Worpsweder Bahnhof Tisch reservieren - Restaurant Worpsweder Bahnhof in Worpswede
4.3 9
Bahnhofstraße 17 Worpswede Niedersachsen 27726
04792 9878333

Tisch reservieren - Restaurant Worpsweder Bahnhof in Worpswede

Adresse:

Worpsweder Bahnhof
Bahnhofstraße 17
27726 Worpswede

Kontakt:

Telefon: 04792 9878333
Webseite: http://www.restaurant-worpsweder-bahnhof.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Freitag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Samstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Sonntag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Worpsweder Bahnhof hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Worpsweder Bahnhof

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Gerda Schleedorn von Montag, 15.08.2016 um 12:32 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ales war wie besprochen dance

Bewertung von John Pierre Galrao Sousa von Donnerstag, 21.07.2016 um 20:57 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Vielen Dank für das tolle Grillbuffet.

Bewertung von Nils Schröder von Mittwoch, 01.06.2016 um 20:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir hatten ein Italienisches Buffet für 20 Personen bestellt. Alles wurde pünktlich nach Haus geliefert, die Anrichtung war sehr gut. Freundliche Mitarbeiter, sehr serviceorientiert. Das Essen war perfekt, alles sehr frisch und vor allem sehr sehr lecker. Die Gäste waren begeistert. Für den Preis mehr als angemessen. Gern wieder, vielen Dank!

Bewertung von Klaus Meyer von Sonntag, 21.02.2016 um 20:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nach einer schönen Wanderung rund um Worpswede sind wir hier eingekehrt. Wir hatten einen schönen großen Tisch im ehemaligen Dienstzimmer. Nach einem Kaffee mit leckerem Kuchen gab es am Abend ein vorzügliches Essen. Wir kommen sehr gerne wieder.

Bewertung von gerda koe von Sonntag, 13.09.2015 um 18:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Für eine große Familienfeier wollten wir ein Büffet liefern lassen. In der Karte stehen einige Büffetvorschläge zur Auswahl. Wir hatten natürlich noch Sonderwünsche. Beim Worpsweder Bahnhof ist man flexibel, kompetent und völlig unproblematisch auf unsere Wünsche eingegangen. Das Ergebnis war ein Superbüffet, dass sowohl geschmacklich als auch optisch sehr beeindruckt hat. Die Speisen wurden pünktlich geliefert und zu einem sehr ansprechendem Büffet aufgebaut. Unsere Gäste waren begeistert, sowohl die "Fleischesser" als auch die "Vorspeisenliebhaber" sind sehr zufrieden gewesen und haben am Abend noch die Reste verzehrt. Wir waren glücklich, dass wir unseren Gästen so ein schönes Essen bieten konnten und werden gerne wieder dort bestellen, weil alles super geklappt hat und der Preis für die Qualitat sehr in Ordnung war.

Bewertung von Philipp Eggert von Samstag, 27.12.2014 um 20:18 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Kleine Auswahl, Leckeres Essen & Nette Bedienung

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Samstag, 24.09.2011 um 20:08 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gute Küche zu moderaten Preisen. Das Buffet zu Weihnachten 2010 war allerdings leider nichts...

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Mittwoch, 09.02.2011 um 12:33 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ländliche Küche. Rustikales Ambiente. Frau/Mann von Welt fühlt sich hier genauso zuhause wie der Arbeiter von der Strasse.

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Mittwoch, 29.07.2009 um 00:59 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Eine Karte mit wenig Speisen verheißt in der Regel Gutes. Eine nette Frau brachte uns die Karte. Wir bestellten zuerst ein Salat mit Leber. Es kam zwar eine leckere Leber mit Apfelmus... mit Früchtesalat! Wir waren traurig und gaben dem Lokal eine zweite Chance. Tagliarini mit Gambas, Maispoularde mit Tabulé und Heringsröllchen. Auf der Frage nach frischem Pfeffer die lakonische Antwort: "Es gibt keine Pfefferkörner im Bahnhof... Die Tagliarini schwammen in einer fetten Sahne-Sauce und konnten zu einem drittel gegessen werden. Das Tabulé war exzellent. Die Heringe sahen schön aus, trotz lanweiliger Schmand drauf. Aus Übersättigungsgründe wollten wir Tabulé und Röllchen mitnehmen: Es geht nicht! Verboten, nicht erlaubt!! Auf die Frage, ob wir etwas Alufolie zum Selberwickeln erhalten durften: Nein! Auf die Frage nach einem Verantwortlichen: "Wir sind verantwortlich" sagten zwei Damen direkt vor der Küche. Und warum? Die Damen: "Weil die mitgenommenen Speisen auf dem Weg nach Hause verderben könnten". (!!!) Also aufgepaßt: dort erhaltene Speisen haben eine sehr kurze Haltbarkeit und verderben möglicherweise nach verlassen dieses durchaus charmantes Haus. Das Problem? Es ist egal, was einzelne Gäste meinen, es ist Worpswede und dort laufen hunderte von Menschen herum, die nie wieder kommen werden. Fazit: ein nettes Lokal mit einer fürchterlichen Kunden-Politik und einem etwas aus der Bahn gekommenen Koch (oder Köchin?) Pikantes: Der Chef saß zwei Tische weiter und hat sich verdrückt, hehe! Also Leute, geht zum Worpsweder Bahnhof, aber erwartet nicht ein Ereignis, sondern belanglose, pretentiöse "on the wave"-Küche. Für Durchreisende durchaus gut zum Überleben und sich ein wenig ärgern, nicht geeignet für etwas bessere Gaumen. Übrigens: ein wenig weiter in neu-Helgoland gibt es ein Gasthaus an der Hamme, mit vortrefflicher deutschen Küche, die gar nicht besonders sein wollen, aber eben sind.

Adresse vom Restaurant Worpsweder Bahnhof