!!! Ich bin zwar der Meinung dass das Sedan es nicht nötig hat dass ich mich so vehement gegen diese Kritik sträube und auch in Schutz nehme, aber das konnte ich absolut nicht stehen lassen. Hoffe bin nicht der einzige Wertheraner (der nun in Bielefeld lebt) der das so sieht... und vor allem kann sich das Restaurant mit so einigen anderen messen!!! Lg Hans

Bewertung von Detlef Wiedenbruch von Sonntag, 20.03.2016 um 10:35 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Kurzform: Essen: geht so, Service: unfreundlich, Atmosphäre: laut und eng Langform: Atmosphäre: maximale Gastdichte auf engem Raum sind zwar gut für das Geschäft, aber Lautstärke und Platzmangel sind ziemlich anstrengend und stressen Gäste und Personal. Service: Oberflächlich freundlich, aber als wir darauf verzichteten ein zum Hauptgang bestelltes, aber erst 25 Min. (!) später geliefertes kleines Wasser entgegenzunehmen, sondern stattdessen (weil wir halt fertig waren) zu bezahlen und zu gehen, wurde unserem 11-jährigen Sohn (samt seiner Familie...) höchst unfreundlich und herablassend deutlich gemacht, dass es völlig inakzeptabel sei erst etwas zu bestellen und es dann nicht mehr haben zu wollen. Schließlich sei das Lokal voll. Wow! Das nenn' ich mal zeigen, was man vom Gast wirklich hält. Wir haben ja absolut Verständnis, wenn der Service an einem Samstagabend mal was vergisst oder die Abläufe unter Höchstlast nicht passen. Wir haben uns auch nicht beschwert, sondern (mit den Jacken in der Hand) das Wasser einfach nur nicht mehr haben wollen. Aber das sah die Serviceleitung ganz anders, kanzelte uns ab, drehte sich um und machte sich von dannen. Falls Ihr nun doch noch Lust habt hinzugehen, hier die Bewertung des Essens: Vorspeisen: - der große 2-Personen-Vorspeisenteller bestand weitgehend aus Fertig- oder Einkaufprodukten, wie Oliven/Peperoni aus dem Glas, Schafskäse, Salami und Schinken. Wer's mag und dafür 11,50 bezahlen will... - Die -Knoblauchgarnelen und die (überschaubaren) gebratenen Champignons teilen sich die gleiche Aioli-Interpretation. Auch leicht überteuert, aber grundsätzlich ok. Hauptspeisen: Das Thunfischsteak war (leider, leider, trotz vorheriger Bitte beim Service) vollständig übergart. Auch der Burger war komplett durchgebraten und nicht auf dem Niveau der guten Burgerschmieden in den Großstädten. Der Gyros-Spezial-Auflauf schwamm in einer überwürzten Brühe, die schon beim Servieren aus der Form überlief. Das Fish&Chips hatte auch wenig von dem Charme, dass dieses Gericht (besonders für Kinder) haben kann. Lediglich das panierte Schnitzel erfüllte seine Anforderungen vollständig, was aber vielleicht deutlich macht, wo sich das Restaurant (entgegen des sehr positiven Eindrucks der wirklich gut gemachten Speisenkarte) wirklich einordnet. Es ist halt Werther und nicht Düsseldorf...

Bewertung von Anita Giannotti von Montag, 13.07.2015 um 13:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Leider kein einziger Stern ;( 1. Hier wird man ungefragt geduzt Am Letzen Sonntag war ich mit meinen Schwiegereltern da, das Wetter war toll und der Biergarten gut gefüllt, wir freuten uns dass wir einen Tisch bekamen. Aber es war schon sehr seltsam, dass nicht nur ich sondern auch meine Schwiegereltern (69 und 73 Jahre) geduzt wurden. Mag sein, dass dies das Konzept des Lokals ist. Schön wäre jedoch eine kurze Info zum Thema "Du" gewesen. 2. Service war unfreundlich und vergesslich Der Service ließ leider auch zu wünschen übrig, den Kellnerinnen fiel es sehr schwer zu lächeln, alle machten einen genervten Eindruck. Getränke wurden vergessen, bei Nachbestellung, sagte man nur kurz und unfreundlich, dass sie erst die anderen Getränke verteilen müsse. Dann dauerte es noch mal 15 Minuten bevor jemand an unseren Tisch kam um nach Getränkewünschen zu fragen. Wir waren mit dem Essen schon relativ spät, so dass das Lokal auch nicht mehr allzu voll war.... 3. Sehr unbequemes Sitzen im Biergarten Die Korbstühle waren nicht gepolstert, was zu einem unangenehmen Sitzen führte. 4. Qualität des Essen Gesamtnote 4 Wir dachten, na ja, dafür wird das Essen sicher gut sein - weit gefehlt, meine Schwiegermutter und ich hatten die Ofenkartoffel mit Lachs, dazu hatten wir uns Spinat bestellt. Ich kann nur sagen ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine so alte und zichmal aufgewärmte Ofenkartoffel gehabt, außerdem war sie offensichtlich auf einem Grill erhitzt worden (…) Der Lachs roch stark fischig und war versalzen-ich war glücklich noch zusätzlich Spinat bestellt zu haben, da dieser wirklich gut schmeckte-allerdings war das kaum mehr als ein gehäufter Esslöffel..... Mein Schwiegervater hatte das Holzfällersteak, diese bezeichnete er als mittelprächtig mit dem Spruch „ der Hunger treibt es rein“. Fazit: So gewinnt man keine neuen Gäste – schade

Bewertung von Malte Kaemper von Freitag, 10.07.2015 um 18:40 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Köstliches essen und nette Bedienung

Bewertung von Florian Radtke von Dienstag, 31.07.2012 um 21:23 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Also das essen ist alles samt reichhaltig und sehr sehr sehr lecker

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Donnerstag, 12.01.2012 um 22:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Adresse vom Restaurant Sedan