Han Kook Kwan Korea Haus Tisch reservieren - Restaurant Han Kook Kwan Korea Haus in Düsseldorf
4.4 16
Bismarckstraße 66 Düsseldorf Nordrhein-Westfalen 40210
0211 3613138

Tisch reservieren - Restaurant Han Kook Kwan Korea Haus in Düsseldorf

Adresse:

Han Kook Kwan Korea Haus
Bismarckstraße 66
40210 Düsseldorf

Kontakt:

Telefon: 0211 3613138
Webseite: http://www.koreahaus.net/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–15:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Dienstag: 12:00–15:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–15:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–15:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Freitag: 12:00–15:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Samstag: 12:00–15:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Sonntag: 12:00–15:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr

Speisen:


Asiatisch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Han Kook Kwan Korea Haus hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Han Kook Kwan Korea Haus

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.4 (4.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sergej Waldrat von Donnerstag, 03.11.2016 um 19:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wie immer sehr lecker, freundlich und schnell.

Bewertung von Otto Pfeiffer von Dienstag, 28.06.2016 um 09:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bester Koreaner in der Stadt.

Bewertung von Ralf Scheer von Freitag, 10.06.2016 um 12:36 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Han Kook Kwan (Korea Haus) Das älteste koreanische Restaurant in Düsseldorf. Wie hier bereits erwähnt, lässt sich das mittlerweile auch an den Möbeln erkennen (wackeliger Tisch). Trotzdem ist das ganze Lokal sehr gemütlich eingerichtet und, abgesehen von der Rhenania-Leuchtreklame über der Theke, in warmen Tönen gehalten. Da auf der Homepage keine Öffnungszeiten genannt sind, haben wir im Web gesucht und eine Angabe von 18 Uhr gefunden. Gegen 18.15 Uhr am Lokal angekommen, waren wir erstaunt, dass bereits so viele Tische besetzt waren. Beim Verlassen des Lokals wurde auch der Grund ersichtlich, da die Öffnungszeit an der Türe mit 17 Uhr angegeben ist. Auch ich bestellte ein Hite, dazu eine Knoblauch-Ente mit Gemüse und Reis. Die verspätet gereichten Banchan wurden ja bereits genannt, leider ohne Kimchi in der Kohl-Version. Die Ente füllte die komplette Platte aus und kam sehr knusprig daher. Darunter befand sich das Gemüse, welches, abgesehen von den Pilzen, in Julienne geschnitten war und somit nichts Bissfestes mehr aufweisen konnte. Was beim Gemüse zu klein, das war bei der Ente zu groß. Sie war einfach in Streifen geschnitten und somit in keiner Weise mundgerecht bzw. für Chopsticks ungeeignet. Zudem hatte sie eine viel zu dicke Fettschicht und konnte ich keinster Weise mit der mageren Version vom Papa Yong konkurrieren. Ein Löffel vom Teller gegenüber gab mir zu verstehen, dass ich mit meinem Gericht auf's falsche Pferd gesetzt hatte und besser den gebratenen Reis mit Rindfleisch genommen hätte. Mittlerweile hatte sich das Lokal so weit gefüllt, dass die zuletzt angekommenen Gäste an der Türe warten mussten ... MEDICA! Scheinbar war der größte Teil der Messebesucher und Aussteller aus Asien angereist, und so waren wir zwischen den ganzen Chinesen, Japanern und Koreanern die einzigen Europäer im Korea-Haus. :) Notiere: Kein Besuch beim Koreaner während großer Messen in Düsseldorf.

Bewertung von Lisa Ogbebor von Sonntag, 15.05.2016 um 16:54 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gute Atmosphäre, freundliche Bedienung und am Wichtigsten: das Essen ist furchtbar lecker.

Bewertung von Thomas Schmidt von Donnerstag, 05.05.2016 um 08:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wer koreanisch gerne isst rst hier genau richtig. Die Speisen sind frisch und lecker vor allem authentisch. Die Kim-chis sind hier lecker und Sie haben eine große Auswahl. Das gute man kan sich die Kim-Chis einfach nachbestellen

Bewertung von June Kim von Sonntag, 24.04.2016 um 09:20 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die Vorspeise hat 20Minuten gedauert.Dann das Hauptgericht nochmals 25Min.Definitiv zu langes warten!!!Das Essen war o.k.

Bewertung von Paul P von Sonntag, 10.01.2016 um 11:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

eines der besten Koreanischen Restaurants außerhalb der Koreanischen Hochburg (Frankfurt/Main)! Gerichte im Korea Haus sind authentisch und sehr empfehlenswert (vor allem die Tischgrill Speisen wie Bulgogi und Galbi). Wer sich mit koreanischer Küche auskennt wird hier nicht enttäuscht werden.

Bewertung von Joachim Rolwes von Samstag, 14.03.2015 um 22:52 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Lauren's ist bezüglich seiner Lage qualitativ eines der Besseren Restaurants. Wir haben uns dort Gambas in größeren Mengen gegönnt und waren mit Geschmack und Qualität sehr zufrieden. Dazu wurde Brot und Aioli gereicht. Das Ambiente war in dem Bereich in dem wir saßen angenehm ruhig, im zweiten Teil des Restaurants war es voller und daher zuweilen ausgelassener. Das Personal war vorbildlich, Aufmerksam und zuvorkommend. Was uns nur durchgehend aufgefallen ist, das man mit Getränken und ihrer Darreichung sehr auf Kriegsfuß steht. Fangen wir mal an. Zu einem Heineken Bier wurde ein Whiskyglas gereicht. Obwohl sich durch Nachfrage herausstellte, das es sogar original Heineken Gläser gab. Ein Cola wurde in einem Granini Saft Glas serviert. Dann ging es weiter mit einem Akvavit… leider wurde erst mal die Falsche Sorte Serviert und das Glas kam nicht aus dem Tiefkühlschrank. Nach der Beschwerde, hat man sich sofort Bemüht das Problem aus der Welt zu schaffen, braucht aber wiederum 2 Anläufe um das eigentlich bestellte Getränk nachzureichen. Fazit, das Essen war gut, das Personal vorbildlich … aber eine Schulung über Getränke und deren Darreichung sollte mal gemacht werden.

Bewertung von Moni Thor von Freitag, 28.11.2014 um 15:52 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Konzept dieses Spaniers ist nicht ganz nachvollziehbar (es gibt auch Pizza und Pasta). Das Essen war in Ordnung aber nicht umwerfend. Wir haben das Restaurant anscheinend von der falschen Seite aus betreten und saßen in der (von außen) rechten Hälfte ganz allen. Erst beim Gang zur Toilette merkten wir, dass auf der linken Seite viel mehr los war. So kamen wir uns von zwei Kellnern sehr beobachtet vor. Die Preise waren nicht günstig, aber noch in Ordnung.

Bewertung von Hidden Below von Montag, 10.03.2014 um 11:30 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich bin mit meiner Frau (Japanerin) hingegangen weil sie unbedingt mal wieder "Yaki-Niku" essen gehen wollte, so nennt man das in Japan wenn man am Tisch dünne Fleischscheiben grillt. Auf den Fotos in der Speisekarte und draussen sah das Fleisch auch hervorragend aus und wir haben uns dann für "dünn geschnittene Rinderrippen" entschieden. Die Vorspeisen, insbesondere das Kimchi waren ja lecker. Aber was dann an Fleisch serviert wurde war eine einzige Frechheit. Die Fleischbrocken die man nicht wirklich als geschnitten bezeichnen kann sahen so aus als ob der Koch in einem epilleptischen Anfall nur ein paar mal wahllos das Messer ins Fleisch gehackt hat, sowas hätte ich nicht mal meinem Hund als Hundefutter vorgeworfen. Ausserdem sehr sehnig und fettig. Die dicken Stücke sind dann auf dem Tischgrill auch kaum richtig gar geworden. Auch schade dass es eigentlich gar keine Sossen zum Fleisch gab, wir waren das gewöhnt daß man wenigstens Soja Sauce oder Yaki-Niku Sausse (Ist vielleicht nur in Japan Standard) dazu gibt, so trockenes gegrilltes Fleisch ist ja nicht jedermanns Sache. Und bei dem Preis (18 Euro für die Platte) war das einfach nicht gut. Vielleicht sind wir da aus Japan einfach zu verwöhnt, da haben wir noch nie ein schlechtes "Yaki Niku" gegessen, aber so enttäuscht wie hier waren wir wirklich noch nie aus einem Restaurant gegangen und wir essen oft in wirklich "Billigen" Imbissbuden. Schöne Atmosphäre drinnen, aber man geht ja zum essen ins Restaurant von daher von uns das Prädikat "Nie wieder"...

Bewertung von Björn Dorotka von Samstag, 22.02.2014 um 19:47 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Tisch vom vorherigen Gast ist nach zehn Minuten noch nicht abgeräumt, haben in der Zeit auch keine Speisekarte bekommen. Nach "dezentem" rufen kam endlich eine Bedienung. Von der Karte haben wir zwei Gerichte vom Holzkohlegrill bestellt. Bedienung wurde dann auch schnell aufgenommen die Dame sagte noch das wir es am Tisch grillen können. Nach kurzen warten haben wir sicherheitshalber noch einmal machgefragt weil wir unbedingt vom Holzkohlegrill essen wollten. Da sagte man das es nicht vom Kohlegrill ist. Super. Kann man das nicht sofort sagen und in der Karte den Vermerk vom Holzkohlegrill rausnehmen? Dicker Minuspunkt. Jetzt kommt der Große Pluspunkt essen ist super. Super lecker, wer kein Wert auf Service legt kann hier sehr gut essen, aber nicht guenstig. Preis ist angemessen wenn auch etwas teuer.

Bewertung von Andreas Zeller von Dienstag, 21.01.2014 um 20:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Absoluter Geheimtipp in Düsseldorf. Bis vier Uhr nachts volle Karte, absolut spitzenmäßige Küche, insbesondere für die günstigen Preise. Dazu noch wechselnde Tageskarte. Kann ich jedem nur empfehlen. Auch super, wenn man einfach auf der Durchreise ist und 'ne Stunde Zeit am Bahnhof totschlagen muss.

Bewertung von Johan Bové von Samstag, 07.12.2013 um 11:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Excellent kitchen and staff. Good foreign (non-german) wine selection. Recommended. Great steak and delicious tapas!

Bewertung von Sandy Ludwig von Donnerstag, 29.11.2012 um 01:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mhhh... Chorizo@laurence ich mag die Gerichte. Die Öffnungszeiten und meine Lieblingskellnerin...

Bewertung von Olaf N. von Freitag, 14.09.2012 um 07:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Klasse authentisches Essen und sehr guter Service!

Bewertung von Hauke Musicaloris von Dienstag, 20.12.2011 um 17:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein sehr traditionell und authentisch koreanisches Restaurant, was man schon am Publikum merkt - als Deutscher (und überhaupt Europäer) ist man schon eher die Ausnahme. Die Bedienung ist freundlich und promt, die Gerichte sind ein Traum! Für mich der beste Koreaner in ganz NRW.

Adresse vom Restaurant Han Kook Kwan Korea Haus


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Düsseldorf