Grubes Fischerhütte Tisch reservieren - Restaurant Grubes Fischerhütte in Winsen (Luhe)
4.3 36
Hoopter Elbdeich 32 Winsen (Luhe) Niedersachsen 21423
04171 601850

Tisch reservieren - Restaurant Grubes Fischerhütte in Winsen (Luhe)

Adresse:

Grubes Fischerhütte
Hoopter Elbdeich 32
21423 Winsen (Luhe)

Kontakt:

Telefon: 04171 601850
Webseite: http://www.grubes-fischerhuette.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 11:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–22:00 Uhr
Freitag: 11:00–22:00 Uhr
Samstag: 11:00–22:00 Uhr
Sonntag: 11:00–22:00 Uhr

Speisen:


Fisch

Reservierung:

Grubes Fischerhütte hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Grubes Fischerhütte

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sylvia Soost von Montag, 12.06.2017 um 14:47 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Hier gibt's Fischbrötchen zum mitnehmen. Werden direkt vor deinen Augen gemacht. Alles sieht sehr gut aus. Räucherwaren kann man auch direkt an der Theke kaufen.

Bewertung von Michael Niehaus von Donnerstag, 01.06.2017 um 20:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Lecker Fischbrötchen(Lachs, Aal, Forelle, Matjes, Bismarck) vom Feinsten. Preise moderat, Bedienung immer freundlich

Bewertung von martina enick von Mittwoch, 17.05.2017 um 12:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Fischbufett ist sehr gut. Eine gute Auswahl an Räucherfisch und frisch gebratenem Fisch. Sehr lecker!!!

Bewertung von Lydia Weichert von Freitag, 05.05.2017 um 15:54 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bestes fischlokal. Urig und gemütlich. Direkt an der Elbe.

Bewertung von Jolanta-Helene Ahlers von Freitag, 05.05.2017 um 13:28 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Grubes Fischerhütte, hat mehr als 5 Sterne Verdient!!! Ich habe die Fischerhütte, durch meinen Mann im Jahr 2009 kennengelernt. Seid diesem Zeitpunkt, ist es für uns ein muss, in jedem Quartal dort Einzukehren. Zum einen wegen den Saisonalen Fischsorten und zum anderen, weil es einfach Grandios schmeckt und das zu dem Preis! Von Außen schon sehr sehenswert, natürlich aus Holz und im Innenbereich, natürlich auch Holz und Rustikal mit allem verziert was mit Angeln zu tun hat. Man sitzt an großen Holztischen mit entsprechenden Bänken. Die Tischnummern stehen auf großen Jägermeister - Flaschen ;) Zum Buffet: Hier bleibt kein Wunsch offen! Wer hier nichts findet, das ihm schmeckt, dann weiß ich auch nicht. Man kann zusehen, wie der Fisch und die Bratkartoffeln in den großen Pfannen gebraten wird. Da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen. Saisonale Fischsorten: Stint ca. 15. Februar bis 15. April - frisch in Speck gebraten, geräuchert und in Sauer Scholle 1.Mai bis Ende September - nach Finkenwerder Art: in Speck (lecker, hatten wir am Sonntag auch) Matjes 1. Juni bis Ende Juni - Aalrauchmatjes, Gewürzmatjes, und viele andere Kreationen...leckerschmecker, ich liebe Matjes und im Juni geht es wieder zur Grubes Fischerhütten...yummi... Dazu leckere Bratkartoffeln.. Aal Aus Artenschutzgründen Aal zZT nicht im Sortiment Karpfen 1. Oktober bis Ende November - Karpfen, köstlich mit Spezieller Gewürzmischung gewürzt und im Teig gebacken Weitere Bratfischsorten: Lachs frisch gebraten..so saftig, ein Gedicht. Seelachs im leckeren Bierteig Rotbarsch in leckeren Bierteig Hering köstlich gewürzt und gebraten Dorsch gebraten, köstlich gewürzt Zander lecker gewürzt und gebraten. Räucherfisch der immer im Sortiment ist: heiß geräucherter Lachs kalt geräucherter Lachs Forelle filetiert Fisch in Sauer Kleine Fischfrikadellen Matjes je nach Saison 2 - 5 Variationen Bratheringe Makrelenfilets Aal um. Dazu gibt es: Bratkartoffeln, frisch aus der großen Pfanne Selbstgemachte Remoulade Honig - Senf, natürlich selbstgemacht Sahne - Meerrettich Pflaumen - Sahne - Meerrettich (yummi...schmakufazius) Salate: Kartoffelsalat - frisch gemacht Karotten - Apfelsalat - frisch gemacht Weiskrautsalat - frisch gemacht uuunnnnddd... der Besitzer ist auch Bäckermeister und Backt sein Brot selbst und das kann man dann zum Fischbuffet genießen. Legger ihr lieben. Vorweg kann man, wenn man mag, ein Fischsüppchen genießen das im Preis inbegriffen ist. Getränke müssen Extra Bestellt und Bezahlt werden, so wie üblich. Man kann so lange in der Fischerhütte verbleiben, wie man möchte und sich satt essen für den unschlagbaren Preis von: 22.50 €uro Und das für reichlich frischen und geräucherten Fisch. Wer bei dem Preis etwas zu Beanstanden hat, der lebt nicht in der Realität! Wenn man nicht am Buffet essen möchte, kann im Erdgeschoss, ein Fischbrötchen genießen und auch Fisch kaufen. Im Anschluss noch ein Spaziergang an der Elbe ;) Einfach Klasse und für uns immer der 1 Anlaufpunkt bei Fisch.

Bewertung von Hilmar Portugall von Samstag, 22.04.2017 um 08:51 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Leckere Fischbrötchen, frisch belegt. Allerdings beim 2ten Besuch war die Scholle Finkenwerder Art halbwegs tot frittiert und der Speck eher hart als glasiert ... geht gar nicht.

Bewertung von Alfred Neumann von Mittwoch, 19.04.2017 um 19:50 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wir hatten 2xScholle, 1x Brathering, 1x Rotbarschfilet alles war reichlich und gut . Selbstbedienung ist angesagt. Wer ein Restaurant erwartet ,sollte woanders hingehen. Mittwoch ist ein guter Tag für die Fischerhütte ,am Wochenenden könnte es durch zu viele Gäste ungemütlich werden. Wer Fan vom HSV ist sollte sich unten mal umschauen, wir kommen wieder .

Bewertung von Nils Boden von Donnerstag, 30.03.2017 um 18:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer wieder ein Genuss. Besonders empfehlenswert ist jedes Jahr wieder das große Stintbuffet, aber auch sonst gibt es hier Fisch vom Feinsten in besonderer Atmosphäre.

Bewertung von Kathrin Balko von Donnerstag, 23.03.2017 um 18:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr freundliches Personal, ein fantastisches Fisch-Buffet und liebevolle Dekorationen. Die Einrichtung ist rustikal und gemütlich. Manchmal gibt es Live-Musik von einem Akkordeon-Spieler.

Bewertung von Olly 0667 von Dienstag, 14.03.2017 um 17:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Für Fischliebhaber das richtige Restaurant. Je nach Saison verschiedene kalt / warme Fischgerichte satt, sehr schmackhaft für einen akzeptablen Preis.

Bewertung von Christoph Goerke von Sonntag, 12.03.2017 um 18:50 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Trotz sehr vieler Gäste ist in der Lokalität genügend Ruhe für ein gemütliches Essen gewährleistet. Die Qualität des Speisen ist top. Das Personal ist sehr freundlich.

Bewertung von Sabine Clever von Sonntag, 05.03.2017 um 19:40 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr gutes Fisch bistro, Stint ist der beste zwischen Elbe und Weser

Bewertung von Robert Fritz Mueller von Mittwoch, 01.03.2017 um 21:08 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Leider zu viel Betrieb! Wenn gleichzeitig vier bis fünf Reisebusse voll Menschen abgefertigt werden, bleibt für Individualität kein Raum. Sehr gutes Essen aber kein Platz zu dem ich wieder einkehren werde. Schade, schade.

Bewertung von Thomas Steini von Samstag, 14.01.2017 um 08:25 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die besten Fischbrötchen die ich je gegessen habe!! Werden immer frisch belegt und die Qualität ist 1a.

Bewertung von Cord Marben von Freitag, 23.12.2016 um 21:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Rustikale Atmosphäre mit dazu passender Küche rund um den Fisch! Ich finde es gut!

Bewertung von Horst Krüger von Donnerstag, 01.12.2016 um 14:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr guter Fisch, Tellergerichte sehr reichlich. Dazu verschiedene Salate und Bratkartoffel oder Kartoffelsalat. Rustikal gemütliche Atmosphäre.

Bewertung von Bernd Spitz von Dienstag, 15.11.2016 um 23:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Rustikales Fischrestaurant, wirkt wie ein Festzelt auf dem Oktoberfest, aber immer pikobello sauber. Sehr leckere Speisen und super nettes Personal.

Bewertung von Michael Böhme von Mittwoch, 19.10.2016 um 09:37 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Am Sonntag gibt es nur Buffett - also mit viel Hunger hingehen. Besonders lecker sind die angemachten Fischsalate (Achtung: hin und wieder mit Süßstoff) und die geräucherten Fischteile. Suchtgefahr

Bewertung von Karin Reuter von Montag, 10.10.2016 um 20:56 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die Fischbrötchen sehr lecker!! Würde mir aber wünschen, das man auch unten `nen Kaffee oder kühle Getränke bekommt und dafür nicht extra nach oben muss, wenn man mit dem Motorrad unterwegs ist und draussen kurze Pause macht

Bewertung von Place Finder von Samstag, 01.10.2016 um 12:49 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Fischbrötchen lecker! Leider sind die Fischbrötchen merklich kleiner und teurer geworden. Daher gibt es auch nur 3 Sterne. Das Matjesfischbrötchen kostet hier nun 3€.

Bewertung von Ralf Kroeger von Freitag, 23.09.2016 um 14:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Hat mir sehr gut gefallen stint und schollen waren sehr lecker werde immer wieder kommen wer meckert sollte zu hause bleiben

Bewertung von Mirco Rehmeier von Dienstag, 23.08.2016 um 11:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Grubes Ficherhütte hat eine grosse Auswahl frischen Fisch. Für 20 € kann man sich am Buffett satt essen.

Bewertung von Berta Honigtopf von Montag, 08.08.2016 um 17:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die Frische und Qualität von Fisch und Fischbrötchen ist sensationell. Leider mag ich das Ambiente des Restaurants gar nicht, Kantine kommt dem wirklich nahe. Es ist sehr laut und unpersönlich, Bratkartoffeln und Salat entsprechen nicht im entferntesten der Qualität des Fisches. Fazit: mit einem Fischbrötchen auf den Deich setzen macht garantiert glücklich.

Bewertung von Lilli Frasch von Freitag, 29.07.2016 um 10:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolles saisonales warmes und kaltes Buffet. Ist zwar ein reines Fischrestaurant, aber wenn man früh genug Bescheid sagt, bieten sie auch Fleisch an. Alles sehr lecker!

Bewertung von Klaus Kollschegg von Dienstag, 26.07.2016 um 17:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer top. Immer wieder lecker!

Bewertung von Jens Staudinger von Mittwoch, 13.07.2016 um 17:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Fisch satt! Echt lecker! Gerne wieder!

Bewertung von Jt M von Mittwoch, 29.06.2016 um 07:52 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Nur was für Fischesser! Bedingungen teils unfreundlich. Gute Lage und schnelles Essen.

Bewertung von Oliver Richter von Mittwoch, 08.06.2016 um 18:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres Fischbrötchen in sehr vielen Variationen zum guten Preis. Empfehlenswert! Achtung: Keine Kartenzahlung möglich. Nur Bares ist wahres ;-)

Bewertung von Karsten Krohn von Sonntag, 29.05.2016 um 16:33 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Fishbrötchen "to go" im Erdgeschoss sind super lecker. Im Restaurant im OG herrscht leider eine Mischung aus Kantinenflair und Touristenattraktion. Also: Fischbrötchen greifen und ab an den Deich!

Bewertung von Klaus Kruwinnus von Donnerstag, 19.05.2016 um 09:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir sind kürzlich auf einer Wanderung zufällig bei Grube gelandet. Es gab Buffet im ersten Stock. In der Bewegung Eingeschrenkte haben arge Mühe, die Treppe dorthin zu erklimmen. Hatten uns gewundert, dass wir eine Tischnummer zugeteilt bekamen, obwohl in dem riesigen Gastraum nur zwei weitere Gäste anwesend waren. Des Rätsels Lösung: Innerhalb kurzer Zeit trafen zwei Reisegruppen mit Bussen ein, die das Lokal im Nu füllten. Das Essen war hervorragend. Dafür haben wir auch gern Selbstbedienung mit Anstehen am Buffet in Kauf genommen. Dass die Getränke nicht am Tisch abkassiert, sondern an der Kasse zu bezahlen waren, war kein Problem, ganz im Gegenteil sogar sinnvoller, als bei dem Massenandrang lange am Tisch auf das Kassieren warten zu müssen. Sollte eine meiner Wandertouren wieder einmal in die Gegend führen, ist Grube jetzt schon fest eingeplant.

Bewertung von Helko Frank von Montag, 09.05.2016 um 21:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Was für ein geiler Hering auf dem Fischbrötchen. Bismarck und Matjes vom allerfeinsten. Zergehen wie Butter auf der Zunge mit einem sensationellen Geschmack. Aal mitgenommen...Kein Gedicht, sondern eine Symphonie des Geschmacks. Wir kommen sicher wieder.

Bewertung von Diana Ziesemer von Sonntag, 09.08.2015 um 12:28 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Resümee zum gestrigen Besuch (habe 2 ältere Damen zum essen ausgeführt und war noch nie dort). Kurz un knapp : - Restaurant liegt im ersten Stock (Treppe für ältere Herrschaften mit Gehbehinderung ungeeignet) - nettes Ambiente (Holztische /-bänke) teils so eng gestellt, das man sich dazwischen quetschen muß um durch zu kommen - kein Fischgeruch (was ja logisch wäre), nein, es stank wirklich nach Fisch und da die Damen nun schon die Treppe bewältigt hatten, blieben wir - allgemeine Belüftung im Restaurant war schlecht - alles muß am Tresen bestellt, abgeholt und bezahlt werden, abräumen darf man auch selbst - KEINE KARTENZAHLUNG !!!! Ein Witz bei der Größe des Betriebes. Wehe wenn es dort mal voll ist. Dann darf man ewig anstehenden und warten - Bestellt wurde 2x Buffet satt (je € 20,-) , 1x Tellergericht Seelachsfilet natur + Getränke - Seelachs war frisch, reichlich. Beilagen musste man sich selbst nehmen, nachdem man ihn "abgeholt" hat - zum Buffet. Frischfisch (Zander, Lachs, Scholle, Rotbarsch, Seelachs, Aal-Spieß). Personal sollte allgemein Garzeiten drauf haben, was nicht ganz geklappt hat. Teils war der Fisch zu trocken (besonders Aal). Normaler Lachs schmeckt tranig. Rest war okay. Generell verschwindet alles in Panade (die mir nicht schmeckte, überwiegend nach Mehl), also NATUR bestellen - eingelegte Heringssorten waren lecker, genauso wie Matjes und diverse Saucen - der Räucherfisch hatte zu wenig Rauch (fand ich zu fade) - Möhren-/Gurkensalat geschmacksneutral - Bratkartoffeln okay - Kartoffelsalat, Weltklasse wie bei Mutti - Aussensitzplätze mit ausreichend Belüftung (Plätz genug auf dem Gelände wäre ja vorhanden, und da die Gäste sich ja eh nen Wolf laufen müssen ...) wären wünschenswert. Alles in allem weiß ich nicht, ob ich Grube's nochmal aufsuche. Zumindest nicht im Sommer und zu Stosszeiten.

Bewertung von Andreas Kuhn von Donnerstag, 30.04.2015 um 12:00 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Zweimal dort gewesen - zweimal sehr lecker gegessen.. Alles sehr frisch präsentiert.. Tolle Auswahl.. Sehr nettes Personal.. Immer wieder gerne..

Bewertung von Janis Grw von Donnerstag, 02.04.2015 um 21:41 Uhr

Bewertung: 3 (3)

ich war am 1.4.2015 dort das stintessen war super karl-heinz koch

Bewertung von Jens Dahl von Sonntag, 15.03.2015 um 20:13 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nur um es vorweg zu sagen, das Essen wurde hier nicht bewertet. Als wir uns heute spontan dazu entschieden, Stint essen zu gehen - das Mittagsgeschäft war bewältigt & das Abendgeschäft, hatte um 16:30 bestimmt noch nicht begonnen, endete dieses Vorhaben, noch bevor es begonnen hat. Am Empfang, standen vor uns drei Familien. Alle wurden gefragt ob Sie reserviert hätten - zwei von Dreien, verneinten dies`.Alle wurden mit zunehmend anschwellender Stimme des Empfang mit den Worten ..."dann können Sie wieder gehen","rausgeschmissen". Ein nettes tut uns leid, wir können Ihnen gerade keinen Platz anbieten oä, hätte bestimmt kundenfreundlicher geklungen. Zudem würde ein Hinweis auf der Hompage, NUR MIT RESERVIERUNG. weitere Verärgerung verhindern.

Bewertung von hans von rönn von Donnerstag, 02.10.2014 um 20:57 Uhr

Bewertung: 4 (4)

meine frau und ich waren sehr beeindruckt von dem ambiente. das essen (scholle) war sehr gut, schön goldgelb gebraten und nicht trocken!! der aalspieß war jedoch ziemlich trocken, logisch bei den bundaalen. geschmack war trotdem sehr gut. wir werden wiederkommen!!

Adresse vom Restaurant Grubes Fischerhütte