Restaurant Altes Steinhaus Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Altes Steinhaus in Ratingen
3.7 9
Bechemer Straße 10 Ratingen Nordrhein-Westfalen 40878
02102 5797984

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Altes Steinhaus in Ratingen

Adresse:

Restaurant Altes Steinhaus
Bechemer Straße 10
40878 Ratingen

Kontakt:

Telefon: 02102 5797984
Webseite: http://www.altes-steinhaus.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–23:00 Uhr
Dienstag: 12:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–23:00 Uhr
Freitag: 12:00–23:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Restaurant Altes Steinhaus hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Altes Steinhaus

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.7 (3.7)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Jack Spencer von Samstag, 07.01.2017 um 14:17 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich verstehe noch immer nicht wie dieses Restaurant eine durchschnittliche Sterneanzahl von 4,1 Sternen bekommen konnte. Gestern haben wir uns hier bei den Bewertungen über das Restaurant schlau gemacht, weil wir in dieses eingeladen wurden. Hier bei den Bewertungen gab es nur einen Bewerter, der unter anderem meinte, dass das Essen nach Trockenen Hoden schmecken würde. Er riet in seiner Bewertung auch ganz klar davon ab, hier essen zu gehen. Diesem schenkten wir kaum Beachtung, weil es ja sonst nur gute Bewertungen gab. Jetzt kommen wir aber mal zu unseren Erfahrungen mit diesem Restaurant zu sprechen. Fangen wir erst mit drei Punkten an die unsere Ansprüche befriedigend bis ausreichend erfüllt haben und gehen dann über zu den vielen negativen Punkten: POSITIV: + schönes rustikales Ambiente + Tapas vor Hauptgang ok + funktionsfähige, sauber zu scheinende, Toilette NEGATIV: -lustloser, motivationsloser junger Kellner ( man merkte ihm deutlich an, dass er keinerlei Lust dabei verspürte was er machte- dies wirkt sich natürlich auch etwas auf die Stimmung der wenigen Gäste aus) -Fleisch extrem trocken und zeh ( Fleisch war z.T. stark versalzen, Fleisch mit unschönem verbrannten Geschmack; z.T. War das Fleisch zwar zart, aber hatte noch immer diesen widerlichen verbrannten Geschmack) -Spinat nicht vernünftig gewaschen ( Zahlreiche Sandkörner, wie vom Sandkasten, waren im Spinat enthalten und blieben zwischen den Zähnen kleben, d.h. Sehr unangenehm im Mund) -Einzelnen Haare auf dem Sitzkissen auf der Sitzpank in der ersten Etage ( während des Essens nicht so ein schönes Gefühl auf alten Haaren sitzen zu müssen) FAZIT : Wir werden garantiert nicht mehr in das Restaurant zurückkehren und empfehlen niemandem dieses Restaurant weiter! Was nützt einem das schöne Ambiente, wenn man gekommen ist um leckeres Essen zu bekommen??? Was man bekommt ist schon echt erbärmlich: Die Köche sind nicht in der Lage einfachstes Fleisch für den Gast genießbar zu machen. Das Fleisch ( von uns 6 Leuten) hat eindeutig gezeigt, dass der Grill oder die Pfanne in der der Küche scheinbar nie gereinigt wurden, denn das Fleisch hat extrem bittere, widerliche Verbrennungsstoffe in sich, trotz das es nur sehr vereinzelt auch wirklich verbrannte Stellen aufwies. Fleisch bekommen sogar die einfachsten Pommesbuden hin, aber was uns da geboten wurde war echt zu vergleichen mit Kantinenfraß, vielleicht sogar eher Gefängnisfraß. MACHT ALSO BITTE NICHT DIESEN RIESIGEN FEHLER WIE WIR UND BESUCHT DAS RESTAURANT! IHR WERDET SONST EXTREM ENTTÄUSCHT SEIN DAS VERSPRECHE ICH EUCH!!!!!!!!!!!! Konstruktive Kritik: LERNT UNBEDINGT KOCHEN SONST WIRD DER LADEN PLEITE GEHEN!

Bewertung von Jack Spencer von Samstag, 17.12.2016 um 12:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich verstehe noch immer nicht wie dieses Restaurant eine durchschnittliche Sterneanzahl von 4,1 Sternen bekommen konnte. Gestern haben wir uns hier bei den Bewertungen über das Restaurant schlau gemacht, weil wir in dieses eingeladen wurden. Hier bei den Bewertungen gab es nur einen Bewerter, der unter anderem meinte, dass das Essen nach Trockenen Hoden schmecken würde. Er riet in seiner Bewertung auch ganz klar ab, hier essen zu gehen. Diesem schenkten wir kaum Beachtung, weil es ja sonst nur gute Bewertungen gab. Jetzt gehen wir aber mal zu unseren Erfahrungen mit diesem Restaurant über. Fangen wir erst mit drei Punkten an die unsere Ansprüche befriedigend bis ausreichend erfüllt haben und gehen dann über zu den vielen Negativen Punkten: POSITIV: + schönes rustikales Ambiente + Tapas vor Hauptgang ok + funktionsfähige, sauber zu scheinende, Toilette NEGATIV: -lustloser, motivationsloser junger Kellner ( man merkte ihm deutlich an, dass er keinerlei Lust dabei verspürte was er machte- dies wirkt sich natürlich auch etwas auf die Stimmung der wenigen Gäste aus) -Fleisch extrem trocken und zeh ( Fleisch war z.T. stark versalzen, Fleisch mit unschönem verbrannten Geschmack; z.T. War das Fleisch zwar zart, aber hatte noch immer diesen widerlichen verbrannten Geschmack) -Spinat nicht vernünftig gewaschen ( Zahlreiche Sandkörner, wie vom Sandkasten, waren im Spinat enthalten und blieben zwischen den Zähnen kleben, d.h. Sehr unangenehm im Mund) -Einzelnen Haare auf dem Sitzkissen auf der Sitzpank in der ersten Etage ( während des Essens nicht so ein schönes Gefühl auf alten Haaren sitzen zu müssen) FAZIT : Wir werden garantiert nicht mehr in das Restaurant zurückkehren und empfehlen niemandem dieses Restaurant weiter! Was nützt einem das schöne Ambiente, wenn man gekommen ist um leckeres Essen zu bekommen??? Was man bekommt ist schon echt erbärmlich: Die Köche sind nicht in der Lage einfachstes Fleisch für den Gast genießbar zu machen. Das Fleisch ( von uns 6 Leuten) hat eindeutig gezeigt, dass der Grill oder die Pfanne in der der Küche scheinbar nie gereinigt wurden, denn das Fleisch hat extrem bittere, widerliche Verbrennungsstoffe in sich, trotz das es nur sehr vereinzelt auch wirklich verbrannte Stellen aufwies. Fleisch bekommen sogar die einfachsten Pommesbuden hin, aber was uns da geboten wurde war echt zu vergleichen mit Kantinenfraß, vielleicht sogar eher Gefängnisfraß. MACHT ALSO BITTE NICHT DIESEN RIESIGEN FEHLER WIE WIR UND BESUCHT DAS RESTAURANT! IHR WERDET SONST EXTREM ENTTÄUSCHT SEIN DAS VERSPRECHE ICH EUCH!!!!!!!!!!!! Konstruktive Kritik: LERNT UNBEDINGT KOCHEN SONST WIRD DER LADEN PLEITE GEHEN!

Bewertung von Stefan Stranz von Mittwoch, 23.11.2016 um 10:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Mirko Soln von Sonntag, 20.11.2016 um 17:00 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Thorsten Göllner von Sonntag, 04.09.2016 um 21:57 Uhr

Bewertung: 4 (4)

DIE Tappas-Bar in Ratingen seit 2016. Tolle Lage, sehr lecker. Kellner müssen noch Erfahrung sammeln, sind aber nett und bemüht. Ein Besuch der sich lohnt!

Bewertung von Christian Hausen von Dienstag, 05.01.2016 um 14:39 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Paetrick Hinzberg von Donnerstag, 14.05.2015 um 05:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

SCHMECKT ALT - Schimmel an der Decke... Machen Sie sich selber ein Bild aber ich rate Ihnen ab in ein ALTES STEINHAUS zu gehen da nimmt man das alt wörtlich, gezahlt wird mit Deutscher Mark, das Essen ist auch nicht immer unbedingt noch haltbar und es schmeckt nach ausgespuckten HODEN - Guten Appetit!!!

Bewertung von Anja Dörendahl von Samstag, 27.12.2014 um 14:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Küche, Ambiente und herzlicher Service. Von Entenkeule bis mediterraner Küche immer liebevoll angerichtet und serviert. Hochwertige Zutaten ergänzen das Spektrum des Küchenchefs. Immer wieder gerne!

Bewertung von Erdem Aras von Montag, 27.01.2014 um 22:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Adresse vom Restaurant Restaurant Altes Steinhaus


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Ratingen