Landgasthaus Op de Hüh Tisch reservieren - Restaurant Landgasthaus Op de Hüh in Bad Honnef german
4.3 5 5
Höheweg 25 Bad Honnef Nordrhein-Westfalen 53604
02224 820870

Tisch reservieren - Restaurant Landgasthaus Op de Hüh in Bad Honnef

Reservierung:

Landgasthaus Op de Hüh hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Landgasthaus Op de Hüh:

Landgasthaus Op de Hüh
Höheweg 25
53604 Bad Honnef

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Landgasthaus Op de Hüh

Telefon: 02224 820870
Webseite: http://www.op-de-hueh.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant Landgasthaus Op de Hüh:

Montag: Geschlossen
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: Geschlossen
Donnerstag: 17:30–00:00 Uhr
Freitag: 17:30–00:00 Uhr
Samstag: 17:30–00:00 Uhr
Sonntag: 12:00–00:00 Uhr

Speisen im Restaurant Landgasthaus Op de Hüh:


Deutsch

Mittagstisch vom Restaurant Landgasthaus Op de Hüh:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Landgasthaus Op de Hüh:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Landgasthaus Op de Hüh:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Landgasthaus Op de Hüh:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Brigitte Olligschläger von Donnerstag, 31.08.2017 um 22:12 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einen wunderschönen Abend verbracht ,super Essen und ein sehr familäres Personal...wir kommen wieder

Bewertung von Elke Pons von Montag, 28.08.2017 um 19:33 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schieflage beim Preis-Leistungs-Verhältnis Das Essen war gut, wenn auch das Steak nicht Englisch sondern medium auf den Tisch kam. Auch Cola anstelle der bestellten Apfelschorle ist gerade noch hinnehmbar (wir hätten ja auch was sagen können). Bei der Rechnung waren wir jedoch sehr überrascht. Auf einem langen Kassenbon erhielten wir eine Gesamtrechnung. Unser Tischservice sah sich leider nicht in der Lage, die Rechnung nach Parteien zu trennen. Unsere diesbezügliche Bitte wurde mit dem Hinweis abgetan, dass sie selbst für etwaige Rechenfehler einstehen müsse. Also haben wir unsere 180 € Rechnung selbst aufgebröselt! Das ist sehr schade, denn bei 5-Sterne-Preisen darf ich auch einen entsprechenden Service erwarten. Auch wenn es mitunter etwas Mühe macht. Und Unwilligkeit im Service hinterlässt leider einen ganz bittereren Nachgeschmack.

Bewertung von Antonio Marella von Montag, 14.08.2017 um 13:17 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Hei, Ich habe mit mein Motorrad hier angehalten. Cappuccino gab es ja, dafür kein Kuchen dazu da diese ein Speiselokal ist... :-/ Da werde ich bestimmt nicht noch mal Pause machen.

Bewertung von St Wa von Montag, 12.06.2017 um 16:26 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir haben uns aufgrund der guten Empfehlungen sehr auf den Besuch im Op de Hüh gefreut... Und das Essen war wirklich sehr gut! Das Ambiente mit dem alten Gemäuer und dem nach oben offenen Gastraum ist auch wirklich toll. Leider waren das auch die beiden einzigen Pluspunkte! Einen derart unfreundlichen, ich möchte fast sagen abweisenden Service haben wir in dieser Form bisher noch nie erlebt. Keinerlei Blickkontakt, kein nettes Wort. Wenn zwei Gäste vor leeren Gläsern sitzen und die zuständige Servicekraft mehrfach ohne nachzufragen am Tisch vorbei läuft, ist das schlechter Service. Wenn die zuständige Servicekraft in dieser Zeit aber am Nachbartisch bei den Stammgästen MEHRFACH nachfragt und Getränke bringt, dann ist das Wort "Service" fehl am Platz. Ja, man kann sich auch selbst bemerkbar machen. Aber wenn man schon bei der Essensbestellung unfreundlich behandelt wird, vergeht einem die Lust. Wir wollten eigentlich länger bleiben, einen Nachtisch und auch Kaffee, bzw. Espresso genießen. Aus nachvollziehbaren Gründen haben wir uns dagegen entschieden. Das Verhalten beim Bezahlen hat uns bestätigt. Denn wenn wir ein "Danke" erwartet hätten, wären wir enttäuscht worden. Aber man hat uns ja sehr gut darauf vorbereitet, so dass wir eher überrascht gewesen wären. Das gute Essen ist den eher hoch angesetzten Preis noch einigermaßen wert. Wer solche Preise aufruft, muss aber auf ganzer Linie überzeugen! Auch und vor allem beim Service! Und das hat das Op de Hüh, zumindest bei unserem Besuch, leider nicht.

Bewertung von Ingo Pohl von Sonntag, 21.05.2017 um 13:39 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nach vielen Jahren doch noch mal eine Chance gegeben, mit der Hoffnung es hätte sich etwas gebessert. Leider wurde diese nicht erfüllt. Nach einer kleinen Fahrradtour durch das Siebengebirge fuhren meine Frau und ich mit Lust auf eine kleine Erfrischung in dieses Etablissement. Auf Nachfrage ob man nur ein paar Getränke bestellen könnte, wurde man äußerst geringschätzig an einen Randtisch gesetzt und erstmal alleine gelassen. Eine Getränkekarte wurde nicht gereicht sondern man wurde gefragt was man denn nun zu trinken haben wolle. Ein Radler, ein Kaffee und ein großes Wasser wurden bestellt. Es kam ein Radler, ein Kaffee ohne alles (erst nachdem die Kellnerin dies sah wurde ich gefragt ob ich auch Milch und Zucker bräuchte, unfassbar) und eine warme "große" Flasche Wasser ohne Glas. Nachdem ich um das fehlende Glas bat wurde mir einfach eins vom Nachbartisch "rübergebracht". Leider verschmutzt. Ich passte mich also der allgemeinen Laissez-faire an, die übrigens im kompletten Etablissement allgegenwärtig ist (bis auf den offenen Showküchenbereich; dort ist die Stimmung, wie schon vor Jahren auffiel weitaus gedrückter. Von angenehmer Arbeitsatmosphäre, ja dies ist auch in einer Restaurantküche sehr gut möglich, keine Spur. Ob es am Maître de Cuisine liegt?? Zumindest bei unserem letzten Besuch vor Jahren waren die Stimmung in der Küche, die sich natürlich auch auf den Gastraum übertrug sowie ihre absolute Durchschnittlichkeit die Hauptgründe für unseren Rückzug. Hier stehen Anspruch (besonders bzgl. der Preise) und Realität in überhaupt keinem Verhältnis) und nahm ein weiteres Glas vom Nachbartisch, welches leider noch schmutziger (Speiserestanhaftungen) war. Der nächste Versuch brachte auch keine Verbesserung, und ohne Lust mich gegenüber dem insgesamt sehr abweisenden Verhalten mit einer Anfrage nach einem sauberen Glas zu behaupten, fügte ich mich in mein Schicksal, polierte das Glas mit einer Serviette und nahm so mein warmes Getränk zu mir. Danach direkt bezahlt, und schnell das Weite gesucht. Fazit: Jetzt endgültig nie wieder.

Anfahrt zum Restaurant Landgasthaus Op de Hüh: