Bürgerhof Tisch reservieren - Restaurant Bürgerhof in Hennef (Sieg)
3.8 12
Annoplatz 1 Hennef (Sieg) Nordrhein-Westfalen 53773
02242 3412

Tisch reservieren - Restaurant Bürgerhof in Hennef (Sieg)

Adresse:

Bürgerhof
Annoplatz 1
53773 Hennef (Sieg)

Kontakt:

Telefon: 02242 3412
Webseite: http://www.buergerhof-hennef.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 18:00–22:30 Uhr
Mittwoch: 12:00–14:30 Uhr, 18:00–22:30 Uhr
Donnerstag: 12:00–14:30 Uhr, 18:00–22:30 Uhr
Freitag: 12:00–14:30 Uhr, 18:00–22:30 Uhr
Samstag: 12:00–14:30 Uhr, 18:00–22:30 Uhr
Sonntag: 12:00–14:30 Uhr, 18:00–22:30 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Bürgerhof hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Bürgerhof

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sali N von Donnerstag, 02.03.2017 um 23:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich bin sehr Positiv überrascht.Sehr gutesEssen mit sehr freundlichem Personal Ideal für denWeinliebhabern , bleibt keine Wünsche offen auch angemessene preise. was Man will mehr? Zusammen gefasst: ich bin sehr zufrieden und ich werde wieder besuchen.

Bewertung von Michael Reintges von Dienstag, 28.02.2017 um 12:58 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Essen war in Ordnung, Aber eher Hausmannskost, Preise sind zu hoch für das was geboten wird, Bedienung war super freundlich, Leider war die Chefin nicht Kritik fähig, es sind leider einige Sachen schief gelaufen, was damit geendet hat das einige Personen Hausverbot bekommen haben, weil die Chefin die Kritik nicht akzeptierenwollte. Noch als Info, Wir waren als Verein da mit ca. 30 Personen. Bei dieser Anzahl Personen ist des Lokal in meinen Augen einfach überfordert.

Bewertung von Mister Mister von Mittwoch, 11.01.2017 um 00:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir hatten in der Zeitung vom "All inclusive" Angebot (Sektempfang, Viergangmenü und Weinbegleitung) gelesen und wollten uns kurz vor Jahreswechsel noch etwas Gutes gönnen. In sehr schöner Umgebung und angenehmen Ambiente wurden wir herzlich im Happerschoßer Restaurant im Rhein Sieg Kreis empfangen und wählten aus den zwei Hauptgängen jeweils die Gänsekeule und das Entrecote. Bei der Auswahl der unterschiedlichen Weine wurden wir während der einzelnen Gänge nett und ausführlich beraten. Abgesehen vom Spaß, den wir dabei hatten, lernten wir sogar noch etwas dazu. Es herrschte eine angenehme, stilvolle und zufriedene Stimmung unter den Gästen und den Hauswirten. Die Räumlichkeiten waren festlich geschmückt und einige Ecken glichen einem Weinmuseum. Die sanitären Anlagen waren sauber, großer Parkplatz vor der Tür, zum Rauchen einladende Terrasse in schönem Garten in einem ruhigen gemütlichen Örtchen. Es war ein rundherum schöner Abend im Bürgerhof mit leckerem Essen und ausführlicher Weinbegleitung. Vielleicht findet unsere nächste Geburtstagsparty mal im kleinen Dorf statt..

Bewertung von M Masaeli von Freitag, 06.01.2017 um 20:57 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen ist lecker und vom feinsten. Silvester Büffet war Ausgezeichnet. Der Ambiente und Service sind Perfekt. Einfach Empfehlenswert !

Bewertung von Jens Olesen von Freitag, 30.12.2016 um 12:28 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unglaublich unprofessionelle Besitzerin und unterdurchschnittliches Essen Das Wichtigste in Kürze: Wenn es eine goldene Regel in der Gastronomie gibt, dann dass ein Gast bei Beanstandungen sein Gericht ohne Bezahlung zurückschicken kann. Diese Regel wurde von der Besitzerin des Bürgerhof heute bewusst gebrochen. Sie habe gute Menschenkenntnis und wisse, dass man es mir nicht Recht machen könne. Deshalb sei sie nicht bereit, das Gericht von der Rechnung zu nehmen. Unfassbar. Natürlich ist der Bürgerhof (Kochlöffel hin oder her) kein gehobenes Restaurant. Deshalb waren wir positiv überrascht, als die Besitzerin vor einigen Wochen auf die Frage, was das Restaurant zwei Vegetariern anbieten könne, sich flexibel zeigte und sagte, sie sei Vorschlägen gegenüber offen. Daraufhin schlug ich Taglierini mit frischen Trüffeln vor und ging davon aus, dass man dabei nicht viel falschen machen kann, zumal die Besitzerin uns zusicherte, dass sie die Trüffel frisch besorgen würde. Aus der ziemlich konkreten Vorbestellung wurden leider Tortellini, gefüllt mit Spinat und ein paar untergemischten, angebratenen (!) schwarzen Trüffelscheiben, die man in der Spinatmenge suchen musste, und das Ganze war mit Käse überbacken. Wie aus dieser Beschreibung schon hervorgeht, gab es nicht einmal den Hauch eines Trüffelgeschmacks. Im Gegenteil, das Gericht war komplett geschmacklos. So geschmacklos, dass ich mich gefragt habe, ob mir hier ein Fertiggericht serviert wurde. Wie dem auch sei, als Reaktion auf den ersten Bisschen, habe ich bei der Besitzerin höflich nachgefragt, ob bei dem Gericht ein Missverständnis passiert sei, da es mit den von mir vorbestellten Taglierini mit frischen Trüffeln herzlich wenig zu tun hatte. Daraufhin begann die länger anhaltende, unschöne Diskussion, die nicht nur mir, sondern auch meinen sechs Verwandten das Weihnachtsessen vermiest hat. Von der völlig unpassenden Frage, ob ich jemals Trüffel gegessen hätte und überhaupt wisse, wovon ich reden würde, bis zu der oben erwähnten Aussage, dass man es mir nicht recht machen könne, war das Auftreten der Besitzerin unfassbar unprofessionell. Missverständnisse können passieren, aber diese Reaktion ist inakzeptabel. Auch meine Verwandten waren nicht besonders zufrieden. Meine Schwester, die ebenfalls das Nudelgericht vorbestellt hatte, konnte keinen Trüffelgeschmack erkennen, machte aber den Fehler, das Gericht so zu akzeptieren und zu essen. Gemeines Essen kam allerdings nicht zustande, da die anderen Hautspeisen zu unterschiedlichen Zeiten und teilweise lauwarm serviert wurden. So hatten die einen schon fast ihr Hauptgericht gegessen, als die anderen ihre Hauptspeise bekamen. An Weihnachten kann man das natürlich verzeihen, aber geschmacksarmes Essen und das Verhalten der Besitzerin kann und sollte man nach meiner Einschätzung nicht akzeptieren.

Bewertung von Corinna Tauscher von Mittwoch, 28.12.2016 um 16:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Von Anfang an gelungen! Das Essen war klasse und die Bedienung war sehr freundlich. Die Preise sind vollkommen in Ordnung. Wir waren über die Weihnachtsfeiertage im Bürgerhof essen. Lediglich die Wartezeit war an diesem Abend etwas länger als normal aber das ist auch verständlich in einem so gut besuchten Haus. Wir kommen gerne wieder.

Bewertung von Michael Simon von Mittwoch, 28.12.2016 um 13:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war Weihnachten mit meiner Familie im Restaurant Bürgerhof gemeinsam Essen. Von der Atmosphäre über die Gastfreundlichkeit bis hin zum Essen war alles top. Auch die etwas längere Wartezeit auf das Essen lässt sich gerade an Weihnachten bei einem voll besetzten Lokal verschmerzen. Alles in allem kann ich einen Besuch nur wärmstens empfehlen!

Bewertung von Sina Brandenburg von Sonntag, 04.12.2016 um 20:00 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von FirelordKaki von Dienstag, 29.11.2016 um 11:42 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen schmeckt klasse und die Atmosphäre ist sehr angenehm. Die Bedienung ist top und die Leute sind sehr freundlich.

Bewertung von michael schweden von Samstag, 29.10.2016 um 18:59 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bewertung von Felix Groove von Donnerstag, 01.09.2016 um 22:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Kevin Podczuck von Freitag, 20.07.2012 um 19:15 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Adresse vom Restaurant Bürgerhof


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Hennef (Sieg)