Las Salinas Tisch reservieren - Restaurant Las Salinas in Dortmund
2.9 15
Kleppingstraße 9-11 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44135
0231 1504434

Tisch reservieren - Restaurant Las Salinas in Dortmund

Adresse:

Las Salinas
Kleppingstraße 9-11
44135 Dortmund

Kontakt:

Telefon: 0231 1504434
Webseite: http://www.lassalinas-dortmund.com/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–00:00 Uhr
Dienstag: 11:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–00:00 Uhr
Freitag: 11:00–02:00 Uhr
Samstag: 11:00–02:00 Uhr
Sonntag: 12:00–22:00 Uhr

Speisen:


Spanisch

Sonstiges:

Rauchen: nein
Barrierefrei: nein

Reservierung:

Las Salinas hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Las Salinas

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 2.9 (2.9)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Christoph B. von Freitag, 14.10.2016 um 13:24 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Sehr unhöffliche Bedienung. Saßen Abends mit ein paar Freunden. Musik war so laut, das man nicht wirklich ein Gespräch führen konnte. Aber gut, ist jetzt kein Hauptkritikpunkt Ich bestellte Tapas, diese waren alles andere als lecker. Es kam mir vor als würde man hoer viel aus der Dose servieren. Insgesamt war das essen mehr als enttäuschend. Des Weiteren wurde das Essen gebracht, da ich in ein Gespräch versickelt war, habe ich die Bedienung nicht gesehen, die mich dann mit einem "HALLO" dermaßen anbrüllte, :das sich alle am Tisch umdrehten. Unmögliches Verhalten, in einem leeren Laden. Definitv nicht zu empfehlen. Vielleicht lassen wir es nochmal auf einen Besuch ankommen, :-!! Werde ich auch meine Bewertung revidieren, falls es dann auch besser ist.

Bewertung von Dirk Schlickhoff von Samstag, 06.08.2016 um 12:01 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Viertelstunde draußen gesessen und anscheinend war niemand bereit eine Bestellung aufzunehmen. Keinen Angestellten gesehen und dann wieder gegangen. Und der Laden war bei weitem nicht voll, draußen waren 3 Tische besetzt.

Bewertung von Miriam Kandziora von Dienstag, 02.08.2016 um 20:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr leckere Tapas ! Montags ist Tapas Tag da bekommt man eine gemischte Platte für 10 .- Ich war total begeistert. Es war sehr lecker und reichlich zum naschen da ! Das Essen kam sehr schnell und das Personal war ebenfalls sehr nett. Komme gerne wieder !

Bewertung von Tom Scholten von Montag, 11.07.2016 um 21:27 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Eigentlich schreib ich keine Rezessionen. Hier mache ich mal eine Ausnahme, da ich auch nach zwei Tagen noch immer entsetzt über den wohl schlechtesten Spanier der mir je vor die Gabel gekommen ist. Wir waren Samstags zu weit dort. Der Laden war mäßig besucht. Entschuldigungen das mal etwas schief geht, weil ein Laden brummt zählt schon mal nullkommanix. Tapas als solches sind keine Raketenwissenschaft und ich behaupte jetzt mal, nach langjähriger Gastro-Erfahrung, das man wenig bis gar nichts falsch bei Tapas machen kann. Dachte ich. Bestellt wurden: 1. Albondigas. Präsentiert wurden 3 kleine Fleischfrikadellen(Qualität Discounter / Frikos aus der Tüte) in einer Tomatensauce ohne jeglichen Geschmack. Kosten 4,50. Kann man essen - muss man nicht. 2. Patata Bravas. Kannte ich in der Konsistenz so noch nicht. Irgendwie wie dicke Chips die schon 3-4 mal in der Fritteuse durchgebrannt wurden. Okay - für 2,50€ gute Portion, wenn man verhungert geht´s schon rein. 3. Boquerones fritos. Für 4,80€ sehr gute Portion, aber warum packt man da Paprikapulver drauf? Vollkommen neue Konstellation und mir neu. 4. Aioli. Mayo die 2 Tage im selben Kühlschrank wie eine Knoblauchzehe lag. 5. Salsa. Mmmhhh. Heinz Ketchup hat mehr bums. Bis zu diesem Punkt wäre ich noch ganz entspannt geblieben, hätte weiterhin gut gelaunt mein Wochenende genossen und könnte mir jetzt diese Bewertung sparen - was aber überhaupt nicht geht ist Punkt 6 . 6. Chipirones. Das sind kleine Frittierte Baby-Kalamares, normalerweise. Bestimmt schon 100 Mal gegessen und auch hier gilt - kann nix schief gehen, eigentlich. Bekommen haben wir eher "Vater Calamaries ", was als solches nicht schlimm ist. Kalamar ist Kalamar. Nach dem ersten Bissen musste ich würgen, dachte zuerst ich hätte mich ernsthaft verschluckt und war heilfroh das alles drin blieb. Ist ja schon etwas unangenehm in der Öffentlichkeit über den Tisch zu spuken. Mund abwischen - weiter geht´s. Zweiter Bissen und ich fand die Lösung. Im Tintenfisch - und zwar in zwei weiteren frittierten Kalamaren- waren zwei große Plastik Stücke einfrittiert. Länge ca. 2-3 cm. Ähhh - definitiv keine besondere Zutat die mir bisweilen auf meinen kulinarischen Reisen um den Globus entgangen ist oder Teil einer modernen, neuen Küche. Ich bat dezent die Kellnerin zum Tisch, erklärte ihr freundlich mein Problem und das ich gerade fast über das Interieur gebrochen habe. Nach 5 Minuten kam die (wirklich sehr nette) junge Dame zurück und erklärte mir: "Ja das muss so sein, das gehört dazu, da haben die Leute in der Küche nur vergessen nach dem Waschen das Plastik zu entfernen". Ja ne, is nicht klar! Sicher wird das Produkt gewaschen und aus der Verpackung entfernt, aber NEIN wir frittieren bitte die Verpackung NICHT mit. Niemals! Dachte ich. Ich war und bin noch immer sprachlos. Da ändert die Tatsache auch nichts, das man so "freundlich" war die Chipirones nachher von der Rechnung zu streichen, das versteht sich wohl von selbst. Eine Lösung oder Entschuldigung sieht sicherlich anders aus. Erschwerend kommt hinzu, dass wir nur am Anfang ein Getränk bestellen durften. Als die Gläser leer waren bemühten wir uns umsonst um einen feuchten Nachschlag. Dafür durften wir dann am Ende 38 Minuten auf die Rechnung warten. Für die nachträglichen Bauschmerzen bei meiner Frau und mir mache ich jetzt mal nicht das Essen minderer Qualität verantwortlich, sondern eher die Wut über einen unmöglichen "Restaurant" Besuch der uns einen ansonsten wunderbaren Tag verdarb. P.S:: Wäre unser Kind dabei gewesen und Sie hätte das Plastik verschluckt wäre die Sache ein wenig anders gelaufen. Bestimmt.

Bewertung von Marc Josephs von Samstag, 02.07.2016 um 18:55 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Cappuccino ist ok

Bewertung von Claudia Heber von Sonntag, 10.04.2016 um 15:13 Uhr

Bewertung: 1 (1)

So schlecht habe ich selten gegessen. Die Frage stellt sich, ob überhaupt frisch gekocht oder nur in der Mikrowelle erwärmt wird. Kein Geschmack und das Allerschlimmste ist die fiese rote Sauce, die unverschämterweise als "Salsa" angeboten und über fast alle "Tapas" gekippt wird. Las Salinas - nie wieder!!

Bewertung von Torsten Kramer-Brennecke von Freitag, 01.04.2016 um 08:49 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckere Tapas, gemütliche Atmosphäre. Ist nach einem Durchhänger wieder besser geworden.

Bewertung von Ben Zo von Dienstag, 15.12.2015 um 07:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

alles okay

Bewertung von Tim Prange von Donnerstag, 19.11.2015 um 18:33 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Tapas sind nicht zu empfehlen. Sieht zum großen Teil aus wie aus der Packung und schmeckt auch wie aus der billigsten.

Bewertung von Tim Prange von Dienstag, 17.11.2015 um 13:28 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Super Frühstücksbuffet

Bewertung von B. Darius B. von Samstag, 18.07.2015 um 10:04 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Frühstücksbuffet kann sich sehen lassen. Eine reichhaltige Auswahl, Getränke inklusive sowie auf Bestellung frisch zubereitete Pancakes und Omelett. Dies sollte man aber auch in Anspruch nehmen, weil das restliche Buffet die knapp 15 € nicht wert ist. Es fehlt leider ein Gemüse/Salat-Buffet komplett. Dafür gibt es Obst. Nett eingerichtet, aber nicht herausragend. Service ist okay.

Bewertung von Nina B. von Sonntag, 03.05.2015 um 15:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr tolle und gepflegte Location. Nicht nur um tagsüber etwas essen zu gegen, sondern auch um am Wochenende zu feiern. Das Personal ist sehr nett, und die Stimmung super. Doch einem Stern Abzug, da für so viele Gäste eindeutig zu wenig Personal dort ist.

Bewertung von Ezequiel Roberto Ferro von Mittwoch, 25.02.2015 um 22:08 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Einfach Schlecht..... Ich war Heute im Restaurant und habe ich Patatas Bravas mit Albondigas bestellt. Die Patatas Bravas waren keine Patatas bravas, die waren nicht mal ähnlich. Die Sause von die Patatas Bravas waren das Gleiche wie beim Albondigas un kamm bestimmt aus irgendwelche Dose. Die Albondigas waren keine Albondigas sonder irgendwelche billige partyfrikadelle aus den Supermakt. Ich bin Spanier und ich weiß wie Spanischen Essen Schmeck, Ich habe auch nicht so viel wie zuhause erwarted aber zumindest selbstgemachtes essen. Leider nicht der Fall !

Bewertung von Melanie Krimmel von Dienstag, 30.12.2014 um 20:29 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren heute im Las Salinas. Schon als wir in den Laden reingekommen und an dem Personal vorbeigegangen sind, wurde man nicht begrüßt. Als dann der Kellner unsere Bestellung aufnahm, unterhielt er sich währenddessen mit einer Kollegin, sodass dann auch etwas fehlte bei den Sachen, die wir bestellt hatten. Das Essen hatte nichts mit spanischen Tapas zu tun hatte. Ein auf der Karte angepriesener spanischer Chili-Honig war im Endeffekt eine Sweet-Chili Sauce, wie man diese vom China-Mann kennt. Das Baguette, was dazu gereicht wurde, war kalt, als ob es grad aus dem Kühlschrank genommen wurde. Die Tomatensauce erinnerte stark an die Fertigsauce von Miracoli. Auch beim Herausgehen wurde man nicht verabschiedet und das Essen lag noch schwer im Magen. Von unserer Seite aus null zu empfehlen!!!!!!!!

Bewertung von Uwe Koch von Montag, 13.05.2013 um 11:12 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Am Sonntag spätnachmittag waren wir zu 5 Personen da und wurden freundlich und schnell bedient. Das Essen war wirklich gut.

Adresse vom Restaurant Las Salinas


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Dortmund