Restaurant Karawane Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Karawane in Bonn
4.3 28
Adrianstraße 104 Bonn Nordrhein-Westfalen 53227
0228 9449680

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Karawane in Bonn

Adresse:

Restaurant Karawane
Adrianstraße 104
53227 Bonn

Kontakt:

Telefon: 0228 9449680
Webseite: http://www.karawane-oberkassel.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 18:00–23:00 Uhr
Dienstag: 18:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 18:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 18:00–23:00 Uhr
Freitag: 18:00–23:00 Uhr
Samstag: 18:00–23:00 Uhr
Sonntag: 17:00–23:00 Uhr

Speisen:


Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Restaurant Karawane hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Karawane

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Marie D. von Mittwoch, 21.06.2017 um 22:06 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Durch das Konzept probiert man Gerichte, die man ansonsten eventuell nicht probiert hätte. Die meisten Gerichte sind sehr lecker und was man nicht mag muss man ja nicht nachbestellen. Wer Tapas mag sollte es mal ausprobieren.

Bewertung von Jörg Schwaab von Freitag, 16.06.2017 um 20:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein absolutes Muss ist die orientalische Rundreise... Sehr sehr lecker

Bewertung von Simon November von Dienstag, 13.06.2017 um 22:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich kann die Rundreise nur empfehlen. Wunderbar vielfälltig und echt lecker. Auch wirklich mal was anderes. Das Ambiete ist entspannt und solide, nichts ausgefallenes. Das Personal ist nett, wenn auch nicht fehlerfrei. Das Konzept ist aber der Hammer und die Preise echt angemessen!

Bewertung von Siegfried Kerschbaum von Montag, 15.05.2017 um 19:33 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Das Essen (Rundreise) ist super und abwechslungsreich. Der Preis für das All You Can Eat Angebot ist für die gebotene Qualität äußerst fair. Nur die Lage und das Ambiente (drinnen) vehindern die 5 Sterne.

Bewertung von Winfried Müller von Dienstag, 09.05.2017 um 09:55 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Nettes Konzept, diese orientalische Reise. Man bekommt einen Teller mit den wochenaktuellen Essensangeboten und sucht dich danach seine Favoriten aus.

Bewertung von Antje Maas von Mittwoch, 03.05.2017 um 10:27 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Kann es nicht weiterempfehlen. Wir hatten in der Rundreise viele Salate, die nicht frisch zubereitet schmeckten, selbst das Bier war schal und schmeckte abgelaufen. Zu dem Frittierten gibt es keine Sauce, daher war dies sehr trocken. Nach unserem Besuch roch selbst die Kleidung nach altem Fett. Werden nicht wieder dort hingehen.

Bewertung von Michael Schumann von Mittwoch, 29.03.2017 um 15:04 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Beim Probiermenü kann man erstmal viele kleine Speisen testen und sich dann seine Favoriten nachbestellen.

Bewertung von Tina Krämer von Dienstag, 07.03.2017 um 19:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckeres Essen. "Die Rundreise" für den Gaumen. Leider voll und laut und nicht so gemütlich, daher nur 4 Sterne

Bewertung von Thomas Simo von Sonntag, 29.01.2017 um 17:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich finde die Karawane einfach spitze. Ich empfehle die Rundreise. Ich habe so schon einige leckere Gerichte kennen gelernt. Ich komme leider viel zu selten in die Karawane.

Bewertung von An Marx von Sonntag, 15.01.2017 um 10:29 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Tolles Konzept. Sehr lecker und abwechslungsreich, zuvorkommender Service. Leider aber der laut im Lokal.

Bewertung von Hans-Peter Heisterbach von Samstag, 17.12.2016 um 22:42 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Die Grundidee mit der orientalischen Rundreise ist einfach, wie genial. Man bekommt einen Vorkostteller mit 9 verschiedenen Gerichten aus unterschiedlichen orientalischen Ländern. Anschließend kann man aus diesen neun Gerichten je Bestellung 3 nachbestellen, bis 'nichts mehr hineinpasst'. Ein All you can eat Angebot also. Die Zusammenstellung der 9 Gerichte wechselt wöchentlich. Es gibt auch eine vegetarische Variante, leider keine wirklich kindertaugliche. Orientalische Kost ist durchaus lecker, aber eben auch schon mal würzig bis scharf und nicht für jeden Gaumen das Festmahl. Es werden neben der Rundreise auch einige Menüs a la Carte angeboten, Anzahl und Variation sind allerdings sehr begrenzt. Das Lokal ist nicht groß, der Vorhandene Platz wird aber möglichst effektiv genutzt. Sprich, es ist sehr eng und immer voll. Ergo: Ohne Reservierung geht gar nichts! Das schnelle Essen geht auch nicht. Zum Abendessen sollte man schon ausreichend Zeit einplanen, für einen Nachbestellungszyklus bei der Rundreise sollte man schon 30 Min. einrechnen. Durchschnittlich benötigt man für ein ausreichendes Sättigungsgefühl etwa 3 Nachbestellungen. Der Preis für die Rundreise steigt jährlich und liegt derzeit bei 18,00.-€. Nicht übermäßig teuer, aber auch nicht als günstig zu bezeichnen. Fazit: Insgesamt gutes Essen, wenn man auf orientalische Kost steht. Nichts für Spontane und 'Schnellesser'. Wer unter Platzangst leidet, sollte auch eher draußen bleiben. Für kleine Kinder auch nicht der Hit. Daher kann die Gesamtbewertung nicht über die 3* hinausgehen.

Bewertung von Meike Franck von Samstag, 10.12.2016 um 15:27 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Waren als Gruppe dort, mit Reservierung. Da zwei Personen nicht genau wussten, ob sie es schaffen würden, zu kommen, habe ich das bei der Reservierung so angegeben. Am Vortag rief mich der Chef des Lokals an und fragte nach, mit wieviel Personen wir denn nun kommen würden, da er sehr viele Reservierungen angenommen hätte und jetzt von uns eine definitive Personenzahl bräuchte, da er die Tische stellen müsste. An dem Abend, als wir da waren, war es wirklich sehr, sehr voll, die Tische standen dicht an dicht, stellenweise war es so eng, das andere Gäste aufstehen müssten, wenn jemand an seinen Platz wollte. Es war eine beengte Atmosphäre, sehr laut und stickig. Der Service wirkte unkoordiniert und überlastet, obwohl nicht wenige Kellnerin da waren. Es war kein System zu erkennen, welche Kellnerin für welche Tische zuständig ist. Bestellungen konnte man wiederholt erst nach einer ca. 20- Minütigen Wartezeit aufgeben und musste dann auch etwa noch einmal so lange darauf warten, bis diese serviert wurden. Mehrfach wurde das falsche gebracht. Das ständige Warten war wirklich lästig. Das Essen selbst war mittelmäßig. Nicht besonders schlecht, nicht besonders gut. Das hätte man auch in jedem orientalischen Imbiss (besser) bekommen können. Man kam sich irgendwie "abgefertigt" vor, von Gastfreundschaft (zumal wir zahlende Gäste waren) war nichts zu merken.

Bewertung von Darius Malucha von Samstag, 08.10.2016 um 16:57 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Lokal ist super. Neun Gerichte probieren, danach essen, so viel man will, immer bis zu drei verschiede Gerichte auf einem Teller. Sehr lecker. ;-)

Bewertung von Sophia K von Sonntag, 25.09.2016 um 14:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach klasse. Dieses Lokal wurde mir von Freunden empfohlen und ich muss sagen es ist super! Was man nur empfehlen kann ist die Rundreise. Hier kann man ganz verschiedene Gerichte ausprobieren und dann ohne weiteres nachbestellen. Die Gerichte wechseln auch wöchentlich so dass man immer wieder etwas Neues ausprobieren kann. Wer orientalisches Essen liebt oder einfach etwas Neues ausprobieren möchte ist hier richtig!

Bewertung von Helmut Roessler von Freitag, 05.08.2016 um 10:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Orientalische Küche mal anders: Die Speisekarte wird einem serviert, man such dann aus, was einem besonders gut geschmeckt hat. Ich komme sehr gerne hier her. Tip: Ohne Tischreservierung kann man schon mal Pech haben.

Bewertung von Hanan touzria von Dienstag, 12.07.2016 um 02:07 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die idee an sich sehr interessant. Saßen zum Glück auf der Terrasse, leider fehlte mir jedoch ein schönes Ambiente alles war sehr eng man saß relativ nah am nachbarstisch so dass man teilweise Gespräche mit verfolgen konnte und umgekehrt war man bemüht leise zu sprechen, man saß auf Gartenstühlen wie auf einer Imbissterasse.. Wenig Deko (Kerzen, Blumen, zum Motto passende optische Aufbereitung) Die Räumlichkeiten innen treffen ebenso wenig meinen Geschmack alles sehr eng tiefe Decken und die Einrichtung wirkte sehr trist und altmodisch. Der Inhaber zeigte sich sehr freundlich beim Empfang und ebenso die Dame an der Bar, bei einer jungen blonden Kellnerin musste ich besonders hohe Abstriche ziehen flirtend mit meiner Begleitung unterwegs das ist faktisch ein no go, ich bezahlte die Rechnung und sie würdigte mir als Dame keines Blickes ebenfalls beim vorbeigehen erneut kindliches Flirtverhalten find ich einfach unangemessen und unprofessionell. Ein absolutes no go da wäre eine Schulung vielleicht mal angebracht. Geschmacklich fand ich persönlich dass das lammgericht gut zubereitet wurde vielleicht nicht ganz so zart wie ich es gewohnt bin, sdie Möhrenköfte, der melonensalat in Kombination mit dem Fetakäse sehr ausgefallen und erfrischend. Die kokoslinsensuppe war gut hätte für meinen Geschmack noch ein bisschen kräftiger gewürzt werden können. Alles in allem und unter Berücksichtigung des Preisleistungsverhältnisses ein befriedigend!!! Ob ich unbedingt nochmal wieder kommen würde kann ich leider nicht unterzeichnen. Dennoch für den ein oder anderen sicherlich ein anregendes geschmackserleben.. Gute 2 Sterne verdient der Laden unsere Ansicht nach!!!

Bewertung von Dominik Ofenloch von Samstag, 09.07.2016 um 08:28 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Service war mit veganem Essen überfordert

Bewertung von Ladislau Heja von Freitag, 15.04.2016 um 21:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr lecker!

Bewertung von Ladislau Heja von Freitag, 15.04.2016 um 21:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr lecker!

Bewertung von Ralf Weilinghaus von Mittwoch, 23.03.2016 um 16:45 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckeres Orientalisches Essen Empfehlenswert

Bewertung von Ralf Weilinghaus von Mittwoch, 23.03.2016 um 16:45 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckeres Orientalisches Essen Empfehlenswert

Bewertung von Michael Weisskopf von Montag, 18.01.2016 um 22:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Doch, die Karawane verdient 5 Sterne. Eine kleine Entdeckung, versteckt im Wohngebiet. Hier steht das Essen im Vordergrund und ist sehr gut gemacht. Konzept: von allem probieren und dann von dem was schmeckt so viel man mag essen.

Bewertung von Michael Weisskopf von Montag, 18.01.2016 um 22:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Doch, die Karawane verdient 5 Sterne. Eine kleine Entdeckung, versteckt im Wohngebiet. Hier steht das Essen im Vordergrund und ist sehr gut gemacht. Konzept: von allem probieren und dann von dem was schmeckt so viel man mag essen.

Bewertung von Bastian Beyss von Samstag, 26.12.2015 um 11:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Armin A. Arbinger von Mittwoch, 18.11.2015 um 18:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer eine Reise wert

Bewertung von Jeremy Harrison von Sonntag, 28.06.2015 um 00:23 Uhr

Bewertung: 3 (3)

An interesting but erratic restaurant. Made a reservation for two adults and three children and arrived on time. Noticed that there were tables outside and my wife asked if we could sit at one. Man behind the counter said we couldn't and used a tone of voice and phrasing that was rude, inappropriate and condescending. 0/10 for his customer service skills. (If the restaurant is reading this: he had a broken leg - that should help you identify the culprit) Seemed like the waitress who showed us to our table noticed and was extra pleasant to us and our kids and remained so throughout. So full 10/10 for her. A second waitress, frowned more than smiled, and bluntly gave us advice on how *she* wanted us to progress with ordering food. Her intentions may have been good, but again it came across more as a stern warning that a piece of helpful advice - 3/10 for her. Moving on to the food. Their signature dish is a plate with about 9 mini portions of different dishes on it (like a degustation menu). You eat them all and then you pick three of you favourites which are served to you in a larger but not large portions. After you have eaten all of these you can go on ordering any of the 9 items until you are full. It's an interesting idea but it is labour intensive for the staff, and as the restaurant fills up, the service gets much slower and forgetful. From our selection of 9 items, I chose: Lamb Ragout which was ordinary. The meat was bordering on the tough which is surprising for a long cooked dish. The Oriental paprika cream soup was enjoyable. The falafel were awful - no salt for pity’s sake, did the chef actually taste one? The Börek were nice, light and crispy and popular, but each time you ordered them you only got one which made me wonder if it was a tactic to reduce the number you ate. The Egyptian rice with pasta dish looked interesting but was a bland and inconsequential. The Iranian melon and goat's cheese salad was nice and refreshing and another spicy salad dish was good too. To sum up our evening, I was a bit underwhelmed by the food (my wife who had been before said it had been better) and the service would have been poor to bad had it not been for the single 'star waitress' For us, it might be worth going again as the contents of the signature dish changes periodically. But then I think of Mr Rude and wonder if we can be bothered.

Bewertung von Boris Meretzki von Sonntag, 19.05.2013 um 07:07 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Mitten in einem Wohngebiet eine kleine kulinarische Überraschung. Bin durch einen Einheimischen auf das Restaurant aufmerksam gemacht worden und es hat sich gelohnt. Die Karte ist überschaubar, Preis-, Leistung passen aber in jedem Fall!!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Freitag, 29.07.2011 um 12:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Supervielfalt - aufmerksame und nette Bedienung - und das mitten in der Woche

Adresse vom Restaurant Restaurant Karawane


Weitere Restaurants - Sonstige Speisen essen in Bonn