Beirut Restaurant Tisch reservieren - Restaurant Beirut Restaurant in Köln
4 17
Buttermarkt 3 Köln Nordrhein-Westfalen 50667
0221 2581539

Tisch reservieren - Restaurant Beirut Restaurant in Köln

Adresse:

Beirut Restaurant
Buttermarkt 3
50667 Köln

Kontakt:

Telefon: 0221 2581539
Webseite: http://www.beirut-restaurant.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–00:00 Uhr
Dienstag: 12:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–00:00 Uhr
Freitag: 12:00–00:00 Uhr
Samstag: 12:00–00:00 Uhr
Sonntag: 12:00–00:00 Uhr

Speisen:


Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Beirut Restaurant hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Beirut Restaurant

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Tobias Arendt von Freitag, 23.09.2016 um 12:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

libanesic atmospheric, grillplatte gute

Bewertung von Thomas Kastner von Samstag, 10.09.2016 um 15:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Echt lecker, arabische Gerichte.

Bewertung von Alexander Schirrah von Sonntag, 28.08.2016 um 10:48 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Mal was anderes. Bitte reservieren, wenig Platz. Guter Geschmack, Vorspeisen zu empfehlen. Kein Parkplatz.

Bewertung von Coogees Ika von Dienstag, 02.08.2016 um 13:35 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Oh ich liebe es! So sollte ein einfaches aber leckeres und authentisches Essen sein. Wenig Schnick schnack aber dafür gut. Nein, es ist nicht "billig" here. Wenn man von draussen aus in den Laden durch die Fenster reingückt, denkt man sofort : bestimmt ein Imbiss. Wenn man aber rein geht und sich im hinteren Bereich einen Platz aussucht, ist das Ambiente eher wie in einem Restaurant. Mein Liebelein bestellte 2 Vorspeise, die sehr lecker waren und ich nahm das Hähnchen Shwarma. Schmeckte auch hervorragend. Die Toilette lässt sich auch sehen.

Bewertung von Gerd Eversheim von Sonntag, 24.07.2016 um 10:51 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Es ist Schade, wenn es einfach nicht geschmeckt hat! Der Service war sehr nett, hilfsbereit und zuvorkommend. Aber man besucht ja nicht ein Restaurant wegen des Services sondern wegen des Essens. Die libanesichen Vorspeisen waren OK! Aber die Hauptspeise, gegrillte Hähnchenstücke in Zitronensauce mit Gemüse und Pommes Frites, war leider auf niedrigstem Niveau. Kann mich nicht erinnern handwerklich so schlecht gegessen zu haben! Schade! Habe lange überlegt, ob ich diese Kritik schreiben soll! Aber auch das gehört nun leider mal dazu

Bewertung von Georgios Mastoras von Dienstag, 05.07.2016 um 23:46 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schade! War oft zufrieden aber diesmal absolut das Gegenteil! 1. Betraten den Laden, wollten uns oben hinsetzen. Dem Bereich versperrte man uns um 22:15. Der Laden schließt erst um 0:00 Uhr. Fängt schonmal gut an. 2. Die Eingangs-Tür stand offen, im Bereich wo wir nun sitzen "mussten" war Durchzug und ich bat um Schließung der Tür. Dies hielt gefühlt ganze 5 Minuten bis die Tür wieder pausenlos offen stand. Im oberen Sitzbereich dieses Mini-Restaurants wäre alles problemloser gewesen. Dann stinkts halt manchmal nach den Öl-Lichtern, was nicht lange stört und man fürs gute Essen in Kauf nimmt. 3. Zum Essen: Bestellen wollte ich das halbe Hähnchen gegrillt mit Pommes als Beilage und was halt so dabei ist (Tum, Libanesisches Brot mit Tomate, Petersilie) eigentlich sehr lecker. Aber der Kellner meinte "dauert 30min?!" Ich schau den nur doof an und meinte Nummer 82, dachte es wäre das gegrillte Hähnchenspieß. Er machte mich nicht darauf aufmerksam, dass es sich hier um gekochtes Gemüse (Weißkohl, Karotte, Zucchini) mit etwas Hähnchen handelt. Dazu bestelle ich Pommes "ich idiot", denn die schwammen im Wasser oder der Brühe nur rum vom Gekochten. Also waren die knusprigen Pommes durchnässt. Hab schnell gegessen was schmeckte, also nur Pommes und das bisschen Fleisch. Gemüse war nicht beeindruckend und ich sowieso nicht mehr gelaunt. 4. Wir blieben ganze 30min im Laden, da die Bedienung uns keinen vernünftigen Platz anbot, mir vom eigentlichen Essen abriet, ich im Durchzug saß und denen das scheißegal war! Wie soll man soeinen Laden empfehlen? Es waren gezählt mit uns beiden 4 Kunden im Laden. So geht man mit ein paar Kunden um? Warum rege ich mich auf? Das Essen für zwei Personen kostete knapp 32 Euro ohne Trinkgeld! Bekam nur scheiß Service und schlechte Laune während ich da saß. Ist denen die Person egal die dort Geld lässt, ist mir deren Geschäft egal. Was hängt hier wovon ab? Wenns das nächste mal besser wird, hinterlasse ich eine gute Bewertung. Aber bis dahin bleibt diese hier stehen!

Bewertung von Florian Schmitz von Sonntag, 03.07.2016 um 12:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach köstlich!

Bewertung von Carsten Mueller von Sonntag, 19.06.2016 um 15:45 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Das Beirut ist in der touristische geprägten Altstadt von Köln in einer kleinen Gasse beheimatet. (Siehe Foto unten) Es ist sowohl Imbiss und Restaurant zugleich. Das Ambiente ist eher bei * anzusiedeln, das Essen *. Mein Frau würde ihrer Vorspeisenplatte sogar ** geben. Die Sprachkenntnisse bei den Servicekräften sind nicht alle ausreichend. Aber es war immer einer da der vermitteln konnte, so dass unsere laktosefreies Essen wie bestellt kam.

Bewertung von Heiko Timm von Donnerstag, 16.06.2016 um 23:16 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach tolles Lokal. Die Speisen werden frisch zubereitet. Service ist super nett und es schmeckt einfach super. Wird in Köln mein Stammlokal.

Bewertung von Frank Glück von Mittwoch, 01.06.2016 um 20:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr leckere libanesische Küche, alle Gerichte werden im Lokal selbst frisch gekocht bzw zubereitet bis auf das Brot, aber auch das ist sher lecker.

Bewertung von Felix Lauenstein von Samstag, 23.04.2016 um 16:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Feines kleines Restaurant. Super Qualität zu guten Preisen. Gehe öfters mit Freunden hin. Der Vorspeisenteller Beirut ist sehr zu empfehlen.

Bewertung von Stefan Matthiessen von Donnerstag, 21.01.2016 um 12:18 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die libanesische Küche ist unter den vielen großartigen Küchen des Nahen Ostens sicherlich eine der vielfältigsten. Einflüsse aus Syrien, Palästina und Israel sind klar erkennbar und machen samt der perfekt beherrschten Abstimmung von Aromen, die man kaum in einem anderen Land so perfekt beherrscht wie im Libanon, zu einer wahrlich einzigartigen Geschmacksreise. Die Messlatte liegt also hoch für das kleine, unscheinbare Restaurant in der Kölner Altstadt, das neben Touristenfallen, Brauhäusern, kleinen Kneipen und dem ein oder anderen kulinarischen Kleinod in dieser Gegend, irgendwie fehl am Platz wirkt. Doch dass man auch dort, wo wochenends die Heerscharen von Feierwütigen durch die Gassen schieben, auch hochklassige, arabische Küche schätzt, zeigt die Beständigkeit des 1997 gegründeten Familienbetriebs - und nicht zuletzt die Qualität. Dabei ist auch die Vielfältigkeit ein Grund für den Erfolg des Beiruts: Vom üppigen Menü (Mäsa), über Grillspezialitäten vom Holzkohlegrill, bis hin zum schnellen Mittagstisch oder dem Sandwich auf die Hand, bekommt man die (fast) die gesamte Bandbreite der libanesischen Küche in Kölns Altstadt. Besonders hervorzuheben seien an dieser Stelle, wie soll es bei einem Restaurant aus der Mittelmeerregion auch anders sein, die Vorspeisen: Der Homos (Hummus) sucht in Köln seinesgleichen, und auch das auf Auberginen basierende Baba Ghannousch (Baba Ghanoush) lässt viele Imbissbuden und Restaurants in der libanesischen Hauptstadt blass aussehen. Auch wer sich für die Levante Küstenregion typische Kibbeh entscheidet, liegt garantiert nicht falsch. Für die süße Abrundung - und im Libanon muss der Menüabschluss süß sein - ist der mit Zuckersirup, Rosenwasser, Kardamom und Nüssen verfeinerte Milchpudding Mhallabeyeh (Mahallebi) zu empfehlen.

Bewertung von Jörg Kühnel von Freitag, 18.12.2015 um 14:15 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr lecker!!

Bewertung von Andreas Altefrohne von Dienstag, 17.11.2015 um 11:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolles Essen! Aber achtung der Laden ist in der Regel Rammelvoll, eine Reservierung ist empfohlen!

Bewertung von Inge linni von Montag, 09.11.2015 um 08:10 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nie wieder. Trotz vorheriger Reservierung war kein Tisch frei. Haben nach Wartezeit einen Tisch bekommen, mit der Maßgabe, nach 2 Std. das Lokal verlassen zu müssen. Kellner gab zu, die Reservierungen überbucht zu haben. Man sitzt viel zu eng. Wenn die Bedienung am Nebentisch die Speisen serviert hat, hat sie mit dem Hinterteil im Teller vom Nachbartisch gesessen. Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht. Geschmacklich überzeugte das Essen nur bedingt. Bedienung war arrogant und hektisch. Machte dauernd Stress um nachzuschenken. Gläser wurden einem schon abgenommen, obwohl man sie fast noch am Mund hatte. Hatte schon was von Massenabfertigung. Schnell essen, bezahlen und weg. Nach 1 1/2 Std. wurden wir gebeten zu bezahlen, da bereits neue Gäste auf unseren Tisch warten würden.

Bewertung von Tobias Sänger von Mittwoch, 04.11.2015 um 09:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen ist absolut fantastisch (fein abgeschmeckt, authentisch), die Preise weniger Imbiss, mehr Restaurant. Die Räume sind zu Stoßzeiten überfüllt, die Kellner relativ unfreundlich. Kleiner Tipp: die Kneipe nebenan steht auch zur Verfügung, d.h. man kann nach Absprache auch dort in Ruhe sitzen und Essen bestellen. Ansonsten gibt es auch die sogenannten 'Sandwiches' (libanesisches Fladenbrot, gefüllt und gerollt) nur zum Mitnehmen.

Bewertung von Alex iQQ von Sonntag, 11.10.2015 um 21:59 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Niewieder mehr !!! Preise viel zu teuer , hab mich wie in einem 5 Sterne Restaurant gefühlt ! Mitarbeiter hat nicht inruhe essen lassen , kamm jede 2'min an den Tisch und wollte abräumen , dazu war es noch sehr eng .. ! Keine Empfehlung ! Wurde satt vom Brot und pommes Traurig , lieber hätte ich mir für das Geld ein fetten döner Teller verpasst und eine marlboros

Adresse vom Restaurant Beirut Restaurant


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Köln