Royal Punjab Tisch reservieren - Restaurant Royal Punjab in Köln
3.6 12
Venloer Straße 4 Köln Nordrhein-Westfalen 50672
0221 9908531

Tisch reservieren - Restaurant Royal Punjab in Köln

Adresse:

Royal Punjab
Venloer Straße 4
50672 Köln

Kontakt:

Telefon: 0221 9908531
Webseite: http://www.royal-punjab.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–23:30 Uhr
Dienstag: 11:30–23:30 Uhr
Mittwoch: 11:30–23:30 Uhr
Donnerstag: 11:30–23:30 Uhr
Freitag: 11:30–23:30 Uhr
Samstag: 12:30–23:30 Uhr
Sonntag: 12:30–23:30 Uhr

Speisen:


Indisch

Reservierung:

Royal Punjab hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Royal Punjab

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Anette Jürges, Büroservice Oberberg von Samstag, 19.11.2016 um 09:44 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Kleines, gemütliches, indisches Restaurant - freundliche Bedienung - leckeres Essen - es empfiehlt sich, vorab einen Tisch zu reservieren.

Bewertung von Jürgen Lücker von Mittwoch, 14.09.2016 um 12:15 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Also ich kann nur gutes sagen, sowohl die Fleisch und die Fleisch losen Gerichte sind extrem gut.das einzige schade ist das es kein Mittagsbuffet im klassischem "allyoucaneat" gibt, sondern in Teller abgerechnet wird... Aber okay!!! Es lohnt sich

Bewertung von Shaki K von Sonntag, 14.08.2016 um 14:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Da ich die indische Küche von zu Hause aus kenne, kann ich das Royal Punjab sehr empfehlen. Sowohl die Curry Gerichte, als auch die Tandoor Gerichte sind echt super. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Immer wieder sehr gerne.

Bewertung von Holger Lang von Sonntag, 31.07.2016 um 21:59 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Waren mit einer großen Gruppe da, sehr schlecht organisiert, Essen scharf bestellt, aber wegen völliger Überforderung nicht scharf bekommen, hab ich schon viel besser gegessen. Ist vielleicht besser, nur zu zweit dort aufzugreifen, wenn es noch nicht so voll ist.

Bewertung von Tobias Wolter von Dienstag, 07.06.2016 um 12:20 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Vorweg habe ich ziemlich wenig Ahnung von indischem Essen, außer, dass ich Naan mag. (Und zwar so wenig, dass ich ewig nach Satay auf der Karte suchte, bis ich googlete, dass das malaysisch ist.) Wir sind in der Gruppe dort aufgeschlagen - die Bedienung war ziemlich freundlich, aber manchmal auch leider etwas verpeilt. Auf das Essen mussten wir nicht all zu lange warten. Es schmeckte ganz brauchbar. Ein Kollege wollte es aber indisch scharf haben, und das haben sie partout nicht geschafft, selbst mit vielem hin und her. Selbst als sie dann ihre stärkste Schärfe rausholten war's ihm zu mild, was man sich bei indisch ja wohl eher selten vorstellen kann - und er hat nun schon genug Erfahrung mit indischem Essen. Schmeckte aber alles ganz gut, wenn man kein scharf wollte.

Bewertung von Massoud M. von Donnerstag, 02.06.2016 um 17:30 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Essen schmeckt gut und ist authentisch. Die Kellnerin war sehr unfreundlich.

Bewertung von steveincologne von Samstag, 16.04.2016 um 20:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr authentisch und schmackhaft. Bei den Hauptgerichten gibt es keine Unterschiede zwischen dem Essen im Restaurant und dem zum Mitnehmen. Das Nan Brot leidet ein bisschen auf der kurzen Reise nach Hause.

Bewertung von Flyrija LP von Samstag, 21.11.2015 um 11:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren zu viert beim Royal Punjab und sehr zufrieden mit unserem Besuch. Da wir gerne sehr scharf essen, haben wir uns jeweils die scharfe Variante bestellt - aber bitte richtig scharf. Uns wurde freundlich angeboten „indisch scharf“ zu bekommen, was wir gerne angenommen haben. Ich finde es fürchterlich, wenn man scharf bestellt, und es dann völlig mild ist wenn man es bekommt. Beim Punjab traut sich die Küche aber auch scharfes Essen zu servieren. Alleine dafür komme ich hier wieder her. Das Essen (2x Lamm Curry, 1x Lamm, 1x veg. Curry) haben uns sehr gut geschmeckt und die Portionen waren auch für unsere großen Esser völlig ausreichend. Wir hatten Mangolassi zum Essen bestellt, sehr lecker und mit kräftigem Mangogeschmack. Wir alle haben unsere Portionen restlos verputzt und waren gut satt und sehr zufrieden danach. =) Im Vergleich zu einem anderen indischen Restaurant hier in der Innenstadt (werde hier jetzt keinen Namen nennen) finde ich das Royal Punjab im Gesamten betrachtet besser. Das Essen schmeckte abgerundeter und die Schärfe war herrlich. Auch die Auswahl an vegetarischen Gerichten ist sehr gut und am Lassi wird nicht mit Früchten gespart. Das Ambiente ist gemütlich und sehr indisch aufgebaut, aber nicht aufdringlich. Die indische Musik war passend, hat überhaupt nicht gestört und war dezent, man konnte sich problemfrei unterhalten. Der Service war ausgezeichnet. Uns wurde richtig scharfes Essen angeboten und serviert, zwischendurch kam die Bedienung ungefragt mit weiterem Reis und am Ende gab es ein kleines Schälchen mit indischen Gewürzen zum knabbern was wir super lecker fanden und sehr erfrischend war. Hierher kommen wir definitiv noch öfter!

Bewertung von Jana K von Donnerstag, 23.07.2015 um 14:24 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wie jeden Sonntag, besuchten meine Mutter und ich auch diesen Sonntag das Royal Punjab. Da wir mal ein andere Gericht ausprobieren wollten, ließen wir uns von einem neuen? jungen Kellner sehr ausführlich beraten, vor allem die Brotwahl zwischen Roti und Nan und die der Schäregrad zum Gericht war sehr hilfreich. Das Essen köstlich, wie immer. Wir freuen uns immer wieder auf das Royal Punjab. Sehr zu empfehlen

Bewertung von Benjamin Weiß von Dienstag, 18.11.2014 um 07:37 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Einsilbige Bedinung, verbranntes Naan-Bread und das fadeste Rogan Josh, das ich je gegessen habe. Für mich muss es nicht so scharf sein, dass man in Schweiß ausbricht, aber wenn ich ein Rogan Josh esse, möchte ich neben einer gewissen Schärfe die typischen Gewürze schmecken. Hier bekommt man rot eingefärbtes Öl mit ein paar undefinierbaren Fleischklumpen, die ebenfalls völlig unarmomatisch sind.

Bewertung von Koeln Besucher von Dienstag, 27.05.2014 um 08:13 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Royal Punjab war fuer eine ganze Zeitlang unser bevorzugtes indisches Restaurant. Das hat sich jedoch drastisch geaendert. Wir als auch eine Gruppe von Freunden, die an einem anderen Tag dort speisten durften nach dem Essen eine erhebliche Magen-Darmverstimmung erleiden, die aufgrund des Zeitpunkts des gemeinsamen Auftretens der Symptome jeweils am naechsten Tag aller Wahrscheinlichkeit nach von dem Essen herruehrte. Wenn ich meine "erhebliche Magen-Darmverstimmung" dann wirklich Montezuma's Rache-wuerdig. Leitungswasser trinken in Mexiko koennte auch nicht aufregender sein. Die Qualitaet des Tandoori Huehnchens war duerftig und die Vorspeise aufgewaermt. Der Urlaub war gewissermassen "gelaufen". Vielleicht eine Lektion des Gesundheitsamtes in Haende waschen wuerde helfen. Ansonsten: Haende weg.

Bewertung von Thomas S von Sonntag, 03.11.2013 um 14:11 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Essen war geschmacklich sehr lecker, obwohl die Qualität des Fleisches (Chicken) hätte besser sein können (etwas sehnig bzw zu viel Fett). Angenehme Indische Dekoration und Atmosphäre. Die Kellner waren nicht unbedingt sehr freundlich oder aufmerksam. Vieleicht ist das einfach ihre Art... Sie schienen auch etwas überfordert mit der Tischsituation: Verfügbarkeit der Tische, Reservierungen etc. Die Essensreste unserer Vorgänger haben wir selbst vom Tisch gekehrt. Die Preise sind vollkommen in Ordnung. Ich würde je nach Situation durchaus nochmal hingehen; wissend, dass man ein paar Abstriche machen muss. Das Ginti in der Händelstr. ist übrigens deutlich besser.

Adresse vom Restaurant Royal Punjab


Weitere Restaurants - Chinesisch essen in Köln