Lokalität Mollwitz Tisch reservieren - Restaurant Lokalität Mollwitz in Köln
4.4 19
Neusser Straße 515 Köln Nordrhein-Westfalen 50737
0221 17940777

Tisch reservieren - Restaurant Lokalität Mollwitz in Köln

Adresse:

Lokalität Mollwitz
Neusser Straße 515
50737 Köln

Kontakt:

Telefon: 0221 17940777
Webseite: http://www.mollwitz.koeln/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 17:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–00:00 Uhr
Freitag: 17:00–01:00 Uhr
Samstag: 16:00–01:00 Uhr
Sonntag: 10:00–22:00 Uhr

Speisen:


Sonstiges:

Rauchen: outside
Lieferung: nein
Take away: nein
Barrierefrei: ja

Reservierung:

Lokalität Mollwitz hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Lokalität Mollwitz

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.4 (4.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Christian von zur Gathen von Freitag, 11.08.2017 um 09:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr coole Location mit gutem Essen und hochwertigen Getränken! Tolle und freundliche Mitarbeiter! Top!

Bewertung von Boris Malik von Mittwoch, 19.07.2017 um 16:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir hatten eine größere Feier. Buffet war total klasse. Service war perfekt. Kurz und knapp: Super und nur zu empfehlen

Bewertung von Vasana Straube von Montag, 03.07.2017 um 08:33 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Essen eigentlich ganz gut ,wenn da nicht der unfreundliche Chef wäre .

Bewertung von Stephan P von Freitag, 09.06.2017 um 13:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr nette Bedienung. Das Kölsch kam von selbst, so dass die Gläser nicht leer wurden. Die Pommes waren super. Pommes, an denen noch die Kartoffelschale war mit 3 Dips, mir hat die Tapenade aus getrockneten Tomaten besonders gefallen als Alternative zum gewöhnlichen Ketchup. Wer es nett und gemütlich haben und gleichzeitig freundlich bedient werden will, der ist hier gut aufgehoben.

Bewertung von Fabian Vetter von Mittwoch, 08.03.2017 um 08:50 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Kölsch schmeckt, Sky gibt's. Der Besitzer und die Kellnerinnen sind sehr nett.

Bewertung von Christoph Häckel von Sonntag, 05.03.2017 um 18:49 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Viel zu teuer War hier an Karneval. Der einzige Laden wo ich nie wieder hin möchte. Dafür waren die Toiletten sauber...

Bewertung von Rafael Strzala von Mittwoch, 21.12.2016 um 17:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Essen...freundliche Bedienung...Eine rundum klasse Lokalität. Besuch lohnt sich!

Bewertung von Earl of Cockwood von Donnerstag, 08.12.2016 um 11:21 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Endlich ein Bar/Restaurant/Kneipenmix bei dem alles stimmt! Das Essen ist sehr gut und bietet von der gehobenen Küche bis zur traditionellen für jeden was.Für die abwechslung zum Kölsch suchen gibts Rothaus vom Faß.Beim Personal hat der Chef alles richtig gemacht...freundlich,kommunikativ und schnell.Einziger (kleiner) Kritikpunkt ist die Musik.Die Playlist ist teilweise etwas zu"hart" für den Restaurantbetrieb.

Bewertung von Ulrich Luegering von Mittwoch, 07.12.2016 um 14:00 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der x-te Nachfolger vom Tverstedt und dieses mal wirklich ein guter. Super Essen, nette & flotte Bedienungen.

Bewertung von Benjamin Hilberath von Samstag, 19.11.2016 um 20:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Besuch lohnt sich. Is lustig hier

Bewertung von Miriam Robels von Dienstag, 27.09.2016 um 23:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Let's make Weidenpesch great again

Bewertung von A Kemper von Sonntag, 18.09.2016 um 12:45 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Endlich wieder ein Lichtblick im ehemaligen Tversted!!! Nette Bedienung, leckeres Essen und tolle Weine. Oder einfach nur ein Kölsch trinken, kein Problem! Wir konnten gestern sogar noch draußen sitzen und es war wirklich schön. Vier Sterne nur, damit noch Luft nach oben ist für die nächsten Male....

Bewertung von Monika Stoll von Freitag, 20.05.2016 um 14:07 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war schon mehrere Male dort mit Freunden essen. Das Essen war immer lecker und reichlich. Rumpsteak, Grillteller, Schnitzel, alles sehr gut zubereitet, sah appetitlich aus. Der Salat ist immer sehr frisch. Der Hamburger, dessen Preis- Leistungsverhältnis absolut stimmt, wurde von Freunden sehr gelobt. Sonderwünsche werden anstandslos und freundlich umgesetzt. Der Koch persönlich fragt jedes Mal, ob alles in Ordnung war und freut sich über positive wie negative Kritik. Denn nur über eine solche kann man besser werden und Dinge verändern. Der Kölsche sagt "Jeder Jeck ist anders". Ich komme mit dem Wirt gut klar und werde dort öfter zu finden sein. Über Kommunikation kann man einiges erreichen, sicher mehr als über negative Kritiken abzugeben.

Bewertung von Sebastian Breuer von Dienstag, 10.05.2016 um 23:00 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super lecker! Die Hamburger sind einfach nur riesig und alles ist handgemacht. Gerne wieder!

Bewertung von Mechthild Büsgen von Sonntag, 17.04.2016 um 14:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich gehe hier sehr gerne essen, finde das Essen wirklich lecker und auf Wunsch zaubert der Koch auch mal etwas, das nicht auf der Karte steht. Für Abwechslung ist also gesorgt. Was für mich als Vegetarierin nicht selbstverständlich ist. Ich habe da schon einige schöne Abend ein angenehmer, entspannter Atmosphäre verbracht. Unfreundlichkeit habe ich dort noch nie von dem Wirt oder einer Bedienung erlebt

Bewertung von Christian Graube von Montag, 11.04.2016 um 21:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mal wieder reingeschaut in meiner Freiwoche, alles wie gehabt, leckeres Essen (Günter), super Service (Ellen)... Keine Ahnung, was den Anderen am Chef missfällt, er macht seinen Job prima... Unverschämtheiten und sonstiges Negatives, wie oben beschrieben, konnte ich beim besten Willen nicht entdecken...

Bewertung von A Kemper von Samstag, 02.04.2016 um 15:50 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Höchst unprofessionell! Ungefährer O-Ton des Inhabers: Nimm nicht das Rumpsteak, das Fleisch ist scheisse, nimm lieber das Hüftsteak! Es steht ein Rosé auf der Karte, den ich gerne probieren wollte. Ungefährer O-Ton des Inhabers: Den habe ich nicht mehr, weil die Plörre keiner getrunken hat. Wir warteten noch auf eine Person und wollten dann erst bestellen. Der Inhaber wollte die Bestellung aber schon aufnehmen, aber noch nicht an die Küche weiterleiten. Als nach zehn Minuten der Beilagensalat kam wunderten wir uns und sagten, dass wir aber das Essen noch nicht wollten, weil wir ja noch warten würden. Er drehte sich um, sagte dass das Essen jetzt aber kommen würde. Wir sagten ihm, dass wir das aber ja nicht gewollt hätten und auch nicht ohne weiteres akzeptieren würden. Nun blaffte er uns an ( und das ist noch untertrieben), dass wir doch sehen würden, was hier los wäre und das wäre nunmal jetzt so! Frauen! Außer unserem Tisch mit 8, gab es noch zwei mit 4 und einen mit 2. Es gab einen kleinen verbalen Schlagabtausch zwischen uns und ihm und das Essen kam dann zu dem Zeitpunkt, den wir wollten. Er ward nicht mehr am Tisch gesehen und seine Kellnerin übernahm diesen. So nett sie auch war, konnte sie das nicht mehr retten. Das Essen war ordentlich und reichlich (das Hüftsteak war nicht medium-rare wie gewünscht und nicht so fabelhaft wie angepriesen). Wir bezahlten und gingen woanders hin, um den Abend zu beschließen. Schade, denn das Ambiente ist echt schön (noch vom alten Tversted), es hätte ein neues Stammlokal werden können. 32 Jahre Gastronomieerfahrung, so sagte uns der Inhaber, und trotzdem ein unmögliches Verhalten. Leider nie mehr wieder! Da der Ärger über den Chef überwiegt von mir auch nur ein Stern!

Bewertung von Daniel Morgenstern von Samstag, 02.04.2016 um 11:30 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren gestern im Niesters Brauhaus. Die Küche hat wirklich gute Arbeit geleistet (leckere Gerichte, große Portionen). Der Kellner/Inhaber jedoch war eine Katastrophe; zunächst unangemessen kumpelhaft, dann äußerst unhöflich. Auch die wirklich zuvorkommende Kellnerin und die gute Küche können so ein Verhalten (vom Eigentümer!) nicht mehr retten. Wir werden nicht wiederkommen!

Bewertung von Herbert Perte von Montag, 13.04.2015 um 11:32 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Erstmal ein kleines vorwort. Ich bin ein Fairer Mensch und bin sachlich. Mein Erlebnis 2 mal hintereinander, um zu sehen, das es wirklich schlecht war. Bedienung war sehr freundlich, das Essen war absolut schlecht, mein eindruck nach Tiefkühlkost, wer keinen anspruch hat, ist hier aufgehoben, ich bin der meinung, bei den preisen sollte man sich wirklich fragen, warum man solch ein (sry) Frass vorgesetzt bekommt, ob die/der Besitzer, besser beim Kölsch geschäft bleiben sollten! Das Bier war ok, nicht ganz kalt aber trinkbar. 2 ter Besuch das selbe spiel, arbeitskollegen wollten unbedingt dorthin, Essen hat keiner unserer gruppe 9 Personen aufgegessen, auf nachfrage warum das schnitzel den noch innen Gefroren ist, wurde gesagt: Das man keine zeit hätte frische schnitzel zu-zubereiten!!! Wir haben Stark protestiert, und haben letzlich nur jeder seine 2 kölsch bezahlt und sind Wortlos gegangen. Wir haben dank des schlechten Essens, ein Super lokal gefunden, es nennt sich Zur Zollgrenze, auch in Weidenpesch, es wurde Alles frisch ohne Maggi tütchen usw alles super ordentlich serviert geschmeckt hats auch super, es war dort: (Zur Zollgrenze) sein Geld und besuch wert... Die Kölsche Pann ist absolut für Tiefkühlkost fans geeignet, das man sich das heutzzutage noch erlauben darf ist eine frechheit.... 2 mal und nie nie wieder...

Adresse vom Restaurant Lokalität Mollwitz


Weitere Restaurants - Sonstige Speisen essen in Köln