Zur Alten Apotheke Tisch reservieren - Restaurant Zur Alten Apotheke in Rheinberg
3.6 8
Großer Markt 12-14 Rheinberg Nordrhein-Westfalen 47495
02843 9453

Tisch reservieren - Restaurant Zur Alten Apotheke in Rheinberg

Adresse:

Zur Alten Apotheke
Großer Markt 12-14
47495 Rheinberg

Kontakt:

Telefon: 02843 9453
Webseite: http://www.restaurant-zur-alten-apotheke.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 16:00–22:00 Uhr
Dienstag: 16:00–22:00 Uhr
Mittwoch: Geschlossen
Donnerstag: 16:00–23:00 Uhr
Freitag: 16:00–00:00 Uhr
Samstag: 16:00–01:00 Uhr
Sonntag: 12:00–21:00 Uhr

Speisen:


International

Sonstiges:

Rauchen: outside

Reservierung:

Zur Alten Apotheke hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Zur Alten Apotheke

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Lars Kisters von Freitag, 05.08.2016 um 16:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Essen war richtig gut (Herrentoast) und bei schönem Wetter war der Bereich draussen echt toll. Auch innen ist das Lokal sauber und ordentlich. Wir gehen wieder hin.

Bewertung von Holger Lampe von Sonntag, 17.07.2016 um 06:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war aktuell über die teils abträglichen Bewertungen der Alten Apotheke in Rheinberg überrascht. Derweil war ich wiederholt dabei, wie solche mitunter zustandekommen. Diesbezüglich kann ich feststellen: das Problem war nicht die 'Alte Apotheke', erst Recht nicht das dortige Personal – sondern teilweise eine Einreise-Klientel, die offen und recht schnell gar mit der virtuellen 'Abstrafung' drohte, wenn teils fragwürdigsten Ansprüchen nicht willkürlich entsprochen wurde. Rheinberg ist ein idyllisches Kleinstädtchen. Die Menschen dort sind in ihrem Wesen offen. Man hat dort noch 'Charakter'. Einen freundlichen obendrein. Wie kommt nun so manche Negativ-Kritik womöglich zustande? Beispiel gefällig? Volles Restaurant. Gedrängte Menschen. Irgendwo sitzt eine Gesellschaft, deren Kinder im Gang auf dem Boden spielt – zwischen Tischen, Stühlen, anderen Gästen usw. rücksichtlos ihr 'Spielland' proklamieren. Sie krabbeln sowohl anderen GästInnen in den Weg wie auch dem Service-Personal, das in dem Gedränge ins Stolpern geraten muss. Dieses wiederum macht auf den durchaus gefährlichen Umstand, bei dem vor allem auch die Kinder zu Schaden kommen könnten, aufmerksam. Reaktion der 'Eltern': nicht den Kindern beibringen, dass ein Restaurant keine Krabbelwiese ist, sondern das Personal anranzen - und sogleich drohen, das Restaurant negativ zu bewerten. Andere Situation? Zur Küchenschließung kommt eine Gesellschaft und wundert sich, dass sie in dem Umfang, wie sie da eintrudelt, keine warme Küche mehr zu erwarten hat. Das wird höflich mitgeteilt. Man hätte sich bei der Gruppenstärke von über 15 Personen vielleicht auch anmelden können. Rechtzeitig. Das ist in keinem anderen Restaurant anders. Die GästInnen gaben sich aber entrüstet und melden 'Negativ-Kritiken' an. Hat man es den Kleidstädtern damit mal besorgt? ;-) Solche und ähnliche Situationen habe ich mittlerweile miterlebt. Meist angesichts von Leuten, die aus den angrenzenden Ballungszentren anreisen. Sie fliehen – so hört man von ihnen selber – vor sich negativ entwickelnden eigenen städtischen Umfeldern. Und was erwarten sie? Am Ort der Erholung die Service-Fabriken, in denen das Personal dankbar zu jeder herablassenden Unfreundlichkeit devot lächelt – dann, wenn man sich doch dazu herabgelassen hat, ein Kleinstadt-Restaurant zu beehren? Eben genau das wird in der Alten Apotheke aber nicht angeboten. Gott sei dank. Es gibt freundliche, offene und direkte Menschen. Das Bier ist lecker, der Kaffee schmeckt, die Menüs haben mich noch nie enttäuscht. Und wenn an einem Nachbartisch mal irgendwas nicht hinhaute, wurde gleich Abhilfe geschaffen. In menschlicher Weise – und nicht roboterhaft mit falsch aufgesetztem Lächeln, wie man es in gewissen Umfeldern vielleicht mag. Aber genau das gibt es dort nicht. Dafür aber Charakter und Herzlichkeit. Auf Augenhöhe. Also etwas, was manchen Menschen heutzutage so garnicht mehr behagt. Ups. Wenn ich aber wirklich ausspannen will (wohne 'noch' im Ruhrgebiet), dann fahr ich mit Freunden genau dorthin. Im Sommer genießt man draußen den Blick zum alten Rathaus. Ansonsten findet sich beim Thresen oder sonstwo ein Platz. Tja, und die Menschen dort.... Hoffentlich behalten sie ihren Charakter. Der ist mal so, mal so. Meist überaus liebenswert, wenn nicht gar zum Verlieben. Und wenn nicht: so sind 'se halt, die Menschen; eben menschlich! Die Rheinberger versüßen einem aber meist noch das Ambiente, weil es Charaktere sind, die einem zuprosten, wenn man neben ihnen sitzt. Man spricht miteinander. Meine einzige Kritik an der 'Alten Apotheke' wäre vielleicht, dass die Öffnungszeiten vor allem am späten Abend variieren können. Da steht man dann auch mal vor einer verschlossenen Türe, wenn man ansonsten 'Ballungszentrum' gewohnt ist. Aber so ist das eben in einer kleineren Stadt. Kommt man eben das nächste Mal etwas rechtzeitiger... Und wenn sich jemand wundern sollte, dass ich so ausführlich positiv schreibe: weil ich da wirklich gerne bin. Nurn bissken zu selten. ;-)

Bewertung von Dadu baba von Freitag, 08.07.2016 um 16:22 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bewertung von Regina Eipeldauer von Dienstag, 28.06.2016 um 07:20 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Thomas Be von Sonntag, 08.05.2016 um 15:46 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen. Kinder sind aus Sicht der Geschäftsleitung nicht erwünscht. Der Service sieht das zum Glück nicht ganz so. Das Essen war top.

Bewertung von D. Bartusik von Samstag, 26.12.2015 um 10:47 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ein falsches Essen gebracht und ein Essen vergessen dazu noch eine gebrauchte Zuckertüte beim Kaffee. Mal abgesehen von der unfreundlichen Bedienung die sich dazu auch noch Chefin nennt, vor Kunden mit den Augen rollt und mit Kritik nicht umgehen kann. Für Kinder auch noch ungeeignet da diese scheinbar nicht erwünscht sind. Kann ich jedem nur davon abraten!!! Einmal und nie wieder!!! Mir ist schon klar das das nur ein abend war und vielleicht hatte die Kellnerin zuvor was schlimmes erlebt nur war das nicht die Kellnerin sondern gleichzeitig auch die cheffin und gerade die sollte berufliches vom privaten trennen können. Und das der Wirt seine Stammkunden nötigt schlechte Bewertungen zu kommentieren ist uns auch schon mehrfach aufgefallen und alle haben den Vorfall gesehen und konnten diesen bewerten. Ist klar. So einen Aufwand ist schlechter Service scheinbar wert. Scheinbar weniger Aufwand anstatt den Service zu verbessern. Da gibt es wohl viel zu tun. Update 01.11.15 Zudem werden mir weiter Schritte via e-mail angedroht wenn ich weiter kommentiere! Redefreiheit und Meinungsfreiheit sind dort wohl wie kleine Kinder unerwünscht!!! Richtig gräßlich und wiederlich!!! Was kommt als nächstes???

Bewertung von Maria Hövelmann von Montag, 09.11.2015 um 07:12 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Als ortsfremde Theaterbesucher hatten kurz vorher einen Tisch für vier bestellt, den uns der freundliche Wirt noch reservierte. Bei der Speisen-Auswahl fragte ich nach, wie lange es dauern würde, wenn ich Muscheln bestelle. Wir hatten nur gut 60 Minuten Zeit für s ganze Essen. Die Kellnerin war sehr ehrlich und riet, besser etwas anderes zu bestellen. So eine aufrichtige Antwort ist mir lieber als dass wir dann den Anfang des Theaters verpasst hätten. Das dann bestellte Essen kam bald, war gut, heiß und reichlich. Wer die Kulturhalle Rheinberg besucht, kann vorher gut in diesem Restaurant essen oder hinterher ein Bier trinken. Wenn einmal eine Kellnerin nicht so nett ist, sollte man nicht das ganze Lokal schlecht machen. Wer weiß, was sie zuvor erlebt hat!

Bewertung von Karin Bartusik von Freitag, 30.10.2015 um 19:54 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich bin absolut erschrocken über diese Art von Behandlung. Habe bisher in keinen Restaurant so schlechte Erfahrungen gemacht. Ein kleines Kind was sich am besten nicht bewegen sollte. Eine Chefin die bei Kritik aus der Haut fährt, dabei ist es doch das was zur Verbesserung anregen sollte. Unglaublich!!! Werde dort nie wieder hin gehen und kann es auch keinem anderen empfehlen. Essen wird einem Kunden vor der Nase wieder weg genommen mit der Frage: "waren sie da schon dran.... und es ist ein Fehler passiert.

Adresse vom Restaurant Zur Alten Apotheke