Bon Appetit Tisch reservieren - Restaurant Bon Appetit in Dortmund
3.9 31
Brückstraße 36 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44135
0173 7318172

Tisch reservieren - Restaurant Bon Appetit in Dortmund

Adresse:

Bon Appetit
Brückstraße 36
44135 Dortmund

Kontakt:

Telefon: 0173 7318172
Webseite: https://www.facebook.com/Made-in-B%C3%A4rlin-Dortmund-999482346832883/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–01:00 Uhr
Dienstag: 11:00–01:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–01:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–01:00 Uhr
Freitag: 11:00–05:00 Uhr
Samstag: 11:00–05:00 Uhr
Sonntag: 12:00–00:00 Uhr

Speisen:


Amerikanisch

Sonstiges:

Rauchen: outside
Take away: ja

Reservierung:

Bon Appetit hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Bon Appetit

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.9 (3.9)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Achim Hepp von Dienstag, 22.11.2016 um 09:39 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ähnlich wie Pizza Hut, nur halt keine Kette. Leider sind oft die Pizzen mit Käserand in manchen Grössen aus, da könnte man besser planen - so schwer ist das ja nicht. Ansonsten nach dem Umzug umme Ecke irgendwie zu gross und nicht gemütlich.

Bewertung von Leo v. Hansen von Mittwoch, 16.11.2016 um 18:07 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Vier Sterne, weil legendär. Ick bin Berliner und ab und zu mit Freunden bei nem BVB-Spiel und immer jehn wa in diese Pizzeria, die damals nochn Imbiss war. Die Pizzen sind überdurchschnittlich gut und der Laden ist groß und überwiegend sauber und in Ordnung. Was uns ein wenig irritiert hat, waren die Blicke. Zusammen mit dem rigorosen Alkoholverbot, was mehr nach "aus Prinzip" geklungen hat, hab ich mich in diesem Laden schon relativ fremd gefühlt, sorry... Genauso wie "Bitte im Umkreis von 15m von diesem Laden kein Alkohol konsumieren". Ich bin Berliner, ich glaube wir haben das Wort Multikulti besser verstanden. :) Ick wünsch euch watt

Bewertung von Sina Groll von Dienstag, 08.11.2016 um 18:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr guter Döner und auch reichlich! Ich gehe auf jeden Fall noch mal hin!!!

Bewertung von Ouafaa Bouhjar von Dienstag, 01.11.2016 um 17:50 Uhr

Bewertung: 1 (1)

ABZOCKE!!! ONLINE BESTELLT UND BEZAHL. SCHICKT ABER EINE KLEINE PIZZA ANSTATT DER GROßEN BEZAHLTEN. JEDE TK PIZZA SCHMECKT BESSER DIESE. FALSCHE SOßE ERHALTEN ETC ETC NIE WIEDER

Bewertung von Phil Punkt von Dienstag, 18.10.2016 um 01:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mit abstand der absolut beste Döner den ich je gegessen habe das Fleisch war perfekt knusprig und trotzdem saftig und lecker gewürzt. Das FLADENbrot ist auch das beste was ich je in Dortmund hatte, sehr lecker und knusprig und kein matschiges weiches Baguettebrot. Absolute Empfehlung ist jedes Geld wert. Vor allem die Saucen sind auch sehr lecker (bis jetzt Knoblauch und Kräuter probiert) und nicht so ekelhaft mayonesig wie sonst oft was den kompletten Geschmack kaputt macht.

Bewertung von Irina xoxo von Montag, 03.10.2016 um 14:04 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wir waren gestern das erste mal dort zum essen. Wir kamen rein auf dem Tisch wo wir sitzen wollten stande noch das essen.. Wurde abgeräumt jedoch nicht über den Tisch gewischt! Die Soßen standen alle auf dem Tisch das fande ich persönlich nicht gut da jeder Gast dort irgendwas hinein packen kann ( gibt Idioten auf dieser Welt ) und unhygienisch da oben getrocknete Soßen hangen - bitte drauf achten.. Als wir das essen bekammen fiel dem kellner eine pizza herrunter, mein Problem kann passieren. Nun lag die ca. 15 min vor unseren Tisch bis eine Kellnerin kam und fragte ob alles okay sei, klar bis meine pizza die auf dem Boden liegt! .. Wurde aufgehoben jedoch alles fettig unterm Tisch. Die Kellner hatten totales unprofessionelles verhalten waren beim gehen am diskutieren, muss nicht vor den Gästen sein oder ?! Und oben im personal Zimmer ?! Oder was es dort war wurde geraucht mit offener Tür das ziehte alles rein - beim essen ein no go obwohl ich Raucher bin ;) - Essen war super keine Frage !! Vielen dank für - aber arbeitet an den punkten & ihr werdet. Besser ;)

Bewertung von Murzik Murzika von Sonntag, 02.10.2016 um 23:05 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unfreundliche mitarbeiter. Soße schmanding . Rauchen drinne stinkt. Aber essen Top !

Bewertung von Maik S. von Sonntag, 18.09.2016 um 02:58 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Waren spät Samstag Abends im Anschluss an die Museumsnacht in dem Lokal. Der Besuch war gemischter Qualität. Die Einrichtung und das Essen waren Top! Das Personal und die Sauberkeit Mangelhaft. Sauberkeit: Die Tische und Stühle waren dreckig, die "Speisekarte" ein halb zerfledderter Fetzen wo nicht einmal die Getränke drauf standen. Die Toiletten sind schön eingerichtet, aber dreckig und ohne Klopapier bzw war das nicht an der vorgesehenen Stelle, die Seife nur ein mit Wasser verdünnter Rest einer Creme Seife. Das Essen: (3 Pizzen verschiedener Größen und 2 Vorspeisen) Etwas lange Wartezeit aber sehr lecker und wurde Warm serviert. Die Einrichtung: Sehr schön gestaltet in Holz Tönen wirkt das Lokal seriös und gehobener im Vergleich zur Umgebung. Die Toiletten (bis auf den Boden) sind ebenso schön eingerichtet mit Bewegungsmelder und blauen Leuchten. Das Personal: Die Kellner wirkten überfordert und unerfahren, die Bestellung musste mehrfach erneut aufgenommen werden, nach etwa 20 min nach der Bestellung kam ein Kellner und teilte uns nebenbei mit, das ein bestelltes Gericht nicht mehr verfügbar ist, auf die alternativ Bestellung gab es keine Reaktion. Beim Kassieren wirkte der Zuständige unsicher mit dem Kassen System. Insgesamt sehr gemischte Erfahrung, ich würde nicht nochmal dort zum Essen hingehen, höchstens Essen zum Mitnehmen.

Bewertung von Aidrian1990 von Sonntag, 11.09.2016 um 11:44 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Update ich wahr gestern nochmals dort da es jetzt größer und heller ist aber da muss doch mal einer genauer hinschauen warum essen die immer noch aus den Gefäßen wo die Pizzen gemacht werden die Pizza mag zwar lecker sein aber wenn ich das sehe könnte ich im strahl brechen ist das gang und gebe ??? das kann es doch nicht sein der laden muss zu gemacht werden das da noch nicht Leute krank geworden sind ist auch alles !!!! nicht nochmal dort da mach ich mir meine pan Pizza lieber selber und bekomme auch das richtige und muss nicht auch noch fast 60 min auf meine Pizza warten der letzte laden weit und breit !!! Der Laden ist meiner Meinung nach nicht zu Empfehlen. Zu wenig Platz zum hinsetzen. Trotz schönem Wetter waren die Außenplätze nicht hergerichtet. Ich habe beobachtet wie das Personal etwas in die Soßen rein getunkt hat, abgebissen hat und es dann erneut in die Soßen tunkte. Die Soßen waren für die Pizzen bestimmt. Für mich ist das ein absolutes no go.

Bewertung von Henning Muster von Dienstag, 06.09.2016 um 23:50 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wartezeit trotz wenig Kundschaft. 3x mal den Kellner gerufen. Nach 20 Minuten nochmal nachgefragt wurde vergessen. Sind aufgestanden und gegangen. Nie wieder. Bedienung ist unter aller Sau!!!! Tische immer dreckig

Bewertung von Arcadio A von Dienstag, 06.09.2016 um 23:47 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wartezeit auf die Bedienung ist unmessbar! Die Esstische sind immer dreckig. Sonst eine gute Pizza kriegt man, nicht mehr. Eine leere Cola Flasche steht seit 20 Minuten auf dem Tisch und die Mitarbeiter quatschen und umarmen sich nur. Voll krank

Bewertung von David Risch von Freitag, 19.08.2016 um 16:32 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mit Abstand der beste Döner (Kalb) den ich seit Langem gegessen habe. Zutaten frisch. Personal freundlich und gepflegt. Da geh ich nun öfter hin...

Bewertung von Jan von Samstag, 16.07.2016 um 17:49 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Vielleicht habe ich mir die falsche Pizza bestellt, aber meinen drei Freunden hatte es ebenfalls nicht geschmeckt. Die Pizzen waren nicht komplett durch, viel zu ölig in den Pans und der Käse hat kaum nach Käse geschmeckt. Auch die Bedienung war an einem Samstag nachmittag völlig überfordert. Die Pizzen wurden uns in Abständen von 5 Minuten gebracht. Zwei Sterne gibt es trotzdem, da es im Restaurant gut und gepflegt aussieht.

Bewertung von Zülfikar Sahan von Sonntag, 03.07.2016 um 15:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mega Lecker:D Alles TipTop seit Jahren, total genialer einzigartiger Geschmack des Teiges und der Knobisauce. Mmmm:P

Bewertung von Alexander Kalisz von Mittwoch, 22.06.2016 um 23:00 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Auf Empfehlung meines Barbers (Peace an Deniz und dem Ferhat Team) habe ich heute einen Döner bei Made in Bärlin verspeist. Nach kurzer Überlegung entschied ich mich für einen Döner mit Kalbsfleisch und allem Drum und Dran. Als Sauce nehme ich immer eine Mischung aus Knoblauch/ Scharf. Der Döner kostete 4,40 Euro. Ein Stolzer Preis streng genommen im Vergleich zur Konkurenz im Umkreis des Ladens wo die Preisspanne für einen Döner zwischen 2,50 und 3 Euro liegen. Nach kurzem Smalltalk über die Herkunft des Fleisches (Fleisch aus den Niederlanden 100% Halãl und in Berlin verarbeitet) war der Döner schon angerichtet. Zum Geschmack: Das Dönerfleisch (Çok Güzel) war super gewürzt und knusprig. Das Fladenbrot war ebenfalls lecker aber zu dünn. Das Gemüse war frisch. Zu den Saucen kann man sagen das die Scharfe Sauce nach scharf geschmeckt hat und Knoblauch nach Knoblauch. Leider hat die Knoblauch Sauce zu sehr nach Mayonaise geschmeckt was den Geschmack negativ beeinträchtigte. Fazit: Super Döner mit frischem Gemüse und sehr leckerem Kalbsfleisch. Die Knoblauch Sauce hat mich jetzt nicht beeindruckt aber das Geaamtpaket überzeugte mich. Die 4,40 Euro Sind völlig Legitim ( In Städten wie Bonn oder Köln kostet ein normaler Döner auch soviel...). Wo ich positiv überrascht war das Rotkohl im Gemüse Sortiment erhalten ist. Fast kein Döner Laden in Dortmund führt Rotkohl im Sortiment (Kostengründe) TOP EMPFEHLUNG !!!

Bewertung von B. Darius B. von Donnerstag, 09.06.2016 um 09:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Seit dem 2.6.2016 nun auch in Dortmund, nachdem Döner "Made in Bärlin" in Paderborn aufs Höchste gelobt wurde. Dortmund als Döner-Hochburg bietet da viel Konkurrenz, zu weitaus attraktiveren Preisen. Kaum muss man in der Do-City mehr als 3€ für einen Döner bezahlen, und die meisten schmecken trotzdem. Bei made in Bärlin müssen direkt 4,40 € gezahlt werden, ohne irgendwelche Extras. Direkt sei gesagt: Der Döner war lecker, aber rechtfertigt nicht den Mehrpreis. Das Fleisch (Kalb) war sehr würzig und gut gebräunt. Der Salat war frisch, das Brot knusprig und die scharfe Sauce (man kann zwischen 3 verschiedenen wählen) war ebenfalls lecker und leicht scharf. Trotzdem hat der Döner mich nicht umgehauen, so dass ich bereitwillig nochmal 50 % mehr bezahle als woanders. Gut, dann mag mein Fleisch nicht aus Berlin importiert werden, ist mir aber ehrlich gesagt egal, so lange es schmeckt. Fazit: Guter Döner zu einem überteuerten Preis. Positiv sei noch erwähnt, dass es auch einen vegetarischen Döner gibt - das findet man kaum. Hähnchenfleisch gibt es ebenfalls, sowie drei verschiedene Chili-Arten zum Nachschärfen.

Bewertung von Saskia Rhode von Freitag, 03.06.2016 um 21:34 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Leider kann ich diesem Restaurant heute nur zwei Punkte vergeben, da mein Besuch nicht besonders prickelnd war. Wenn sich die Umstände ändern, bin ich gerne bereit die volle Punktzahl zu vergeben. Da ich das Restaurant in den nächsten Jahren aber nicht mehr besuchen werde, wird sich das schwierig gestalten. Hier zunächst einmal die hervorragenden Eigenschaften, die ich beobachten konnte: Das Restaurant ist dank der Expansion deutlich kundenfreundlicher, im Hinblick auf die Räumlichkeiten, geworden. Das Essen ist wunderbar und die passenden Soßen nicht zu übertreffen. Die Preise befinden sich für einen Pizza-Laden eher im mittleren bis oberen Bereich. Dennoch ist das Essen, wenn es geliefert wird, sehr zu empfehlen. Die zwei Punkte sind dem Essen zu verdanken. Anschließend die Eigenschaften, die dazu geführt haben, dass es nur zwei Punkte geworden sind: Die Speisekarten sind teilweise mit den Essensresten der vorherigen Besucher verschmutzt. Eine ganz einfache Lösung, um dieses Problem zu beheben, wäre die Karten zu laminieren. Das Getränk habe ich ohne Glas und ohne Strohhalm erhalten, jedoch habe ich gesehen, dass andere Kunden Strohhalme bekommen hatten. Der größte Kritikpunkt ist leider die Kellnerin im ersten Stockwerk. Sie unterschied sich von den anderen Mitarbeitern nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch durch ihr Verhalten. Besagte Kellnerin trug keine Uniform, sondern ein schulterfreies, schwarzes Oberteil. (Da nicht gerade das Jahr 1950 ist, werde ich mich nicht über ihre Kleidung beschweren. Es soll nur klar sein welcher Mitarbeiter gemeint ist.) Die anderen Mitarbeiter waren sehr nett. Die Kellnerin wirkte leider vom Anfang an sehr unsympathisch und apathisch. Beispielsweise duzte sie uns, obwohl es nicht erwünscht war. Meine Bestellung kam auch falsch an, obwohl ich nicht weiß, wer genau die Schuld dafür trägt. Ich kam ihr aber entgegen und habe die Bestellung behalten. (Fehler macht jeder einmal). Als wir fertig waren und bezahlen wollten kochten die Gemüter leider über. Einer anderen Kellnerin sagten wir, dass wir gerne bezahlen würden. Nach zehn Minuten kam leider immernoch keiner und auch nicht nach 20. Wir haben versucht die besagte Kellnerin auf uns aufmerksam zu machen. Wir haben sie angelächt, einen kleines Handzeichen gegeben und versucht uns bemerkbar zu machen. Das Ganze kochte schließlich über als der Tisch neben uns abgeräumt wurde. Diese Kunden kamen nach uns rein, durften vor uns die Bestellung aufgeben und sofort bezahlen. Wir sind aufgestanden und zur Theke gegangen, um zu bezahlen und um uns zu beschweren. Prompt kam auch die Kellnerin an. Ich trug ihr mein Leiden vor und sie begann mich auf tiefste zu beleidigen. Sie behauptete ich würde lügen und um sich als Stärkeren darzustellen hat sie behauptet ich würde zittern. Ich sagte ihr, was mir an ihrem Verhalten (achtung, an ihrem Verhalten und nicht an ihrer Person) nicht gefiel. Sie antwortete sehr harsch und aggressiv, ein Wort der Entschuldigung fiel ihr nicht über die Lippen. Ich wiederholte meine Beschwerde, da sie nicht auf die Punkte einging, sondern nur weiter aggressiv antwortete. Schließlich sagte ich, dass ich doch der Kunde sei und damit recht hätte. Eine andere Familie hatte sie während meines Aufenthaltes ebenfalls ignoriert. Offensichtlich wurden einige Kunden bevorzugt behandelt. (Türkische Mitmenschen, junge attraktive Männer und ethnisch europäische Menschen). Sie hat sich unprofessionell und herablassend verhalten. Es schmeckt mir nicht wie ein Mensch zweiter Klasse behandelt zu werden. Ich muss auch zugeben, dass ich selber zu temperamentvoll gewesen bin. Schließlich kann ich meine Fehler einsehen. Aufgarkeinen Fall ist es mein Wunsch, die Kellnerin gefeuert zu bekommen. Ich möchte, dass sie ihre Fehler einsieht, sich menschlich weiter entwickelt und ihren Job besser macht. Es ist sicherlich nicht leicht, aber es ist machbar.

Bewertung von Zülfikar Sahan von Donnerstag, 19.05.2016 um 15:12 Uhr

Bewertung: 1 (1)

(-) - Kellnerin wirkt jedes mal lustlos! - keine Spiegel in den Toiletten! - kein einheitliches Besteck! - Namensschilder wären empfehlenswert für Mitarbeiter! - leerer Joghurteimer dient als Mülleimer im WC das kann doch nicht wahr sein! - Saucen nicht gekühlt/nicht beschriftet mit Haltbarkeitsdatum (akuter DURCHFALL)! - kein Licht auf dem Weg zur Toilette! - ZU LANGE WARTEZEIT auf die Pizza (42 Minuten)! - Strohhalme sind für die 0,5L Flaschen einfach zu kurz (+) + einzigartiger Geschmack des Teiges und der Knoblauchsoße. Fazit: Es grenzt schon an ein Wunder warum die Umsätze steigen und ihr Geschäft expandiert?! Ich komme seit Jahren zu Ihnen ins Restaurant trotz des hohen Preises usw. Nach dem letzten Besuch, welcher auch letztendlich wegen der langen Wartezeit zum fast misslungenem Date geführt hat. Deswegen haben wir die ersten Minuten des Konzertes ''The Bar At Buena Vista'' verpasst! Zu einem gelungenen Restaurantbesuch gehört eben mehr als gutes Essen....... In Zukunft leider NIE WIEDER!

Bewertung von Frotty Zaoldyeck von Freitag, 06.05.2016 um 22:17 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das einzig gute waren die Süßkartoffel-Pommes. Jedoch wurden mir diese plus Burger trotz aufgesetztem motorradhelm zum direkt essen angeboten und erst nach 2maliger Nachfrage überhaupt eingepackt. Der ganze Käse vom "Supreme" Burger befand sich nicht auf dem burger sondern im Wrapper und "on point" war der patty nicht. Den besten Burger Dortmunds findet man hier sicherlich nicht.

Bewertung von Jens Meyer von Donnerstag, 21.04.2016 um 08:42 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wirklich sehr leckere Burger, auch vegetarische Varianten (Falafal, Haloumi). Die Süßkartoffel-Pommes sind genial. Laden sehr trendy/modern (lautere Musik, coole Typen). Bereicherung der "Szene" in Dortmund!

Bewertung von MusicGeschmack von Mittwoch, 20.04.2016 um 20:00 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Es ist eine Unverschämtheit. Diese Wartezeiten um eine pizza oder ein Baguette zu bekommen sind ja enorm. Der laden ist leer wir warten 23 minuten und es ist immer noch nichts angekommen. Erst nachdem wir die Kellner angesprochen haben, haben die es in Bewegung gebracht. Was eine schweinerei Und dann noch alles Kalt. Ao ein dreck

Bewertung von Daniel Korner von Sonntag, 10.04.2016 um 13:38 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Kann den Besuch des Lokals leider nicht empfehlen. Die sehr laute Musik macht es unmöglich mit seinem Gegenüber zu sprechen. Die Burger selber haben zum einen ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis und schmecken zum anderen nicht besonders beeindruckend. Wegen der "hippen" Bestellung via Tablet sind "Sonderwünsche" kaum möglich bzw. nur in dem Rahmen möglich, in dem es die "hippe" App an der Kasse erlaubt. Die Bierbänke im Außenbereich haben ihre besten Zeiten hinter sich. Bedienung oder Service ist bzw. war nicht existent.

Bewertung von Birma Ajoni von Samstag, 09.04.2016 um 16:30 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ein Stern für den leckeren Burger das wars aber auch schon. Kein Kommentar zur jungen genervten Bedienung und zu dem aufgezwungen lauten Musik geschmack

Bewertung von B. Darius B. von Sonntag, 03.04.2016 um 04:42 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Leider ziemlich klein, man findet kaum einen Sitzplatz. Optisch sind die Burger sehr gut, aber fast schon zu klein. Zudem wird.Dort mehr wert auf "Style" der Burger gelegt. Ich finde es gibt geschmacklich bessere Burger in Dortmund. Preise sind völlig okay. Die Lage in der Brückstr. ist super. Nach dem Umbau und Umzug haben die Preise mächtig angezogen und der Laden ist auf "Hip" getrimmt. Sehr unsympathisch so und mehr n Fast Food-Imbiss statt eine Burger-Manufaktur. Mehr Schein als Sein.

Bewertung von Talha Eroglu von Sonntag, 21.02.2016 um 21:04 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Viel zu lange Wartezeiten (ca. 1h) und schlecht geregeltes System. Kunden die später kamen kriegtem ihre Pizzen früher usw. İm früheren Laden war alles besser geregelt desswegen sinkt die bewertung von 5 Sterne auf 2.

Bewertung von Abdurrahman Yumuşak von Montag, 11.01.2016 um 17:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nefis... beste pizza in ganz dortmund, vorallem die Soßen.

Bewertung von B. Darius B. von Samstag, 21.11.2015 um 09:07 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Leider ziemlich klein, man findet kaum einen Sitzplatz. Optisch sind die Burger sehr gut, aber fast schon zu klein. Zudem wird.Dort mehr wert auf "Style" der Burger gelegt. Ich finde es gibt geschmacklich bessere Burger in Dortmund. Preise sind völlig okay. Die Lage in der Brückstr. ist super.

Bewertung von Tim Prange von Donnerstag, 19.11.2015 um 18:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bester Burger der Stadt. Immer frisch und super Lecker. Und auch genial angerichtet.

Bewertung von Philipp Schoppmeier von Samstag, 14.11.2015 um 21:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Burger sind einfach sehr lecker! Besonders gut sind auch die Süßkartoffelpommes.

Bewertung von Christof Quiter von Donnerstag, 06.08.2015 um 23:13 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Für einen Imbiss, der sich auf Burger spezialisiert hat gebe ich hier maximal eine 3- Die Soßen, Brötchen und Pommes sind vom Großmarkt und sind geschmacklich leider sehr weit von selbstgemacht entfernt. Sowohl BBQ- als auch Chili-Soße sind aus der Flasche und schmecken nicht besser als bei den großen Burgerketten. Auch die Pommes könnten beim Supermarkt um die Ecke gekauft sein, sind aber kross und lecker frittiert. Alles in allem sind die Burger ok, allerdings gibt es in der Preisklasse wo anders auch alles selbstgemacht. Nicht schlecht als Snack, echte Burgerfans werden hier aber nicht glücklich.

Bewertung von Robin Henneböhl von Donnerstag, 16.07.2015 um 15:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Hab den Laden bei der Veranstaltung "Hiphop & Burger" kennen und lieben gelernt... Das Motto "Best Burger in Town" passt wirklich, denn was man hier für 5-7 € pro Bürger bekommt kann sich locker mit allen aus der Umgebung messen...

Adresse vom Restaurant Bon Appetit


Weitere Restaurants - Sonstige Speisen essen in Dortmund